Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mo 10. Mai 2021, 09:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 30. Okt 2016, 11:32 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1284
Wohnort: Altenstein
Es wird sich fügen, wenn eines Tages der grosse Fuck-up kommt... dannach müssen wir nur erkennen, dass eine Zivilisation des heutigen moralisch-legalistisch begründeten Gepräges zu unserem Beinahe-aussterben durch innere Fäulnis geführt hat. Dann sollte es nicht schwer sein Zeloten zu erhalten, die alles demolieren werden was auch nur zu weit in die feingeistige Richtung einer Mitleidsethik driftet. Also grundsätzlich benötigen wir etwas wie eine Religion oder vielmehr Grundhaltung mit einer kompromisslosen Philosophie ala Nietzsche. Die Erkenntnis dass unsere Spezies immerfort im Feuer des ewigen Krieges sich neuerfinden muss, und sich dabei selbst stetig evolutionär aufreinigen und ausdünnen muss. Ich empfinde es sehr sinnvoll, wenn die Menschen ihre Konflikte stetig mit Gewalt auf unteren Ebenen austragen - schlicht und einfach, weil es uns fit und juvenil hält während es unsere Zahl reguliert. Psychisch kommen wir mit soetwas besser zurecht als mit einem maschinenhaften Systems das unsere Geschicke lenkt - dieser kontinuierliche Stimulus wird unseren Geist wiederbeleben.
Wir kranken heute noch an den siechen Ideen des Christentums und der römischen Welt - die uns davon abhalten Schaffendes und Zerstörendes Prinzip unserer Natur gemäss ins Gleichgewicht zu bringen. Die Idee des infiniten Wachstums , also des verkrebsens unserer Biossphäre ist in verschiedener Tumorhaftigkeit in den abrahamitischen Religionen und der griechisch/römischen (letztlich babylonischen) Stadtgesellschaft grundgelegt, die bis heute ohne wirklich ersichtlichen logischen Grund unser Gesellschaftideal vorgeben (und leider auch jenes innerhalb der meissten Lebensreformbewegungen).

Ich denke auch damit wird sich die planetare Bevölkerung wieder auf ein gesundes Maß einpendeln - schlicht durch Selbst-Prädation. Repression bedeutet ja schliesslich das Gleiche wie in einer Zelllinie die Apoptosefunktionen zu deaktivieren. Allgemein eine bblöde Idee....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 30. Okt 2016, 11:32 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 30. Okt 2016, 13:15 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1532
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
und wenns dich zuerst erwischt, im Zuge der niedrigen Gewalt, damit bist du dann einverstanden konsequenterweise?
bissle provokativ gefragt :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 30. Okt 2016, 15:48 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1284
Wohnort: Altenstein
Strega das ändert doch nichts?

Wer nicht für sein Leben kämpfen will, braucht auch keine Nahrung mehr anbauen/suchen oder sich auf den Winter vorbereiten. Das sind ja alles Facetten der gleichen Sache...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 30. Okt 2016, 19:39 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1532
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
grazie mille. Das fühlt sich stimmig an.
Bin manchmal halt daran interessiert, mal auf den Busch zu klopfen. Manche Leute haben hübsche Theorien, die sie ausführlich ausführen wo auch immer, aber manche belügen sich selbst....
ich mags gern wenn jemand authentisch ist und weiss was er/sie sagt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 5. Nov 2016, 16:32 
Offline
Guru

Registriert: Di 10. Nov 2015, 23:34
Beiträge: 1503
Elirithan hat geschrieben:
dannach müssen wir nur erkennen, dass eine Zivilisation des heutigen moralisch-legalistisch begründeten Gepräges zu unserem Beinahe-aussterben durch innere Fäulnis geführt hat.

Ich sehe nicht, wie es dann nachhaltiger dazu kommen sollte, wo es jetzt auch nicht dazu kommt.
Zitat:
Die Erkenntnis dass unsere Spezies immerfort im Feuer des ewigen Krieges sich neuerfinden muss, und sich dabei selbst stetig evolutionär aufreinigen und ausdünnen muss.

Was ist das anderes als neoliberale Wirtschaftsideologie auf anderer Ebene?
Zitat:
Wir kranken heute noch an den siechen Ideen des Christentums und der römischen Welt

Was für sieche Ideen?
Zitat:
Die Idee des infiniten Wachstums , also des verkrebsens unserer Biossphäre ist in verschiedener Tumorhaftigkeit in den abrahamitischen Religionen und der griechisch/römischen (letztlich babylonischen) Stadtgesellschaft grundgelegt,

Tatsächlich?
Zitat:
Ich denke auch damit wird sich die planetare Bevölkerung wieder auf ein gesundes Maß einpendeln - schlicht durch Selbst-Prädation.

Ich gehe weiter davon aus, daß schnell neue staatenartige Gebilde mit Gewaltmonopolsanspruch entstehen würden, weil viele Menschen eben Gerechtigkeit schätzen und nicht selbst für ihr Recht kämpfen möchten, sondern das lieber einer Gruppenordnung überlassen.

_________________
Minimalismus? Selbstversorgung? Lebensgemeinschaft hat zZt. Platz frei: Unten auf "www" klicken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz