Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: So 16. Mai 2021, 01:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Was sind Aussteiger ?
BeitragVerfasst: Do 20. Dez 2018, 11:48 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 01:36
Beiträge: 551
Wohnort: Salzburg
Erinnert mich an eine Baustelle von mir.
Mitten in der Altstadt, kein Kran vorhanden.

Bauherr (älteres Semester) "ging ja früher auch ohne kran"
Polier geistesgegenwärtig "hilfst uns tragen?"
Bauherr "klar, die paar säcke"

Zwei Stunden später "ich brauch eine Pause!"
Polier "gibts erst in 2,5 Stunden, früher gabs gar keine"

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 20. Dez 2018, 11:48 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was sind Aussteiger ?
BeitragVerfasst: Do 20. Dez 2018, 13:41 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
feu92 hat geschrieben:

Zwei Stunden später "ich brauch eine Pause!"
Polier "gibts erst in 2,5 Stunden, früher gabs gar keine"


-wie geil, der hätte von mir sein können. Und, gab es keine Pause ?

Was spieltest Du für eine Rolle (...eine Baustelle von mir)
Lehrling ? Unternehmer ? Architekt ? Oder Investor ?

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was sind Aussteiger ?
BeitragVerfasst: Do 20. Dez 2018, 13:51 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.
Liebe Freunde von Anekdoten und Austausch :
Andi hat geschrieben:
... bitte bleibt am Thema: "Was sind Aussteiger ? " :wink:

danke !
.

_________________
Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was sind Aussteiger ?
BeitragVerfasst: Do 20. Dez 2018, 14:06 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 01:36
Beiträge: 551
Wohnort: Salzburg
Bauherr kann natürlich machen, was er will..
Wir haben weiter getragen.
Drei Tage lang (mit Pausen und Feierabenden dazwischen^^).
Damals war ich noch Lehrling.

Jetzt bin ich von der Baustelle AUSGESTIEGEN @andi :)

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was sind Aussteiger ?
BeitragVerfasst: Do 20. Dez 2018, 14:53 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1474
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
''Zeit verschenken'' = gefaellt mir gut. Bringt mich irgendwie auf ''Momo''...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was sind Aussteiger ?
BeitragVerfasst: Do 20. Dez 2018, 23:06 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
An ein Treffen mit uns, denk ich auch schon lange drüber nach. Hab gleich gemerkt das du der coole Typ zum Pferdestehlen und Äpfel schaelen bist. Sollst mal eine Station auf dem Weg zum Endziel sein. Aber schraub deine Erwartungen nicht zu hoch. Ich bin introvertiert, mein Humor ist so trocken das ihn die meisten nicht erkennen und handwerklich bin ich eher der minderbegnadete Pfuscher.

Ich verstehe dich ja. "Mein" Garten ist teils verwildert und ich frage mich wie die das frueher ohne Motorsense so sauber halten konnten.
Ich hab mir das Birkengestruepp ja auch abfahren lassen. Ich wollte erst selber bündeln. Aber mit 49 denkt man an die begrenzte Lebenszeit und ich hab so viel Holz zu machen das ich Angst hab es bis Fruehjahr nicht schaffe.
Und bei allen Handwerksarbeiten, Bohren, Mörtel anrühren, nutze ich auch entsprechende Maschinen. Uebertreiben muss man es nicht.
Aber wie du sagst, beim Gartenbau ist wichtig zu wissen wie es geht, falls mal der Gau kommt. Bei mir spielt aber momentan noch was anderes rein. Bevor ich mir ne Sense und Motorhacke kaufe und die mit Sprit füttere, kann ich in den Laden gehen und mir alles spottbillig kaufen und dann meine Freizeit mit Waldbaden, Kurztrips, Sauna usw. verbringen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was sind Aussteiger ?
BeitragVerfasst: Do 20. Dez 2018, 23:14 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7130
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Mir ist aufgefallen das ich bestimmte Redewendungen sehr oft benutze. Zum Beispiel das Wort "aber". ABER ich werde das jetzt bestimmt nicht literarisch korrekt bearbeiten

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was sind Aussteiger ?
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 00:58 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 01:36
Beiträge: 551
Wohnort: Salzburg
Man muss es sich ja nicht noch künstlich schwermachen...
Wenn mal der Gau da ist, kannst eh nicht aus.
Bis dahin ABER...

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was sind Aussteiger ?
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 03:28 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1474
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Das Dings mit sich treffen: Man laeuft ja Gefahr, sowas zu institutionalisieren und 'formal' zu machen.
Wenn Einzelne herumziehen und Besuche machen -und voneinander wissen; sich kennen: da entsteht ja so Eine Art Netzwerk.
Ganz frueher gab's ja auch diese 'Bruederschaften' wo man auf Reisen immer willkommen war.
Der einzige erreichbare fuer mich waere Franzl gewesen; aber er meldet sich hier ja nicht mehr. Ansonsten waere ich schon mal da gewesen.
Bei mir selber passiert ja noch nicht viel vom Arbeitsvolumen her; aber mein Angebot, 'vorbei zu schauen' steht. Pro Forma sozusagen (dennoch real) - mir ist bewusst dass ich etwas Abseits der deutschen Autobahn wohne.
Ja - und WENN der Laden mal etwas grosser wird - warum sollte man von Maschinen fern bleiben. Wir benutzen ja auch Telefone und Computer. Ueberlege selber, dass ich eines Tages mein Moped zum Landmaschinenschlepper erweitern koennte. Baeumchen faelle ich weiterhin mit dem Beil (macht einfach zuviel Spass) Auch wenn man erst mal gelernt hat, mit der Sense umzugehen braucht's (wenn die Fuesse noch immer da sind) nicht unbedingt den Rasenmaeher/Motorgrasschneidedings.
Es kommt wohl drauf an WARUM man welches`Werkzeug`benutzt. Im Ort wo ich her komme gab es Eine Art Wettruesten: Wer hat den groesseren Trecker? Ab einem gewissen Arbeitsvolumen geht es eben nicht mehr ohne. Wie gross alles wird ist Einem selber ueberlassen. Obwohl es gefuehlsmaessig fuer mich eine Grenze gibt, ab der ``ausgestiegenes Landwirtschaften`` … kommerziell riecht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was sind Aussteiger ?
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 04:25 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 01:36
Beiträge: 551
Wohnort: Salzburg
Andreas hat geschrieben:
Wenn Einzelne herumziehen und Besuche machen -und voneinander wissen; sich kennen: da entsteht ja so Eine Art Netzwerk..


Genau das ist mein Plan ;)

Wie wir ja schon bemerkt haben, liegt Thailand nicht zwischen Salzburg und Thüringen. Aber wenn ich je nach soweit Richtung Südostasien komme, liegt es bestimmt am Weg und ich überrasch dich mit einem Riesentrecker :)

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was sind Aussteiger ?
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 10:05 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
@Andreas
Zitat:
Wie gross alles wird ist Einem selber ueberlassen. Obwohl es gefuehlsmaessig fuer mich eine Grenze gibt, ab der ``ausgestiegenes Landwirtschaften`` … kommerziell riecht


Das habe ich jetzt schon ganz oft feststellen müssen. Das "Ausgestiegene" (passt also zum Thema Andi) nach dem Ausstieg aus dem Hamsterrad aus ihrem neuen Leben wieder ein Business machen ( müssen).
Bestes Beispiel. Eine Münchnerin steigt aus und kauft sich ein kleines Häuschen hier in der Nähe. Irgendwer schenkt ihr eine Ziege. Wegen Einsamkeit und so. Ziegen sind ja auch "feinfühlig". Aber eine Ziege allein ist ja doof...also....
Heute hat sie einen Ziegenhof, vor einiger Zeit eine "Käseküche" nach allen EU Richtlinien erbauen lassen und ist genauso im Stress wie früher ( man merkt es ihr deutlich an !)

Also sind manche Aussteiger nur Umsteiger. Sie haben dieses Größer, Schneller, Mehr, sowas von verinnerlicht, das sie zwar aussteigen können, aber wie Andi immer so schön bemerkt. Sich selbst schleppt man ja mit. Da muss dann auch ein Umstieg im Inneren passieren.

Klar ist das eine Alternative, wenn sich die Eselchen mit ein paar Aktionen "ihr Heu" selbst verdienen...
Dann komm ich aber auf's Thema Deutschland.
Das ist gar nicht möglich irgend etwas zu unternehmen, ohne in die Illegalität zu rutschen.
Für alles was Du anbieten möchtest und etwas Kleingeld einbringen könnte, brauchst Du Gewerbe, Zertifikat, Versicherung, Berufsgenossenschaft usw....
Vorbei am Fiskus dürfen nur die ganz Großen.
Fazit - Aussteigen in Deutschland unter diesen Aspekten nicht möglich ?

Zu DDRZeiten konnte der Kleingärtnern seinen Überschuss am Gemüseladen für Aluchips ( Ostmark) abgeben.
DAS wäre etwas sehr Gutes heutzutage. OK dann aber bitte keine Ostmark. Doch so könnte der "Aussteiger" ein paar Euronen um im System zu bleiben dazu verdienen und würde den Markt mit regionalem hochwertigem Gemüse bereichern.
Und sagt jetzt nicht Marktstand ! Wenn Du Standgebühr und Anfahrtskosten hast und 10 € Umsatz ? Dann musst Du aus Deinem Marktstand schon wieder ein Business machen !

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was sind Aussteiger ?
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 12:36 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1474
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Frueher hiess es: ''Wir sind die, vor denen uns unsere Eltern gewarnt haben''
Selber musste ich feststellen dass ehemalige Bekannte von knallroten Juso's zu 'guten Buergern' wurden.
Ein Teil des Menschen (der Menschheit) wird wohl immer ein Kriechtier bleiben. Evolution ist offenbar privilegiert; und selektiv ;)
Es aergert mich immer etwas wenn ich sehe wie Manche ihre urspruenglichen und richtigen Sichtweisen verkaufen - um ein Leben mit weniger Widerstand zu erschwindeln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was sind Aussteiger ?
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 12:40 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1474
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Illegal: Muss nicht schlecht sein. Man muss halt aufpassen, nicht erwischt zu werden.
Ein Staat - als Organisation - darf undkann mit mir keinen bindenden Vertrag haben wenn ich diesen Vertrag nicht unterschrieben habe. WUERDE ich es zulassen: waere das doch Leibeigenschaft.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was sind Aussteiger ?
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 13:26 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1474
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Spencer hat geschrieben:
Für alles... brauchst Du Gewerbe, Zertifikat, Versicherung, Berufsgenossenschaft usw....

Und: darf das? Eigentlich?
Es ist doch arrogant, zu beurteilen was z.B. ''organisch'', ''oekologisch'', oder ''natuerlich'' ist.
Duerfen wir uns hier eigentlich ''Aussteiger'' nennen? Es wird doch sicher irgendwo Eine Richtlinie geben die genau beschreibt und vorschreibt wie ein qualifizierter und staatlich anerkannter Aussteiger zu sein hat. Kann doch nicht jeder machen was er will. Wo kommen wir hin!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was sind Aussteiger ?
BeitragVerfasst: Fr 21. Dez 2018, 13:32 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 01:36
Beiträge: 551
Wohnort: Salzburg
Jetzt hab ich so einen schönen Text geschrieben und nicht gesendet :O

Solange du klein bist, darfst dich nicht erwischen lassen.
Bist du erst mal groß, ist alles egal...
Zweierlei Maß -.-


Naja, ich bin der Meinung:
Du hast von der Befruchtung der Eizelle an (bzw bei uns ab dem Zeitpunkt, wo du nicht mehr abgetrieben werden darfst...) Menschenrechte.
Diese Rechte solltest du auch anderen gegenüber einhalten.

"was du nicht willst das man dir tu, das füg auch keinem andern zu"

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Huhu wir sind Jay und Björn
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: MrsMeyJey
Antworten: 0
Auch Flüchtlinge sind Aussteiger!
Forum: Wo soll es hingehen ?
Autor: Moon
Antworten: 37
Viele hier sind auch Frugalisten...
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: silvi73
Antworten: 10
aussteiger sind ja große smartphone fans....na dann...prost
Forum: OFF-TOPIC
Autor: silvi73
Antworten: 7
Was sind das für (Schimmel) - Pilze?
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Shiva
Antworten: 5

Tags

Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz