Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 13. Aug 2020, 05:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 30. Okt 2013, 00:04 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Echter Skandal.
Normalerweise müssten die auch die Kosten für den Abriss der AKWs und mindestens 1000 Jahre Lagerung zahlen.

Dann würde selbst ohne Subventionen für erneuerbare Energien kein Konzern mehr AKWs bauen wollen. Stattdessen bekommen die aber noch zusätzliches Geld in den Arsch geschoben
:roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 30. Okt 2013, 00:04 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Echter Skandal.
BeitragVerfasst: Mi 30. Okt 2013, 21:14 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5545
Wohnort: NRW
diese aussage ist sowas von tendenziös, als ob die merkel alleine für 30 jahre einlagerung schuldig ist...


aber mancheiner braucht ja immer einen sündebock..dann fühlt er sich bestätigt..:lol:

die wurde 1994 B.U.M. und 1995 wurde die einlagerung eingestellt.

hier sind die versager...es gibt nicht nur die merkel

und die konnten sich nur auf das verlassen, was der betreiber und die Gutachter immer vor sich gelabert haben.

dann sollte man schon so fair sein

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_ ... ltminister


Trittin war 7 Jahre Umweltminister...was hat er gemacht...ZERO

Obwohl bereits die Problematik von eindringendem Wasser bekannt war, Kläger aber vor Gericht mit ihren Bedenken gescheitert waren, wurde das Bergwerk Asse II als trocken und für geeignet zur Einlagerung von radioaktiven Abfällen erklärt. So verkündete 1972 der damalige Staatssekretär im Bundeswissenschaftsministerium Klaus von Dohnanyi:

„Das Eindringen von Wasser kann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden.“

Bereits 1979 wurde von einer Arbeitsgruppe unter Leitung von Hans-Helge Jürgens ein Bericht über die Stabilität des Grubengebäudes erstellt.Darin wird das jetzt drohende Szenario eines unkontrollierten Lösungszuflusses aus dem Deckgebirge im Bereich der Südflanke mit nachfolgendem Tragfähigkeitsverlust des Grubengebäudes beschrieben. Der damalige Betreiber der Asse (GSF) sowie seine Berater wiesen diesen Bericht als unwissenschaftlich zurück und erklärten, es gebe keine Standsicherheitsprobleme bei der Asse. Dabei gab es entsprechende Warnungen des Oberbergamts bereits seit dem 15. April 1965.


eine andere versager organisation

http://de.wikipedia.org/wiki/Helmholtz_ ... C3%BCnchen

http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesmini ... _Forschung

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kölscher Klüngel
BeitragVerfasst: Mi 30. Okt 2013, 22:31 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5545
Wohnort: NRW
das war hier schon immer gang und gebe..wenn einem die argumente ausgehen..dann unterstellt man den leuten halt etwas...hauptsache man gibt seinen senf ab.... :lol:


.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 30. Okt 2013, 22:41 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 20:04
Beiträge: 1056
Wohnort: osten
bitte einfach ignorieren bitte einfach ignorieren bitte einfach ignorieren... und weitermachen

und ich dachte immer sowas machen nur frauen... nee ich weiß schon, die männer können sich dabei trotzdem noch leiden ist eher so ein kleines wetteifern, bei frauen allerdings könnte so ein gespräch leicht in bösartigkeit ausufern.

:D

bitte einfach ignorieren bitte einfach ignorieren bitte einfach ignorieren... und weitermachen

_________________
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.

BUCH DER SPRICHWÖRTER 25,25


Zuletzt geändert von murmel am Mi 30. Okt 2013, 22:44, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 30. Okt 2013, 22:43 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5545
Wohnort: NRW
murmel hat geschrieben:
die männer können sich dabei trotzdem noch leiden ist ehr so ein kleines wetteifern, bei frauen allerdings könnte so ein gespräch leicht in bösartigkeit ausufern.

:D


du hast es... :D

man darf sich anschreien, man darf aber nicht streiten...

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 30. Okt 2013, 22:46 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 20:04
Beiträge: 1056
Wohnort: osten
oh, danke... :hippie1:

Zitat:
man darf sich anschreien, man darf aber nicht streiten...


mensch und ich bemühe mich die ganze zeit das endlich mal andersrum hinzubekommen !!! ... sag das mal "meinen" leuten :roll:

guut... würden die sich endlich mal VERNÜNFTIG mit mir streiten, müßt ich vielleicht auch nicht rumschreien... das ist schon blöd, geb ich zu.

_________________
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.

BUCH DER SPRICHWÖRTER 25,25


Zuletzt geändert von murmel am Mi 30. Okt 2013, 22:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: wendehals frau dr. merkel
BeitragVerfasst: Do 31. Okt 2013, 22:12 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5545
Wohnort: NRW
batavia hat geschrieben:


frau dr. merkel hat den abschluss als diplomphysikerin da sollte sie sich schon mit "fallenden" exponentialkurven auskennen. :oops:



nur von geologie und bergbau hat sie keine ahnung...oder du lässt dir auch den PKW vom Zahnarzt reparieren ?... :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 31. Okt 2013, 22:54 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5545
Wohnort: NRW
batavia hat geschrieben:
aber lesen kann sie doch :?:


und alle vor ihr und alle nach ihr auch.... :lol:

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bücher über Aussteigen und Selbstversorgung
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Esther
Antworten: 14
Diskussion über Grundbesitz
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Spencer
Antworten: 117
Ein schöner Bericht
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: FranH84
Antworten: 9
Bücher über Dschungelexpeditionen
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: KenPark
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz