Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 19. Jun 2021, 14:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstversorgerhof im Nordosten
BeitragVerfasst: Sa 15. Dez 2018, 16:31 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 01:36
Beiträge: 551
Wohnort: Salzburg
Musste sein, sorry :)

Aber der ganze Satz klingt auch verdächtig :P

Spencer hat geschrieben:
.
Ich denke wir werden im Frühjahr an einem Treffen der Familien teilnehmen, die sich für dieses Projekt interessieren. .



Versteh dich, dass du nach all der Arbeit nicht noch einmal von vorne beginnen möchtest. Allerdings könntest du mit deiner Erfahrung schneller etwas neues schaffen und wenn mehrere Leute mitwirken, ist es sowieso etwas anderes.

Muss halt grob passen, das Zusammenleben.
Viele Individuen vs ganzheitliches Konzept

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 15. Dez 2018, 16:31 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstversorgerhof im Nordosten
BeitragVerfasst: Sa 15. Dez 2018, 18:57 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7185
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Wie viel "Familien" gibt es denn in Pommern? In New York gab es 5. Corleone, Gambino, Kalabrese...

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstversorgerhof im Nordosten
BeitragVerfasst: Sa 15. Dez 2018, 19:59 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
:?: :mrgreen:

Was soll ich darauf jetzt antworten ?

In Nordvorpommern sind die Banditos ganz dicke. Im Bereich Rostock eher die Hells Angels. In Greifswald waren eigentlich immer die Dragons, keine Ahnung ob die mittlerweile mit den Banditos vereint sind. Damals wollten sie das nicht. Aber ich kenn mich da nicht mehr so aus. Glaube aber kaum das die Osmanen hier schon Territorium haben :P

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstversorgerhof im Nordosten
BeitragVerfasst: Sa 15. Dez 2018, 20:46 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7185
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich lag falsch. Nur die Gambino waren richtig. Wen es interessiert, einfach "Fuenf Familien" gurgeln.
Spencer, da gab es doch mal "Rocker" im Norden, die hatten nicht mal nen Führerschein, geschweige ne Karre.
Dann gab es ja mal die Schwarze Schaar alias Werwolf Wismar. Alles Schwerstkriminelle.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstversorgerhof im Nordosten
BeitragVerfasst: Sa 15. Dez 2018, 23:19 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Gibt mittlerweile ne ganze Menge "Rocker" ohne Führerschein und Karre....
Das hat sich eben alles gewandelt.

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstversorgerhof im Nordosten
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 13:09 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Aus aktuellem Anlass....und um Mega's Frage zu beantworten.
Ja, Heidi und Siggi, unsere neuen Hofmitbewohner sind Esel.
Heidi 10 Jahre, 1,07 m Schulterhöhe und ihr Sohn Siggi , Wallach, 4 Jahre, 1,09 m Schulterhöhe...

Dateianhang:
heidi&siggi1.jpg
heidi&siggi1.jpg [ 122.71 KiB | 178-mal betrachtet ]

Siggi im Vordergrund.....

Dateianhang:
heidi&siggi2.jpg
heidi&siggi2.jpg [ 133.91 KiB | 178-mal betrachtet ]

Elvis "begrüßt" die neuen Mitbewohner...


Während ihr noch über Grundsatzthemen diskutiert haben wir schon unsere vollökologischen Antriebe für die Fahrzeuge nach dem Ölzeitalter bzw. nach dem Zusammenbruch des Systems. ;) :P

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstversorgerhof im Nordosten
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 15:00 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7185
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Also ich wuensch mir ja ne Straussenhenne zum reiten oder Wagen ziehen. Von einem Ei Krieg ich da 14 Tage mein Morgenruehrei.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstversorgerhof im Nordosten
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 15:38 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7185
Wohnort: Sachsen-Anhalt
P.S.: Das tut mir natürlich leid dass der Siggi ein Wallach ist. Eines Tages werden Ausserirdische kommen, die Menschheit versklaven und uns so behandeln wie wir unsere Tiere.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstversorgerhof im Nordosten
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 17:11 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.
ach Mega, Du bist schon Ausserirdischen in die Hände gefallen ?
.

_________________
Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstversorgerhof im Nordosten
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 19:17 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 01:36
Beiträge: 551
Wohnort: Salzburg
Psst, er ist selbst einer.
War gerade eine stille Warnung von ihm bezüglich Nutztierhaltung!
:welcome: on earth!

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstversorgerhof im Nordosten
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 19:22 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7185
Wohnort: Sachsen-Anhalt
feu92 hat geschrieben:
Psst, er ist selbst einer.
War gerade eine stille Warnung von ihm bezüglich Nutztierhaltung!
:welcome: on earth!

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstversorgerhof im Nordosten
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 19:34 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
@ Mega - jo.....das mit der Straussenhenne ist eine Überlegung wert

In der "wilden Natur" besitzt ein Eselhengst ein Revier, das er von seinem "Herrenhügel" aus bewacht und wenn eine Herde Stuten vorbei zieht und da sind welche rossig, dann werden die gepoppt. Wenn ein Hengst in's Revier kommt, wird gekämpft auch bis zum Tod einer der Kontrahenten.
Das heißt Eselhengste sind durchaus wehrhafte Tiere und selbst bei handzahmen Hengsten brennen schon mal die Sicherungen durch, wenn rossige Stuten in der Nähe sind. Das können auch Pferdestuten sein. Und in der Nähe heißt, das eine Stute außerhalb des Sichtkontaktes vorbei ziehen kann.... Der geile Sack riecht das trotzdem ;)
Das mag ja für einen Außenstehenden lustig aussehen, wenn ein geiler Hengst aus seiner Koppel ausbricht und Wanderer, Fahradfahrer oder Spaziergänger versucht zu bespringen. Zwei - Dreihundert Kilo brünstigen Eselhengst möchte ich aber nicht im Nacken haben.

Ich bin auch ein Gegner der Kastration, aber bei manchem "Nutz"tieren ist das einfach die logische Vorgehensweise und das Beste für die "Umwelt" und auch ( wie es scheint) für das Tier. Die Eselwallache leben ihren Fortpflanzungstrieb dann in einem Spieltrieb aus....
Übriegends sollen sie technisch noch in der Lage sein zu poppen.

Da Siggi mit seiner Mutter zusammen lebt wäre ein ständiges neues Inzuchteselchen auch nicht wünschenswert.
Wir sind doch nicht auf Hiddensee :mrgreen:

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstversorgerhof im Nordosten
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2019, 20:54 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7185
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ach, sind die auf Hiddensee schon so degeneriert?
Jedenfalls isses interessant das die die Stuten so riechen. Ich muss bei ner Frau immer mit Nase ganz dicht dran.
Auf jeden Fall sind Esel auch fuer ihre Sturheit bekannt. Ich hatte da auf Ponys gesetzt. Vielleicht sogar Kuehe wegen der Milch.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstversorgerhof im Nordosten
BeitragVerfasst: So 10. Feb 2019, 20:09 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Mega schrieb.....

Zitat:
Ich ueberlege mir so'n Holzhaus vom Baumarkt aufzustellen und da teilweise zu campieren. Vorzugsweise im Winter mal. Natürlich muss dann ein Ofen rein.


Sowas habe ich seit gestern in einem anderen Forum als Angebot ( nur ohne Ofen).

700m2 Garten, Privatland, mit Wohnhütte und Küchenhütte usw

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstversorgerhof im Nordosten
BeitragVerfasst: So 10. Feb 2019, 20:36 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7185
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Machst du jetzt auch einen auf Makler? Aber mir sind 30 Km bist zum Baltikum noch ein wenig weit. Auf Ruegen hat man von unserem Hof den Greifswalder Bodden gesehen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ein Selbstversorgerhof wäre mein Wunsch...
Forum: Kontaktbörse
Autor: Anna87
Antworten: 9
Partner/Mann für Selbstversorgerhof gesucht
Forum: Kontaktbörse
Autor: blossom
Antworten: 38
platz auf selbstversorgerhof gesucht
Forum: Kontaktbörse
Autor: vagabund92
Antworten: 3

Tags

Börse, Erde, Forum, Liebe, TV, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz