Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mo 1. Jun 2020, 19:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 128 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: So 26. Apr 2020, 19:48 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2018, 18:42
Beiträge: 145
Wohnort: BaWü
Black Krim habe ich auch. :D
Für meine Tomaten ist die Ausgangssperre vorbei. :wink: Ich habe gestern angefangen sie rauszupflanzen.

_________________
Gruß, Streckenläuferin
---------------------------
https://miteigenenhaenden.wordpress.com/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 26. Apr 2020, 19:48 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: So 26. Apr 2020, 21:09 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6450
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hammer, wie mutig ihr alle seid. Meine sind noch nicht mal pikiert.
Pflanze nie vor Sophie! Aber der Klimawandel verändert wohl alles.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: So 26. Apr 2020, 22:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2984
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi, meine tomaten sind seit 2 Wochen im gewächshaus und seit dieser Woche auch der paprika. Ist aber immer "kritisch" kälter als -5grad darf es nicht werden.
Hat aber die letzten Jahre funktioniert. Aber man merkt das die mit dem Wetter noch nicht ganz zufrieden sind, wachsen nur sehr langsam.

Hab aber auch noch ein paar Pflanzen drinnen als backup.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Mo 27. Apr 2020, 07:11 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1059
Wohnort: SW-Sachsen
m0rph3us hat geschrieben:
Hi, meine tomaten sind seit 2 Wochen im gewächshaus und seit dieser Woche auch der paprika.


Meine seit 3 Wochen. Auberginen, Gurken und Paprika schaffe ich aber jeden Abend ins Waschhaus, wo es 10° nachts sind. Mein Heizlüfter schafft es nicht, bei -2° draußen, das GH auf mehr als 5-7° zu heizen. Das gefällt den empfindlichen nicht.
Aber da die Aubis sehr gut aussehen, lohnt der Aufwand.

Ja, diese ständigen saukalten Nächte sind nicht nett, aber die Sonne tagsüber ist besser, als wenn es wochenlang naßkalt ist ohne Sonne, wie ich hier auchz schon etliche mal hatte im Frühjahr.

Die ersten Frühjartoffeln im Folientunnel wachsen auch schon kräftig. Insgesamt siehts noch gut aus, es müßte nur langsam mal ordentlich regnen...

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Mo 27. Apr 2020, 08:16 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6450
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Na da sieht es ja alles noch viel besser aus als bei mir. Bei mir guckt das erste Kartoffelgruen. Aber nur das Futter fuer den Coloradokaefer. Die anderen hab ich später gesteckt.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: So 17. Mai 2020, 10:44 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6450
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Tolle volle! Kartoffeln, Hokkaido und Zucchini erfroren :x

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: So 17. Mai 2020, 18:00 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1059
Wohnort: SW-Sachsen
Scheiße!
Bei mir hats beim Gemüse keinen größeren Schaden gemacht, bin aber ständig am heizen (im GH mit den empfindlchen) bzw. abdecken gewesen. Die Frühkart. hab ich mit viel Stroh und 2 Folien über -4° gebracht, haben nur ganz vereinzelte Schäden am Blattrand.
EIn paar von den vor 2 Wochen gesteckten Kartoffeln haben schon raus geguckt, die hats natürlich geschädigt, dürften aber weiter wachsen.
Nur meinen Wein an der Scheunenwand hats bis auf 1 Trieb ganz dahingerafft. Was ihn natürlich um mindestens 4 Wochen zurückgeworfen hat. Ich hoffe, er treibt nochmal aus...
Ansonsten hab ich heute massiv ins Freie gepflanzt, hab aber auch noch locker 2 Tage weiter zu machen. Die letzten Kübelpflanzen aus der Küche und Treppenhaus sind jetzt auch raus, so spät wie noch nie.
Mal abwarten, was die Obstbäume und -Sträucher sagen, ich fürchte, da ist wohl alles hinüber, was schon und noch geblüht hat.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: So 17. Mai 2020, 18:35 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 239
Wohnort: Wiener Speckgürtel
Bei uns ist das auch immer ein rechter Jammer, allerdings schon ende März. Marillenblüte
Ich wünsche euch eine Gute Erholung der eingeknickten Pflanzen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: So 17. Mai 2020, 21:03 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6450
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Vor allem hat es bei mir die Kartoffeln erwischt, die ich nur als Futter fuer die Kartoffelkaefer ziehe. Die koennten aber auch wieder werden. Die späteren hab ich die darauf folgenden Nächte abgedeckt.
Die Aprikosen sind wohl schon lange vorher erfroren.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: So 17. Mai 2020, 23:05 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5475
Wohnort: NRW
tja...da muss man noch mehr aktiver werden :-S

https://de.wikipedia.org/wiki/Frostschutzberegnung

https://de.wikipedia.org/wiki/Frostschu ... n_Pflanzen

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Mo 18. Mai 2020, 06:31 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6450
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich habe einfach nicht aufgepasst dass es noch mal friert. Mich auf den Klimawandel verlassen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Mo 18. Mai 2020, 07:21 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1059
Wohnort: SW-Sachsen
Tja, hier gabs heute auch wieder Bodenfrost unten im Garten, während im Hof +2,5° waren.
Hoffentlich hats meine 3 gestern ins untere GH gepflanzten Gurken nicht entschärft.
Als hätte ichs geahnt, hab ich noch abends über die Frühk. wieder ne Folie gelegt, sonst hätten die bestimmt was abgekriegt.
Jedenfalls darf man sich nicht auf den Wetterbericht verlassen! 3° Unterschied können über Leben und Tod entscheiden. :-S

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Mo 18. Mai 2020, 08:43 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5475
Wohnort: NRW
zugucker hat geschrieben:
Jedenfalls darf man sich nicht auf den Wetterbericht verlassen! 3° Unterschied können über Leben und Tod entscheiden. :-S


bereits 1°C unterschied reicht

wetterbericht und mikroklima sind 2 paar schuhe

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Mo 18. Mai 2020, 08:44 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5475
Wohnort: NRW
Megalitiker hat geschrieben:
Mich auf den Klimawandel verlassen.


so funzt klimawandel aber nicht

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gartenjahr 2020
BeitragVerfasst: Fr 22. Mai 2020, 22:02 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6450
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Irgendwie ist die Lust wieder da.
Die Erdbeeren geben jetzt richtig Gas, vor allem Polka.
Die zwei Spinat Pflanzen im Erdberrbeet haben zum zweitem mal riesige Blätter. Ich werde sie noch mal abernten. Bringt mich auf die Idee ein Spinat Beet nur fuer das zweite Jahr sinnvoll anzulegen. Darf das Beet dann halt nicht ab ackern.
Die Birnen hängen an etwas älteren Bäumen jetzt üppig.
Die Bohnen und Gurken brechen schon durch.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 128 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Schulanmeldung 2020
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Freie_Familie
Antworten: 9
Projekt 2020 - Vanlife
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Desmo
Antworten: 14
Neues Gartenjahr 2019 beginnt
Forum: Gärtnerei & Permakultur
Autor: zugucker
Antworten: 344
Covid 19 - Wende 2020
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Jana
Antworten: 44
Aussteigen 2020
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Aussteiger 2020
Antworten: 18

Tags

Erde, Garten

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz