Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 13. Aug 2022, 12:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2022
BeitragVerfasst: Mi 13. Jul 2022, 15:22 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 8050
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ach so, muss gleich aussteigen, aber noch kurz, die Aubergine, die sich lange gehalten hat, würde nach dieser neuerlichen Invasion abgefressen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 13. Jul 2022, 15:22 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2022
BeitragVerfasst: Mi 13. Jul 2022, 15:47 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1727
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
naja, haste die Aubergine in Mischkultur gepflanzt mit anderen Pflanzen, die die Aubergine unterstützen?
sicherlich nööööö

hey, ich hör hier auf zu schreiben,
wollte einfach für dich und wens interessiert Anregungen geben
weiter zu machen und weiter zu forschen
es geht gut bei mir und das wollt ich weiterleiten
wer weiter jammern und nix verändern will tue das einfach
ist nicht mein Weg

ciaociao und alles Gute dennoch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2022
BeitragVerfasst: Fr 15. Jul 2022, 15:45 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 8050
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Strega

Ich weiss nicht warum du jetzt angefressen bist. Bei uns liegt nun Mal kein Mist auf der Straße, das kann ich nicht ändern.

Die Aubergine stand mit Kürbis zusammen.
Ich jammere nicht,ich hab es nur Mal erwähnt. Sei froh, dass hier noch jemand schreibt. Dazu noch ein Outglied.
Das war eben komisch mit der Aubergine. Ich wüsste gerne was zu dieser Invasion geführt hat.

Ob Jaense wohl och Schnecken fressen?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2022
BeitragVerfasst: Fr 15. Jul 2022, 15:50 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 8050
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Das mit dem Kaffesatz könnte ich Mal ausprobieren. Vielleicht auch Bierfallen. Wie gesagt, SV war gestern.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2022
BeitragVerfasst: Fr 15. Jul 2022, 15:54 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 8050
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Nee, Jaense fressen leider keine Schnecken.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2022
BeitragVerfasst: Fr 15. Jul 2022, 15:58 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1727
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
strega hat geschrieben:
Ich jammere nicht,ich hab es nur Mal erwähnt. Sei froh, dass hier noch jemand schreibt. Dazu noch ein Outglied.


im Prinzip ist es mir egal ob wer hier noch schreibt.
es gibt eine Menge andere Plätze wo potentielle Aussteiger mal was schreiben, oder mal nicht
das ist genau richtig
ich schreib auch abends nicht mehr, denn das internetgedaddel tut mir nicht gut abends

für mich ist Naturgarten eine Lebensqualität
und ich wünsch mir dass es das auch für andere sei
daher schreib ich hier was zum Thema Garten

aber wenn alle hier Gift steuen wollen gegen was auch immer
dann ist das extrem schade, aber dann machen sie das eben
wer Schnecken vergiftet vergiftet auch Vögel, Raubvögel, Igel, Ringelnattern,
sich selbst..................................
und wer jetzt sagt das Kroppzeugs ist es ja nicht wert zu leben.....der lebt selbst vielleicht nicht mehr so lang
es kommt die Zeit wo sie die Spreu vom Weizen trennt

und Mutter Natur lässt sich nicht auf Dauer verarschen, davon bin ich überzeugt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2022
BeitragVerfasst: Fr 15. Jul 2022, 16:06 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1727
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
das ist keine Drohung und kein Mobbing, jede/e mache was er/sie/es will
nur eine Überzeugung
von jemand, die mit der Natur lebt, in Dankbarkeit und Frieden und Freiheit

die einige der Zivilisations-Degenerationen hinter sich gelassen hat und sich freut auf ein Leben in und mit der Natur, weiter und tiefer und immer weiter
Al...di is nett zu haben manchmal, aber es geht gut auch ohne
mit wahrhaft Verbündeten und mit Fleiss und Respekt

freu mich auf weitere Menschen, die so in diesem Land leben wollen und schon leben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2022
BeitragVerfasst: Fr 15. Jul 2022, 17:16 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 8050
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Zitat:
. aber wenn alle hier Gift steuen wollen gegen was auch immer
dann ist das extrem schade, aber dann machen sie das eben
wer Schnecken vergiftet vergiftet auch Vögel, Raubvögel, Igel, Ringelnattern,

So so, aus dieser Luke guckt also der Klabautermann.
Der Mensch hat seit der letzten Eiszeit nur überlebt, weil er eben NICHT mit der Natur gelebt hat. Seit der neolithischen Revolution, sind der Wolf und die Nacktschnecke die Urfeinde des Menschen. Was du schreibst Strega, ist Wohlstandsgerede. Denn wenn de nicht genug zu essen hast, gehste in den Supermarkt. Früher hieß es, Du oder Ich.Leben oder tot hing davon ab.
Ich habe heuer das erste Mal eigene Suesskirschen gegessen. Weißte warum? Weil ich eben dieses Gift versprüht hab. Auch den Colorado Käfer hab ich mir damit vom Leib gehalten. Ob es gegen Schnecken hilft, ich weiss nicht.

So, die Aubergine Hanse Nu ganz gegessen. Die Kürbisse daneben nicht angerührt.
Stolz bin ich auch auf meine Birnen. Zum Teil jedenfalls. Scheint ein Birnenjahr zu sein.
Bei meinem Weinbaum hab ich nun zumindest die unteren Blätter abgemacht. Nun kann noch mehr Saft ins Wachstum gehen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2022
BeitragVerfasst: Fr 15. Jul 2022, 21:42 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 8050
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Inspiriert, bin ich Abends Mal den Reitweg etwas lang gefahren. Lohnt nicht. Da einen Haufen zu finden, ist die Nadel um Heuhaufen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2022
BeitragVerfasst: Fr 15. Jul 2022, 23:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3721
Wohnort: Perle des Erzgebirges
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-zu-verschenken-tauschen/merseburg/mist/k0c272l2300r200

Schau mal ob da was dabei ist. Es wird Mist verschenkt und sogar geliefert sicher auch in deiner Region. Da sollte sich was finden.

Mfg.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2022
BeitragVerfasst: Sa 16. Jul 2022, 00:20 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 8050
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Das hätte ich nicht gedacht. Bei mir gibt es zwei Pferdehalter. Einer gibt den Mist an einen Weinbauern, der andere will Geld dafür.
Wie antwortet man auf eine solche Anzeige?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2022
BeitragVerfasst: Sa 16. Jul 2022, 13:04 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 8050
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Das ging nun ganz fix mit meinem Weinbaum. Er ist auf Gesichtshöhe. Hab die Spitze gekappt und noch mehr Blätter entfernt. Nun muss die Krone ausgebildet werden.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2022
BeitragVerfasst: Sa 16. Jul 2022, 19:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3721
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Megalitiker hat geschrieben:
Das hätte ich nicht gedacht. Bei mir gibt es zwei Pferdehalter. Einer gibt den Mist an einen Weinbauern, der andere will Geld dafür.
Wie antwortet man auf eine solche Anzeige?


Musst dich dort anmelden das du auf die anzeigen antworten kannst oder die Telefonnummer siehst.
Einige schreiben ihre Nummer auch in die Anzeige da kann man auch ohne Anmeldung anrufen.
Kannst auch die Suche anpassen je nach dem wo du genau wohnst und den Umkreis.

Bin da selber schon ne weile und lohnt sich da man viel regional findet und klären kann und auch bei den zu verschenken Sachen was findet oder auch Dinge wieder tauscht.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2022
BeitragVerfasst: Di 19. Jul 2022, 10:17 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 8050
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Wer Interesse an Wruckensamen hat, kann sich melden. Zumindest ICH hab immer Schwierigkeiten das im Geschäft zu bekommen. Aber heuer hab ich eigenen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2022
BeitragVerfasst: So 7. Aug 2022, 13:00 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 8050
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Also mein Weinbaum nimmt Gestalt an. Endlich etwas, dass mir auch zu gelingen scheint.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Gartenjahr 2020
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Megalitiker
Antworten: 195
Neues Gartenjahr 2019 beginnt
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Anonymous
Antworten: 344
Countdown in das Gartenjahr 2018
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Megalitiker
Antworten: 171
Gartenjahr 2021
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: m0rph3us
Antworten: 241
Countdown in das Gartenjahr 2017
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Megalitiker
Antworten: 289

Tags

Bild, Garten, Laufen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz