Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mo 21. Jun 2021, 15:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Do 8. Apr 2021, 22:29 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7187
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Bin gespannt wie das schmeckt und wie sich die rohen verarbeiten lassen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 8. Apr 2021, 22:29 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Mo 19. Apr 2021, 19:53 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7187
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Okra ist ja etwas scharf. Wusste ich nicht.
Das mit dem Schleim ging. Werde ich wohl öfter Mal kaufen. Allerdings bin ich wegen dem Gumbo etwas ernüchtert. Keine Lust ne Mehlschwitze 30 Minuten einzudicken.

Ich hab gestern die Kartoffeln für die Colorado Käfer gesteckt und noch vier Erdbeeren von Netto gepflanzt.

Heute hab ich bei Netto einen Zwergbirnbaum gekauft, den ich im Topf ziehen will.
Hat da jemand Erfahrung?
Ich hab mal ne Säulenaprikose gekauft. Name und Bild suggerieren, dass da ein gerader Stamm wächst, der an kleinen Zweiglein dicht am Stamm Obst trägt. In real hab ich nun einen normal grossen Aprikosenbaum. Der im übrigen ein mal zwei, drei Früchte trug.

Während ich mich im Gemüse verkleinere, werde ich auf jeden Fall noch mehr Bäume pflanzen. Nicht so arbeitsintensiv und gut für die Umwelt.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Fr 30. Apr 2021, 19:10 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1306
Wohnort: SW-Sachsen
Hab heute die Tomaten umgetopft, raus in GH kann ich sie noch nicht pflanzen, obwohl sie teilweise schon nen halben Meter hoch sind.
Hab gestern Erbsen gesät, heute Mais und Rote Beete in Töpfe im GH. Mal sehen, ob es irgendwann mal Frühling wird, hier siehts aus wie vor 6 Wochen.
Der kälteste April seit 100 Jahren, war hier 2,2° kälter als der März, 21 Tagen mit Frost und 11 Tage mit Schnee!

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Fr 30. Apr 2021, 19:24 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5979
Wohnort: NRW
ab mitte mai, kommt der april wieder

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 19:43 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7187
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hab heute Mal das Gerüst meines Zeltes aufgebaut. Hätte ich nicht geschafft, ohne den Schenker zu fragen.
Warum ist die Pläne eigentlich grün?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2021, 23:42 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5979
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
Warum ist die Pläne eigentlich grün?


weil es uv stabiler als weiß ist, aber nicht so düster wie schwarz, was noch stabiler ist

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: So 2. Mai 2021, 07:00 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1306
Wohnort: SW-Sachsen
Megalitiker hat geschrieben:
Hab heute Mal das Gerüst meines Zeltes aufgebaut. Hätte ich nicht geschafft, ohne den Schenker zu fragen.
Warum ist die Pläne eigentlich grün?


Willst Du im Garten zelten? Oder wandern/radwandern? Hab mir letztes Jahr auch eins gekauft, 2- Mannzelt. Den Hunden hats gefallen.

Heute hats mal schön gleichmäßig aber nicht zu stark geregnet, jetzt müßte es endlich mal warm und sonnig werden, ehe mir alles vergeilt und es zu spät fürs Aussäen wird.
ich hab ja die Befürchtung, wir kriegen ein noch beschisseneres Jahr als letztes... :x

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2021, 06:27 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7187
Wohnort: Sachsen-Anhalt
NEIN! Ich meinte natürlich ein Gwh!

Es sind bald die Eishooligan und ich hab Grad meine Tomis pikiert. Na das kann ja was werden.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2021, 08:13 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1306
Wohnort: SW-Sachsen
Megalitiker hat geschrieben:
NEIN! Ich meinte natürlich ein Gwh!

Es sind bald die Eishooligan und ich hab Grad meine Tomis pikiert. Na das kann ja was werden.


Achso. Warum die grün sind weiß ich auch nicht, bei großen Folientunnels für Gärtnereien gibts eigentlich immer weiße Folie. Vielleicht soll die grüne in kleineren Gärten nicht so auffallen?
Für die Eisheiligen würde ich empfehlen, kauf Dir nen Heizlüfter mit Temperatureinstellung, wenn Du Strom hast im Garten. Die Dinger sind nicht teuer, bringen aber mehr als irgendwelche Kerzen oder sowas. Hatte mir vor über 25 Jahren einen gekauft, der ist erst vorletztes Jahr kaputt gegangen (heizt noch, aber Regler funzt wohl nicht mehr).

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2021, 08:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3312
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi, die gwh gibt es meist ja weiß und grün, den Grund hat silvi ja erklärt. Weiß wird auch schneller schmutzig.

Ja in 2 Wochen sind die eisheiligen (immer 12-15.Mai) da musst du passen auf. Heizlüfter wäre was für meine Dimension von gewächshaus, alles kleinere geht tatsächlich auch mit Kerzen, Grablichter oder Petroliuimlampen. Bei vorhandenen strom wäre eine 100w Glühlampe auch schon eine Lösung.

Man kann auch schwarze Wasserflaschen und kanister mit ins gewächshaus stellen die speichern die Wärme auch in die Nacht. Hab ich früher schon so gemacht bis ich auf die großen Tanks gewechselt habe.

Apropo eisheilige, nach diesen am 15 Mai ist aussaat Termin für Mais und bei mir auch sonnenblume.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2021, 09:17 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7187
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ach, den Post von Silvi hatte ich übersehen.

Vor den Eisheiligen kommen die Tomis nicht raus. Ich meinte, das Problem ist, dass die Pflanzen viel größer sein müssten. Da werde ich heuer wohl Herbsttomaten ernten.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2021, 11:35 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1306
Wohnort: SW-Sachsen
m0rph3us hat geschrieben:
Ja in 2 Wochen sind die eisheiligen (immer 12-15.Mai)

Also darauf verlasse ich mich nicht mehr, nachdem ich schon mal Ende Mai Kartoffeln- und Maispflanzen eingebüßt habe. Auch an einem 1. Juni hatte ich hier schon Bodenfrost.

m0rph3us hat geschrieben:
alles kleinere geht tatsächlich auch mit Kerzen, Grablichter oder Petroliuimlampen.


Wenn das GH nicht nochmal extra gedämmt ist und es -4° sind, helfen keine Kerzen oder so ein Schnickschnack. Selbst eine einfache Folie innen um die Pflanzen hilft da nix. Das Einzige, worauf ich mich die ganzen Jahre verlassen konnte war ein HL, davor hab ich es ja mit allen möglichen "Geheimwaffen" versucht, trotzdem ist mir immer was eingegangen.

Megalitiker hat geschrieben:
Ich meinte, das Problem ist, dass die Pflanzen viel größer sein müssten. Da werde ich heuer wohl Herbsttomaten ernten.

Bei mir sind sie eigentlich zu groß, weil vergeilt, weil zu wenig Sonne. Wenn der Sommer bei Dir halbwegs wird, dann werden die das bei Dir aufholen, zumal wenn Du ein GH hast.
Ein Heizlüfter ist übrigens auch gut, wenn Du Gurken hast. Die dürfen bei der Blüte nämlich keine Temp. unter 9° haben, sonst verwelken sie. Und die letzten Jahre hatte ich im Juli-Aug. mehrmals 6° uned sogar 3° nachts. Dementsprechend sahen die Ernten aus :(

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2021, 12:06 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7187
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Zugucker, du hast ja mein Klima kennengelernt.
Übrigens, sind die Eishooligan real Ende Mai. Aber der Klimawandel rechnet das wieder auf.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2021, 16:37 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1306
Wohnort: SW-Sachsen
Megalitiker hat geschrieben:
Zugucker, du hast ja mein Klima kennengelernt.
Übrigens, sind die Eishooligan real Ende Mai. Aber der Klimawandel rechnet das wieder auf.


Mir hat der Klimawandel nur vorgerechnet, das es keinerlei Regeln mehr gibt, nur noch irgendwelche Extreme, die sich dauernd gegenseitig ablösen.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2021
BeitragVerfasst: Di 4. Mai 2021, 16:54 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5979
Wohnort: NRW
zugucker hat geschrieben:
Mir hat der Klimawandel nur vorgerechnet, das es keinerlei Regeln mehr gibt, nur noch irgendwelche Extreme, die sich dauernd gegenseitig ablösen.

ständig im wandel

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Gartenjahr 2020
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Megalitiker
Antworten: 195
Die Davos-Reset-2021-Agenda des WEF
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Elirithan
Antworten: 22
Neues Gartenjahr 2019 beginnt
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: zugucker
Antworten: 344
Countdown in das Gartenjahr 2017
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: Megalitiker
Antworten: 289
Reisende 2021
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: mando
Antworten: 10

Tags

Bau, Erde, Garten, Haus, Pflanzen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz