Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 24. Jun 2021, 14:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 29. Mai 2013, 23:21 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Mai 2013, 21:53
Beiträge: 86
Jup, sie verrotten schnell. hat aber wie oben geschrieben nicht nur vorteile. ichw ar auch zunächst begeistert von der Idee, bin davon aber aus oben genannten gründen abgekommen.

inwiefern das verbrennen von filtern ökologisch ratsam ist weis ich nicht, auch nicht, ab das acetat in der zellulose was schlechtes ist. An sich ist sind Acetate bestandteile der Essigsäure und sollten daher nicht so unfassbar bedenklich sein. man fügt sie den filtern zu um wachstum von keimen und Pilzen zu vermeiden (die man nicht in der Lunge haben will). ob die beim verbrennen bedenklich sind weis ich allerdings auch nicht. wenn sie verbrennen riechen sie nach essig (irgendwie nicht unlogisch)

Die Beutel kann man wiederverwenden, aber man hat halt auch keine unendlichen anwendungsmöglichkeiten und die Beutel werden durch den njormalen gebrauch schon beansprucht, wäre also nicht das optimum. leider kann man die Filter nicht ohne Plastiktüte kaufen :( (wobei wg. Pilzen und so vielleicht auch ganz gut so...)



Unterm Strich halte ich dünne Filtersticks und Biofilter für gleichermaßen Sinnvoll, Biofilter aber für eine ziemliche Geldmacherei mit dem schlechten ruf der actatfilter. Meine wahl fällt also grundsätzlich eher auf die Slimfiltersticks.


Zuletzt geändert von Beneathar am Do 30. Mai 2013, 01:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 29. Mai 2013, 23:21 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 29. Mai 2013, 23:26 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 20:04
Beiträge: 1056
Wohnort: osten
Zitat:
und wer ein ofen hat kann sie einfach verbrennen.
... wobei die verantwortung dann wieder beim "verbraucher" liegt.

Zitat:
Am ökologischsten wären wohl filtertipps aus recyclingpapier zum selberrollen, da bleibt wenig drin hängen, die filtern aber leider auch nicht.
wobei die konsequenzen dann beim "verbraucher" liegen.

beides erstmal unabhängig davon, ob er sich dessen bewust ist.

_________________
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.

BUCH DER SPRICHWÖRTER 25,25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 29. Mai 2013, 23:29 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Mai 2013, 21:53
Beiträge: 86
naja wenn ich schon rauche sollte ich halt die konsequenzen selber tragen.


allerdings sollte ich mich da bedeckt halten, ich zwurbel mir ja nur die filter für die großen, konischen selber.... :oops:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 29. Mai 2013, 23:40 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 17:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
also diese zippverschlußplastetüten eignen sich gut um samen darin zu verpacken.
die biofilter bestehn aus reiner zellulose, also kann man verbrennen.
das mit den pilzen kann ich nicht verstehn, wo solln die sporen herkommen und die feuchtigkeit?

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 29. Mai 2013, 23:44 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 20:04
Beiträge: 1056
Wohnort: osten
wie auch immer... ich hab mir bevor ich aufgehört hab immer meine filter lieber aus pape gedreht, auch an filterzigaretten konnt ich garnicht ran, dafür hab ich nach `nem ordentlichem tabak geschaut... war damals "amerikan spirit" glaub ich.

wie hießen den noch gleich diese sau starken kippen, ohne filter... ah karo ! gibt`s die eigendlich noch?

_________________
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.

BUCH DER SPRICHWÖRTER 25,25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 29. Mai 2013, 23:53 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 17:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
karo gibts noch aus dresden,
habe die sogar schon mit filter gesehn, so vor 10 jahren.
in der ddr gabs für diese marke ( waren die billigsten mit 1,6 mark EVP) eine eigene tabaksorte , die hieß "rot front", im ernst.
im übrigen hatte die ddr im gegensatz zur brd eine verfassung.

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 30. Mai 2013, 00:09 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Mai 2013, 21:53
Beiträge: 86
stevo12 hat geschrieben:
also diese zippverschlußplastetüten eignen sich gut um samen darin zu verpacken.
die biofilter bestehn aus reiner zellulose, also kann man verbrennen.
das mit den pilzen kann ich nicht verstehn, wo solln die sporen herkommen und die feuchtigkeit?


es geht erstmal nicht um die zellulose sondern um das wiederverbrennen des Kondensats. Ob zellulosefilter umweltschädlicher sind als Acetatcellulosefilter beim verbrennen... da bin ich zwar nicht sicher, es scheint mir aber nicht so unfassbar warscheinlich.

Was die Pilze angeht: naja die Acetatfilter kann man in ner Regengeschützten Lagerhalle lagern, ich vermute die Zellulosefilter brauchens da trockener. (Die zipptüten sind nicht dicht, meist in zumindest ein Loch zur Filterentnahme drin)

stevo12 hat geschrieben:
im übrigen hatte die ddr im gegensatz zur brd eine verfassung.


Staat ist immer Böse. das die BRD keine Verfassung hat hat durchaus auch Vorteile. Man kann sich theoretisch hier rausklagen und trotzdem im Land bleiben (Das land gehört immernoch dem deutschen Reich als Staatsterritorium, was bissel rechts ist. zuende gedacht allerdings ist das deutsche reich besiegt, das Land nicht neu vergeben und einer GmbH zur verwaltung übergeben). Wo auf der Welt geht das? gut, man braucht gute Anwälte, Zeit, Geld und nerven, aber allein das es möglich ist hat was.

Es gibt keine guten Staaten. Der Staat ist die soziale Bankrotterklärung der Menschen die darin leben. Wir brauchen jemanden, der uns davon abhält, uns gegenseitig an die Gurgel zu gehen (ach ne... Wir brauchen jemanden, der andere davon abhält, anderen oder mit minimaler warscheinlichkeit mir an die Gurgel zu gehen... so isses konsens).

Ist das nicht erbärmlich?

Ausserdem ist der Glaube, eine Führung zu brauchen, schon allein blanker Faschismus.


Sorry, das war offtopic, aber musste grad mal raus ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 30. Mai 2013, 00:58 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 20:04
Beiträge: 1056
Wohnort: osten
was ist das nur immer mit dem offtopic... vielleicht sollte ich mich umbenennen.

aber danke jetzt kapier ich das mit den rechten rechten oder den vermeintlichen rechten der rechten ... und dann, wär denen das recht... also hätten die so ein recht rechtes land nur für rechte rechte und ihre so rechten rechte, bräuchten die aber recht rechte struckturen, damit dann auch ja alles allen recht ist, alle sich dran halten und gehalten werden und dann endlich einmal alles im recht ist... oder kommen die dann und wollen uns bekehren oder so... geht das überhaupt muß da nicht immer einer sein, der der arsch ist, so wie`s halt auch nicht ohne führer geht... irgendwie, hab ich mich nach dem "united"gedanken der oi-bewegung nicht mehr so mit dem thema befaßt. und das ist schon `ne weile her.

p.s. wenn jemand meint ich sollt doch besser die groß- und kleinschreibung bei dem text... oder wegen off-topic lieber löschen

_________________
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.

BUCH DER SPRICHWÖRTER 25,25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 30. Mai 2013, 01:20 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Mai 2013, 21:53
Beiträge: 86
was hat denn jetzt mein offtopic mit dir zu tun? *grübel*


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 30. Mai 2013, 21:37 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 17:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
also die ocb.plastiktütchen haben kein loch zur entnahme.
"reich" klingt rechts, ist es aber nicht, ich finde die weimarer verfassung eigentlich ganz ok und demokratisch.
nazidiktatur war 12 jahre, was ist das gegen 1000 jahre geschichte.
muß man klar trennen.
bei "himmelreich" kommt ja auch keiner auf den gedanken.

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 30. Mai 2013, 21:48 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Mai 2013, 21:53
Beiträge: 86
es ging auch explitzit um "deutsches reich", und um das deutsche reich, dessen territorium die BRD verwaltet, und das ist nunmal Nazideutsches Reich (und somit ofiziellen lesarten zufolge rechts) gewesen.

Ansonsten hab ich mit dem Begriff Reich weit weniger Probleme als mit dem Begriff Staat.

allerdings hat die geschichte auch nix wirklich besseres hervorgebracht als das was wir jetzt haben, nur immer das selbe machtgeflecht in unterschiedlichen farbvariationen.

Im übrigen weis ich jetzt auch net, ob das acetat so unfassbar nötig ist, im grunde betrachte ich ja Acetat- und Zellstofffilter als ökologisch gleichwertig, soweit ich weis ist das wirklich giftige und umweltschädliche ohnehin das, was im FIlter hängenbleibt.

Wenn du die Dinger aber verbrennen willst würde ich wohl Papierfilter vorziehen. Leider ist die Holzasche dann auch kontaminiert, weshalb sie z.b. zum Düngen nicht mehr unbedingt erste wahl wäre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 30. Mai 2013, 22:21 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 17:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
nazideutschesreich mmmhh, könnte man genauso sagen spd-brd, weil die waren ja auch mal an der macht.
papier ist auch zellulose, genauso wie die biofilter.

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 30. Mai 2013, 22:33 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Mai 2013, 21:53
Beiträge: 86
ich meinete im letzten Satz auch Zellulosefilter... war ein versehen, und ja, da würd ich nix gegen verbrennen sagen.

Zelluloseacetat ist im übrigen auch irgendwie Zellulose.

Das (Nazi-)deutsche Reich folgte aber nicht direkt auf das Deutsche Kaiserreich, da war eine Republik dazwischen, somit ist es eine neue Staatsform auf deutschem territorium und geschichtlich nicht gleichbedeutend dem deutschen Reich vorher (schon allein wegen der Regierungsform und Gesetzgebungphilosophie). Gleich ist da eigentlich nur der Name. Deutsches Reich im Sinne des Kaiserreiches oder des hl. röm. reiches deutscher nation ist natürlich was anderes, stehe ich auch anders zu. im Grunde ist aber wieder alles Staat und machtstruktur, damit nix, was ich befürworten würde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Welche Steuerklasse beim Leben/Arbeiten ohne festen Wohnsitz
Forum: Behördenwegweiser
Autor: Ellisdi
Antworten: 9
Alternative Hofgemeinschaft
Forum: Wo soll es hingehen ?
Autor: Naturliebe
Antworten: 0
Alternative Lebensform im Taunus
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Tender
Antworten: 1
Brauche Rat beim Kauf eines Trockners!
Forum: OFF-TOPIC
Autor: traeumer
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz