Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Fr 29. Mai 2020, 22:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: beete urbar machen / "unkraut" ziehn
BeitragVerfasst: Mo 13. Mai 2013, 13:01 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 20:04
Beiträge: 1056
Wohnort: osten
nach regen läßt sich gut unkraut ziehn, die erde ist schön locker.

wem einzelne beete mit hohen gräsern zugewachsen sind, kann ich auch empfehlen, die pflanzen kurz vor der aussaat mit der wurzel zu ziehen (vorsicht nicht zu spät), sie lassen sich jetzt mühelos entfernen (irgendwie logisch). weiß aber, daß das von art zu art auch verschieden ist, muß man ausprobieren.

um auch festverwurzeltere pflanzen oder einen dichteren bewuchs zu lösen, nehme ich mein liebstes gartenwerkzeug zur hilfe, die grabegabel.
ich hebe damit die erdscholle nur leicht an (grade einstechen und lediglich etwas nach oben hebeln), zum lockern der wurzelverhaftung.
nur bei großen wurzelballen oder grasschollen nehme ich es ganz aus dem erdreich.
die erde schüttle ich in jedem fall aus den wurzeln so weit wie`s geht aus.
vortteil ist, daß der gute humusreiche oberboden auch oben bleibt.

ich finde diese arbeitsweise für meine ansprüche effektiver, man hat fast alles in einem arbeitsgang, pflanzenentfernen und bodenlockern.
zudem hat man einelne nützliche pflanzen, welche dazwischen wachsen noch gut im blick.

wichtig ist nun noch, gleich die beetoberfläche feinkrumig zu machen, damit größere erdklumpen garnicht erst aushärten.

ist es extrem trocken oder wird das beet nicht gleich bestellt, würd ich noch mulchen.

günstig ist es auch solche arbeiten am vormittag zu machen (erde "atmet aus") und sowas wie einpflanzen nachmittag (erde "atmet ein")... beim ernten ist also der vormittag günstiger, da die "kräfte" nach oben steigen und nach dem mittag wieder nach unten, zur wurzel...

_________________
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.

BUCH DER SPRICHWÖRTER 25,25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 13. Mai 2013, 13:01 


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Der "Wohnwagon"
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Frosch
Antworten: 3
Aussteigen aber Richtig. Bin auf der suche die mit machen!
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Ric
Antworten: 50
Letzter Winter in der "Gesellschaft"
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Anonymous
Antworten: 9
Wohnen für "arme" HILFE
Forum: OFF-TOPIC
Autor: CubaLibre1928
Antworten: 5
"Neue Threads" Icons zuverläßig?
Forum: Forumsanleitungen
Autor: yeti
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz