Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 19. Sep 2020, 05:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie gehts nach der Trennung weiter?
BeitragVerfasst: Mi 12. Jul 2017, 13:45 
Offline
Tourist
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Jul 2017, 10:12
Beiträge: 2
Liebe User, meine nun expartnerin und ich starteten den versuch ein leben als nomaden, wie wir immer gerne sagten, zu führen. für diese vorstellung gaben wir alles auf, verschenkten oder verkauften unser hab und gut und zogen mit unseren vier ziegen los, zu fuß. nach einigen wochen landeten wir bei einem herrn, der sehr offen für leute wie uns ist. bei ihm dürfen wir überwintern. leider hat sich meine expartnerin (die ganze geschichte ginge zu weit) anders entschlossen, bzw. fühlt sie sich zu jemand anderem hingezogen. ich mag gar nicht zu weit ausholen und die ganze sache hier verkomplizieren, wichtig ist nur, dass ich jetzt alleine dastehe. während sie sich noch ihrer familie oder ihrem neuem partner anvertrauen kann und halt findet, stehe ich nach 4 jahren etwas auf dem schlauch. wir zogen gemeinsam ins unbekannte, von einem beziehungsaus keine spur. ich weiß nicht einmal, was ich mir hier erhoffe, vielleicht etwas halt, mitgefühl oder gutgemeinte ratschläge. überwintern werde ich hier, während sie mal hier mal dort sein wird, was für mich verständlich unwohlsein hervorrufen wird und bereits tut. alles ging sehr schnell und wie es weitergehen soll, ist mir nicht klar. zurück möchte ich auf keinen fall. ich möchte weiterziehen, nur kann ich mir das alleine nicht vorstellen, was mir ein ausflug zum runterkommen bewiesen hat, der zu einem herholungsort 43 km entfernt führte. ich fühlte moch wie in einem zombiestreifen. wenn man mit niemandem etwas teilen kann, da man niemanden kennt. mir ist klar gewurden, was so eine beziehung wert ist oder jede andere art von gemeinschaft. ich bin 30 jahre, falls das jemanden interessiert, auch wenn ich mir gerade wie ein bubbie vorkommen :-S ich weiß, kopf hoch, brust raus und augen zu. was mit unseren zieglein ist, weiß ich nicht. zwei von unseren jüngsten haben bereits ein neues zuhause. die großen möchte ich nicht verlassen. ich werde da sein wo sie sind. vielleicht gibt es jemanden im mitteldeutschen bereich der sich meiner anschließen möchte oder mir für nächstes jahr gegen arbeit einen trockenen platz und etwas zu essen bieten kann. ich freue mich auf eure worte und eventuelle kontaktdaten. gehabt euch wohl :) ps. ich glaube an die flache erde und 9/11 war geplant :motz:

_________________
Ich erwarte nix und bin dennoch enttäuscht! :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 12. Jul 2017, 13:45 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 12. Jul 2017, 15:27 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1411
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Herzlich Willkommen erstmal :welcome:

Glaub schon, dass ich einiges von deiner Situation verstehen kann.

Ist ein Einschnitt, was zusammen anzufangen und dann allein weiterzumachen. So wie vorher geplant oder anders, das kannst du dann irgendwann entscheiden. Ist vielleicht jetzt grad echt noch nicht der Zeitpunkt dafür.

Und ich wünsch dir sehr jemand, mit dem du reden kannst und wo du spürst, dass er/sie dir Raum gibt und wirklich zuhört. Hast du nicht noch alte Freunde, wo du mal jemand kontakten kannst, wenn du es willst? Wenn nicht....klar, kann traurig sein, so ne Trennung allein durchzuleben. Aber gehen tut das auch.... wenns dir danach ist trau dich zu heulen, da löst sich vieles und es geht dann anders weiter. Und oft bekommst du auch neue Kontakte, die für deine neue Situation passen.

Alles Gute!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 12. Jul 2017, 16:50 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.

auch von mir ein herzliches willkommen hier ..... :welcome:

strega hat dir gut geraten - da kann ich mich nur anschließen.

erst mal die trennung und trauer verarbeiten,
irgendwo bei einem freund oder sonstwo unterkommen ....
und dann wird das leben weitergehen !

lg andi

.

_________________
Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 12. Jul 2017, 21:34 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5597
Wohnort: NRW
das kann leider immerwieder im leben vorkommen
die trennung/scheidungsrate liegt in deutschland bei ca 45% in 25 ehejahre
kann man nicht viel machen nur akzeptieren
es ist so wie es ist, groll hilft hier überhaupt nicht weiter.
und schwierig ist es immer...aber im vergleich zur system-leute sparst dir eine menge kosten und ärger und wenn man nicht verheiratet war um so mehr.

hier im forum werden durchaus ein paar alternativen zum unterkommen erwähnt
einfach umschauen und per privaten nachricht die leute anschreiben

neue umgebung neue aufgaben sind auch eine ablenkung..der rest erledigt die zeit

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 13. Jul 2017, 20:31 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6628
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Die Erde ist rund und klar war 9/11 geplant, von Mohamed Atta, fast mein Nachbar.
Ich glaube nicht das dir tausend Worte helfen könnten. Da muss Zeit vergehen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 15. Jul 2017, 09:25 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1470
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Aufstehen. Staub abklopfen. Weiter rennen.
Was kann man sonst tun?
Nix.
Viel Glueck


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

in 2 Wochen gehts los Richtung Spanien
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: Samarisa
Antworten: 0
Tiny Haus in Polen und wie es weiter geht
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: FreeBasti
Antworten: 9
Irgendwie geht hier im Forum nichts weiter.
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Morbak
Antworten: 7

Tags

Erde, Essen, Familie, Flug, Haus, Liebe, Reifen, Rock

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz