Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mi 12. Mai 2021, 01:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2020, 23:35 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1283
Wohnort: SW-Sachsen
Zitat:
Noch zwei solcher Ernte Wellen und es hat sich finanziell gelohnt. Aber ich glaube es nicht.


Ich auch nicht.
Ich hab mal vor vielen Jahren, ca. 98, 99 eine Styroporkiste im Küchenschrank gezüchtet, um es mal der Tochter vor zu führen. Die erste Welle war wirklich nicht übel, aber dann kamen nur noch paar vereinzelte. Finanziell also sinnlos. War mir aber eigentlich schon vorher klar. War einfach ein Gag und was für die Tochter zum lernen.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 8. Mär 2020, 23:35 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Mi 18. Mär 2020, 21:50 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Die zweite Welle kam sofort nach der ersten. Nicht mehr ganz solche Kaventsmaenner. Den groessten heut geerntet. 130 g.
Aber die Kiste, die ursprünglich 13 € kosten sollte, hat mich im Endeffekt 26 gekostet.
Auf meinem Saegemehl tut sich auch noch nichts, ausser das Grün spriesst. Wie der Samen da wohl rein gekommen ist?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Fr 17. Apr 2020, 11:25 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Zweite Welle, 770 g.
Dritte und letzte Welle, 250 g.
Macht 3120.
Selbst wenn ich nicht das doppelte bezahlt haette und nicht Sonderangebote genommen hätte, haette es sich finanziell nicht gelohnt.

Auf meinem Saegemehl wächst immer noch nur Gras und sogar scheinbar ein Wacholderbusch, aber keine Pilze. Ich vermute, die wurden so manipuliert dass man sie nicht vermehren kann. Inzwischen ist es auch zu warm fuer Pilze.

Aber Vorteil von diesen Pilzpaketen, ein guter Not Vorrat, da sie erst aktiviert werden, wenn man das Myzel mit der Erde in Kontakt bringt. Ich werde mal schauen wie lange die haltbar sind, dann kaufe ich eventuell eine Kiste zum Preppen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Fr 17. Apr 2020, 12:07 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
speckgürtler hat geschrieben:
Megalitiker hat geschrieben:
Du meinst also neue Erde drauf und es muesste weiter gehen.


Ich denke Erde ist zu wenig, das sollte in der Champignonzucht schon fetter Kompost aus Pferdemist sein, oder Rindermist? da fehlt mir echt die Erfahrung.
Ich würde das ausgelaugte Pilzsubstrat zerpflücken und damit einen Kübel frischen Kompost impfen. Zumindest stell ich mir das als erfolgsversprechend vor.

LG
SG

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: So 3. Mai 2020, 09:44 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
So, es gab eine vierte "Welle". Ein Pilz, 190 Gramm.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: So 10. Mai 2020, 23:11 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Es wächst tatsächlich eine 5. Welle mit momentan 7 Pilzen heran. Doch recht ergiebig. Eigentlich ist es ja schon zu warm.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Do 14. Mai 2020, 12:48 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
5 Pilze geerntet, 220 g.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Fr 15. Mai 2020, 20:22 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
Megalitiker hat geschrieben:
5 Pilze geerntet, 220 g.
:daumen :daumen :daumen

Bei mir ist endlich die Braunkappen Brut für die Beimpfung von Strohballen gekommen. :elefant:
4 Portionen, zwei werde ich weiterreichen.

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Di 16. Jun 2020, 22:26 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Bei mir läuft die Sache immer noch. 2 Pilze sind eingegangen, dafür ist noch ein Nachzügler gekommen.
Preislich nicht besser als im Supermarkt. Aber gut zum Preppen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Mi 17. Jun 2020, 08:14 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1283
Wohnort: SW-Sachsen
Bei mir wachsen Champ. seit ein paar Jahren direkt im Hof auf dem kleinen Stück Rasen. Werden aber gleich von den Schnecken gekillt...

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Mi 17. Jun 2020, 08:35 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Schrieb ich im Erdbeerthread, dieses Jahr sind die Schneckenbanditen wieder schlimm.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Mi 17. Jun 2020, 23:43 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
Hab mir Shitake Impfdübel kommen lassen. War ein relativ kleines Säckchen, obwohl ich mir vorgenommen habe genau nach Anleitung zu verfahren bin ich natürlich sofort vom rechten Weg abgewichen. :mrgreen:
Sofort in den Baumarkt einen "Riesensack" also ca 1,5 Liter Buchenholz Dübel gekauft, ab in den Kochtopf eine Stunde lang abgekocht und dann gut abtropfen lassen und mit den gekauften Dübeln vermischt, dabei habe ich versucht so keimfrei wie möglich zu arbeiten. Nach ca einer Woche sind die Frischen Dübel schon ganz gut mit Pilzbrut überzogen.

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Do 18. Jun 2020, 11:56 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5961
Wohnort: NRW
speckgürtler hat geschrieben:
Hab mir Shitake Impfdübel kommen lassen. War ein relativ kleines Säckchen, obwohl ich mir vorgenommen habe genau nach Anleitung zu verfahren bin ich natürlich sofort vom rechten Weg abgewichen. :mrgreen:
Sofort in den Baumarkt einen "Riesensack" also ca 1,5 Liter Buchenholz Dübel gekauft, ab in den Kochtopf eine Stunde lang abgekocht und dann gut abtropfen lassen und mit den gekauften Dübeln vermischt, dabei habe ich versucht so keimfrei wie möglich zu arbeiten. Nach ca einer Woche sind die Frischen Dübel schon ganz gut mit Pilzbrut überzogen.


:daumen

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Mi 1. Jul 2020, 11:36 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Einer ist mir eingegangen, weil zu spät geerntet. Aber nun ist mir noch Einer gewachsen.
70 g.
Wie gesagt, zum Preppen vielleicht keine schlechte Idee.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Fr 10. Jul 2020, 11:32 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Jetzt wächst noch ein Pilz. Langsam wird es unheimlich.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Garten, NES, Rezept

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz