Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 22. Sep 2020, 07:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vorsicht beim Angeln oder Fischen
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2013, 07:37 
Ja geht es noch ?

http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1168114/

Ein Angler aus dem Land Brandenburg hatte einen Wels von 2,25 m Länge und
67 kg gefangen.
Nun droht ihn eine Anzeige.
Hintergrund ist eine Ankündigung von Richter, den Wels nicht essen zu wollen, sondern ihn von einem österreichischen Tierpräparator herrichten zu lassen.

Was ist dann mit all den Jägern, die Füchse,Marder, ja sogar Bären jeden
Tag erlegen ? Diese Tiere landen auch nicht auf den Teller.

Von den Haien, die man täglich fängt, ihnen die Flossen abschneidet und
dann wieder ins Meer wirft , ganz zu schweigen.

LG Andreas


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 4. Jul 2013, 07:37 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2013, 15:07 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 17:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
die jäger scheinen einen sonderstatus zu haben.
hier ist die jagdpacht in händen von firmenchefs.
für mich ist das "elitäres pack" und des anwalts beste freunde.

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 29. Dez 2013, 16:41 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Allein schon der Terminus "droht ihm Anzeige"... wer droht ihm? Der allmächtige Gängelstaat. Das Weglassen des Nominativs schafft ein Selbstverständnis, das jede Hinterfragung der Macht und Rechtmäßigkeit in die Irre leiten soll.

Abgesehen davon bin ich angesichts der Überbevölkerung schon für Regeln bei Jagd und Fischerei.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 7. Jun 2015, 12:16 
Offline
Träumer
Benutzeravatar

Registriert: So 31. Mai 2015, 20:43
Beiträge: 11
Ich habe vor kurzem einen Artikel gelesen, indem Jäger ganz offen zugegeben haben, dass sie jagen, weil sie Spaß am sinnlosen Töten von Tieren empfinden, den "Kick" beim erschießen lieben. Ein Jäger hat sogar eine Doktorarbeit darüber geschrieben, die richtig gefeiert wurde.
Die Jagd ist das grausamste was es gibt. Ich kenne selbst drei Jäger in meinem Bekanntenkreis, die immer behaupten sie jagen um den Tieren und der Natur zu helfen - doch die Natur reguliert sich von ganz allein, ebenso wie die Tiere, wenn wir Menschen sie nur lassen würden. Meine Bekannten lügen und das wissen sie genauso gut wie ich. Sie jagen einzig und allein, weil es ihnen Spaß macht und sie das Machtgefühl genießen, einem Tier so überlegen zu sein bzw. nur für den Profit jagen, welcher ebenfalls eine sehr große Rolle spielt.
Das selbe gilt für das Angeln und die Fischerei. Jegliche Arten von Fischen und Meerestieren werden gefischt, damit die unersättlichen Menschen das beste vom besten essen können. Sogenannte "Hobbyangler" stoßen bei mir nur auf Verachtung. Fische sind genauso Tiere, die ein Recht zu leben haben, doch die Angler töten sie zu hunderten - weil es ihnen Spaß macht und ihnen langweilig ist.
Fazit: Jäger und Angler sind Abschaum und Mörder, so hart das auch klingen mag. Egal ob sie einen Jagd- bzw. Angelschein haben oder nicht.


~Zuitan~

_________________
~Du weißt nicht mehr, wie Blumen duften, kennst nur die Arbeit und das Schuften, so geh´n sie hin, die schönen Jahre; und einmal liegst du auf der Bahre, und hinter dir, da grinst der Tod: "Kaputt gerackert - Vollidiot!"~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 7. Jun 2015, 15:19 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5598
Wohnort: NRW
Jay hat geschrieben:
Sie jagen einzig und allein, weil es ihnen Spaß macht und sie das Machtgefühl genießen, einem Tier so überlegen zu sein


männer brauchen des öfteren eine penisverlängerung..ob es der porsche, die hayabusa ...oder eben das sinnlose jagen ist...alles nur billige chemie im gehirn..und nix dahinter...:arrow:

.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 8. Jun 2015, 08:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3044
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Jay hat geschrieben:
Fazit: Jäger und Angler sind Abschaum und Mörder, so hart das auch klingen mag. Egal ob sie einen Jagd- bzw. Angelschein haben oder nicht.
~Zuitan~


Bist du Vegetarier?

Ich stimme dir nur in einem Punkt zu: Jagen aus Gier oder nur des tötens Willen ist verwerflich.

Alle Anderen mit in einen Topf zu werfen ist Naiv. Es gibt Angler die fotografieren die Fische und lassen sie dann wieder frei.

Und es soll Leute geben die das zum Überleben brauchen.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 8. Jun 2015, 16:20 
Offline
Backpacker

Registriert: So 31. Mai 2015, 12:18
Beiträge: 72
unter den Jägern gibt es in Deutschland schon ein paar unangenehme Zeitgenossen.

ich wurde in dem Zusammenhang auch schon wegen Körperverletzung zur Kasse gebeten, weil ich es nicht zulassen wollte ,dass mich so eine Type mit der Schusswaffe bedroht

Aber so Begriffe wie "Abschaum" finde ich sehr bedenklich

_________________
Friede den Hütten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 8. Jun 2015, 18:35 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Mär 2014, 13:00
Beiträge: 286
Wohnort: Naturpark Schlaubetal
Tach Jay

Dein Zitat :

Fazit: Jäger und Angler sind Abschaum und Mörder, so hart das auch klingen mag. Egal ob sie einen Jagd- bzw. Angelschein haben oder nicht.


Ich sage dazu :

Ich angle seit 1976 und nicht um aus Lust zu töten, sondern um Fisch zu essen.

Bei uns wird alles verwertet , selbst Katze und Igel werden mit satt.
Der Fisch aus der Dose im Supermarkt wurde auch nicht mit dem Zauberstab gezeugt.

Grüsse von Andreas

_________________
»Das Herz des Menschen verhärtet, wenn es von der Natur getrennt ist.«
Standing Bear, Oglala-Häuptling


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 8. Jun 2015, 20:54 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5598
Wohnort: NRW
Naturmensch hat geschrieben:
Der Fisch aus der Dose im Supermarkt wurde auch nicht mit dem Zauberstab gezeugt.



:wink:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 9. Jun 2015, 14:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3044
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Ach ja
Jay hat geschrieben:
Die Jagd ist das grausamste was es gibt.

Und
Zitat:
Unser Essen müssen wir uns selber jagen, beziehungsweise sammeln. Wir werden uns von allem ernähren, was die Natur zu bieten hat. Wir werden Tiere jagen, sie häuten und deren Fleisch über einer offenen Flamme grillen. Aber anders als die normalen Menschen jagen wir nicht zum Spaß, sondern um zu Überleben.

Mehr Infos: http://www.secondgeneration.eu/altes-leben-neues-leben/


So viel zum Thema Jagen.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 18. Jun 2015, 23:15 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Wer sich aufgrund ner Rente sein täglich Biogemüse leisten kann, der hat leicht reden. Wer im Wald lebt und ums überleben kämpft, für den sind solche Sätze zynisch.

Ich verachte auch Hobbyjäger, wo es ein Statussymbol ist, mit der Luxuskarosse Humbee bis an den Hochsitz zu fahren und mit ner 10'000€ Büchse nen ahnungslosen Hirsch abzuknallen.

Dekadenz verachte ich generell. Aber ein Hase über dem Lagerfeuer ist was ganz anderes.

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2015, 11:43 
Offline
Backpacker

Registriert: So 31. Mai 2015, 12:18
Beiträge: 72
der arme Hase,
der hat womöglich auch Frau und Kinder gehabt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 10. Jul 2015, 15:48 
Offline
Backpacker

Registriert: Fr 1. Aug 2014, 02:33
Beiträge: 60
Wohnort: PLZ 28
Wir Menschen sind durch die Jagd so "intelligent" geworden, wie wir jetzt sind, um nun festzustellen, dass wir nicht jagen sollten. Frage: Bringt uns Veganismus in unserer Entwicklung wieder zurück, zumindest langfristig, oder können wir unser Niveau halten?

Was ist mit den Inuit? Sollen sie umziehen in wärmere Gefilde, oder sollen sie Algen anbauen? An deren Wohnorten gibt es nämlich fast nur Fleisch und Fisch.

Ach so: Im Internet wird man immer nicht verstanden, wenn man keine Icons verwendet - das kennt wohl jeder von Euch. Daher beeile ich mich zu sagen, dass ich die Argumente der Fleischlosen durchaus respektabel finde, obwohl ich selbst carnivor bin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 10. Jul 2015, 17:01 
Offline
Backpacker

Registriert: So 31. Mai 2015, 12:18
Beiträge: 72
Wenn man Tiere isst ,
die man vorher als Hirte betreut hat
ist es für mich unbedenklich.
Beim Jagen stellt sich die Frage ob es ums Töten geht,oder ums essen.

Und ob man es okay findet , das Leben eines anderen Wesens für den eigenen Genuss zu beenden.

Wer Fleisch aus Massentierhaltungen konsumiert, muss m.E.auch die Verantwortung für das Leiden dieser Tiere mittragen.

_________________
Friede den Hütten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 10. Jul 2015, 18:06 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Also meiner Meinung nach, wenn die Menschen "weiter" :D degenerieren ist dafür einzig die Zivilisation verantwortlich und nicht ob Fleisch oder nicht.
Denn die Zivilisation entfernt logischerweise den damaligen Evolutionsdruck.
Alles was von der Richtung kommt liegt einzig und allein daran.
Kann man natürlich sagen ist ganz gut, die Technik bringt das natürlich voran, wenn der Mensch immer mehr Prothesen braucht.
Ist also ohne Wertung die Aussage - versteht sich.

Leistungssteigernde Drogen für den Kopf gibts ja schon und werden langsam standard. Bis zur Hinprothesen dauerts bestimmt auch nicht mehr 100 Jahre. :D

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Brauche Rat beim Kauf eines Trockners!
Forum: OFF-TOPIC
Autor: traeumer
Antworten: 6
Vorsicht ist geboten mit Vitaminersatzprodukte!!
Forum: Kräuterkunde & Medizin
Autor: Jägermond
Antworten: 5
alternative zu schaumstofffilter beim selberdrehen?
Forum: Gesammeltes
Autor: candy
Antworten: 27
und beim Kaffee brühen immer daran denken
Forum: Gesammeltes
Autor: silvi73
Antworten: 0
Welche Steuerklasse beim Leben/Arbeiten ohne festen Wohnsitz
Forum: Behördenwegweiser
Autor: Ellisdi
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz