Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 6. Mai 2021, 21:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kosten senken
BeitragVerfasst: Fr 16. Aug 2019, 21:01 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5959
Wohnort: NRW
zugucker hat geschrieben:
Zitat:
sparen tut man indem man erst gar nicht verbraucht.


:mrgreen: :daumen :daumen :daumen :daumen :daumen

Ich find es auch immer zum Schießen, wenn Leute 10 000 e Geld ausgeben, um irgendwas zu "sparen", anstatt einfach weniger Luxus-Scheiß zu verbraten.
Da kaufen die Leute sich ne zusätzliche Holzheizung und nen Traktor und was weiß ich, gehen wochenlang in den Wald und Sägen Holz, bloß um dann im Winter bei 25° im T-Shirt und kurzen Hosen in der Bude rumlatschen zu können, keine Innentüren im Haus zu haben und jeden Tag 2x duschen zu können :wall:


du sagst es
tue nichts und alles ist bereits getan

um aber auf ""die schnauze voll vom waschlappen...ich will eine dusche zurück zu kommen"" :D
1 liter sehr heißes wasser, 1gramm high tech seife.
2 high tech waschlappen, keine baumwolle sondern viskose/propylen mit perforation
keine dusche/bad bauen müssen.
muss danach nicht sauber machen.
keinen handtuch, die ausgewringten waschlappen dienen als handtuch.
muss also auch keine handtücher waschen :lol:
nur energie für 1 liter wasser. nix bauen, instandhalten, putzen, reparieren, ersetzen usw....
und das für die paar minuten wo man sich im bad aufhält....

und ich kann das in vielen bereichen extremst auf die spitze treiben...da haben die leute keine ahnung vom sparen :mrgreen:..

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 16. Aug 2019, 21:01 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kosten senken
BeitragVerfasst: Fr 16. Aug 2019, 21:12 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5959
Wohnort: NRW
und ein "extremo" hat mal gesagt...die heizung wäre im kleiderschrank :lol:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kosten senken
BeitragVerfasst: Fr 16. Aug 2019, 22:19 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1532
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
ich geh im Meer duschen :idea:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kosten senken
BeitragVerfasst: Fr 16. Aug 2019, 22:29 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Apr 2019, 19:15
Beiträge: 664
Wohnort: Puebla
Ich habe mein Invest und die Wartung ... ansonsten fallen mir keine laufenden Kosten an!

Keine Wasserkosten
Keine Stromkosten
Keine Heizkosten

Verzichte jedoch auf keinen gewohnten Komfort :daumen

_________________
hier geht es zu meinem Projekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kosten senken
BeitragVerfasst: Fr 16. Aug 2019, 23:02 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1281
Wohnort: SW-Sachsen
Zitat:
und ich kann das in vielen bereichen extremst auf die spitze treiben...da haben die leute keine ahnung vom sparen


Das Problem ist doch eigentlich, das wir durch die billige Energie mit hohem Erntefaktor in den letzten 50 Jahren derart verwöhnt sind.
Meine Großeltern haben sich eine Zinkbadewanne in die Küche gestellt, Wasser auf dem Herd heiß gemacht und dann wurde da drin 1x die Woche gebadet. Die hatten nur 1 beheizbare Wohnküche, kein Bad und Plumpsklo.
Und was das Erstaunliche ist: sie sind nicht daran gestorben :lol:
Heutzutage glauben die Leute, wer nicht 2x am Tag duscht, der ist ein Schwein.
Und für diesen und viele anderen idiotischen Glaubensinhalte rackern sie sie sich Tag für Tag im Hamsterrad ab und lassen sich auch noch einreden, sie würden was für die Klimarettung tun, wenn sie sich alle 10 Jahre irgendwelchen neuen teuren Hightec-Schwachsinn installieren.

Rettet den Planeten, kauft Autos! (oder neue Heizungen) :lol: :lol:

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kosten senken
BeitragVerfasst: Fr 16. Aug 2019, 23:29 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich brauche nicht mal bis zu meinen Großeltern gehen. Ich bin selber noch in solchen Verhältnissen aufgewachsen. Gut, zumindest waren alle Räume ausser dem Schlafzimmer beheizbar.
Aber meine tägliche Dusche ist ein Segen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kosten senken
BeitragVerfasst: Sa 17. Aug 2019, 07:39 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.
Outofthebox87 hat geschrieben:
Ich habe mein Invest und die Wartung ... ansonsten fallen mir keine laufenden Kosten an!

Keine Wasserkosten
Keine Stromkosten
Keine Heizkosten


... einmal investieren und danach nur warten ...
ist natürlich die absolute Ideallösung :daumen
.

_________________
Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kosten senken
BeitragVerfasst: Sa 17. Aug 2019, 07:44 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.
m0rph3us hat geschrieben:
Ich bastel noch am holzvergaser.
Funktioniert leider noch nicht, wird aber ein schönes winterprojekt
den zum laufen zu bringen.
Strom und Wärme aus Holz.

... das macht mich neugierig 8)

Wäre nett wenn Du hier über den weiteren Verlauf (und Erfolg)
Deiner Forschung berichtest :wink:
.

_________________
Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kosten senken
BeitragVerfasst: Sa 17. Aug 2019, 11:36 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5959
Wohnort: NRW
einmal investieren und dann keine kosten :lol:

die investition und wartungskosten sind keine kosten

kannst ja die investition und wartungskosten mit der anzahl der tage bis zum neubau teilen...dann hast du nicht keine kosten...sondern dauerkosten

und auch noch die ganze arbeit, das sauber zu halten...

überall lauern hier nur gewifte business männer :D

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kosten senken
BeitragVerfasst: Sa 17. Aug 2019, 13:14 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1532
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
in der Tat isses wesentlich einfacher wenn statt einem Palast nur ein Zimmer beheizt werden soll
so haben das die meisten Leute hier noch, da reicht ein Holzofen oder seit neuestem ein Pellet-Ofen

dass mensch auch immer 22 Grad aufm Klo hat im Winter ist völlig ungebräuchlich, wozu auch? :welcome:

ich weiss, ich provozier.... Deutsche halten sowas nicht aus
Feriengäste zu Ostern, die so 18 Grad im Wohnzimmer und 12 Grad aufm Klo haben laufen schreiend davon und schreiben heftig negative Rezensionen übers gebuchte Ferienhaus :mrgreen:

klaro, das Klima ist anders, nicht losschreien deswegen :lol:

aber auch in Tirol, wos im August schon mal schneien kann in den Bergen,
gibts ne Menge Bauernhäuser, die auch heut noch genauso funktionieren, mit eigenem Holz beheizt werden, die Stube halt, nicht das Klo,
einmal Anschaffungskosten, dann nur noch Kaminkehrer in Ösiland weil da Pflicht, sonst nix mehr, ausser a bissle Diesel für den Traktor
es kann einfach sein, wenn die moderne Luschigkeit ausser Acht gelassen wird :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kosten senken
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2019, 16:10 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Apr 2019, 19:15
Beiträge: 664
Wohnort: Puebla
silvi73 hat geschrieben:
einmal investieren und dann keine kosten :lol:

die investition und wartungskosten sind keine kosten

kannst ja die investition und wartungskosten mit der anzahl der tage bis zum neubau teilen...dann hast du nicht keine kosten...sondern dauerkosten

und auch noch die ganze arbeit, das sauber zu halten...

überall lauern hier nur gewifte business männer :D


Moin Silvi,

klar sind das Kosten. So steht es ja auch geschrieben. Die Investition ist bereits abgeschrieben und kann nur über den Zeitraum des Erhaltes runter gebrochen werden. Also heißt es warten. Ebenso sieht es mit Wartungskosten aus.

Viel mehr ging es darum, dass darüber hinaus keine Fixkosten anfallen, wie bei den meisten anderen. Ist das kein Schritt nach vorne?

Das ich solch ein System verwende, war meine Wahl und kann jeder andere für sich selbst entscheiden wie er das regeln möchte. :daumen

_________________
hier geht es zu meinem Projekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kosten senken
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2019, 16:12 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5959
Wohnort: NRW
Outofthebox87 hat geschrieben:
Das ich solch ein System verwende, war meine Wahl und kann jeder andere für sich selbst entscheiden wie er das regeln möchte. :daumen


absolut

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kosten senken
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2019, 16:15 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Apr 2019, 19:15
Beiträge: 664
Wohnort: Puebla
Unterm Schnitt denke ich trotzdem, dass ich relativ günstig fahre mit diesem Konzept.

Es ist davon auszugehen, dass die Kosten im Verhältnis zu einem konventionellen System gesenkt ausfallen :daumen

_________________
hier geht es zu meinem Projekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kosten senken
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2019, 16:18 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5959
Wohnort: NRW
kann man so aus der ferne nicht beurteilen :D

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Aroniabeere um den Cholesterin natürlich zu senken?
Forum: Kräuterkunde & Medizin
Autor: Anonymous
Antworten: 15

Tags

Auto, Bau, Erde, Ford, Internet, NES, ORF, Tour

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz