Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 9. Jul 2020, 08:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 146 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Di 10. Mär 2020, 09:30 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2019, 10:36
Beiträge: 357
Wohnort: Hildesheim
Moin,
Eibe ist ja ganz nett als Bogenholz, aber daran ist alles giftig außer das rote Fruchtfleisch der Beeren. Selbst beim zurückschneiden kannst Du dich daran vergiften, brauchst bloß mit schwitziger oder gereizter Haut dran kommen.
Ich würde dir auch zu einer Nutzhecke raten, Himbeeren, Stachelbeeren, Schlehen oder so.

Grüße Frank

_________________
JmmanuEl
Bild
Deus tecum Humanitas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 10. Mär 2020, 09:30 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Mi 11. Mär 2020, 01:03 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 274
Wohnort: Wiener Speckgürtel
maulwurfn hat geschrieben:
aber daran ist alles giftig außer das rote Fruchtfleisch der Beeren.
Genau, die Eibe nennen sie bei uns den Pferdetöter.
Was wäre denn mit Weintrauben, die Werden im Sommer unglaublich dichte Büsche wenn man sie entsprechend beschneidet, im Herbst gibt es Süßes, und im Winter Brennmaterial.

Oder gleich Energiepflanzen Riesenmiscanthus oder Weidenhecken die werfen ordentlich Schnittmaterial ab.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Mi 11. Mär 2020, 11:54 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6498
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Moin Frank. Ich hab mich noch nie an einer Eibe verletzt. Trage im Garten auch Handschuhe.
Stachelbeeren, Johani usw, daß wird ja alles nicht hoch. Himbeeren bieten nicht genügend Sichtschutz.

Guertler, ich habe ja keine Pferde :P
Das mit dem Wein waere zu überlegen, obwohl ich genug Wein habe.
Aber wo da Feuerholz her kommen soll...?
Dazu gleich mal ne Frage. Wenn man diese Metallspitzen in den Boden rammt, wo dann die Pfosten rein kommen, gibt es da nen Trick dass die waagerecht sind? Ich mein, ne kleine Abweichung unten, kann oben am Pfosten schon viel sein.

Aber ich hab die SV ja aufgegeben, muss also keine Nutzhecke sein. Ach ja, Holler waer nit schlecht.

Bei mir gucken uebrigens die Capsi und eeeendlich hat es mit Habaneros Chocolate geklappt.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Mi 11. Mär 2020, 12:14 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5515
Wohnort: NRW
nimm kirschlorbeer, die schmalblatt "Caucasica" -sorte.

https://www.green4living.ch/wp-content/ ... ica-01.jpg

lässt sich auch gut durch stecklinge vermehren.
habe ich selber gemacht.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Mi 11. Mär 2020, 12:56 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6498
Wohnort: Sachsen-Anhalt
silvi73 hat geschrieben:
nimm kirschlorbeer, die schmalblatt "Caucasica" -sorte.

https://www.green4living.ch/wp-content/ ... ica-01.jpg

lässt sich auch gut durch stecklinge vermehren.
habe ich selber gemacht.

Na tolle volle! Ich dachte Du gibst mir nen Tipp zur Nutzhecke, da lese ich bei Wiki dass das 2013 Gift Pflanze des Jahres war. Da kann ich bei Eibe bleiben, Kost mich nix.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Mi 11. Mär 2020, 13:55 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1066
Wohnort: SW-Sachsen
Zitat:
Wenn man diese Metallspitzen in den Boden rammt, wo dann die Pfosten rein kommen, gibt es da nen Trick dass die waagerecht sind?


Zuerst mit ner Brechstange vorbohren. Dabei merkste, ob Steine im Boden sind, die die Spitze zur Seite schieben. Wenn der Boden locker ist, mußt Du bei jedem Schlag kontrollieren, ob Abweichungen sind und korrigieren. Den Hammer immer möglichst im rechten Winkel drauf hauen.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Mi 11. Mär 2020, 13:57 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5515
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
silvi73 hat geschrieben:
nimm kirschlorbeer, die schmalblatt "Caucasica" -sorte.

https://www.green4living.ch/wp-content/ ... ica-01.jpg

lässt sich auch gut durch stecklinge vermehren.
habe ich selber gemacht.

Na tolle volle! Ich dachte Du gibst mir nen Tipp zur Nutzhecke, da lese ich bei Wiki dass das 2013 Gift Pflanze des Jahres war. Da kann ich bei Eibe bleiben, Kost mich nix.


es gibt nix besseres als kirschlorbeer...immergrün, winterhart und macht auch beeren.
das kirschfleisch ist genaus so (minder)giftig wie holunderbeeren auch :P
man kann alles mögliche daraus machen, saft, marmelade, likör...

auch Wintergrüne Ölweide geht (wenn nicht zu kalt)...immergrün, winterhart und macht auch beeren

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Mi 11. Mär 2020, 15:26 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 274
Wohnort: Wiener Speckgürtel
Megalitiker hat geschrieben:
Aber wo da Feuerholz her kommen soll...?

Na bei den Riesenmiskanthus ist das 3m hohe Kraut die brennbare Masse, wird mitte Februar geschnitten. Bei älteren Weinstöcken fällt sehr viel Holz an weil die jährlich bis auf wenige Augen komplett zurückgeschnitten werden.
Megalitiker hat geschrieben:
Dazu gleich mal ne Frage. Wenn man diese Metallspitzen in den Boden rammt, wo dann die Pfosten rein kommen, gibt es da nen Trick dass die waagerecht sind? Ich mein, ne kleine Abweichung unten, kann oben am Pfosten schon viel sein.

So richtig gute Ideen dürfte es da nicht geben, eventuell mit Hebelwirkung geradebiegen. Wenn man bedenkt dass man besonders schiefe Hülsen ausgraben muss, würden mir einbetonierte H-Träger besser gefallen. Sollen diese bombenfest im Boden sitzen eine kleine Grube (25/25/25) ausheben einen stärkeren Baustahl 100cm tief einschlagen die Grube mit Beton füllen und den H-Anker mit fertig eingesetzten Holzpfosten millimetergenau ausrichten.
Yaa eine idee hab ich schon, wenn der Pfosten ein wenig Spiel in der Hülse :mrgreen: hat, mit Brunnenschaum reinpappen und ausrichten.

Megalitiker hat geschrieben:
Bei mir gucken uebrigens die Capsi und eeeendlich hat es mit Habaneros Chocolate geklappt.
:respekt: :bandit: :bandit: :bandit:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Mi 11. Mär 2020, 17:22 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6498
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Zugucker
Danke! Fällt dann weg, da keine Brechstange.

@silvi
Dass Holunder leicht giftig ist weiss ich. Hat aber nie jemand Giftpflanze des Jahres genannt.
Übrigens habe ich dort bereits Kirschen gepflanzt als Hecke. Nur aus Jux. Aber die ist ja nicht Sichtdicht.

@Guertler
Also die Hauptstraenge am Wein musst du ja dran lassen. Ich sehe, dass da nur Kraut zusammen kommt, was ich zur Entsorgung gebe.
Was Brunnens has um ist, wollte ich wikipedieren. Gibt gar keinen Eintrag.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Mi 11. Mär 2020, 17:46 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 274
Wohnort: Wiener Speckgürtel
Megalitiker hat geschrieben:
@Guertler
Also die Hauptstraenge am Wein musst du ja dran lassen. Ich sehe, dass da nur Kraut zusammen kommt, was ich zur Entsorgung gebe.
Was Brunnens has um ist, wollte ich wikipedieren. Gibt gar keinen Eintrag.
Das "Kraut", der komplette Auswuchs wird im Februar abgeknipst und ist festes Holz. was bleibt ist der 70-100cm lange Hauptstamm mit zwei 15 bis 20cm langen Ästen die dann das gesamte Blattwerk und die Früchte tragen. Solltest jetzt einmal einen richtigen Weinberg besichtigen da könntest du das ganz genau sehen.
https://www.boll.co.at/weinbau/gfx/pic12.jpg fast alle Ästchen auf dem Bild kommen weg, da kommt was zusammen.

mit Brunnens has um findet man wirklich nix.
https://www.energie-experten.org/bauen- ... chaum.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Mi 11. Mär 2020, 18:12 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5515
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
Übrigens habe ich dort bereits Kirschen gepflanzt als Hecke. Nur aus Jux. Aber die ist ja nicht Sichtdicht.


kirschlorbeer...zu jeder jahreszeit sichtdicht :P

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Mi 11. Mär 2020, 20:47 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6498
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Guertler
Ich wohne im Weinbaugebiet. Das meinte ich ja, was soll ich damit? Stellst DU dich hin und fütterst du damit deinen Ofen?

Ich hab natürlich nach Brunnenschaum geschaut. Mein Telefon schreibt einfach Mist.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Mi 11. Mär 2020, 23:29 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1398
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Megalitiker hat geschrieben:
Stellst DU dich hin und fütterst du damit deinen Ofen?


warum nicht? Ich nehm zum Anfeuern gern kleinen Olivenholzschnitt plus Pinienzapfen, funzt perfekt :daumen

kenn auch Leute die grosse Teile Rebenholz verfeuern, hab ich selbst halt nicht

aus feinem Rebenschnitt kannste auch Lampenschirme, Seifenschalen und sonstwas herstellen :!:

und den Rest vom Olivenschnitt inclusive Blätter nehm ich zum Mulchen
Weinblätter sind nicht ganz so resistent wie Olivenblätter, aber geht auch...... :welcome:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Mi 11. Mär 2020, 23:48 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6498
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Da ist mir der Aufwand zu gross. Ab zwei Finger Stärke lagere ich Holz grad so mit ein. In der Regel hab ich aber ordentliche Scheite.
Was bei mir zusammen kommt, an Strauch und Baumschnitt, nee, damit aegere ich mich nicht rum. Zum anheizen sind Brettstueckchen fein gehackt wunderbar. Hab ich genug von.
Heute hab ich wieder was im Straßengraben entdeckt. Morgen und Freitag hab ich keine Zeit. Mal sehen, ob es Samstag noch da ist.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Do 12. Mär 2020, 16:39 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5515
Wohnort: NRW
strega hat geschrieben:
kenn auch Leute die grosse Teile Rebenholz verfeuern, hab ich selbst halt nicht


auf dem balkan werden mit dem ganzen rebschnitt (winter und sommerschnitt) die backöfen zum brotbacken aufgeheizt :!:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 146 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Schulanmeldung 2020
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Freie_Familie
Antworten: 9
Projekt 2020 - Vanlife
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Desmo
Antworten: 14
Transatlantik Mittelamerika 2020/21
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: germanskipper
Antworten: 30
2020 Mit dem Wohnmobil durch Portugal/Spanien
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: BS24
Antworten: 0
Covid 19 - Wende 2020
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Jana
Antworten: 40

Tags

Erde, Garten

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz