Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: So 21. Jul 2019, 16:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 25. Apr 2017, 15:17 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 4869
Wohnort: NRW
Umweltschonendes Wohnen In Kürten sollen Erdhäuser wie bei den Hobbits enstehen

http://www.ksta.de/region/rhein-berg-ob ... n-26763546

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 25. Apr 2017, 15:17 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 28. Apr 2017, 14:31 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Mär 2015, 23:04
Beiträge: 277
Wohnort: Regensburg
Wunderschön, das wäre auch etwas für mich.

Ein eigenes Haus, nah bei der Natur – das ist für viele Menschen ein Traum, der in weiter ferne liegt, vor allem aus finanziellen Gründen. Dass man ein Traumhaus auch für einen kleinen Preis bauen kann, beweisen immer mehr findige Architekten...weiterlesen:https://www.sein.de/im-einklang-mit-der-natur-ein-traumhaus-fuer-4000-euro/

_________________
----- Nimm einmal an, es würde im Leben gar nicht darum gehen etwas zu erschaffen, sondern es ginge nur darum, deine Einheit mit allem und damit die Bedeutungslosigkeit von allem zu erkennen. Das Leben wäre plötzlich das Paradies. Im Tod erfährst du, dass es genau so ist. -----

----- Es ist besser keine geregelte Arbeit zu haben, keine Freunde, keine Kinder und die anderen denken das sei traurig, aber innen drinnen ist man glücklich, als umgekehrt eine angesehene Arbeit, Freunde, Kinder zu haben und die anderen denken man sei glücklich und innen drinnen ist man traurig. Das letztere ist der Normalfall. -----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Mai 2017, 05:17 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 698
Wohnort: Extremadura,La Codosera
Genau das hab ich auch vor. Bâume sind gefällt, muss nur noch ne Terasse in den Hang gegraben werden, 4 Pfosten aufgestellt, Baumstaemme darüber, mit Lehm verschmiert und fertig is. Mag wer mitmachen ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Mai 2017, 08:33 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5440
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Morbak, hast du nicht schon ein Huettchen wo du schläfst?
Klingt recht einfach. Wie sperrst du gegen Wasser? Da war doch eigentlich ne Plane im Spiel. Und hat schon mal jemand die Dauerhaltbarkeit dieser Häuser getestet.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Mai 2017, 12:08 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1269
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
oh jaaa,

ich hab sowas vor, erstmal als kleine Zweitunterkunft, später seh ich weiter:

http://www.blockhaus-barth.de/naturstammhaus.php

soll KEINE Werbung sein für die vollziehende Firma, die ich ausdrücklich nicht kenne, sondern nur die Methode darstellen.

hab das in Österreich gesehen diesen Winter, die klassischen Tiroler Hütten sind so gebaut.... einfach aber genial.
Für den Süden müsste dann noch geschaut werden, wie das Ganze holzwurm- bzw. termitenunschmackhaft gemacht werden kann.

Früher wussten sie noch, in welcher Mondphase und Jahreszeit stabiles Holz gefällt werden muss, das Jahrzehnte oder Jahrhunderte hält....
wir heute müssen erst noch rausfinden, wie das ohne Killer-Chemie gehen kann
:o


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Mai 2017, 13:42 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5440
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Also gegen Unfeziefer hat man frueher angeräuchert. Koennte vielleicht auch ne Konservierung sein. Oder Naturoel.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Mai 2017, 14:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2737
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Wenn man Holz von außen ankohlt (mit nem Gasbrenner z.B.) und dann verreibt, dann ist es auf natürliche Weise konserviert.
Mit genug Dachüberstand werden die auch nicht nass, das die nicht verrrotten können.
Oder man packt die Holzbalken in Lehm ein, dann reguliert der Lehm die feuchtigkeit und das Holz ist auch geschützt.
Das mit dem Mond hab ich auch gelesen, weiß aber nicht was da dran ist.

Die Menschen kamen damals auch ohne Holzschutzfarbe aus dem Baumarkt aus.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Mai 2017, 14:55 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Mär 2015, 23:04
Beiträge: 277
Wohnort: Regensburg
Ich hätte nur die tägliche Sorge, dass mir das Erdreich dann irgendwann auf den Kopf fällt, vor allem wenn es ein paar Tage am Stück regnet. :-S

Liebe Grüße,

Ellisdi.

_________________
----- Nimm einmal an, es würde im Leben gar nicht darum gehen etwas zu erschaffen, sondern es ginge nur darum, deine Einheit mit allem und damit die Bedeutungslosigkeit von allem zu erkennen. Das Leben wäre plötzlich das Paradies. Im Tod erfährst du, dass es genau so ist. -----

----- Es ist besser keine geregelte Arbeit zu haben, keine Freunde, keine Kinder und die anderen denken das sei traurig, aber innen drinnen ist man glücklich, als umgekehrt eine angesehene Arbeit, Freunde, Kinder zu haben und die anderen denken man sei glücklich und innen drinnen ist man traurig. Das letztere ist der Normalfall. -----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 3. Mai 2017, 20:06 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5440
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Wenn alles stabil ist sollte da nix passieren.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Mondholz
BeitragVerfasst: Fr 19. Mai 2017, 20:48 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Dez 2015, 16:25
Beiträge: 275
Wohnort: Thüringen
Hallo

Das mit dem Holzeinschlag zu bestimmten Mondphasen hat lange Tradition und es ist wirklich was dran. Ich habe mich mal mit jemandem unterhalten der Rundholzhäuser baut und er meinte, dass sich bei Vollmond geschlagenes Holz besser für den Bau eines Hauses eignet als zu einem beliebigen Zeitpunkt geschlagenes. Die Holzfeuchte ist geringer.

siehe auch hier


Grüße

_________________
Eine Handbreit neben der Gewohnheit wächst das Glück, aber wir haben gelernt, in Metern zu messen. --
Art van Rheyn (1939 - 2005)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 20. Mai 2017, 13:47 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Okt 2016, 21:28
Beiträge: 174
Wohnort: Bayern
Forstwissenschaftler, zuletzt an der TU Dresden, stellten nach Untersuchungen die dem Mondholz zugeschriebenen besonderen Qualitäten in Zweifel. In Experimenten wiesen sie nach, dass physikalische und biologische Eigenschaften sich von denen anderer Hölzer nicht signifikant unterscheiden. Die Bedeutung von Mondholz sei ein auf Volksglaube und einem romantischen Bedürfnis nach einem unverfälschten Rohstoff basierendes erfolgreiches Marketingmodell.

https://tu-dresden.de/bu/umwelt/forst/i ... z/mondholz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 20. Mai 2017, 16:05 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 698
Wohnort: Extremadura,La Codosera
Ja, ich habe Erfahrung mit Plastik , das gute alte Französische, mein Teich hâlt damit seit 19 Jahren. Mein Erdhaus wird aber ohne gebaut. Der Lehm ist im Bach wasserdicht, ich tu damit auch Metallgefaesse reparieren, müsste auch für ein Dach funktionieren. Und ja, meine Hütte steht noch. Da ich aber trotz meines für einen Punk recht hohen Alters immer noch lauten Sex habe haette ich gern ein unterirdische sur Liebesnest gebaut. Ich môchte ja das mich die netten Menschen welche mich besuchen kommen auch wieder kommen. Ohne Trauma oder Schock. Einfach nur so, ganz lieb.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 20. Mai 2017, 16:24 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 698
Wohnort: Extremadura,La Codosera
Strega, zwei Stunden pro Tag gute alte Punkmusik oder, noch besser leider, Techno, über eine gute Anlage, laut, sehr laut, und schon sind alle Holzwürmer und Termiten weg. Funktioniert immer und ist fast natùrlich. Immerhin ohne Chemie.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 21. Mai 2017, 12:43 
Offline
Freak

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1269
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Hi Morbak,

danke, das kommt goil :D

Hab auch sardischen Punkrock zu bieten, den verstehen die Tierle wenigstens, bevor sie abziehen :D

Wünsch dir viel Spass im Wald! Kann ich auch brauchen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 10. Dez 2017, 16:28 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 3. Dez 2017, 13:19
Beiträge: 165
Hehe das wäre doch mal ne frische Idee für Hurrikan geplagte Regionen warum denn nur auf der Erde bauen nee in die Erde.

Im übrigen Balkenkonservierung geht auch mit Pech und das wußte man schon im MA.

Und ich vermute das geht nicht nur im Hobbitstyle da dürfte je nach Geschmack für jeden was möglich sein.

_________________
"Burn Out"ist für Anfänger ,ich hab schon "Fuck Off"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Erdhauser/eigenwillige Bauten/earthahips und Behörden
Forum: Behördenwegweiser
Autor: Backpackerflo
Antworten: 37

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz