Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 21. Nov 2019, 16:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 16. Okt 2018, 09:06 
Offline
Träumer

Registriert: Sa 13. Okt 2018, 10:55
Beiträge: 5
Hallo,

ich hätte die Möglichkeit demnächst eine 3 Zimmerwohnung in einer 460 Seelen Gemeinde in der Altmark zu mieten.
Dazu gehört 1ha nutzbarer Fläche.

Geplant wäre der Aufbau eines Selbstversorgergrundstücks, mit Bienen, Kaninchen, Geflügel, vielleicht 2-3 Schafen, und jeder Menge Gemüse und hoffentlich auch Obst.

Da meine Mittel begrenzt sind kann es nur langsam, ganz langsam wachsen, was für mich kein Drama wäre.

Geldgeber suche ich auch nicht wobei es sicher nicht schaden kann wenn mehr Geld verfügbar ist um hier nen Obstbaum mehr zu kaufen, sich dort 20m Gartenschlauch mehr zu leisten oder vielleicht ein weiteres Gewächshaus, Bienenbeute etc. aufstellen zu können.

Ich habe eher große Bedenken ganz allein auf den Hund zu kommen da wo der Hund begraben liegt :D

Ich suche nicht unbedingt einen Mitbewohner oder eine Mitbewohnerin,auch wenn dagegen nichts einzuwenden wäre wenn die Chemie stimmt, bezahlbaren Wohnraum gibt es im Umkreis von 10 km bestimmt.

Ich erwarte das Mann oder Frau mitzieht, Rückschläge, Blasen an den Händen und viel Arbeit sind ganz gewiss vorprogrammiert, zu zweit wäre das aber ganz sicher leichter zu ertragen.

Ich habe einen 40kg DSH - Rüden, der eigentlich ganz lieb aber auch stürmisch ist und zu Respektlosigkeiten neigt, wer Interesse hat muss sich zutrauen sich hier auch mal ohne mich durchsetzen und Grenzen setzen zu können.
Klaro gibts dabei erstmal Hilfe und um die Angst zu verlieren zur Not auch erstmal einen Maulkorb (beides aber keine Dauerlösung !!).
https://www.youtube.com/watch?v=buyu-7wKAQA


Gegen Drogen habe ich nichts, bin selbst sehr an Psychedelic interessiert und sage nicht unbedingt nein wenn es mal was "zu Rauchen" gibt auch wenn mich die echten Psychedelica mehr interessieren, aber alles zu seiner Zeit !!! Den ganzen Tag bekifft auf dem Sofa zu hängen geht vielleicht im Winter mal.

Ich bin immer an geistreichen Gesprächen über Politik, Philosophie, Gesellschaftskritik interessiert.
Wer ein bisschen Bildung mitbringt - oder wenigstens daran interessiert ist, "out of the box" Denken mag , Diskussionen und Meinungsverschiedenheiten nicht als Kampf sondern als Lernmöglichkeit begreiffen kann und trotzdem anpacken mag wäre sehr willkommen.

Grundstück:
https://www.bilder-upload.eu/bild-5de19 ... 4.png.html

Bin mal gespannt ob es da Interessenten gibt. :)

_________________
"An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser."

- Charlie Chaplin


Zuletzt geändert von Apus apus am Do 18. Okt 2018, 09:13, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 16. Okt 2018, 11:02 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 21:33
Beiträge: 1458
.
hey klingt nicht schlecht -

vielleicht eine gute Gelegenheit Dir und Co. was aufzubauen; :wink:
auch gut dass Du nicht Arbeit und langsames Vorankommen scheust.
Vielleicht solltest Du einen Mietvertrag aushandeln,
der Dir eine normale Kündigung ermöglicht,
aber dem Vermieter nur eine erschwerte Kündigung ermöglicht -
sonst ist alles schön fertig und Du darfst vielleicht gehen ...

Von Drogen halte ich persönlich nichts -
brauche ich auch nicht um gut drauf zu sein :wink:

Deinen Schäferhund halte ich für eine echte Zumutung
für einen mitlebenden Kompagnon oder Partner/in -
wenn er eine latente Gefahr ist oder Angst macht,
geht das Wohlsein Deines Mitbewohners vor
und der Hund gehört evtl. weg (meine Meinung).

O.K. alles Gute Dir und Euch ...
.

_________________
... nicht labern, sondern machen !

Unsere WG zum Leben und Aufatmen sucht Mitbewohner
-> für weitere Infos hier klicken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 16. Okt 2018, 11:35 
Offline
Träumer

Registriert: Sa 13. Okt 2018, 10:55
Beiträge: 5
Hallo Andi, danke für Deine Antwort die mir vielleicht auch Gelegenheit bietet Unklarheiten auszuräumen.

Erstmal: ja zu Drogen kann man unterschiedliche Meinungen haben und darf die auch behalten.
Ein Missverständniss das aus dem bekannten Alkohlkonsum ensteht ist es mE. das Drogen als Mittel gesehen werden um "gut drauf " zu sein. Das gilt sicher nicht für alle Drogen und verkürzt die Perspektive auf Rauschzustände unzulässig.
Jede Kultur hat ihre Droge und Rausch gehört zum Menschen (und nicht nur zum Menschen) wie schmackhaftes Essen.
Ich plane keine Drogenkommune werde mir aber meine vielleicht monatliche psychedelische LSD oder Pilz oder Meskalin - reise nicht nehmen lassen und werde auch niemandem Vorschriften machen was er sich in den Mund stecken darf und was nicht.
Ausdrücklich suche ich jemanden der selbstständig und eigenverantwortlich mit sich und seiner Umwelt umgehen kann !!
Was am Ende rauskommt zählt, genauso wie nicht zuletzt die stimmige Chemie zwischen uns beiden. Freundschaft sollte wachsen können.

Ich habe keinen gefährlichen Hund :D
Nur einen den jemand der sich mit Hunden weniger auskennt vielleicht so auffassen kann.
"Zu Respektlosigkeiten neigend" heisst nicht bissig, sonst hätte ich das so geschrieben.
Wenn ich aber den Platz auf dem Sofa haben will und Hund meint motzen zu müssen sollte mich das nicht allzusehr beeindrucken, wenn der Hund meint an mir rumspringen zu müssen um mich zu begrüßen muss ich das angstfrei unterbinden können, für diese Angstfreiheit kann zu Übungszwecken der Maulkorb helfen.
Eine rein psychologische Unterstützung, nicht eine die vor tatsächlich drohenden Bissen schützen soll.
So sollte das verstanden werden :D

Der Mietvertrag ist unbefristet, dh. es gibt nur wenige Kündigungsgründe (Eigenbedarf und Einsturzgefahr zB.) , ausserordentliche Kündigungsgründe (Verwahrlosung mit unhaltbaren hygienischen Zuständen in der Wohnung zB.) schliesse ich einfach mal aus :wink:
Aus unbefristeten Mietverträgen kommt der Vermieter nicht so einfach raus, der Mieter hingegen (nach Fristen) schon und va. grundlos.

_________________
"An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser."

- Charlie Chaplin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Nov 2018, 12:37 
Offline
Träumer

Registriert: Sa 13. Okt 2018, 10:55
Beiträge: 5
Im selben Haus des Resthofes wäre auch noch eine 5 Zimmer Wohnung mit 85 m2 frei. 350,- Kaltmiete...

_________________
"An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser."

- Charlie Chaplin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

www.aktion-selbstversorgung.com
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: daroland
Antworten: 5
Selbstversorgung am Berg
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Katze
Antworten: 5
Aussteigen und Selbstversorgung in Cabo Verde
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: petitpays
Antworten: 1
Selbstversorgung Gesellschaft
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Schildgen Daniel
Antworten: 28

Tags

Bau, Börse, Chemie, Essen, Geld, Hund, NES, Programm

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES

Impressum | Datenschutz