Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mo 14. Jun 2021, 23:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Do 6. Mai 2021, 20:25 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7178
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hab heute früh mein Zelt überzogen. Heute Abend 30 Grad, während es draussen 15 sind. Feuchtes, subtropisches Klima. Hat nur noch der Geruch von Pflanzen gefehlt.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 6. Mai 2021, 20:25 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Fr 7. Mai 2021, 08:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3308
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Gehts doch bald los.

Die Tage werden immer wärmer und aktuell kommt ja auch noch etwas Regen. Also doch perfekte Bedingungen für einen guten Start. Auch Wenn dieser dieses Jahr etwas später ist als gewohnt.

Ich konnte es auch nicht lassen und hab Gurken, Paprika und Peperoni gepflanzt.
Sind gekaufte Pflanzen, die selbst gezogenen warten noch auf der Fensterbank.
Dateianhang:
20210506_191938-600x800.jpg
20210506_191938-600x800.jpg [ 201.42 KiB | 73-mal betrachtet ]


Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Fr 7. Mai 2021, 09:04 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1302
Wohnort: SW-Sachsen
m0rph3us hat geschrieben:
Gehts doch bald los.

Die Tage werden immer wärmer

Mfg


Na ich weiß nicht. Nach den 2 Frühlingstagen kommt wieder ein Absturz auf 12°. Was soll da wachsen, wenn es auch noch dauernd bewölkt ist und regnet?
Aber ich werd am WE die Tomaten in den FT pflanzen müssen, und für den Notfall (ich rechne für Ende Mai nochmal mit Kälte) drinnen ein Innenzelt basteln, wo ich nen HL rein stellen kann, der FT alleine ist ja nicht kältedicht, der machts nur tagsüber mit etwas Sonne ein bischen wärmer. Die Kohlrabis und Salate vom März, die seit 4 Wochen im FT sind, sehen immer noch aus wie sie normalerweise Anfang April aussehen würden...
Für Gurken usw. ist es definitiv zu kalt, die vergammeln bloß.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: So 9. Mai 2021, 19:30 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1302
Wohnort: SW-Sachsen
Heute die Kartoffeln gesteckt, 110 Stück in 4 Sorten. Gestern Bohnen und Koriander in Töpfe gesät, Tomaten hab ich noch im Topf gelassen, haben noch Erde. Kompost fertig gesiebt und verteilt, Spinat gesät. Morgen wird erstmal bischen Rasen gemäht, das eine alte FolienGH abgerissen. Mal sehen, was noch auf der Liste steht...

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Do 13. Mai 2021, 06:18 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7178
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kartoffeln hab ich vorgestern auch gesteckt und vorm grossem Regen noch Mal gemäht mit meiner neuen Maschin :P

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Do 13. Mai 2021, 11:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3308
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Das Wetter passt ja ganz gut zum aussähen. Hab kurz vorm regen noch mais und Sonnenblumen gesäht. Das gießen übernimmt gerade der regen.

Tomaten haben jetzt auch den Weg ins gewächshaus gefunden. Muss noch die Bewässerung aufbauen, bis dahin gieße ich bei Bedarf per Hand.

Mfg m0rph3us

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Do 13. Mai 2021, 12:58 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1302
Wohnort: SW-Sachsen
Ich hab etliches ja erst in Töpfe im GH gesät, nun hoffe ich, das das Zeug nicht vergammelt, nachdem es durch die 4 Tage Wärme gequollen ist und vermutlich die erste Wurzelpitze hat. Wenn ich die Wetteraussichten angucke, würde es mich nicht wundern.
Also das war dieses Jahr wohl definitiv das letzte, wo ich mir irgendwelches Gemüse antue...
Jetzt blüht zwar endlich das Obst, aber es fliegen natürlich keine Insekten, außer ein paar verzweifelten Riesenhummeln.
Jedes Jahr denkt man, "schlimmer kanns Wetter ja nicht werden", aber es kann...Das ist nun der 8. Monat mit Scheißwetter und der 3. unterirdisch zu kalte. Ich habs so satt- :kotzen: ich will nach Griechenland

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Do 13. Mai 2021, 15:23 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 683
Wohnort: Klimazone 7B
zugucker hat geschrieben:
Ich habs so satt- :kotzen: ich will nach Griechenland


Warum eigentlich nicht :?: :?: :?:

Ich hab aber nicht nachgesehen ob sich auf dem Nachbargrundstück eine Müllkippe befindet oder ein Atomkraftwerk :!: :!: :!:

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Do 13. Mai 2021, 16:07 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1302
Wohnort: SW-Sachsen
speckgürtler hat geschrieben:
...


Da müssen wir erstmal erben... :wink:
Aber 4 Wochen Urlaub wären ja auch schon "hilfreich" :lol:
Blöd ist halt, das wir hier nicht alles stehen und liegen lassen können. Muß alles längerfristig geplant werden, und mit Hunden wirds wohl sowieso "nur" auf Autourlaub in Kroatien hinauslaufen. Aber auch erst, wenn unsere Uralt-Katze den Löffel abgegeben hat. Sie gibt sich ja schon Mühe, aber die hat 9 Leben. Mal sehen, wenn sie die verbraucht hat...

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Do 13. Mai 2021, 19:33 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5979
Wohnort: NRW
speckgürtler hat geschrieben:
zugucker hat geschrieben:
Ich habs so satt- :kotzen: ich will nach Griechenland


Warum eigentlich nicht :?: :?: :?:



damit kann man nix anfangen :arrow:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Do 13. Mai 2021, 20:32 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7178
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Da ich dies Jahr Mist gebaut habe, habe ich paar Tomis gekauft und heute ins GWH gebracht. Ebenfalls ne Schlangengurke und paar Melonen gesteckt.
Aber alles sinnlos. Die Reissverschlüsse sind kaputt. Also die Tomis stehen trocken, aber den eigentlichen Sinn erfüllt das Zelt nun nicht mehr.
Noch ne Frage. Muss ich Jauche mit sehr geringem Urinanteil auch verdünnen? Ich hab es Mal gemacht. Hoffentlich war es nicht grundsätzlich falsch, schon beim Angiessen Jauche zu nehmen.

Ich weiss nicht ob es jemanden interessiert, ich bin heute knapp an einer Katastrophe vorbei getauscht. Hab aus 7,5 Metern Höhe ein Brett ans Bein bekommen. Hautabschuerfung, Prellung. Hätte meinen Kopf treffen können.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Do 13. Mai 2021, 20:45 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 683
Wohnort: Klimazone 7B
silvi73 hat geschrieben:
damit kann man nix anfangen :arrow:

Warum das? Wegen der Feldwege? Würde mich nicht direkt stören, wichtig ist dort die Summe der Flächen denke ich, danach bemisst sich eine allfällige Bebaubarkeit. Ich hab aber keine Ahnung ob man mit dem Zitat "It can build approximately 186m2" eine Bebaubarkeit ableiten kann.

Megalitiker hat geschrieben:
Ich weiss nicht ob es jemanden interessiert, ich bin heute knapp an einer Katastrophe vorbei getauscht. Hab aus 7,5 Metern Höhe ein Brett ans Bein bekommen. Hautabschuerfung, Prellung. Hätte meinen Kopf treffen können.

Klingt krass, was hast du angestellt?

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Do 13. Mai 2021, 23:43 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1302
Wohnort: SW-Sachsen
Megalitiker hat geschrieben:
Da ich dies Jahr Mist gebaut habe, habe ich paar Tomis gekauft und heute ins GWH gebracht. Ebenfalls ne Schlangengurke und paar Melonen gesteckt.
Aber alles sinnlos. Die Reissverschlüsse sind kaputt. Also die Tomis stehen trocken, aber den eigentlichen Sinn erfüllt das Zelt nun nicht mehr.
Noch ne Frage. Muss ich Jauche mit sehr geringem Urinanteil auch verdünnen? Ich hab es Mal gemacht. Hoffentlich war es nicht grundsätzlich falsch, schon beim Angiessen Jauche zu nehmen.

Ich weiss nicht ob es jemanden interessiert, ich bin heute knapp an einer Katastrophe vorbei getauscht. Hab aus 7,5 Metern Höhe ein Brett ans Bein bekommen. Hautabschuerfung, Prellung. Hätte meinen Kopf treffen können.


Das mit dem Zelt ist nicht so wild. Wenn keine Sonne scheint ist es im geschlossenen Zelt kaum wärmer als draußen, wenn die Sonne scheint, mußt Du die Türen und Fenster ab April/ Mai sowieso auf machen, weil es sofort brütend heiß drin wird. Bei meinem Tunnel sind die Fenster offen, weil die Haltebänder vergammelt sind und die Fliegengitter auch.
Trotzdem mußte ich die Tage die Tür aufmachen. Tomaten wollen sowieso Durchzug.
Jauche würde ich jetzt nicht geben, erst wenn die Tomaten groß genug sind. Und verdünnen sowieso immer.
Wer wirft denn mit Brettern von Dächern?? Da feiere mal Deinen 2. Geburtstag :mrgreen: wenn das Ding Dich hochkant getroffen hätte, bräuchtest Du Dich über Corinna nicht mehr aufregen :wink:

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Fr 14. Mai 2021, 00:40 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7178
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich will gar nicht drüber nachdenken, wenn ich das Ding an Kopf gekriegt hätte.
Das war mein Kumpel. Einfach ein Kommunikationsfehler.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Fr 14. Mai 2021, 10:08 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5979
Wohnort: NRW
speckgürtler hat geschrieben:
Warum das? Wegen der Feldwege? Würde mich nicht direkt stören, wichtig ist dort die Summe der Flächen denke ich, danach bemisst sich eine allfällige Bebaubarkeit. Ich hab aber keine Ahnung ob man mit dem Zitat "It can build approximately 186m2" eine Bebaubarkeit ableiten kann.


das behaupten die immer gerne, dabei sind 95% griechenlands streng genommen, illegal gebaut :lol:

https://www.dikigoros.de/2018/02/02/leg ... echenland/

und bei neubauten schauen die genauer hin ...

besser wäre wenn eine ruine draufstehen würde...am besten sehr alt ...

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Gartenjahr 2020
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Megalitiker
Antworten: 195
Countdown in das Gartenjahr 2017
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Megalitiker
Antworten: 289
Die Davos-Reset-2021-Agenda des WEF
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Elirithan
Antworten: 22
Countdown in das Gartenjahr 2018
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Megalitiker
Antworten: 171
Neues Gartenjahr 2019 beginnt
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: zugucker
Antworten: 344

Tags

Bau, Erde, Garten, Haus, Pflanzen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz