Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 19. Mai 2022, 03:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Respekt für diese Kommune
BeitragVerfasst: Mo 13. Dez 2021, 21:42 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1707
.
Ein kurzer Bericht über eine besondere Kommune die meinen Respekt verdient:

Vorgeschichte:
Unsere Gemeinschaft nimmt Menschen auf,
die auf der Suche nach sich selbst und nach echtem Leben
oft gestrandet sind
und einen geschützten Raum und (therapeutische) Begleitung brauchen.
Unsere Aufnahmeprozedur ist zwar recht einfach,
aber siebt doch schon ein wenig aus -
mindestens eine Bewerbung und ein zwei Gespräche vorher,
und das Versprechen an sich zu arbeiten und sich helfen zu lassen.
Alles andere spielt kaum eine Rolle.

Dennoch haben wir auch oft Härtefälle bei uns;
Leute die es auch bei diesem niedrigen Einstiegslevel nicht schaffen. :roll:

So einen Suchenden haben wir gerade bei uns gehabt -
zuletzt habe ich ihn in eine psych. Klinik einweisen lassen.
Nach drei Wochen sollte er entlassen werden.
Ich sprach mit den Ärzten, Therapeuten und dem zuständigen Sozialarbeiter -
sie sahen keine Möglichkeit mehr zu helfen und zeigten auch keinerlei Motivation.
Ich sagte, dass wir ihn nicht mehr aufnehmen könnten,
auch die angeschlossne Kirche habe nichts,
und er deswegen keinen Ort habe wo er hinkönne ...
Er war ohne Geld, ohne Personalausweis (keine Person), Coronaleugner,
ohne Perspektive ... und draussen lag Schnee.
Die Klinik hätte ihn einfach in die Kälte entlassen: "Er ist selbstverantwortlich!"
Ich bat um die Adresse von irgendeinem Ort wo ich ihn hinbringen könne
und mir wurde inoffiziell eine bekannte jedoch verrufene Aussteiger-Kommune genannt ...
Ich packte meinen Schützling ins Auto und brachte ihn dorthin -
abseits in einem Wald gelegen. Wir kamen in Dunkelheit an.
Die Leute dort wussten nicht dass wir kommen.
Der Chef dort, begrüßte uns freundlich. Er wußte nicht wer wir waren.
Wir sagten, dass wir unseren Kollegen zu ihm bringen wollen -
er fragte nur kurz warum er nicht in unserer Gemeinschaft bleiben kann.
Ich erklärte nur kurz - soviel dass es als "Begründung" ausreichte
ohne unseren Schützling schlecht zu machen. Der Chef verstand
und erklärte seine Philosophie:
"Wir schicken Niemanden weg - das ist unser Grundsatz.
Allerdings sind deswegen auch Leute hier, die mehr als kaputt sind -
oft der Bodensatz der Gesellschaft.
Einige sind polizeilich gesucht, aber die Polizei lässt uns in Ruhe ...
Wir müssen hier selber miteinander klarkommen.
Wir haben von aussen keine Hilfe,
bekommen aber oft private Sachspenden.
Wir sind völlig raus aus dem System.
Hier mit uns zu leben ist schon Hardcore."

Wir packten die mitgebrachten Sachen unseres Schützlings aus dem Kofferraum,
gaben ihm noch ein bisschen Tabak und Geld
und ließen ihn mit dem Chef ins Haus gehen.

So einfach geht Nothilfe ! So konsequent und dabei so einfach
wurde der Grundsatz "Wir schicken Niemanden weg!" umgesetzt.
So einfach einen Menschen in Not aufnehmen,
Dach überm Kopf geben, ...
Es wurde nicht nach Geld oder Fähigkeiten oder Grund gefragt,
keine Papiere, keine Aufnahmeprozedur,
einfach nur: "Komm rein !"

Meinen Respekt an diese Kommune ! :daumen
.

_________________
Meine Mail: ich-gebe-alles(at)justmail.de

Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos über Andi und Co. hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 13. Dez 2021, 21:42 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Respekt für diese Kommune
BeitragVerfasst: Di 14. Dez 2021, 17:40 
Offline
Träumer

Registriert: Di 19. Okt 2021, 22:47
Beiträge: 5
Wie heißt diese Kommune?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Respekt für diese Kommune
BeitragVerfasst: Mi 15. Dez 2021, 12:08 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 18. Nov 2021, 21:35
Beiträge: 65
Andi hat geschrieben:
Es wurde nicht nach Geld oder Fähigkeiten oder Grund gefragt,
keine Papiere, keine Aufnahmeprozedur,
einfach nur: "Komm rein !"
*Hust* ... und um nur mal eben auf einen Kaffee(!) und ein paar gemeinsame Worte bei dir anklopfen zu dürfen, muss man vorher eine Meldebescheinigung, zwei aktuelle Fotos und einen Lebenslauf abgeben.

So unterschiedlich kann Gastfreundschaft interpretiert werden, nicht wahr, @Andi?! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Respekt für diese Kommune
BeitragVerfasst: Mi 15. Dez 2021, 15:48 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1707
.
Hey 2cents, freut mich wieder von Dir zu lesen :wink:
dachte schon Du hättest aufgegeben.

Wie unschwer zu erkennen, habe ich ja meinen Respekt
und meine damit verbundene Anerkennung für diese Art der Aufnahme bekundet -
wohlwissend, dass wir es hier ja etwas anders handhaben.

Dein bissiger Unterton war deswegen, glaube ich, etwas überzogen und überflüssig.

Der Grund in den unterschiedlichen Aufnahmeprozeduren liegt wohl auch in
unseren verschiedenen Konzepten und Gemeinschaftsleben-Bedingungen.
Beides hat sowohl Vorteile als auch Nachteile.

Dies wurde mir gestern ganz deutlich bewusst.
Unser Schützling der nun dort ist, hat wohl recht farbenfroh von uns,
respektive von mir, erzählt - jedenfalls gings Handy bei mir
mit unbekannter Nummer.
Die dortige Kommune hatte angerufen und bat mich sofort zu kommen -
es sei ein dringender Notfall. Meine Nachfragen am Telefon
wollten sie nicht beantworten weil sie Angst hatten abgehört zu werden.
Aber sie baten eindringlich dass ich sofort kommen möge -
es ginge um Leben und Tod.
Ich packte also noch einen Mitbewohner von uns ins Auto und fuhr dahin.
Ich fand zwar keinen Notfall der "um Leben und Tod" ging -
aber insgesamt eine durchaus bedrückende Situation.
Der Preis für "Jeden" aufnehmen, ohne zu prüfen,
und ohne nähere Regeln zu leben, ist doch sehr hoch - das wurde mir dort klar.
Was ich dort sah und erlebte, möchte ich nicht leben müssen.


Ich denke nicht, dass wir eine schlechte Gastfreundschaft gewähren,
im Gegenteil pflegen wir ein offenes Haus -
aber damit wir mit unserem offenen Haus und unseren offenen Armen
nicht auf die Schnauze fallen,
sind wir schon recht froh zu wissen wer zu uns kommt,
auf einen Kaffee oder zum kostenlosen nächtigen.

Bei uns sind alle Türen unverschlossen,
Papiere und Geld liegen überall offen herum ...
Besucher oder unverbindliche "mal Reingucker ob's passen könnte"
haben Einblick in unser Familienleben :!:
Ich denke da ist meine Bitte um eine Vorstellung nicht unangebracht.

Ich weiß aber auch nicht, was Dich hindert Deinen Namen & Adresse zu sagen,
vorher mal zu telefonieren und ein zwei Fotos zu schicken ...
Warum hältst Du Deine Forderung nach Anonymität für Dich für gerechtfertigt,
aber willst unsere Adresse um uns zu besuchen ? :roll:

Auf einen Kaffee können wir uns auch im Stadtcafe treffen - ich bezahle ...

P.S.: Der schwarze Ritter nervt mich auch -
glaubt er wirklich, ich würde jetzt hier den Namen und Adresse
der Kommune rausposaunen auf sein "hey wie heißt die ?" 8)
Zumal er sowieso nicht Richtung Ostsee will.

Bescheidenheit ist eine Zier,
doch weiter kommt man ohne ihr (deutsches Sprichwort).

Mit liebem Gruß
Andi
.

_________________
Meine Mail: ich-gebe-alles(at)justmail.de

Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos über Andi und Co. hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Respekt für diese Kommune
BeitragVerfasst: Do 16. Dez 2021, 20:35 
Offline
Tourist

Registriert: Do 16. Dez 2021, 19:50
Beiträge: 1
Wohnort: Würzburg
Hey,
ich bin quasi Neuling auf diesem Gebiet aber an einem Punkt in meinem Leben angekommen, wo ich eine Art letzte Instanz für mich suche. Ich lebe quasi abseits der Gesellschaft, bin aber ziemlich einsam. Deswegen suche ich Gleichgesinnte, denen ich mich anschließen kann. Mein Lebenslauf ist gewissermaßen auch "Hardcore", daher bin ich selbst sehr tolerant was meine Mitmenschen angeht. Da ich gar keine Kontakte in diese Richtung habe, ist es für mich erst mal schwer eine Kommune zu finden. Ich bin weiblich, 24 und hoffe da ergibt sich irgendwann was für mich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Respekt für diese Kommune
BeitragVerfasst: Fr 17. Dez 2021, 08:23 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 18. Nov 2021, 21:35
Beiträge: 65
Hallo Schnapskatze & willkommen im Forum. Am besten ist es vielleicht, wenn du im Vorstellungsboard und/oder in der Kontaktbörse ein neues Thema aufmachst. Beschreibe dort ein bisschen, was du konkret suchst; dann finden sich sicherlich auch Antworten. Außerdem wirst du in beiden Boards auch Vorstellungen und Angebote/Gesuche anderer Leute finden. Vielleicht ist da ja schon was interessantes dabei?

(BTW: Mit 24 schon die "letzte Instanz" suchen? Du hast noch so viel vor dir und kannst noch so viel ausprobieren.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kommune in der Südsee oder Pazifik gibt es das?
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: Austiegsfantasien
Antworten: 9
Künstler, Auswanderer, Aussteiger für Kommune in Spanien!
Forum: Kontaktbörse
Autor: BB67
Antworten: 0
Kommune in Südfrankreich gesucht :)
Forum: Kommunenleben und Gemeinschaft
Autor: samuelprocker
Antworten: 1
DIE Super-GLÜCKLICHE Kommune in D mit wissensch. Supervision
Forum: Kommunenleben und Gemeinschaft
Autor: Dylan
Antworten: 5

Tags

Auto, Bewerbung, Erde, Geld, Haus, RTL, Rap, Strand

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz