Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 13. Aug 2020, 05:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Passende Mitstreiter/in finden
BeitragVerfasst: So 11. Sep 2016, 23:18 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:25
Beiträge: 275
Wohnort: Thüringen
Hallo

Ich möchte euch kurz von meinen, auf einem Kurz-Road-Trip gesammelten Erfahrungen, berichten.

Einleitung
Vor wenigen Tagen war ich mit meinem Cousin auf einer Tour mit dem Auto unterwegs. Wir waren am Chiemsee, Gardasee und am Starnberger See. Wir hatten eigentlich vor vom Chiemsee nach Venedig, über den Gardasee zur italienischen und französischen Riviera und dann über Straßburg zurück. Am Abend vor dem Start gingen wir die Route am Pc nochmal durch und bemerkten, dass wir die Strecke ohne uns Hetzen zu müssen in 7 Tagen nicht schaffen (Autobahnen und Schnellstraßen wollten wir nicht fahren).

Gemachte Erfahrung
Was ich voranstellen muss ist, dass ich meinen Cousin im Jahr vielleicht 3 Mal sehe und das jeweils nur für ein oder zwei Tage. Eine Erfahrung vornweg, auch wenn wir Verwandt sind, kennen wir uns eigentlich nicht wirklich.
Ich hatte mir vor dem Trip überhaupt keinen Kopf darüber gemacht, ob wir kompatibel sind. Wie wir uns verhalten, wenn wir nahezu ununterbrochen zusammen sind. Ich dachte halt, dass wird schon - sind ja schließlich eine Familie.

Wir fuhren also stundenlang auf den Straßen durch Deutschland zum Chiemsee und kamen in der Dämmerung an. Weil wir eigentlich Wildcampen wollten stellten wir und in eine Baumlücke am Feldrand und ich spannte meine Hängematte. Mein Cousin wollte weder das Zelt aufbauen noch in der zweiten Hängematte schlafen. Er schlief im Auto, was völlig okay für mich war. Ich merke gerade, dass ich Abschweife :lol:
Naja, jedenfalls fuhren wir umher, schauten uns um und gingen die nächste Etappe an. Wie das so ist, man unterhält sich, gibt seinen Kommentar über die Fahrweise des anderen ab und lernt sich kennen. Am letzten Abend gab es dann eine Aussprache, auf Initiative von mir und ich merkte, dass wir für eine begrenzte Zeit zwar gut miteinander klar kommen, solch ein Trip für uns als Team nicht das richtige ist. Wir sind vom Typ her einfach zu verschieden und wenn man fast immer auf taube Ohren stößt, zieht einen das einfach runter und man verliert die Lust.

Schlussfolgerung
Gerade im Hinblick auf die Leute hier im Forum, die für ihre Sache Mitstreitern/innen suchen kann ich nur sagen, verbringt eine Weile 24/7 zusammen. Lernt euch so gut es geht kennen. Ich möchte wirklich nicht Oberlehrerhaft klingen oder belehren. Der Trip hat mich sowas von wachgerüttelt. Meine Annahme, dass wenn man die gleichen Ziele verfolgt es schon irgendwie funktionieren wird, ist zerstreut.

An dem Spruch; "Freunde kann man sich aussuchen, die Familie nicht." ist wirklich was dran. Also neben dem "Risiko", dass das eigene Projekt vielleicht in Bezug auf die eigene finanzielle Existenz mitbringt, kommt die unberechenbare Variable der Mitstreiter/innen hinzu. Ich möchte solche Vorhaben nicht schlecht reden, keinesfalls. Könnte mir ja selbst sowas vorstellen.

Ich wollte es nur nochmal in den Raum stellen und meine Erfahrung mit euch teilen.


Grüße

_________________
Eine Handbreit neben der Gewohnheit wächst das Glück, aber wir haben gelernt, in Metern zu messen. --
Art van Rheyn (1939 - 2005)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 11. Sep 2016, 23:18 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Passende Mitstreiter/in finden
BeitragVerfasst: So 11. Sep 2016, 23:28 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5545
Wohnort: NRW
danke für's berichten

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 12. Sep 2016, 17:47 
Offline
Backpacker

Registriert: Fr 14. Nov 2014, 22:21
Beiträge: 29
Wohnort: Thüringen
Das stimmt. Sich übers Internet kennenzulernen ist halt noch mal was ganz anderes als persönlich.
Eine Freundin von hatte ein Blinddate mit jemanden, den sie von einer Datingapp kennengelernt hat. Sie schwärmte so von ihm und seinen Bildern, bis zu ihrem ersten richtigen Treffen, was leider der Horror war und sein Aussehen war ganz anders.🙈


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 12. Sep 2016, 18:59 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5545
Wohnort: NRW
na ja, kaum einer sieht in natura wie in bilder aus...

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 12. Sep 2016, 19:10 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:25
Beiträge: 275
Wohnort: Thüringen
Lindenblüte hat geschrieben:
Sie schwärmte so von ihm und seinen Bildern, bis zu ihrem ersten richtigen Treffen, was leider der Horror war und sein Aussehen war ganz anders.

Für solche Situationen habe ich einen heißen Tipp: Person A verlangt von Person B ein Foto (am besten in voller Größe), auf dem Person B ein Blatt Papier hoch hält, auf dem der Name von Person A steht. Ein Beispiel: Ich würde Lindenblüte ein Foto von mir schicken auf dem ich ein Blatt in der Hand halte, auf dem "Lindenblüte" geschrieben steht.
Oder in der heutigen hochtechnisierten Welt, in der fast jeder die Möglichkeit besitzt ein Video zu drehen, einfach ein Kurzvideo schicken lassen, in dem Person B über Person A spricht.


Grüße

_________________
Eine Handbreit neben der Gewohnheit wächst das Glück, aber wir haben gelernt, in Metern zu messen. --
Art van Rheyn (1939 - 2005)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 12. Sep 2016, 22:15 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6551
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Sehr richtig Freydenka. Ich als Individualist sehe Kommunen schon immer skeptisch und was Internetbekanntschaften angeht bin ich enntaeuscht. Freundschaften gibt es nur wenn man sich kennt und solche Freundschaften halten auch durch wenn man mal nicht auf einer Welle funkt.
Wie seid ihr überhaupt auf die Idee zum Trip gekommen?
Lindi, das ist einfach nur Betrug. Es gibt vorteilhafte und nachteilhafte Fotos.
Wenn ich länger nicht beim Coiffeur war wie jetzt grade und morgens schlaftrunken aufstehe, erkennt mich sicher auch erst mal niemand. Aber die Basisdaten sollten schon stimmen. Wenn ich mich 20 cm größer und 30 Kilo leichter mache, ist klar dass das bei einem kennenlernen auffällt. Insgesamt stehe ich dem Internetdating unaufgeschlossen gegenüber.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Zuletzt geändert von Megalitiker am Mo 12. Sep 2016, 23:50, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 12. Sep 2016, 23:29 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5545
Wohnort: NRW
ich habe mir mal von einem astro-profi erklären lassen, dass aus seiner sicht, je nach konstellation manche personen wenn sie pech, sprich komplizierte sternbilder haben, aus einer zeitspanne von 8-12 jahre einen wirklich geeigneten partner (wo es dauerhaft passt) nur an 40 geburtstage passend finden kann

na dann mal viel spass aus einer spanne von 2920-4380 tage eine person zu begegnen welche an den passenden 40 tage geboren wurde.

kein wunder dass die scheidungsrate beinahe 43-52% beträgt

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Die richtigen Menschen für ein gemeinsames Projekt finden
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: Frosch
Antworten: 27
Wer sucht noch einen Mitstreiter ???
Forum: Kontaktbörse
Autor: Freisein
Antworten: 1
Wo finden wir die Freiheit?
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Ellisdi
Antworten: 70
Mitstreiter für Rumänien
Forum: Kontaktbörse
Autor: scilla
Antworten: 31

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz