Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: So 16. Mai 2021, 01:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 22. Mai 2013, 21:20 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Apr 2013, 15:18
Beiträge: 42
Hallo Welt!
heute beginne ich mit dem täglichen Blog, den ich die nächsten 3 Monate über meine Tour zur Gemeinschaftsfindung schreibe :)
Ich mache das für mich selbst als Tagebuch, besonders aber, um andere von meinen Erfahrungen profitieren zu lassen, Leute für gemeinschaftliche Wohnformen zu begeistern 8) und Interessierte zu ermutigen, sich mir anzuschließen.
Verabredungen zum gemeinsamen Besuch des einen oder anderen Wohnprojekts wären toll 8)
Wer sich jetzt fragt, nach was genau sucht der eigentlich?- dazu werde ich morgen meine Vision und wie ich sie gerne umsetzen würde genauer beschreiben.
Zur Zeit ist noch viel Organisation angesagt, aber in garnicht so vielen Tagen solls auf Tour gehen :)
Ich werde versuchen, auch Fotos einzubinden!
Lg GeorgyBild


Zuletzt geändert von Commulux am Do 7. Nov 2013, 20:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 22. Mai 2013, 21:20 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 22. Mai 2013, 22:23 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Willkommen, ich bin zumindest schon mal interessiert.
Immer schön, wenn Leute frisch daran gehen, da gibt’s vielleicht doch noch mal neue Ideen und Perspektiven.
Auch für die Pessimisten(wie mich) :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 22. Mai 2013, 22:33 
Offline
Weltreisender

Registriert: Mo 18. Mär 2013, 13:00
Beiträge: 128
@ peperoni hab dich eigentlich eher für einen realisten gehalten, was man bei der heutigen lage aber auch durchaus pessimistisch interpretieren kann :lol:

back to topic
tolle idee, bin gespannt auf deine vision
der sieht so nett aus, mit dem würd ich mich sofort zam tun ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Vision des Lebens in Gemeinschaft
BeitragVerfasst: Do 23. Mai 2013, 20:24 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Apr 2013, 15:18
Beiträge: 42
:oops: hallo, heute will ich näher beschreiben, was meine Vorstellungen von Gemeinschaftsleben sind und :idea: wie ich dazu kam.
Ich habe zu meinem Glück schon (erst(':(') ) vor über eineinhalb Jahren angefangen, mich aktiv unter Kommunen und anderen Wohnprojekten zu orientieren. Auch ich habe angefangen mit dem Eurotopia-Buch, ich war bei Bekannten von mir in deren Wohprojekt, habe darüber reflektiert, Kurzbesuche gemacht und auch eine Gemeinschaftsberatung (:wink: ja, die gibt es) aufgesucht.
Was dabei herauskam ist ziemlich konkret und das erleichtert mir meine Tour.
Zuerst einmal soll Bewohnerzahl etwa bei 15 liegen, das halte ich am besten für das Gemeinschaftsleben, da es zwischen einer (schwierigen) Klein-WG und einem anonymen Haufen liegt. Bei größerem Projekt könne sich Untergruppen bilden. Dann ist das Sharing/ authentische Kommunikation möglich.
Ich werde heuer 30 und ich wünsche mir zumindest einige Leute in meinem Alter.
Ich brauche öfters Ruhe und wünsche mir eine Lage auf dem Land oder eine städtische Umgebung die nicht so stressig ist. Gleichwohl möchte ich in der Umgebung einer größeren Stadt sein (in 1 Stunde erreichbar) um nicht isoliert zu sein.
Der Geist sollte links, emanzipatorisch, konsensbasiert, inklusiv sein und spirituelle Vielfalt, nicht Einfalt ist mir wichtig.

So, morgen gehts nach Sachsen, zu einem "Lebensgut", darüber dann mehr
! Dann will ich auch über die Art wie ich suche was schreiben.
Georgy

Bild


Zuletzt geändert von Commulux am Do 7. Nov 2013, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 23. Mai 2013, 20:41 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5965
Wohnort: NRW
wir sind gespannt auf die weiteren berichte.... :thumbsup:

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: wie ich das finden will
BeitragVerfasst: Fr 24. Mai 2013, 11:00 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Apr 2013, 15:18
Beiträge: 42
Guten morgen!
heute nachmittag gehts los, mit dem Zug, und da ich erst um 10 ankommen werde schreibe ich jetzt schon...
Bild
es ist meistens eine ganz schöne Überwindung für mich, wo anzurufen, mich dafür einzusetzen für das was ich mir wünsche :oops:
auch die langen Auto und Zugfahrten würde ich mir am liebsten sparen. Das beste wäre natürlich, jemand gibt mir einfach eine Adresse und ich habe den Ort von dem ich Träume!
Doch das wird nicht passieren.
Das beste ist also, wenn die Suche Spass macht und es dabei was zu lernen gibt :lol: :lol:
Ich mache das folgendermaßen: Die Vision, das was ich suche am besten malen, bildlich machen, und dann klar werden, was wünschenswert und was unbedingt notwendig für mich ist.
Dann recherchiere ich, finde interessierende Projekte und nehme Kontakt auf, um ein möglichst realistisches Bild zu kriegen.
Wenns dann immer noch gut aussieht, wird ein Kennenlernen vereinbart und findet eine Annäherung durch wiederholte Besuche statt.
Gerade merke ich, dass ich :twisted: bin weil ich leider bisher viel zu schlecht organisiert hab. Also wahrscheinlich werde ich nach den 4 Tagen in Sachsen wieder nach Erlangen zurück fahren, um dann erstmal die nächsten Besuche zu planen.
Wer Interesse hat, darf gerne mitmachen, meine Tel.nummer gibts auf anfrage :wink:
Grüße, Georgy


Zuletzt geändert von Commulux am Do 7. Nov 2013, 20:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 24. Mai 2013, 15:36 
Offline
Weltreisender

Registriert: Mo 18. Mär 2013, 13:00
Beiträge: 128
hi georgy

suchst du nur in deutschsprachigen ländern oder interessierst du dich auch für andere länder?

viel glück und spaß in pommritz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: das Projektgut in Sachsen
BeitragVerfasst: Sa 25. Mai 2013, 21:16 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Apr 2013, 15:18
Beiträge: 42
Zu der Frage vorweg: ich suche nur in Deutschland, Grund ist die Bequemlichkeit, weil so schon die Veränderungen für mich schwer sind, da würde mich eine andere Sprache nur noch verwirrter machen :wink:

Also :oops: ich bin hier in einem alten Gutshof, der z.Zt von ca. 30 Menschen bewohnt wird. Das ganze ist 1 Stunde von Dresden weg, mit eigenem Bahnhof was ein riesiger Vorteil ist da ich mit dem Zug herkam.
Der Tag der offenen Tür heute im Philosophie-Museum (Bild von der Homepage des Guts) war umwerfend. Ein Philosoph hat mit sehr viel Liebe Modelle zur Philosophie gebastelt, ein "Museum zum Anfassen und ausprobieren", er arbeitet sonst museumspädagogisch in der Nachbarstadt.
[center]
Bild[/center]

Interessant ist auch die Führung zum benachbarten Friedensgarten in der "Öfföff" seine Schenkerbewegung vorangebracht hat.
Es gab eine musikalische Vorstellung mit Bauchtanz.
Dieser Ort wirkt auf mich mit dem ganzen Grün und den Hügeln ringsrum unglaublich beruhigend, was ihn zu einem besonderen Ort für mich macht.

Gesucht werden händeringend Neueinsteiger, die es schaffen hier ihr Projekt zu verwirklichen und damit auch noch Einkünfte zu generieren. Momentan ist nämlich in diesem wunderschönen Haus eine etwas gespaltene Gemeinschaft da sie sich mit einer Scheune finanziell übernommen haben!
Es werden also bodenständige Leute gesucht, die wissen was sie wollen.
Eher keine Träumer. Ich bin unsicher, ob ich mich selbst der ersten Gruppe zurechnen darf :-S :lol:

ach ja arbeitstechnisch: einige haben hier eine selbständige Landwirtschaft, einen Bioladen, einige harzen, wenige arbeiten in der Stadt. Zimmermiete ~250
:P Bis morgen
Georgy


Zuletzt geändert von Commulux am Do 7. Nov 2013, 20:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 26. Mai 2013, 18:30 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Aug 2012, 17:40
Beiträge: 849
Wohnort: Berlin
@Commulux
Schön :-)echt spannend und interessant was Du da schreibst, danke das Du uns teilhaben lässt und dir so viel mühe machst.
Ich bin gespannt was da noch so aufregendes kommen mag:-)
:lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: näheres Kennenlernen
BeitragVerfasst: Mo 27. Mai 2013, 10:49 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Apr 2013, 15:18
Beiträge: 42
Hallo! Ich bin noch auf dem Lebensgut und habe mir die Langeweile am Sonntag mit Pläne machen vertrieben :) Von den Möglichkeiten hier am Ort hatte ich ja erzählt :D . Also dachte ich was kann man hier mit einem abgebrochenen Medizinstudium und einem vielfältigen Interesse und ALGemeinbildung tun? Garten finde ich schön, aber Biolandbau ist nicht mein hauptsächliches Interesse. Gleich gehts weiter :wink: [/code]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 27. Mai 2013, 11:45 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Hey Commulux,

hatte noch gar nicht Hallo gesagt.
Ich finde die Idee gut von dir, hier regelmäßig über deine Erfahrungen zu posten. :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: näheres Kennenlernen
BeitragVerfasst: Mo 27. Mai 2013, 18:28 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Apr 2013, 15:18
Beiträge: 42
:oops: habe noch garnicht erzählt wie hier die Unterkunft ist-- es gibt einfache Zimmer mit teils sehr vielen Stockbett-Matratzen. Klo ist auf dem Gang und Duschen eine Etage tiefer.
Regenwetter, aber trotzdem schön: der Biogarten, das riesige Gutshaus (ökologisch renoviert), die knarrenden Dielenböden, die vielen Katzen, die großen Bäume mit den Misteln, die Vögel, der frische Wind, die gute reichhaltige Erde. Gestern beim Sauerteigmachen zugeschaut.
Meine Gedanken habe ich mal einfach frei weitergesponnen und die Fragen die sich da ergeben sind zum Teil heikel :roll: Wie geht eine Gemeinschaft mit Schulden um? Was passiert, wenn sich die Stimmung verschlechtert? Mit welchen Ressourcen ist so ein Anwesen auf Dauer zu erhalten? Mit Luft und Liebe? Mit Kapitalspritzen?
[center]Bild[/center]
Dabei ist mir der Gedanke gekommen, dass Geld nicht stinkt und dass es durchaus Menschen gibt die zuviel davon haben und das man anzapfen kann! Meiner Meinung nach gibt es besonders in Städten eine erhebliche Masse, die ihr Leben verändern möchte aber darin keine Erfahrung haben und eine Hilfe dafür bezahlen würden. Natürlich sind die Leute Gäste und zahlen nur aus Dankbarkeit :) Dabei denke ich an Seminare zu Blockbuster-Themen wie Gesundheit erhalten, glücklicher Leben, mehr erreichen. Ich finde es wirklich eine heikle Frage ob auf diese Weise Geld zu verdienen ethisch ist!
[center]Bild[/center]
Was ich anbieten könnte: ein Mix aus mehreren Methoden und einer ganzheitlichen Herangehensweise in Seminaren auf dem Gut. Da ich Philosophie, Literatur und Medizin studiert habe, kenne ich mich mit diesen Themen ganz gut aus. Andere hier können ihren Teil dazu beitragen. Das ganze Gut bildet den Rahmen. Argumente dafür: eine wohltuende ruhige Natur ringsherum, Erreichbarkeit mit der Bahn in 1 Stunde von DD, eine Gemeinschaft bei der man zu Gast ist, die Philosophieausstellung Sophia, der Friedensgarten der Schenker.
Vielleicht ist es die Beschäftigung, nach der ich immer gesucht habe. Vielleicht ist es nur ein Hirngespinst. Nachdem ich 2 mal das Studium abgebrochen habe bin ich über eine Perspektive ganz froh. Dann könnte ich von dem Geld eventuell meinen finalen Studienabschluss finanzieren.
Erst mal realistisch sein: Die Bewohner sind mir heute recht unfreundlich begegnet, weil sie offensichtlich eine schwierige Vereinssitzung hatten. Einige waren geladen, Streit liegt in der Luft. Einer der es gut meinte, riet mir in paar Monaten wieder zu kommen.
Morgen verlasse ich das Gut, einen wunderschönen kraftvollen Ort, aber die Spannung hier ist doch auch anstrengend.
Ich freue mich auf zu Hause, bevor es dann auf zu neuen Ufern geht!
Georgy
Wegen privater Fragen: natürlich könnt ihr mir hier direkt auf der Seite antworten, ich freue mich über eure Meinungen :D


Zuletzt geändert von Commulux am Do 7. Nov 2013, 20:52, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 27. Mai 2013, 18:41 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 17:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
es wäre fair, wenn du die gemeinschaft darüber unterrichtest, das du im internet schreibst.
deine privaten erfahrungen ist ja ganz ok, aber schulden sind ein heikles thema.

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: näheres Kennenlernen
BeitragVerfasst: Mo 27. Mai 2013, 19:22 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Commulux hat geschrieben:
Die Bewohner sind mir heute recht unfreundlich begegnet, weil sie offensichtlich eine schwierige Vereinssitzung hatten. Einige waren geladen, Streit liegt in der Luft.


Ich fürchte so endet Luft und Liebe meistens.

@ Stevo, habe die Menge der Schulden mal raus genommen, so ist es sicherlich ok.

Schon traurig, selbst Luft und Liebe ist heutzutage auf Pump. :D
Ist eigentlich irgendetwas noch echt? :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 27. Mai 2013, 21:23 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Apr 2013, 15:18
Beiträge: 42
stevo12 hat geschrieben:
es wäre fair, wenn du die gemeinschaft darüber unterrichtest, das du im internet schreibst.
deine privaten erfahrungen ist ja ganz ok, aber schulden sind ein heikles thema.


Hallo stevo, gut dass du das sagst, da habe ich in dem Moment wirklich nicht dran gedacht!

Mir liegt nichts daran, jemanden bloßzustellen oder etwas öffentlich zu machen was nicht dafür bestimmt ist.

Sorry und in Zukunft werde ich mich da mehr zurücknehmen.

Georgy :oops:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pizza selber machen
Forum: Rezepte
Autor: jonson
Antworten: 4
Schöner Blog über Bauwagen/Tiny House
Forum: Technisches
Autor: silvi73
Antworten: 8
Seitan aus Weizenmehl selber machen
Forum: Rezepte
Autor: RecorderBee
Antworten: 1
Mini Blog
Forum: Survival
Autor: yeti
Antworten: 50

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz