Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Fr 23. Jul 2021, 23:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stromabwärts leben
BeitragVerfasst: Di 15. Jul 2014, 13:02 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Mär 2014, 22:55
Beiträge: 18
Wohnort: Brandenburg
Stromabwärts leben (DOKU 2013)

Luise und Marek sind ausgestiegen aus einem bürgerlichen Leben,
das ihnen täglich vorschreibt, wann sie wo sein müssen. Sie leben auf
einem selbst gebautem Floß, treiben mit der Donau und erzählen von
ihrem Alltag, ihren Träumen und Wünschen. (8min52sec)


http://www.youtube.com/watch?v=ohF3U7TBVWY


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 15. Jul 2014, 13:02 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 19. Jul 2014, 15:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3331
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi

Hab so was auch mal für 3 Tage gemacht. Ist eine Erfahrung die man machen sollte. Einfach mal schauen was der Tag so bringt.
Haben das ganze mit einem Feuer machen, Bogenbau, Angel, Wasserfilterbau... kombiniert.
War ein sehr schönes Gefühl und man hat viel gelernt.
Wenn man wieder im Alltag ist kommt einem alles genz fremd vor.

Das Floß
Bild
Sonnenuntergänge
Bild
Schwimmende Häuser die andere Art zu wohnen
Bild
Essen Basteln und co
Bild
Wenn nach dem Ankern der Anker nicht raus will. Haben einen Baum "gefunden"
Bild

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 19. Jul 2014, 15:38 
Offline
Aussteiger

Registriert: Sa 7. Apr 2012, 18:53
Beiträge: 204
Coole Sache. Woher nehmen Sie denn die 15€ am Tag für Verpflegung?

_________________
Wenn Arbeit etwas Gutes wäre, hätten die Reichen sie nicht den Armen überlassen.

Kapitalismus ist keine Witschafts-oder Gesellschaftsstruktur, Kapitalismus ist nichts weiter wie die Übrnahme der Regierung der Hochfinanz.

Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.

Ansgt ist der Beginn der Sklaverei

Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun.

Wer dem Sirenengesang der Werbung widersteht, ist mündiger Bürger und gefährdet Arbeitsplätze.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 23. Jul 2014, 16:34 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6008
Wohnort: NRW
CubaLibre1928 hat geschrieben:
Woher nehmen Sie denn die 15€ am Tag für Verpflegung?


rücklagen

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Neu hier! Unser Motto: ''Leben & Leben lassen!''
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: thinkin_positive23
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz