Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 15. Jun 2021, 15:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: schneeschieber für solarmodule
BeitragVerfasst: So 28. Dez 2014, 17:25 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 17:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
im thüringer wald hat es endlich geschneit, die ersten lämmer sind auch schon da.
mich freuts, die solarmodule nicht. sind sie mit schnee bedeckt gibt es keinen strom.
also habe ich mir einen schneeschieber für diese gebaut.
eine lange fichtenstange geschält und ein brett am kopf befestigt.
zum schutz der module einen lappen daran.
als holzverbindung wählte ich den schwalbenschwanz, so kann das brett beim zug nicht nach vorne weg.
fixiert mit einer spax, vorbohren ist wichtig sonst reißt es. übrigens kann man sich das schwinden des holzes zu nutze machen.
ist der stiel trocken und das brett frischholz, zieht es sich auf dauer zusammen und festigt die verbindung.
schnee hat auch einige vorteile.
-- er isoliert, habe ich eine schneedecke aufm dach, wird es in der hütte wärmer
-- er beruhigt, denn schnee absorbiert schall
-- es ist heller, schnee reflektiert sonnen- und mondlicht

Bild
Bild

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 28. Dez 2014, 17:25 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 28. Dez 2014, 19:53 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Gute Idee, dann musst du ja nicht mehr auf´s Dach klettern.
Aber noch wärmer in deiner Hütte?
Schnee gibt´s hier noch nicht. Wenn das alles, was in letzter Zeit hier an Regen, als Schnee heruntergekommen wäre, dann hätten wir hier echt Massen. Wenn so viel Schnee kommen würde, würde das sogar mir gefallen.
Hast recht mit der Schalldämmung, die Autos hört man dann kaum noch vorbeifahren. Aber dafür scheint seit gestern die Sonne im Frostwetter - ist auch schön.

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 29. Dez 2014, 08:52 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Aug 2014, 13:03
Beiträge: 315
Wohnort: Deutschland
Aber aufpassen, dass kein gefrorener Schnee gekratzt wird!

Sonst verbleiben Kratzer, die aufsummiert, im Laufe der Jahre, die Glas-Reflektion verstärken und somit den Ertrag schmälern...

Manche wählen den umgekehrten Weg (wie bei Solarkollektoren) und schicken Strom hinauf. Der erwärmt die Module und lässt (je nach Steilheit) den Schnee abrutschen.

Der ganze Aufwand lohnt aber nur, wenn man, in der Inselanlage, auf jede Wattstunde angewiesen ist oder bei größeren Netz-Anlagen, anschließend strahlender Sonnenschein angekündigt ist. Ansonsten, wenn dick bewölkt, macht es nicht viel Unterschied ob nix oder fast nix...

_________________
Erfahrung macht (meistens) klüger...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz