Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 19. Sep 2020, 03:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 27. Jul 2017, 12:12 
Offline
Träumer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Mai 2015, 12:46
Beiträge: 8
Hallo an alle Aussteiger dort draußen!

Mein Name ist Zuitan und ich bin Teil einer kleinen Gruppe von Leuten, die sich die Second Generation nennen.
Wir haben uns vor mehreren Monaten schon einmal in diesem Forum vorgestellt, doch damals hatten wir keine wirkliche Struktur.
Heute ist das anders.

Unsere Gruppe ist momentan noch recht klein, doch der sozusagene "feste Kern". Wir sind aktuell drei Leute, die dieses Leben wollen und drei weitere, die uns dabei unterstützen.

Doch welches Leben denn nun?
Wir sind ab von der ursprünglichen Idee, irgendwo im Wald o.ä. ein Leben in der Natur zu führen und haben uns nun für ein Leben als Selbstversorger entschieden.
Wo? In Österreich auf einem großen Grundstück von ca. 1,5 ha.
Dieses Grundstück gehört einem Mitglied von uns, wir können dort wohnen, Landwirtschaft und Viehzucht betreiben.
Wann? Voraussichtlich Ende 2018, kann auch erst auf Frühjahr 2019 hingehen - es ist ein Langzeitprojekt.

Unsere Gruppe findet derzeit auf WhatsApp statt, da wir alle weiter voneinander weg wohnen und so den Kontakt halten können.

Nun suchen wir also Leute, die sich uns anschließen möchten. Wir heißen alle willkommen :)

_________________
~Du weißt nicht mehr wie Blumen duften, kennst nur die Arbeit und das Schuften, so gehn´sie hin, die schönen Jahre und einmal liegst du auf der Bahre und hinter dir da grinst der Tod; kaputt gerackert, Vollidiot!~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 27. Jul 2017, 12:12 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 27. Jul 2017, 12:53 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.

hallo zuitan,

herzlich willkommen hier im forum für aussteiger und träumer ....

ich wünsche euch viel glück mit eurem projekt ! :wink:

du hast in deinem profil eine webseite angegeben -
dort kann man/frau ja noch ein bisschen mehr über euch erfahren.

lg andi


p.s.:
vielleicht löscht morpheus deinen doppelten beitrag hier.<- erledigt :)


.

_________________
Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 2. Aug 2017, 11:48 
Offline
Träumer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Mai 2015, 12:46
Beiträge: 8
Hallo Andi,

danke :)
Ich hoffe, dass wir hier den ein oder anderen Interessierten finden, der uns mal kennen lernen möchte.

Genau auf der Website steht alles, was man für den Anfang wissen muss.

LG

_________________
~Du weißt nicht mehr wie Blumen duften, kennst nur die Arbeit und das Schuften, so gehn´sie hin, die schönen Jahre und einmal liegst du auf der Bahre und hinter dir da grinst der Tod; kaputt gerackert, Vollidiot!~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 13:21 
Offline
Tourist

Registriert: Fr 11. Aug 2017, 09:05
Beiträge: 3
Ich hätte sehr Interesse! Also ihr seit schon zu dritt? Ist auch schon eine Frau dabei?

LG Jasmin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 2. Sep 2017, 16:48 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:20
Beiträge: 18
Wohnort: Wien
Hallöchen!

Ich hätte auch Interesse!
Vor allem, weil ich die Gesellschaft/Zivilisation nicht mehr ertragen kann.
Ich will raus aus Wien, aber (wenn mit einem Grundstück) in Österreich bleiben.

Bisher fand ich so ein Projekt wie deines nur in Polen, was definitiv zu weit weg für mich ist.
Wo ist dein Grundstück denn gelegen?
Meine Sorge: ich habe weder Führerschein, noch Auto. Daher kann ich nur bedingt mitwirken.

Ich habe auf jeeeeeeeeden Fall Interesse!
Ich schicke dir mal eine PN! ;)

_________________
Suche Aussteiger für sesshaftes, naturnahes Leben innerhalb Österreichs!
Alternativ würde ich mich einlassen auf ein Nomadenleben innerhalb Österreichs (z.B. Campingplatz zu Campingplatz). Ich besitze nur den AM Führerschein (Moped und Mopedauto), kann mir aber kein Auto leisten. Also entweder zu Fuß, mit den Öffis oder mit jemandem, der einen Wohnwagen/Auto besitzt.
Bitte nur Anfragen von Österreichern oder Leuten, die lokal anwesend sind!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 18:38 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Mär 2015, 23:04
Beiträge: 280
Wohnort: Regensburg
Leider sehe ich keinen Link zur Webseite.

Liebe Grüße, Ellisdi.

_________________
----- Nimm einmal an, es würde im Leben gar nicht darum gehen etwas zu erschaffen, sondern es ginge nur darum, deine Einheit mit allem und damit die Bedeutungslosigkeit von allem zu erkennen. Das Leben wäre plötzlich das Paradies. Im Tod erfährst du, dass es genau so ist. -----

----- Es ist besser keine geregelte Arbeit zu haben, keine Freunde, keine Kinder und die anderen denken das sei traurig, aber innen drinnen ist man glücklich, als umgekehrt eine angesehene Arbeit, Freunde, Kinder zu haben und die anderen denken man sei glücklich und innen drinnen ist man traurig. Das letztere ist der Normalfall. -----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 3. Sep 2017, 19:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3044
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi, ich mach mal etwas Werbung.
http://www.secondgeneration.eu/

3 Frauen und ein/zwei Mann sind im "Rudel".
Alles weitere scheint noch offen zu sein.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 4. Sep 2017, 05:49 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1470
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Wo kommt der Name Zuitan eigentlich her? Habe ich noch nie gehoert - klingt aber gut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 10. Sep 2017, 00:06 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Mär 2015, 23:04
Beiträge: 280
Wohnort: Regensburg
Habe mich nun mehrere Tage schlau gemacht.

Die Mitglieder haben sich noch nie persönlich kennengelernt, weil sie alle Vollzeit arbeiten "müssen" und sind komplett pleite, weshalb eine lange Fahrt ausgeschlossen ist.

Viel Glück beim Aussteigen.

_________________
----- Nimm einmal an, es würde im Leben gar nicht darum gehen etwas zu erschaffen, sondern es ginge nur darum, deine Einheit mit allem und damit die Bedeutungslosigkeit von allem zu erkennen. Das Leben wäre plötzlich das Paradies. Im Tod erfährst du, dass es genau so ist. -----

----- Es ist besser keine geregelte Arbeit zu haben, keine Freunde, keine Kinder und die anderen denken das sei traurig, aber innen drinnen ist man glücklich, als umgekehrt eine angesehene Arbeit, Freunde, Kinder zu haben und die anderen denken man sei glücklich und innen drinnen ist man traurig. Das letztere ist der Normalfall. -----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 10. Sep 2017, 04:34 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1470
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Stalker:
- Griechenland ist auch pleite. Dennoch leben dort Menschen.
- Vollzeitarbeit in Konjuktion mit Pleitigkeit ist mir relativ unverstaendlich.
- Viele Menschen kennen Herrn Merkel nicht persoenlich und waehlten es dennoch.

Wo ist der Punkt?

Wenn die obigen Punkte zutraefen: Sollten wir dann nicht ueberlegen wie wir die Jungs und Maedchen unterstuetzen koennen?
Immerhin ist die Idee wesentlich realitaetsnaeher als Trans-Mann-Geschwafel, eine flache Welt, Rudelkoenigin, oder Rumbumsen mit Handschellen in Portugal.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 10. Sep 2017, 11:14 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Mär 2015, 23:04
Beiträge: 280
Wohnort: Regensburg
Andreas hat geschrieben:
Wenn die obigen Punkte zutraefen: Sollten wir dann nicht ueberlegen wie wir die Jungs und Maedchen unterstuetzen koennen?
Immerhin ist die Idee wesentlich realitaetsnaeher als Trans-Mann-Geschwafel, eine flache Welt, Rudelkoenigin, oder Rumbumsen mit Handschellen in Portugal.


:lach:

Nun ja, wenn es bei 30 Euro für einen Fernbus oder 2 Tage Freinehmen von der Vollzeitarbeit schon hakt und Vorschläge in eine Richtung von Organisation, Plan, etc. als "Stichelei" abgetan werden, wie es bei mir der Fall war, dann ist hier in erster Linie Selbstfindung nötig.

Ja mit dem Vergleich der "Wünsche, Träume und Pläne" Anderer sich hier vorgestellten Menschen hast du wohl Recht, wobei es uns doch nicht zusteht die perversen Ideen als weniger würdig einzustufen. :wink:

Das mit der Rudelkönigin muss man vielleicht nur etwas weiter in Richtung Polygamie durchdenken, läuft das in Thailand nicht auch ab und an so bei manchen westlichen "Aussteigern"? :mrgreen:

Liebe Grüße, Ellisdi.

_________________
----- Nimm einmal an, es würde im Leben gar nicht darum gehen etwas zu erschaffen, sondern es ginge nur darum, deine Einheit mit allem und damit die Bedeutungslosigkeit von allem zu erkennen. Das Leben wäre plötzlich das Paradies. Im Tod erfährst du, dass es genau so ist. -----

----- Es ist besser keine geregelte Arbeit zu haben, keine Freunde, keine Kinder und die anderen denken das sei traurig, aber innen drinnen ist man glücklich, als umgekehrt eine angesehene Arbeit, Freunde, Kinder zu haben und die anderen denken man sei glücklich und innen drinnen ist man traurig. Das letztere ist der Normalfall. -----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 10. Sep 2017, 12:42 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1470
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Ellisdi hat geschrieben:
...weiter in Richtung Polygamie durchdenken, läuft das in Thailand nicht auch ab und an so bei manchen westlichen "Aussteigern"? ...

Thailand ist ein Nuttenland. Viele 'Vorurteile' sind berechtigt.
(Aber nicht alle, und nicht automatisch allgemeingueltig)
Soviel hier. In einem anderen thread koennen wir darueber gern mehr wettern.

Also, Second Generation: Habt Ihr Probleme? Wollt Ihr geholfen werden? Sagt doch mal was ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 10. Sep 2017, 16:58 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1120
Wohnort: SW-Sachsen
Zitat:
3 Frauen und ein/zwei Mann sind im "Rudel".


Angesichts des Alters würde ich mir die Bezeichnung "Frau" und "Mann" verkneifen.
Es scheint sich wohl eher um jugendliche Spinner zu handeln, die ihre Inspiration aus Trickfilmen oder was weiß ich für neumodischem Kram beziehen und die in 2-3 Jahren andere Hobbys für sich entdecken.
Ich finde es immer "lustig", wenn Leute abgeschieden auf einem Hof von Landwirtschaft und Tierhaltung leben wollen, aber wahrscheinlich noch nie im Leben eine Spaten oder ne Mistgabel in der Hand hatten, weil sie Trickfilme angucken mußten :lol:
Sonst wüßten sie nämlich, das SV_leben zum gößten Teil aus dem besteht, was sie so großspurig ablehnen: den ganzen Tag hart arbeiten

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 10. Sep 2017, 20:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3044
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Sie sind immer noch aktiv und habe das Ziel nicht aus den Augen verloren.
Über ihr Alter würde ich mich z.B. Nicht auslassen, da sie vielen von uns in dieser Sache weit voraus sind, sie haben mehr Zeit und schon früh erkannt was sie wollen.

Auch die Vision ist realistischer geworden, von wildnis in den Pyrenäen zu Grundstück in Österreich.

Es hat Potential und muss nur genutzt werden.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 11. Sep 2017, 15:17 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jan 2017, 14:57
Beiträge: 32
Wohnort: NRW
Die Grund-Idee klingt gut :)
Bin mal gespannt was draus wird ! :welcome:

_________________
"Carpe diem" - "Jeder soll nach seiner Façon selig werden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Eine belogene Generation in einer verlorenen nation
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Raff89
Antworten: 3
existierender Permakulturhof sucht neue Mitglieder
Forum: Kontaktbörse
Autor: Moon
Antworten: 13
Zuitan und die Second Generation
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Jay
Antworten: 35
Die Second Generation ist zurück - als Selbstversorger!
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Zuitan
Antworten: 4

Tags

Forum, Name, TV, USA, Wirtschaft, Wohnen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz