Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 25. Sep 2021, 15:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 9. Nov 2015, 00:23 
Offline
Aussteiger

Registriert: Mi 10. Mär 2010, 22:42
Beiträge: 209
Wohnort: St.Ingbert
DR 2002 Doku über das Leben auf dem Bauernhof um 1902.

So richtig was für Prepper und Krisenvorsorge

Hier der Film:

https://www.youtube.com/watch?v=ccWU2wbACak


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 9. Nov 2015, 00:23 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 9. Nov 2015, 10:22 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
:D Da hatten wir uns damals beworben, aber es wurde eine andere Familie ausgewählt.

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 9. Nov 2015, 16:16 
Offline
Aussteiger

Registriert: Mi 10. Mär 2010, 22:42
Beiträge: 209
Wohnort: St.Ingbert
das muss aber schon 10 Jahre her sein, oder?


Genau das gefällt mir. Nur auf Tierhaltung hätte ich kein Bock mehr. Im Stall den Mist von den Kühen und Schweinen wegmachen und den ganzen Sommer früh morgens Gras mähen, um die Tiere über den Winter zu bringen.

Idealisieren sollte man die alte Zeit nicht. Aber es war immer noch besser diese moderne Gesellschaft, die wir heute haben.

Der ganze Schwarzwald ist mittlerweile mit Tourismus und Industrie verseucht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 9. Nov 2015, 16:35 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Ja, das ist mega lange her, sogar länger, als 10J. ich glaube das war 2000/2001, wo die Leute dafür gesucht hatten.
Nö, ich würde weder die alte, noch die neue Zeit idealisieren, noch würde ich sagen, dass die eine besser wäre, als die andere. Es gibt/gab, so denke ich, in jeder Zeit Vor-und Nachteile. Das ist für jeden individuell. Mir würde am besten ein "gesunder" Mix aus beidem gefallen.

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 10. Nov 2015, 00:07 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Ich versteh auch nicht, warum die Menschen das mit der Viehzucht angefangen haben. Hab ich mich schon oft gefragt. Gerade ohne die großen Tiere ist es doch tausend mal einfacher, selbst an sein Futter zu kommen.

Das mans heute macht ist klar, ist sehr einfach und automatisiert, da braucht man sich nicht abquälen und verdient Geld. (im ideal fall)
Aber wenn man damit vor lauter Arbeit auch noch seine Lebenszeit dramatisch verkürzt?
Kann man machen, muss aber nicht sein...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 10. Nov 2015, 05:40 
Offline
Aussteiger

Registriert: Mi 10. Mär 2010, 22:42
Beiträge: 209
Wohnort: St.Ingbert
ja Peperoni,

die Jäger und Sammler hatten irgendwann keine Lust mehr bei jedem Wetter und auch im Winter den Tieren hinterherzujagen.

Da kamen sie auf die Idee, die Tiere einzufangen und zu zähmen und dachten, sie hätten dadurch einen Vorteil.


Nun gut, sie mussten jetzt nicht mehr bei Regen und Schnee dem Wild hinterjagen. Aber jetzt mussten sie die Ställe mit Mist saubermachen und den ganzen Sommer hart arbeiten und Heu machen um die Tiere über den Winter zu bringen.

Ein wircklicher Vorteil ist das nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 10. Nov 2015, 12:14 
Offline
Selbstversorger

Registriert: Mi 6. Nov 2013, 21:21
Beiträge: 409
Wohnort: bei Chemnitz
Peperoni hat geschrieben:
Ich versteh auch nicht, warum die Menschen das mit der Viehzucht angefangen haben.


Die Landwirtschaft mit Nutztieren hat schon so seine Vorteile.

Zum Beispiel kann Tierhaltung auch auf Flächen gemacht werden, die für den Ackerbau ungeeignet sind, so dass man damit zumindest Milch, Wolle etc. erzeugt. Daran kommt man ja ohne Tierhaltung ohnehin eher schwer.
Außerdem sind Tiere nicht nur Fleischlieferanten, sondern auch Landschaftspfleger, z.B. Schafe und Ziegen auf Streuobstwiesen und Dämmen.
Dito Arbeitstiere, vor dem Traktor mussten ja Ochsen und Pferde Pflug und Karren ziehen, mit deutlich mehr Kraft als Menschen.
Und dazu ist Mist ein ausgezeichneter Dünger, der die Erträge deutlich erhöht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

auf einen sau coolen Sommer
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: elmundo
Antworten: 0
Das tue ich schon seit 2 Jahren....
Forum: Träumerei & Ideen-Ecke
Autor: Chris7
Antworten: 1
Unser Auswanderung vor fast 11 Jahren .
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: franzl
Antworten: 48

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz