Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 26. Mai 2020, 08:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sich selbst feiern !
BeitragVerfasst: Do 2. Jan 2020, 19:11 
Offline
Backpacker

Registriert: Fr 13. Dez 2019, 15:20
Beiträge: 45
Ja, schön wie du das beschreibst.
Ich hatte bunt mit Vielfalt zusammen genannt. Bunte Natur, Vielfalt - auch in Form von Gefahr und Gift gefällt mir. Das ist tatsächlich naturbezogen.
Ich hatte mich vorhin schon gefragt, was du mit natürlichem Verhalten meinst...
Der Rückschluss, dass nun bunt und Vielfalt gar tödlich oder feindlich sein könnte, liegt nahe. Darum lieber beim alten und bewährten bleiben?
Hier unterscheidet sich die Natur von der menschlichen Entwicklung. Zumindest gegenwärtig geht es eher um den Erhalt des Patriarchats, was lediglich eine Erfindung der Neuzeit, der Kirche und schlichtweg des Mannes ist.

Natürlich ist ein Einklang, bei dem es kaum Unterscheidung zwischen Geschlechtern oder Äußerlichkeiten gibt. Alles zusammen funktioniert. Miteinander. So erhalten wir durch Mann und Frau auch zwei - durchaus sehr unterschiedliche - Perspektiven auf die gleiche Situation, Welt. Zwei Realitäten, die wir nutzen können.

Ist Gift per se etwas schlechtes? Farbe als Warnung? Schwäche zum Ausnutzen?
Wir sind keine Tiere! Es verhält sich etwas anders bei uns Menschen. Manche Gifte sind in sehr geringer Konzentration wirksame Heilkräfte.
Mit den Seelen verhält es sich ähnlich. Folge ich meinem Trieb (bunt, schillernd) oder meinem Herzen und Seelenplan (Pastell) ?

Vielleicht macht es die Dosis?!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 2. Jan 2020, 19:11 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sich selbst feiern !
BeitragVerfasst: Do 2. Jan 2020, 22:18 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6427
Wohnort: Sachsen-Anhalt
MitHerz hat geschrieben:
@maulwurf



Und Respekt muss man sich nicht verdienen! Die Kunst besteht ja eben darin, so angenommen zu werden und anzunehmen wie man ist - Das bedeutet Respekt! - und nicht irgendwas tun oder sein zu müssen.

Frohes Neues!!!

Find ich gut! Sich den Respekt verdienen, das ist doch das was die meisten hier ablehnen.
Raus aus dem Leistungsdruck. Immer vorne dabei sein.
Wer mich nicht so respektiert wie ich bin, sag ich: " Die einen kennen mich, die anderen können mich!"

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sich selbst feiern !
BeitragVerfasst: Fr 3. Jan 2020, 00:56 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5471
Wohnort: NRW
ist auch die frage, ob die leistung, um den respekt zu bekommen, auch wirklich sinvoll ist/war ?

der bau der atombombe, war in der tat eine super leistung und hat den erbauern bestimmt jede menge respekt gebracht und selbst gefeiert haben die sich auch bestimmt...der welt hat es aber nur zerstörung und verseuchung gebracht :arrow:

alles ist relativ :arrow:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sich selbst feiern !
BeitragVerfasst: Fr 3. Jan 2020, 09:59 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2019, 10:36
Beiträge: 356
Wohnort: Hildesheim
silvi73 hat geschrieben:
ist auch die frage, ob die leistung, um den respekt zu bekommen, auch wirklich sinvoll ist/war ?

Das ist ein völlig richtiger Ansatz, wenn man die Leistung erbringt um andere(vielleicht sogar Menschen die einem auf dem Sack gehen) zu beeindrucken, dann hat man sich imho selbst belogen.
Wenn man die Leistung erbringt um sich und anderen eine Freude zu bereiten, dann sieht die Sache schon sinnvoller aus. Wenn man Leistung erbringen muss um das Überleben der Familie zu sichern, dann ist es am sinnvollsten.


Grüße Frank

_________________
JmmanuEl
Bild
Deus tecum Humanitas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sich selbst feiern !
BeitragVerfasst: Fr 3. Jan 2020, 10:32 
Offline
Waldschrat

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 811
Wohnort: Altenstein
Jeder Wirklichkeit gewordene Wegpunkt eines Pfades im Gespinst der Kausalität, bedeutet die Zerstörung von Myriaden an Möglichkeiten - deshalb also überschwänglich zu werden, erscheint mir daher irgendwie seltsam.

Die Wirklichkeit ist immer nur gangbarer Kompromiss, niemals aber vollkommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sich selbst feiern !
BeitragVerfasst: Fr 3. Jan 2020, 10:35 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2019, 10:36
Beiträge: 356
Wohnort: Hildesheim
MitHerz hat geschrieben:
Hier unterscheidet sich die Natur von der menschlichen Entwicklung. Zumindest gegenwärtig geht es eher um den Erhalt des Patriarchats, was lediglich eine Erfindung der Neuzeit, der Kirche und schlichtweg des Mannes ist.

Wenn man die Natur betrachtet, dann ist bunt gemischt wohl eher eine Seltenheit, selbst auf Blumenwiesen setzen sich einzelne Arten mit der Zeit durch und verdrängen die anderen.
Die Natur hat unterschiedliche Arten/Rassen evolutionär erschaffen um sie an unterschiedliche Lebensräume anzupassen. Und die Natur hat auch männlich/weiblich erschaffen. Das Problem ist, was der Mensch/das Patriarchat/das Herrschaftssystem daraus machen.

MitHerz hat geschrieben:
Natürlich ist ein Einklang, bei dem es kaum Unterscheidung zwischen Geschlechtern oder Äußerlichkeiten gibt. Alles zusammen funktioniert. Miteinander. So erhalten wir durch Mann und Frau auch zwei - durchaus sehr unterschiedliche - Perspektiven auf die gleiche Situation, Welt. Zwei Realitäten, die wir nutzen können.

Aber gerade in der Natur gibt es doch schon optisch teilweise größere Unterschiede zwischen männlich und weiblich, als beim Mensch. Bei uns gibt es die sekundären Geschlechtsmerkmale die optisch den Partner anziehen sollen. Bei der Frau sind das Arsch und Titten, beim Mann ein trainierter kampfkräftiger Körper und was in der Hose. Denn das ist es was sich die beiden möglichen Partner zuerst anschauen, eben der erste Blick.


Grüße Frank

_________________
JmmanuEl
Bild
Deus tecum Humanitas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ab in die Berge - Aufsteigen und selbst Versorgen?
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Lago
Antworten: 39
Zucker selbst gemacht
Forum: Rezepte
Autor: Schattenwandlerin
Antworten: 15
Lieber krank feiern als gesund schuften!
Forum: Behördenwegweiser
Autor: Jägermond
Antworten: 11
Käse mit einfachsten Mitteln selbst herstellen
Forum: Rezepte
Autor: Christian
Antworten: 3
Bundesregierung warnt vor sich selbst
Forum: Gesammeltes
Autor: silvi73
Antworten: 2

Tags

Erde, Forum, Liebe, NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz