Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 13. Mai 2021, 09:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Mo 24. Feb 2020, 10:21 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hammer! Zwei Tage nicht nachgesehen und ich hab ein paar Kaventsmaenner in der Kiste. Jedenfalls empfinde ich das so.
Schade dass die wie Feigwarzen wachsen und nicht gleichmäßig.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 24. Feb 2020, 10:21 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Di 25. Feb 2020, 09:14 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich habe mich dazu entschlossen den ersten doch nicht stehen zu lassen, sondern die Vermehrung in der Kiste dann wenn sie erschöpft ist, ueber neues Substrat zu versuchen. Aber eine Anzuchtschale mit Saegemehl, habe ich schon vorbereitet. Aber der Pilz den ich heut geerntet hab, 160 g, hatte seinen Schirm noch nicht offen. Ich weiss jetzt nicht, wie gross ein Champignon werden kann, bevor ich ihn ernten MUSS. Dann will ich jedenfalls probieren, den Schirm auf das Saegemehl zu legen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Di 25. Feb 2020, 19:15 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1283
Wohnort: SW-Sachsen
Du kannst auch ernten, wenn sie offen sind und die Lamellen schokoladenbraun sind.
Erst wenn die Lamellen dunkelbraun sind, sind die Sporen reif, glaub ich.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Di 25. Feb 2020, 21:06 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Mist, die Reifen wohl nicht nach. Da nehm ich morgen den Hut wieder vom Saegemehl.

Heute hat eine meiner querulantischen Nachbarin en wieder zugeschlagen. Subtil. Angeblich haelt sich der Pflegedienst die Nase zu, weil der Flur nach Erde STINKT.
Hab die Pilze zu meinem Vater gebracht.

Eine andere, nette Nachbarin hat erfahren dass meine Mutter gestorben ist und mir 5 € gegeben. Ich hab ihr einen 200g-Johnny geschenkt.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Sa 29. Feb 2020, 10:40 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Erstens, die Reifen nach. Weiss nicht ob das dunkle Zeug was da raus fiel Sporen sind.
Zweitens, wie gross kann ein Champignon werden? Sehr gross! Hab heute einen 260er geerntet. Langsam muss ich mir was einfallen lassen, um die zu verbrauchen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Sa 29. Feb 2020, 11:45 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
Erstens, die Reifen nach. Weiss nicht ob das dunkle Zeug was da raus fiel Sporen sind.
Zweitens, wie gross kann ein Champignon werden? Sehr gross! Hab heute einen 260er geerntet. Langsam muss ich mir was einfallen lassen, um die zu verbrauchen.


sporen
kann sehr groß werden

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Sa 29. Feb 2020, 11:48 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1283
Wohnort: SW-Sachsen
Zitat:
Weiss nicht ob das dunkle Zeug was da raus fiel Sporen sind.


Höchstwahrscheinlich.

Zitat:
Zweitens, wie gross kann ein Champignon werden?


Sehr groß. Hab auch schon solche Emmesse gesehen. Die sind dann aber sehr weich und labberig, wie alle überreifen Pilze. Ich esse sowas nicht mehr.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Sa 29. Feb 2020, 12:01 
Offline
Weltreisender

Registriert: Fr 31. Mai 2013, 19:47
Beiträge: 103
Wohnort: im Garten; Sachsen-Anhalt
silvi73 hat geschrieben:
Megalitiker hat geschrieben:
Zweitens, wie gross kann ein Champignon werden? Sehr gross! Hab heute einen 260er geerntet. Langsam muss ich mir was einfallen lassen, um die zu verbrauchen.


sporen
kann sehr groß werden


Schmecken die nicht besser, wenn die nicht so ausgelatscht sind? Fest müssen sie schon noch sein. Ich sammle auch keine wabbligen Pilze im Wald.

Wieviele Pilze hast du denn? Eine Pilzpfanne braucht schon ein paar Kappen. Oder Mauke (kennt das hier jemand?) mit gebratenen Pilzen und Spiegelei. Kannst die Pilzköpfe auch füllen und in den Ofen schieben.

Hab ich einen Hunger :happy:

Tini


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Sa 29. Feb 2020, 12:33 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
Megalitiker hat geschrieben:
Langsam muss ich mir was einfallen lassen, um die zu verbrauchen.
Ich hab mir einmal im super teuren Feinkostladen getrocknete Steinpilze gekauft. die waren auf einem feinen Zwirn (Nähgarn) aufgefädelt, vermutlich einfach mit Nadel und Faden und dann an einen warmen luftigen Ort zum Trocknen aufgehängt.

LG

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Sa 29. Feb 2020, 20:12 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@zugucker, silvi, Tini und Guertler
Die waren alle noch gut fest.
Hab zum Mittag noch mal 3 Pilze zu insgesamt 310 g geerntet. Hat fuer 2 Personen gereicht.
Mit Ei esse ich auch sehr gern. Wird eben ne Pilzzeit.
Auch trocknen will ich probieren.
Am liebsten mag ich sie aber Suess sauer.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2020, 12:13 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich mach mal ne kleine Zwischenbilanz.
1600 g habe ich geerntet. Das sind 4 Schalen a 400 g bzw. ueber 6 €, wenn ich nicht im Sonderangebot kaufe. Gute 400 g sind sicher noch im Kasten. Das war dann die erste Ernte Welle.
Noch zwei solcher Ernte Wellen und es hat sich finanziell gelohnt. Aber ich glaube es nicht.
Das mit den Sporen auf Saegemehl funzt ja wohl gut, aber ob sich wirklich Myzel bildet? Ich hab einen Anzuchtkasten genommen. Hoffentlich ist der tief genug.

Noch was kurioses. Ich hab den Kasten noch nicht bezahlt. Hab zwar was im Netz gelesen dass meine Rechnung bereit steht, aber wo? Ich weiss auch nicht wo ich es bezahlen soll.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2020, 13:44 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
Hab zwar was im Netz gelesen dass meine Rechnung bereit steht, aber wo? Ich weiss auch nicht wo ich es bezahlen soll.


e-mail und/oder händler-account.

so kommen dann wegen 6 euro mahnungen von 150 und dann sind die anderen schuld

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2020, 15:41 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Es sind IMMER die anderen. Ich habe eine normale Rechnung mit dem Paket erwartet.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2020, 16:00 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
Ich habe eine normale Rechnung mit dem Paket erwartet.


wird heute nicht mehr gemacht
fast nur noch elektronisch

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pilzzucht Speisepilze
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2020, 22:11 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7128
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ergebnis der ersten und hoffentlich nicht letzten Erntewelle: 2100 g.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Garten, NES, Rezept

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz