Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mo 10. Mai 2021, 10:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 14. Mai 2013, 00:15 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 20:04
Beiträge: 1056
Wohnort: osten
*******************************************************************
nein, nicht alle harzIVempfänger sind alkoholiker, die depressiv abhängen. solange dieser verdacht aufgrund von unzählbaren mengen an leergutflaschen erhoben wird, ist noch alles gut.

treten nämlich sanktionen in kraft, hat dieser mensch eine gute finanzielle rücklage. dieser anlaß zur freude und auch der frischluftweg zur SEROstoffannahmestelle beugt depression vor.

zudem besteht die chance, auf gleichgesinnte zu treffen - auch reden erleichtert - oder sogar hilfsangebote zu finden.
auf jeden fall hilft es aus der defensive und gibt einem die eigene wertschätzung zurück.

ergänzung... es versteht sich von selbst, das dieses unterfangen nur gut gelingen kann, wenn selbiger mensch nicht, mangels alternativen, mit seinem leergut und geknickter selbstachtung zum discounter rennt...
es sei den er ist dort gern gesehener stammgast oder/und er trifft dort nette solidarische ... dort zumeist leidensgenossen...

nein, nicht alle die SEROstoffe sammeln sind harzIVempfänger...

liebe grrüße.

*******************************************************************

_________________
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.

BUCH DER SPRICHWÖRTER 25,25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 14. Mai 2013, 00:15 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 14. Mai 2013, 21:06 
Offline
Weltreisender

Registriert: Mo 18. Mär 2013, 13:00
Beiträge: 128
was ist eigentlich "serostoffsammeln"??


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 14. Mai 2013, 21:43 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 17:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
jo und das war echt "grün"
alles wurde angenommen: pappe, zeitungen, kronkorken,gläser,lumpen,flaschen, spraydosen, alupapier, plasteflaschen...
für eine leere schnapsflasche gabs zb 20 pfennig
ein kleines brötchen kostete 5 pfennig.

heute werden die gelben säcke zu 2/3 einfach verbrannt, nennt sich so schön thermische energiegewinnung.
tetrapack ist ganz und garnicht umweltfreundlich, besteht aus verschiedensten schichten: pappe, alu, plastik, farbschicht. wird gerne nach polen geschickt.
das gleiche gilt für küchenabfälle, firma "refood". nur ein kleiner teil wird zur gärung und biogas. das meiste wird verbrannt.
im übrigen sind die ganzen entsorgungsfirmen unter einem dach vernetzt, für mich die müllmafia.
hahaha...

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 15. Mai 2013, 00:50 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 20:04
Beiträge: 1056
Wohnort: osten
danke, stevo.

_________________
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.

BUCH DER SPRICHWÖRTER 25,25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 23. Mai 2013, 22:51 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 20:04
Beiträge: 1056
Wohnort: osten
fällt nicht in die reihe, der von dir aufgezählten... aber sie fällt aus der reihe... sie wartet nicht bis sie vom stuhl fällt - sie steht auf !

http://www.readers-edition.de/2013/04/23/inge-hannemann-wird-sanktioniert-weil-sie-von-hartz-iv-sanktionen-nichts-halt/
Zitat:
Von der Jobcentermitarbeiterin Inge Hannemann aus Hamburg-Altona erwartet man Bereitschaft auch zum Sanktionieren ihrer “Kunden”. Hannemann sah ihre Arbeit anders. Sie wollte die “Kunden” wie Menschen behandeln. Und erst einmal Vertrauen zu ihnen aufbauen. Inge Hannemann wurde zur harten Hartz-IV-Kritikerin. Nun hat sie ihr Arbeitgeber vorerst “freigestellt”.

_________________
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.

BUCH DER SPRICHWÖRTER 25,25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 24. Mai 2013, 09:36 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Auch so eine Frau die viele bewundern. Ja sie macht das genau richtig (denken ganz viele) und halten das Maul....

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2013, 14:03 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 20:04
Beiträge: 1056
Wohnort: osten
************************************************************************************
da steht mal wieder ein tagesausflug zum amt an... fahrkarte ? (geld?) nee, braucht man garnicht ist rundum gesünder zu laufen ...frische luft ...kontakte ...außerdem kann man auf dem weg gleich ein paar erledigungen tätigen.

die freien plätze, der öffentlichen verkehrsmittel werden ja dringend benötigt... für schulkinder (aber nur mit fahrkarte !) und arme, kranke, und alte rentner (nur mit fahrkarte) .

okey, so zweimal die woche verantstallten wir `ne gruppenfahrt, damit die kontrollettis sich nicht so uberflüssig vorkommen und gezwungen sind jagt auf rentner und schulkinder zu machen.

warum die öffentlichen verkehrsmittel noch nicht in allen städten frei sind, weiß ich allerdings nicht...

*********************************************************************

_________________
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.

BUCH DER SPRICHWÖRTER 25,25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2013, 14:20 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 20:04
Beiträge: 1056
Wohnort: osten
****************************************************************************

jawohl, es gibt etwas, was uns auszeichnet, uns zu einem wirklich wertvollem mitglied dieser gesellschaft macht, beispielhaft und tugendreich...
unser ökologischer fußabtruck !

ja, wir kommen ohne auto zurecht, müssen nicht in cafe`s cappuccino schlürfen oder beim wochenendausflug in der gastronomie einkehren, nein unser konsumverhalten ist beispielhaft... reduktion auf das nötigste... meisterhaft beheerschen wir diese zunft.

wir nehmen daß, was übrig ist... sonderangebote, second hand, flohmarkt... und kaufen nur im absoluten notfall... wir reparieren noch ...wir können noch verzichten und haben erfindergeist... aus der folie vom schokoladenpapier basteln wir die sterne für unseren weihnachtsbaum.

ja, wer kann es sich schon leisten, mit `nem handwagen durch die gegend zu fahren, auch alte hosen noch zu tragen und ohne friseurbesuch zu überleben, wir können das.

wir müssen nicht jeden tag duschen. unsere frauen sind auch noch ohne schminke schön, wir brauchen kein restaurant und sitzen trotzdem abends beim cadle light dinner.

ja, wer hat schon noch die zeit einen tag bohnen zu schnippeln und drei tage bohnensuppe zu essen ...birn helene zum nachtisch, auch ohne eis und wenn´s wirklich mal fast food sein soll, können wir noch in frische regionale äpfel beißen.

wir wissen noch wo die wilden apfelbäume stehn, wir müssen kein studentenfutter kaufen, wir kennen die nussbäume der stadt. wenn ihr mal wieder aussortiert und euer geld in`s kaufhaus tragt, räumen wir einfach um.

ja, wir tragen eure alten kleider bis sie zur familie gehören, das ausrangierte küchenmöbel, wird bei uns zum unikat... und familien erbe.

...okey, ich geb es zu... und preise unsere meister... sie machen keine großen worte... still, bescheiden und unscheinbar, leben sie unter uns... voller erfurcht und demutig ziehe ich meinen hut...

ohne klage erdulden sie den hunger, krankheit nehmen sie als gottgegeben hin, sie streben nicht nach besitz, sie nehmen dankend unser weggeschmissenes brot und wir lassen ihnen unseren flaschenpfand...

hat sich eigendlich schonmal jemand gefragt, ob die vögel die unermüdlich unsere hingeworfenen brotkrumen fressen, eigendlich wirklich hunger haben ?

****************************************************************************

_________________
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.

BUCH DER SPRICHWÖRTER 25,25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 19. Nov 2013, 22:45 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mär 2013, 20:04
Beiträge: 1056
Wohnort: osten
********************************************************************************
wie kann man alleinerziehend mit einer holden kinderschar am existenzminimum ein erfülltes weihnachtsfest erleben ?

harz iv machts möglich... zwei centerengel kümmern sich schon ein halbes jahr im vorraus intensiv um das wahre glaubensbekenntnis... indem der erstere permanent einläd... der zweite unermüdlich behördenkrams vergangener zeiten abverlangt und das nachdrücklich mit sanktionsandrohungen liebevoll dekoriert.

nun in anbetracht der vorweihnachtszeit erste erfüllung... gelder können gekürzt werden, weil man statt hoher energienachzahlung mal eine kleinere summe gut geschrieben bekommen hat.

man bedenke ihr engelshaftes anmuten... sicher kann man einsam im überheitzten wohnzimmer sitzen, bekommt dann aber die nachforderung nicht vom amt bezahlt.

bist du nun auf deinem weg zur erkenntnis und erparst energie und geld, durch das tragen dicker pullover und socken, heizt nur die halbe wohnung und läßt küche, schlafzimmer kalt usw.... dafür triffst du dich lieber mit freunden am lagerfeuer

NUN dann schau auch schon mal wo du das lagerfeuerholz kostenlos herbekommst, den letztlich wollen diese engel nur eines... dir den weg weisen

...und ein platz bei freunden zu haben, wo ein warmes feuerchen brennt ist zur weihnachtszeit wohl das schönst was man sich wünschen kann


nun wie geht es weiter mit den leuchtenden kinderaugen und den herzlichen weihnachtsfreuden...

da die holden engelein einen nun erstmal dem verlockendem sündenpfad des kapitalistisch konsumorientierten weihnachtmarktes entrissen haben, besinnt man sich wieder... auf das beisammensein, die briefe die man schon längst schreiben wollte, der besuch der schon so lang geplant war, man ehrt das täglich brot, backt plätzchen und erkennt den wahren reichtum des verzichtes...

natürlich hat die entsagung auch grenzen. die karusselfahrt muß schon aus tradition stattfinden und gemeinsam mit den jungs von karusell denkt man an die zeiten zurück, als eine fahrt noch fufzisch pfennich gekostet hat und die dinger gerammelt voll waren... mit schlange.
das war noch echte freude... heut wird man matt belächelt, wenn der einzig besetzte wagen wieder an einem vorbei kommt und man seinem kleinsten lachen zuwinkt.
die mittlerweile zwei euro pro fahrt und person hat man ja dank des von oben beorderten sparkurses und prioritätenfindung beiseitegelegt... die stromrechnung ist nur hinderlich, wie soll denn da das kerzenlicht richtig zur geltung kommen ?

nun werden die skeptiker denken, das ist doch naiv, die kinder geben sich doch nicht etwas auch noch mit selbstgestrickten pullovern unterm tannenzweig zufrieden... sicher kommt man da mit so manch einem kinderwunsch oder der ausrichtung des festes an seine grenzen... braucht `ne bahnfahrkarte zur oma oder so.

kling glöckchen ...da sind sie wieder die engelchen des uns leitenden amtes, dank ihrer geplanten unrechtsmäßigkeit, im weltlichem geschehen und im sinne des göttlichen, stehen ganz knapp vor zu spät, quasie wie beim "märchen vom mädchen mit den schwefelhölzchen" kurz vorm auf tun der weihnachtspforten doch noch die benötigten gelder zur verfügung... natürlich nach erfuchtsvollem bitten und beten.

oder geht das nur mir so... vielleicht dann doch "das märchen vom goldtaler" ups "sterntaler" sollte es heißen, aber Hans Fallada ist auch gut.

danke und gesegnete grüße, stef.

****************************************************************************

_________________
Eine gute Nachricht aus fernen Landen gleicht kühlem Wasser für eine durstige Kehle.

BUCH DER SPRICHWÖRTER 25,25


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz