Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mi 12. Mai 2021, 07:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Finanzierungsmodell
BeitragVerfasst: So 9. Feb 2020, 02:49 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1285
Wohnort: Altenstein
@mg327
Hm das Problem hab ich hier auch... das scheiss Geldgeraffel erzeugt immer Misstrauen und Zwietracht und bringt jedes Balancing durcheinander. Vermute das ist sein Zweck...

Wenn ich nicht selbst ne Kolonie zu verwalten hätte, würde ich sogar drüber nachdenken, wenn ich ein geeignetes Schiff hätte, um auch da hin und ggf wieder weg zu kommen. :happy:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 9. Feb 2020, 02:49 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Finanzierungsmodell
BeitragVerfasst: So 9. Feb 2020, 11:34 
Offline
Selbstversorger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 310
@Morpheus

Dagegen muss ich mich allerdings vehement verwehren, "deutsch" zu denken!

Ich habe nichts mit der überwältigenden Mehrheit eines Volkes von politisch umerzogenen Arschkriechern und Duckmäusern zu tun, die sich nicht das Maul aufzumachen getrauen, aus Angst, es könnte politisch unkorrekt sein.

Welche Schmierenkomödien abgezogen werden, sieht man gerade wieder einmal bei euch in Thüringen, wo Mitglieder einer (legal zugelassenen!) demokratischen Partei auf Dauer und mit allen Mitteln klein gehalten werden sollen.

Ich bin zum Glück unabhängig und weder Politiker noch Versicherungsvertreter, deswegen kann ich zum Glück meistens sagen, was ich so denke.

Gruss

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Finanzierungsmodell
BeitragVerfasst: So 9. Feb 2020, 18:14 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
JackDaniels hat geschrieben:
Welche Schmierenkomödien abgezogen werden, sieht man gerade wieder einmal bei euch in Thüringen, wo Mitglieder einer (legal zugelassenen!) demokratischen Partei auf Dauer und mit allen Mitteln klein gehalten werden sollen.

was jammerst du herum, wie gut das mit der verhaltensoriginellen Randfraktion funktioniert haben WIR (ich denke du bist auch Österreicher?) ja schon zweimal gesehen. Das beste war noch der Herr Frauenminister, das hatte wirklich was. Aber Jörgis Buberlpartie war ein Durchhänger auf der ganzen Strecke. Diese ernüchternden Experimente muss man ja nicht überall wiederholen.

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Finanzierungsmodell
BeitragVerfasst: Mo 10. Feb 2020, 00:44 
Offline
Aussteiger

Registriert: Do 8. Jan 2015, 20:39
Beiträge: 245
Wohnort: Ansbach
ZITAT:
Wenn ich nicht selbst ne Kolonie zu verwalten hätte, würde ich sogar drüber nachdenken, wenn ich ein geeignetes Schiff hätte, um auch da hin und ggf wieder weg zu kommen. :happy:[/quote]

Na dann last uns einen Kahn ausstatten. 17 MANN AUF DES TOTENMANNES KISTE
Ja unter voller Takelasche. Als erstes schicken wir 2 Brandschiffe ins Hohe Haus und wenn die dann Flüchten zwei drei Breiteseiten, die kompletten Batterien Blei und brennende Kohlen soll es regnen. Und zwei Minuten später hängen wir mit Enterhaken und Messern zwischen den Zähnen in den Wanten. HOHAOO, HOAHOO
Eine Kapperfahrt, Jaaaa UND NE BUTEL MIT RUM

DBB

_________________
Weltrettungsmaschine rät, rette dich selbst!

Nörgelt was das Zeug hält !!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Finanzierungsmodell
BeitragVerfasst: Mo 10. Feb 2020, 21:56 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
:mrgreen:

Andi Du bist völlig OT aber Dein Text ist einfach nur obergeil....

Ich merke, Du wusstest noch was richtige Filme waren.... fast schon Kunst....

:lach:


"17 Mann auf der......."


:daumen

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Finanzierungsmodell
BeitragVerfasst: Mo 17. Feb 2020, 22:25 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 16. Aug 2012, 15:35
Beiträge: 71
Wohnort: Concepción, Paraguay
Hallo nochmal,

ja, nun fängt es mal wieder an, völlig zu entgleisen.

Als Erstes möchten wir all denjenigen danken, die uns hier unterstützt haben oder zumindest nicht dagegen geredet haben. Vielen Dank!

Allen Nörglern, Querulanten, Besserwissern, Systemkonformen, "grundsätzlich alles schlecht Machern" (noch welche vergessen???) sprechen wir an dieser Stelle unser tiefstes Bedauern aus. Zieht weiterhin Kraft aus den dunklen Tiefen des Abgrunds, ihr werdet bald sehr viel davon erhalten. Aber denkt immer daran, daß sich Eure Kraft von dem ernährt, was nicht funktioniert oder was Ihr zerstört habt - niemals von dem, was Ihr geschaffen habt. Jede Kritik ist gut, sofern sie einen Vorschlag zur Verbesserung beinhaltet, alles andere ist nur zum scheitern des Kritikers verurteilt. Wir haben daraus gelernt und werden Euch in Zukunft keine Nahrung mehr bieten - Vielen Dank also auch Euch für diese Erfahrung.

An Alle, die vielleicht doch interesse haben könnten: Nehmt einfach direkt Kontakt mit uns auf. Der Biß per E-Mail ist ja noch nicht erfunden, also braucht niemand Angst haben und kann sich ganz allein seine eigene Meinung bilden. post@permakultur-paraguay.de

Wir haben hier ein Angebot gemacht, wer es annimmt ist gern gesehen, wer es ignoriert ist uns egal, wer es allerdings versucht schlecht zu machen, wird seine eigene Energie unsanft zu spüren bekommen.

In diesem Sinne ist wohl alles gesagt.

Wir genießen einen herrlichen Sonnenschein mit angenehmen Wind und dem Wissen, daß 100,-€ pro Person und Monat sogar für ein leckeres Bierchen und Weinchen ausreichen - und Ihr?

Und außerdem gibt es natürlich auch noch Menschen, die das meinen, was sie sagen - wir gehören dazu.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Finanzierungsmodell
BeitragVerfasst: Di 18. Feb 2020, 20:26 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Zitat:
Wir genießen einen herrlichen Sonnenschein mit angenehmen Wind und dem Wissen, daß 100,-€ pro Person und Monat sogar für ein leckeres Bierchen und Weinchen ausreichen - und Ihr?


Das ist doch mal ein Ansage, bei der man als in Deutschland lebender "Aussteiger" neidisch werden könnte....

Ich wünsche Euch noch mal alles Gute und das ihr Mitmacher findet.
Das letzteres sich als ein schwieriges Unterfangen herrausstellen könnte, wissen wir ja aus eigener Erfahrung....

Schade eigentlich das man erst von so vielen guten Projekten ließt, wenn man selbst eines begonnen bzw. am Laufen hat. Also mir geht es jedenfalls so...

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Finanzierungsmodell
BeitragVerfasst: Mi 19. Feb 2020, 04:59 
Offline
Aussteiger

Registriert: Mi 30. Okt 2013, 21:24
Beiträge: 262
Hallo,
Ob euer Finanzierungsmodel wirklich eine Zierde wird... vermag ich nicht zu prophezeien...

Doch das
Spencer hat geschrieben:
Ich wünsche Euch noch mal alles Gute und das ihr Mitmacher findet.
Das letzteres sich als ein schwieriges Unterfangen herrausstellen könnte, wissen wir ja aus eigener Erfahrung....

Schade eigentlich das man erst von so vielen guten Projekten ließt, wenn man selbst eines begonnen bzw. am Laufen hat. Also mir geht es jedenfalls so...

will ich im völligsten Umfange unterschreiben!!!

Als ich so um 1980 mein Vorhaben präzisierte und 1985 mit dem Selbstversorgerleben begann, war die Situation eine völlig andere... Projekte, vor allem ernstzunehmende, gab es wenige...
Dafür Scharen an Interessierten, deren Ernsthaftigkeit prozentual erheblich über der, der Heutigen lag...

Nunja... viel Glück! (& ausreichend Verstand)

_________________
lieber es nötig haben und zu haben, als es nicht nötig haben und nicht zu haben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz