Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 25. Sep 2021, 14:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Filmchen über einen Permagarten
BeitragVerfasst: Do 16. Aug 2012, 14:09 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Schicken Garten hat er, aber ich finde die Laberei am Besten. Ich hatte fast erwartet das in einer Ecke des Gartens die Hanfpflanzen stehen, wenn man ihn so reden hört ;-) ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=IpTDqxBeKHo&feature=plcp

Ich habe übrigends den rrhase in youtube abboniert. Kann ich empfehlen in Richtung Permakultur.

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 16. Aug 2012, 14:09 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 16. Aug 2012, 19:25 
Offline
Backpacker

Registriert: Di 14. Aug 2012, 12:14
Beiträge: 37
Den Film sollte man besser nicht anschauen, wenn man bereits 9 Stunden Arbeit hinter sich hat.
Der Mann erzählt dermaßen entspannt, dass er einen glatt in den Schlaf lullt :lol:
Erst bei seinen "Topanipurs" bin ich wieder wach geworden (sollen wohl Topinamburs sein) .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 17. Aug 2012, 10:42 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
:D :D :D stimmt

Der hier ist da schon ein wenig kraftvoller in seiner Sprache. das Video ist zwar schon drei Jahre alt, aber ich finde das ist so schön kompakt und es wird in wenigen Sätzen alles Wichtige gesagt.

http://www.youtube.com/watch?v=VH1fPDjQ1vk&feature=g-vrec

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 17. Aug 2012, 11:15 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Ja, der ist gut. Das mit der Pappe hatte ich dieses Mal auch probiert und Kartoffeln gepflanzt. Ich war echt total skeptisch, ob das klappen könnte. Und funktioniert ja super. Von daher bin ich hellauf begeistert. Kommt nächstes Jahr noch mehr Pappe hin. Bis jetzt war dieses Stück vom Garten immer ungenutzt, da man da nicht wirklich buddeln kann. Zuviel Geröll, Bauschutt etc. drunter (ein Haus, was mal abgebrannt ist bzw. die Reste davon).
Das Experimentieren macht echt Spaß :D :D :D :D :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 17. Aug 2012, 13:10 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Da ich ja doch einiges an Ware bestelle und die immer das Zeug in riesige Kartons verpacken, hab ich mal das letzte halbe Jahr gesammelt und schon einen ziemlich großen Haufen an Pappe liegen. Schön immer die Klebestreifen abgezogen und gefaltet und hingelegt. Fehlt mir nur noch das Grundstück :D :D :D

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 17. Aug 2012, 16:57 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Ich bin meistens nicht schnell genug. Bevor ich die Pappe beiseite legen kann, hat mein Freund sie schon in der Tonne oder verbrannt :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 18. Aug 2012, 07:57 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Aber Shiva... :shock:

Mann verbrennt doch keine Pappe

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 18. Aug 2012, 11:18 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Ja, wem sagst du das, ich verbrenne sie ja auch nicht. Mein Freund braucht vielleicht noch ein bisschen mehr Zeit.

Aber Indien war da bestimmt auch etwas negativ prägend. Irgendwann stellt man sich die Frage, was macht man eigentlich selber in seinem Land, wenn so viel Müll und Scheiße...... woanders ungefragt beseitigt wird. Da war es ganz normal, dass man seine ganzen Müll verbrennt, egal was, auch Plastik. Es wird auf jedem Grundstück eine große Grube gebuddelt, dann kommt alles an Müll da rein, und irgendwann wird alles verbrannt.

Ein Beispiel: Im Iran, hat wirklich allen Ernstes ein studierter Professor gesagt (ganz erstaunt):" Warum sollen die LKW denn nicht den Ölwechsel am Straßenrand machen? Das Öl kommt aus der Erde und geht wieder zurück. " Da grübelt man dann halt so´n bisschen, was das denn alles bringen soll.

Naja, schließlich war es hier in Deutschland ja früher auch nicht anders, da wurde auch sämtlicher Müll im Garten verbuddelt, Kühlachränke etc..., weiß ich aus Erzählungen. Von daher hat sich ja schon Einiges hier getan, so in Sachen Umweltschutz.

Aber ich weiß, irgendwann muss jemand mit irgendwas anfangen, ansonsten gibt es keine Bewegung, keine Nachmacher und nirgends Verbesserungen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 18. Aug 2012, 11:57 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Jo, ich kenn sie noch.. Die Kuhlen hinter jedem Dorf wo alles ringekippt wurde...
Oh Mann, was waren wir doch für "Säue" !

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 22. Aug 2012, 16:50 
Offline
Backpacker

Registriert: Di 24. Jul 2012, 20:20
Beiträge: 63
Wohnort: bei München
Hi zusammen,
jetzt habe ich mal ne Frage.

Warum kann man denn so Gemüse-/Gartenabfälle, Zweige und Pferdemist nicht direkt auf einen harten Boden kippen und muss da Pappe darunter legen? Das ist mir nicht klar.

Und dann dachte ich mir, dass ich gar nicht weiß, was an Chemie in so einer Pappe evtl. steckt, Kleber, versiftes Papier,...

Fragen über Fragen

Gruß happylife

_________________
Nach H. D. Thoreau: Bevormundende Ansprüche zurückzuweisen; freien Raum für sich selbst zu gewinnen, einen Raum, den das Individuum benötigt, um darin selbstverantwortlich leben zu können. „Wachse wild - beaufsichtige dich nicht ständig - geh deinen Ahnungen nach - lass nichts zwischen dich und das Licht treten - sei nicht geizig mit dir – jage deinem Leben nach – respektiere die Menschen nur als Brüder – genieße das Land, doch besitze es nicht – sei mit Entschlossenheit, was du bist – lass die Gesellschaft nicht das Element sein, in dem du schwimmst – arbeite mehr an dir selbst – mach deinen Lebensunterhalt nicht zu deiner Arbeit, sondern zum Spiel – vereinfache dein Leben – tu, was du wirklich liebst – koste die Welt aus und verwandle sie dir an – lass dich vom Schoss der Erde tragen – nimmt dich in Zucht, um dich der Liebe hinzugeben.“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 22. Aug 2012, 16:58 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Klar, das geht bestimmt auch. Wenn man Pferdemist hat, ist es sicher super Dünger. Bei mir ist nur das Problem, dass es extrem stürmisch ist, da wo ich wohne. Freies Land, soweit das Auge reicht (naja, fast). Der Wind kann hier ungehindert über Felder und Wiesen brausen und fegt alles weg, was nicht Niet und Nagelfest ist. Also mit so locker, mal eben Gartenabfälle,etc. ist nichts. :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 22. Aug 2012, 17:41 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Ich glaube die Pappe die mit dem Recyclezeichen drauf ist "sauber". Bis jetzt habe ich nur gelesen und gesehen das viele "Permakulturisten" so ein paar Mulchbeete anlegen. Ich habe von den Kartons alle Klebestreifen entfernt, mit denen die Kartons verschlossen werden und auch die Kupfertacker, mit denen manche am Rand getackert werden. Ergo hab ich jetzt nur noch den reinen Karton übrig. Ab und an knabbert mein Hund mal an einem Karton wenn Ware kommt, denn er ist immer ganz scharf darauf die "Knalltüten" die als Polster zwischen der Ware liegen, zu zerbeißen. Also ihm hat der Verzehr der Pappe bis jetzt noch keine Schwierigkeiten bereitet :D

Aber das wäre ja mal eine Anfrage im Permagartenforum wert, woher die Leute wissen das die Pappe okay für den Ökogarten ist...

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Aug 2012, 17:03 
Offline
Backpacker

Registriert: Di 24. Jul 2012, 20:20
Beiträge: 63
Wohnort: bei München
Hi zusammen,
aha, verstehe, sonst pustet ggf. der Wind alles weg.

Ja, da sollten wir mal anfragen bei den Permakultis, wie das so ist mit der Pappe. Mit Recyclimg-logo bestimmt schon mal etwas besser.

Mh, da ich in meinem früheren Leben mehrere Berufe hatte :roll: , kann ich da nicht so ganz zustimmen, ob der Wuffi die Kartons so gut verträgt. Leber- und Nierenschäden (die 2 gr. Entgiftungsorgane) machen sich erst im äußeren Verhalten sichtbar, wenn die Hälfte bis Dreivierteil dieser Organe schon überm Jordan sind (Ausnahme akute Entündungen, was aber wieder eine andere Geschichte ist) . Aber du verwendest eh die besseren u. entfernst das Klebematerial, Spencer.

Bin heute im Tippen eingeschränkt, d ich mir gestern ganz fies den Zeigefinger eingezwickt habe . und jetzt merke ich, wie dringend mensch den zu allem braucht :-S

Gruß happylife

_________________
Nach H. D. Thoreau: Bevormundende Ansprüche zurückzuweisen; freien Raum für sich selbst zu gewinnen, einen Raum, den das Individuum benötigt, um darin selbstverantwortlich leben zu können. „Wachse wild - beaufsichtige dich nicht ständig - geh deinen Ahnungen nach - lass nichts zwischen dich und das Licht treten - sei nicht geizig mit dir – jage deinem Leben nach – respektiere die Menschen nur als Brüder – genieße das Land, doch besitze es nicht – sei mit Entschlossenheit, was du bist – lass die Gesellschaft nicht das Element sein, in dem du schwimmst – arbeite mehr an dir selbst – mach deinen Lebensunterhalt nicht zu deiner Arbeit, sondern zum Spiel – vereinfache dein Leben – tu, was du wirklich liebst – koste die Welt aus und verwandle sie dir an – lass dich vom Schoss der Erde tragen – nimmt dich in Zucht, um dich der Liebe hinzugeben.“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Aug 2012, 17:32 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Jetzt hast Du mich mit Deinem Posting aber so richtig aus dem Konzept gebracht. Das hört sich alles so sarkastisch an :D

Also doch keine Pappe nehmen ? Ich muss unbedingt mal gucken ob die Permagärtner schon Langzeitschäden haben.

Äh.. mein armer Egon. Wenn ich hier posten würde was der sich noch alles so einverleibt. Und wenn ich ihn dabei erwische und sage Pfui und will ihm das aus dem Maul nehmen, was meinste wie schnell der das runter gewürgt hat. Ich hab es mittlerweile aufgegeben und hoffe das er nur drauf rumkaut, denn wie gesagt.. versuch ich ihm das weg zu nehmen schluckt er es erst Recht runter :-(

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Aug 2012, 18:38 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Also, wenn man mal bedenk, was die Kühe in Indien alles so an Müll fressen, u.a. Plastik etc. hm - irgendwie leben die ja auch. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Film über Permakulturprojekt
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Spencer
Antworten: 9
Diskussion über Grundbesitz
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Spencer
Antworten: 117
Einen Tag
Forum: Wo soll es hingehen ?
Autor: Morbak
Antworten: 8
Suche Gleichgesinnte und/oder die einen aufnehmen würden
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: DerHund
Antworten: 11
auf einen sau coolen Sommer
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: elmundo
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz