Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: So 21. Jul 2019, 17:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Engel auf Erden...
BeitragVerfasst: Do 27. Dez 2018, 16:18 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1699
:happy:

Mit Andreas seinen Argumenten habe ich auch schon oft argumentiert.
Gerade das Beispiel ob wir dann durch Hilfslieferungen aus den afrikanischen Ländern am Leben erhalten werden, wenn es bei uns nötig sein sollte.... Aber kommt man mit solch Argumenten wird man ja schnell aus der Diskussion ausgeschlossen.
Ich sage aber auch immer dazu, das man den Menschen dort keinen Vorwurf machen kann. Wenn 30 Jahre lang der Hubschrauber mit den Reissäcken kommt, warum soll ich dann in der trockenen Erde puhlen.
( Na gut, ich würde trotzdem in der Erde puhlen, aber ich bin ja auch nicht normal. Also Abseits der Norm, oder anders herum.... Nicht an Normopathie erkrankt)
Danke für den Text Andreas.

_________________
Du willst es wissen ? unser (Lebens)Projekt - externe Seite
________________________________________

unser Profil bei Workaway - kurze Info über unseren Hof und was wir anstreben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 27. Dez 2018, 16:18 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Engel auf Erden...
BeitragVerfasst: Do 27. Dez 2018, 20:56 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5443
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Andreas, ich denke Moon geht es darum das die Katholiken gegen das Kondom wettern. Das ist nicht das ganze aber Teil des Problems. Auch die Frauen wissen dort wenig ueber Verhuetung und könnten sie sich auch nicht leisten.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Engel auf Erden...
BeitragVerfasst: Fr 28. Dez 2018, 09:13 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1367
Wohnort: Um Mao, THA
WENN die Frauen dort nichts ueber Verhuetung wissen – ist es dann nicht so, dass sie auch nicht wissen koennen das Verhuetung verhuetet werden soll – aus der Sicht der ‘Katholiken’?
Und wenn’s an Gummis und der Pille mangelt – dann weil die von ‘den Katholiken’ abgefangen und gehortet werden?
Das sieht mir nicht schluessig aus.
Die Fakten moegen ja stimmen – aber der Rueckschluss (in diesem Fall) sieht uebereilt aus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Engel auf Erden...
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2018, 11:40 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5443
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Wieso angefangen? Wer sollte die Mittel schicken? Dort wird nichts angefangen. Nur gepredigt das Verhuetung Suende ist. Ich verstehe deinen Post nicht, Andreas.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Engel auf Erden...
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2018, 12:57 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1367
Wohnort: Um Mao, THA
AB-gefangen (verschwinden lassen, weg gemogelt, unterschlagen, gemoppst)
Und das mit dem nicht wissen: ...
Wenn man mir sagt dass ich NICHT verhueten soll -- in dem Moment weiss ich doch dass es so etwas wie Verhuetung gibt? Und nur die Doofsten werden dann NICHT sagen: ''Haeh? Watt'n datt?''

Wer sollte V-Mittel schicken? Wohl-Tuer latuernich. HIER z.B. gibt's ''Cabbage and Condoms''; guter Einfall...(wenn Du es nicht gugeln moechtest erzaehle ich gern mehr drueber).
Ich hatte von anderswo auch von Regierungs-Programmen gehoert die "Aufklaerung'' und Verhuetung bei den einfachen ihrer Leute betreiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Engel auf Erden...
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2018, 13:47 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5443
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Nun, Thailand ist nicht Afrika. Ich hab da auch mal was im TV gesehen. Auch wenn du es dir nicht vorstellen kannst, die Frauen in den armen Schichten müssen wirklich erst aufgeklärt werden. Das wird in Teilen auch gemacht. Aber das da massenweise Kondome, Pillen und Spiralen hin geschickt werden, ist mir nicht bekannt.
Andere Seite ist, Kinder sind dort so was wie bei uns die Rente.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Engel auf Erden...
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2018, 14:06 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 01:36
Beiträge: 550
Wohnort: Salzburg
Je gebildeter/vermögender eine Gesellschaft, desto weniger Kinder...

Arm = Kinder sind Altersversorgung
Reicher = Selbstverwirklichung/Karriere, da sind Kinder eher störend und kosten Geld

Ist leider so -.-
Ausnahmen bestätigen die Regel

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Engel auf Erden...
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2018, 15:28 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 4869
Wohnort: NRW
Andreas hat geschrieben:
AB-gefangen (verschwinden lassen, weg gemogelt, unterschlagen, gemoppst)
Und das mit dem nicht wissen: ...
Wenn man mir sagt dass ich NICHT verhueten soll -- in dem Moment weiss ich doch dass es so etwas wie Verhuetung gibt? Und nur die Doofsten werden dann NICHT sagen: ''Haeh? Watt'n datt?''

Wer sollte V-Mittel schicken? Wohl-Tuer latuernich. HIER z.B. gibt's ''Cabbage and Condoms''; guter Einfall...(wenn Du es nicht gugeln moechtest erzaehle ich gern mehr drueber).
Ich hatte von anderswo auch von Regierungs-Programmen gehoert die "Aufklaerung'' und Verhuetung bei den einfachen ihrer Leute betreiben.


anscheinend lebst du in einer blase und hast wenig ahnung von afrika.

https://diepresse.com/home/panorama/wel ... Tod-bringt

https://www.achgut.com/artikel/afrikas_ ... aberglaube

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Engel auf Erden...
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2018, 15:42 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1367
Wohnort: Um Mao, THA
Was kann ich da sachlich erwidern? ''Online-Arschloch'', vielleicht. Deine Rhetorik ist so billig wie Dein Internet-Anschluss. Nicht mal die Grammatik stimmt :shock: Was soll ich von SO einem Intellekt halten?
Ich habe (hier, und auch schon in D'land) haufenweise Leute aus Afrika getroffen. Und nicht Eine/r passt in die Klischees denen Du hier auf den Leim gegangen bist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Engel auf Erden...
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2018, 16:03 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 01:36
Beiträge: 550
Wohnort: Salzburg
Juhu, endlich ein bisschen Niveau in dieser Debatte!

Niveau, das kennt ihr doch nur als Creme! :P

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Engel auf Erden...
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2018, 16:06 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5443
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Das mit der Grammatik ist unfair Andreas. Silvi ist Daker von der Herkunft.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Engel auf Erden...
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2018, 16:15 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5443
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Andreas hat geschrieben:
Was kann ich da sachlich erwidern? ''Online-Arschloch'', vielleicht. Deine Rhetorik ist so billig wie Dein Internet-Anschluss. Nicht mal die Grammatik stimmt :shock: Was soll ich von SO einem Intellekt halten?
Ich habe (hier, und auch schon in D'land) haufenweise Leute aus Afrika getroffen. Und nicht Eine/r passt in die Klischees denen Du hier auf den Leim gegangen bist.

Verstehe nicht was du sagen willst. Alles was silvi verlinkt hat ist wahr.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Engel auf Erden...
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2018, 16:37 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1367
Wohnort: Um Mao, THA
So wahr wie man es haben will.
Unfair: leeres Geschwaetz ist das auch - es verschwendet die Zeit und Aufmerksamkeit Anderer.
''Wahr'' ist auch das alle in Sachsen -ohne Ausnahme - Nazis sind. Und dass jeder Amerikaner ein Kriegstreiber ist. u.s.w. - Medien... und taegliches Leben sind nicht unbedingt das Gleiche ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Engel auf Erden...
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2018, 16:37 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 4869
Wohnort: NRW
Andreas hat geschrieben:
Was kann ich da sachlich erwidern? ''Online-Arschloch'', vielleicht. Deine Rhetorik ist so billig wie Dein Internet-Anschluss. Nicht mal die Grammatik stimmt :shock: Was soll ich von SO einem Intellekt halten?
Ich habe (hier, und auch schon in D'land) haufenweise Leute aus Afrika getroffen. Und nicht Eine/r passt in die Klischees denen Du hier auf den Leim gegangen bist.


was du von mir hälst ist mir völlig sense, kann mir eh nix davon kaufen :lol:

ja die paar leute aus afrika welche du in @de getroffen hast, sind ja auch der durchschnittsafrikaner, welche sich tausende von euros leisten können um die schlepper zu bezahlen.

das war bei dir immer schon so..wenn dir die argumente ausgehen, fängst an zu spucken...mehr als verklausulierte rhetorik hast eh nicht drauf :wink:

aber ich gebe es auf, eh nur hopfen und malz verloren.

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Engel auf Erden...
BeitragVerfasst: So 30. Dez 2018, 16:52 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1367
Wohnort: Um Mao, THA
...ja...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ortenau/Elsass: Engel sucht neue Engelsburg
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: engel99
Antworten: 9
Stark-Autark: PARADIESE AUF ERDEN
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Esther
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz