Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 13. Aug 2020, 04:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 16. Mai 2013, 00:20 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 20:04
Beiträge: 1056
Wohnort: osten
... noch fallen blütenblätter ins essen, bald sind`s wieder die käfer. :happy:

_________________
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.

BUCH DER SPRICHWÖRTER 25,25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 16. Mai 2013, 00:20 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 16. Mai 2013, 14:40 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 17:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
ach, die UNO?
und dem verein soll man vertrauen? bist doch sonst so kritisch...

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 16. Mai 2013, 18:22 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 17:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
mag sein, ist aber eine meiner lieblingsbands.
schwedischer metal.

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2013, 19:52 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 20:04
Beiträge: 1056
Wohnort: osten
Zitat:
alle oben genannten tiere sind zum verzehr geeignet
... kann, muß aber nicht... mensch kann da doch garnicht mitreden, der hat doch keine ahnung, wie das läuft... gibts noch frei und wild lebende menschen, die man fragen kann ? was natürlich keine garantie des verstehens der zusammenhänge wäre... kennt einer die filmaufnahmen mit dem kleinem bisonkalb... das die löwen am fluß schnappen... dann aber ein krokodiel ansprüche erhebt ... und zum schluß die bisonherde das kleine zurückfordern... alle akteure sind zum schluß unversehrt... auch das kalb lebt.

u.s.w. u.s.w. ja was wolln sie uns wohl damit sagen... die "dummen" tiere ... und noch vor laufender kammera... von wegen "fressen und gefressen werden"... "leben und leben lassen" !

_________________
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.

BUCH DER SPRICHWÖRTER 25,25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2013, 20:12 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 20:04
Beiträge: 1056
Wohnort: osten
kennst du den film ? und was wollte uns dann der filmemacher damit sagen... und die waren dann aber alle gut dressiert ... ich hab da auch noch andere scenen vor augen... genickbruch innerhalb der eigenen herde, zum wohl der jagenden löwen... oder ein verstoßenes kalb an dem die geier sitzen und dann im muttertier kurz vor zuspät doch noch die richtigen instinkte weckt... u.s.w.
glaubst du nahrungsbeschaffung wäre leicht ? warum boomt den plötzlich die "vegane" wirtschaft ? die letzten normaden verschwinden... die erde ist zerstückelt.

so, bin heut zu `ner grillparty eingeladen... muß los.

_________________
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.

BUCH DER SPRICHWÖRTER 25,25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 11. Jun 2013, 17:23 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 20:04
Beiträge: 1056
Wohnort: osten
Zitat:
dass der film im zoo gestellt war „ nur dort leben diese tierarten zusammen“.
guut, jetzt hab ich`s ...also löwen, krokodiele ...und büffel in südafrika, ja?!
und danke, von dir "kritik", immer gern.

http://www.youtube.com/watch?v=SeIrkBZlRUY

_________________
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.

BUCH DER SPRICHWÖRTER 25,25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 28. Okt 2013, 05:32 
Offline
Backpacker

Registriert: So 27. Okt 2013, 02:48
Beiträge: 24
Wohnort: im moment noch in meiner traumwelt:)
huhu,

ich bin auch vegetarierin, aber ich würde und werde sobald es dazu kommt (hoffentlich bald), auch auf fleisch zurückgreifen.
mir gehts mehr um die massentierhaltung die ich nicht unterstützen will.

ist jemand von euch ""richtiger""aussteiger?

liebe grüße:)

_________________
manchmal..muss man einfach das tun, was einen glücklich macht und nicht das, was vielleicht am besten ist...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 29. Dez 2013, 16:58 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Im ersten Post wird "Kambium" erwähnt, das Zeug zwischen Holz und Rinde. Das ist essbar etwa wie Nudeln kochbar. Aber tötet bitte deswegen keine Bäume durch Wegreissen der Rinde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 23. Nov 2014, 15:10 
Offline
Träumer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Nov 2014, 18:26
Beiträge: 11
chrissy hat geschrieben:
ist jemand von euch ""richtiger""aussteiger?


Die Frage ist wie du einen "richtigen aussteiger" definierst. Also jemand der komplett aus der gesellschaft / zivilisation ausgestiegen ist wird wohl kaum internetzugang haben um dir diese frage zu beantworten :lol:
Ich selbst bin gelegenheits alles fresser. Versuche mich aber hauptsächlich vegetarisch zu ernähren und lehne vor allem fleisch aus massentierhaltung ab.
Genauso sehe ich mich als gelegenheits-aussteiger. Ich habe seid jahren keinen festen wohnsitz mehr und lebe eher nomadisch, gehe aber trotzdem immer wieder für einige zeit arbeiten um meinen lebensunterhalt zu finanzieren.

_________________
Never own more than you can carry on a dead run


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 24. Nov 2014, 01:12 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Ich mein, von nichts kommt auch nicht. Wenn man irgendwo im Dschungel lebt, muss man auch arbeiten auch wenn es kein Geld kostet. Ob das Aussteigen sein soll, nur weil man kein Geld mehr hat... Also für mich sind das auch eher soziale Strukturen aus denen man raus geht als Aussteiger. Daher versucht, möglichst alles für sich selbst zu machen was man so braucht. Aber wo soll man da die Grenze ziehen, wenn man nicht im Nirgendwo wohnt? Außerdem ist das meiner Meinung nach, nur ein Wort das im Trend ist für eigentlich Nonkonformisten. Aber vielleicht war den Menschen die Bezeichnung zu religiös behaftet oder so, wer weiß.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 25. Nov 2014, 19:00 
Offline
Träumer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Nov 2014, 18:26
Beiträge: 11
Geb ich dir echt. Es ist wohl ein Ausdruck den man ziemlich breitfächern kann.
Ein damaliger Freund von mir pflegt seit einigen Jahren nicht mehr großartig soziale Kontakte, lebt aber trotzdem in der Stadt, konsumiert und arbeitet (er ist Programmierer). Ist er desshalb ein Aussteiger :D?

_________________
Never own more than you can carry on a dead run


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 26. Nov 2014, 21:53 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 17:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
@peperoni:

in diesem land formt das geld soziale strukturen.
auch die gesamte poiltik ist firmenpolitik.
selbst der ganze justizkram ist im wesentlichen handelsrecht.

aussteigen ist immer genau das gegenteil von dem was uns beherrscht.

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Baumblätter als Nahrung, Vitamin- und Mineralstoffquelle
Forum: Sammeln in der Natur
Autor: strega
Antworten: 12
Nahrung aus der Natur, Vorfreudefaden
Forum: Sammeln in der Natur
Autor: speckgürtler
Antworten: 82
Wie weit muss man gehen, um genügend Nahrung zu finden!
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: südpol
Antworten: 21

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz