Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 22. Sep 2020, 07:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Beneficio Spanien
BeitragVerfasst: Fr 13. Mär 2020, 22:39 
Offline
Träumer

Registriert: So 21. Okt 2018, 14:21
Beiträge: 6
Also, beneficio, ist nicht das wofür ihr es haltet, dort laufen Zombies rum, voll zu ich weiß nicht von was, aber Drogen gibt es dort on Maß, mdma, LSD, ketamin, Opium, speed, viele kaputte dreckige Menschen, psychisch kranke, verlorene Seelen, die ich glaube alles nehmen was sie in die Finger kriegen, dort leben alle von der Hand in den Mund, da dreht sich alles nur ums Geld und Überleben, keiner tut dort was aus Nächstenliebe, das Gras is zwar billig, ab 3 Euro, aber tut gar nicht, ausgeschütteltes Zeug, beneficio ist ja im Tal, aber auf den Bergen leben die Leute illegal, weil es Naturschutzgebiete ist, und von wegen alkoholverbot, am parking verkaufen sie Alkohol, wenn die Bullen kommen, und das machen sie regelmäßig, werden zelte durchschnitten und graspflanzen vernichtet werden, also es ist nicht alles Gold was glänzt, wer noch fragen über beneficio hat, kann sich gerne melden, ich war 3 wochen dort, und das hat mir gereicht um mir dort ne Meinung drüber zu machen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 13. Mär 2020, 22:39 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Beneficio Spanien
BeitragVerfasst: Fr 13. Mär 2020, 23:59 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1412
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
danke dir!
Das hilft vielleicht einigen, manche Illusionen loszuwerden.... :daumen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beneficio Spanien
BeitragVerfasst: Sa 14. Mär 2020, 10:24 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5598
Wohnort: NRW
es mehren sich die negativen berichten...das ist schon der vierte.

aber im ernst, das sind leute welche am limit (über)leben.
kann man auch nicht viel erwarten.

und ohne arbeit und/oder einkommen, kein auskommen.

mehrheitlich internationale obdachlose in spanien im wald.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beneficio Spanien
BeitragVerfasst: Sa 14. Mär 2020, 12:00 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 404
Wohnort: Klimazone 7B
Danke für deinen Bericht akscha, bist du noch in Spanien.
Ich hab da einen Blog gefunden der mir sehr gut gefällt.
Peter, der Autor hat Spanien mit dem Fahrrad bereist und einige Aussteigerdörfer besucht, auch Beneficio.

https://peterploggtplanlos.wordpress.co ... ommen-ist/

Ich könnte mir vorstellen eine sehr ähnliche Perspektive zu finden.

_________________
MNS COVID MED UNI WIEN


Zuletzt geändert von speckgürtler am Sa 14. Mär 2020, 12:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beneficio Spanien
BeitragVerfasst: Sa 14. Mär 2020, 12:34 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6632
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Wir hier wissen schon Bescheid. Geahnt habe ich es sowieso schon vor dem erstem Bericht. Das hat nix mit Aussteigen zu tun wie wir es verstehen, das ist ein Pool fuer Gescheiterte. Aber wie man hier sehen kann, suchen einige genau dieses Ambiente.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beneficio Spanien
BeitragVerfasst: Sa 14. Mär 2020, 21:31 
Offline
Aussteiger

Registriert: Mi 30. Okt 2013, 21:24
Beiträge: 215
Megalitiker hat geschrieben:
Das hat nix mit Aussteigen zu tun wie wir es verstehen


Höfliche, doch eindringliche BITTE
sprich nicht in erster Person plural, da du nicht berechtigt bist für ALLE hier zu sprechen!!!!

Oder bist du schon zum König gekrönt und es ist "pluralis majestätis"???

_________________
lieber es nötig haben und zu haben, als es nicht nötig haben und nicht zu haben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beneficio Spanien
BeitragVerfasst: Sa 14. Mär 2020, 21:48 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6632
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ach, Ani juckt es wieder mal in den Fingern.
Ich Weiss durch die Kommentare, wie die meisten hier denken.
Vielleicht versuchst DU mal verstehen zu lesen!
Benefiicio ist eine Penner Hochburg. Aber vielleicht kannst Du mir auch glaubhaft weiss machen, was die Sucht nach Btm und ein wuerde loses dahinvegetieren, gepaart mit Kriminelle Verhalten, mit Aussteigen zu tun hat.
Vielleicht ueber denke ich meinen Kommentar dann noch mal.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beneficio Spanien
BeitragVerfasst: Do 3. Sep 2020, 00:16 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Jun 2019, 17:46
Beiträge: 256
Was die haben da Opium? Ist doch echt schwierig ranzukommen. Oder meinste Derivate?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beneficio Spanien
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2020, 09:35 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6632
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich kenn mich mit Drogen nicht so aus. Opium wird glaub ich aus Mohn gemacht. In Bene bauen sie wohl Haschisch oder was man auch immer als Gras bezeichnet an. Aber jede Droge fällt unter Btm.

P.S.: Hab noch Mal den EP gelesen. Scheint wohl alles dort zu geben.
Wieso schwer Ran zu kommen? Kann man doch auch anbauen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beneficio Spanien
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2020, 11:01 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Jun 2019, 17:46
Beiträge: 256
Genau, aus Schlafmohn um genau zu sein.

Naja, könnte man praktisch schon... ignoriert man die Sache mit der Illegalität. Allerdings ist das Verfahren zur Herstellung von Rauchopium etwas komplizierter. Die Herstellung von Haschisch ist im Vergleich dazu ein Kinderspiel.

Die Bezeichnung Rauchopium ist allerdings etwas irreführend. Den Opium wird eigentlich in einer speziellen Opiumpfeife verdampft und eben nicht geraucht. Übrig bleibt dann eine Schlacke.

Es gab und gibt immer wieder das Gerücht... es gäbe mit Opium gestrecktes Haschisch. Aber erstes macht das auch finanziellen Gründen keinen Sinn. Denn Opium ist wesentlich teurer als Haschisch und zweitens könnte man beides zusammen in einer Kugel gemischt oder so. Nicht konsumieren... da Haschisch danach zu Asche wird und Opium eben zu einer Schlacke.

Es soll allerdings gewisse Nahrungsmittel geben... wo beides zusammen konsumiert wird. Das rauchen bzw verdampfen von Opium. Ist allerdings eine eher verschwenderische Methode... da ca 90% des Wirkstoffes einfach verfliegen. Wird Opium gegessen oder in einem Tee oder sowas gelöst getrunken ist die Wirkung im Vergleich zum verbrauchten Material wesentlich intensiver.

Ka... ich selbst habe es noch nie probiert. Ist ja auf dem Schwarzmarkt auch so gut wie nicht erhältlich. Gehandelt werden ja eigentlich nur Derivate... wie Codein, Heroin, Morphium, Tillidin, Methadon usw alias "God's Own Medicine".

Aber ein gut fermentiertes Opium soll auch sehr gut riechen. Es gibt ja etliche Parfüms mit der Bezeichnung Opium. Im Internet habe ich mal gelesen in Makedonien soll man in den 80ern Tonkrüge mit Opium gefüllt im Boden vergraben haben, sozusagen für schlechte Zeiten. Viele Jahre später dann ausgegraben. Opium was über so einen langen Zeitraum gereift hat... wäre natürlich das non plus ultra... ähnlich wie bei Wein.

In manchen Kulturen wie der chinesischen soll der Konsum ja traditionell verankert sein. Das Suchtpotential soll allerdings auch hoch sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beneficio Spanien
BeitragVerfasst: Sa 5. Sep 2020, 20:05 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6632
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Opium ist ein sehr "schwerer" Duft. Gefällt mir.
Mit traditionell verankert, wäre ich vorsichtig. Nur so aus dem Kopf heraus, waren es wohl die Briten die das Opium in China eingeführt haben und das Land so in den Abgrund getrieben haben. Müsste man noch Mal nachlesen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beneficio Spanien
BeitragVerfasst: So 6. Sep 2020, 09:56 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Jun 2019, 17:46
Beiträge: 256
Nur so aus dem Kopf heraus würde ich sagen. Das Opium schon seid altersher im chinesischen Kulturkreis, aber auch darüber hinaus. Konsumiert wurde und auch immer noch wird.

Die Chinesen selbst bezeichnen sich aber glaube als Mandarin wie auch ihre Sprache. Das Wort China bzw Chinese und/oder chinesisch bezieht sich eigentlich, aber auch nur auf eine bestimmte Region von China.

Das ist aber an und für sich nichts außergewöhnliches. Die Deutschen bezeichnen die Niederlanden ja auch gerne als Holland. Obwohl Holland eigentlich nur einen Teil der Niederlanden ausmacht. Amsterdam alias "Adam" liegt bspw in Nord-Holland.

Die Franzosen nennen die Deutschland ja auch Allemange. Was sich vom alten Stamm der Allemannen herleitet. Welcher ja auch eigentlich nur einer von vielen Stämmen innerhalb des sogenannten germanischen Kulturkreises war... bzw ist. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beneficio Spanien
BeitragVerfasst: Di 8. Sep 2020, 20:47 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6632
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich empfehle dazu Opiumkriege zu gurgeln.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Austeigen beneficio wenig Geld
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Jan1234567
Antworten: 8
BENEFICIO
Forum: Kommunenleben und Gemeinschaft
Autor: xKevin
Antworten: 27
Spontan Richtung Beneficio und ein Abenteuer erleben
Forum: Kontaktbörse
Autor: André
Antworten: 2
Wer will mit nach beneficio
Forum: Kontaktbörse
Autor: Janbk4
Antworten: 4
Beneficio
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Bersin
Antworten: 2

Tags

Alkohol, Erde, Geld, Laufen, Liebe, Pflanzen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz