Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Fr 14. Mai 2021, 10:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Behördenwegweiser
BeitragVerfasst: Di 5. Feb 2013, 08:54 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 713
Wohnort: Extremadura,La Codosera
meide Behörden wo immer Du ihnen begegnest, falls Du einen festen Wohnsitz hast vermeide Deinen Namen an den Briefkasten zu schreiben, ignoriere sie, und, oh Wunder, wenn alle das machen werden sie aussterben. Die Behörden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 5. Feb 2013, 08:54 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 23:15 
Offline
Aussteiger

Registriert: So 1. Jul 2012, 00:21
Beiträge: 256
Wohnort: Bédarieux
In Frankreich besteht keine Meldepflicht,
dieses Land hat also auch seine guten Seiten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 9. Feb 2013, 14:42 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Apr 2012, 21:37
Beiträge: 228
ich will trozdem in keinem land wohnen wo atomkrafftwerke stehen

und die pharma usw lobbys so stark sind, das sie sogar Brenneseln verbieten können, bzw wollen.

Ich weiss deutschland ist keinen deut besser.

verrückte welt, naja die bewohner davon zumindest.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2013, 23:34 
Offline
Backpacker

Registriert: Di 22. Mai 2012, 16:59
Beiträge: 49
Wohnort: dort wo mein Wohnmobil steht
Vengo hat geschrieben:
In Frankreich besteht keine Meldepflicht.

In Deutschland MUSST du dich auch nicht mit einer wohnadresse melden. dann steht halt "OFW" in deinem ausweis. problem: du kannst halr rein GAR NICHTS anstellen, also arbeiten gehen, hart4-antrag stellen etc.

Aber wenn du dich irgendwo niederläßt und meinst, auf nichts und niemanden ausserhalb mehr angewiesen zu sein, steht es jedem frei, sich bei der meldebehörde abzumelden.

_________________
Das Forum für alle Vollzeit-Back-Packer:
http://backpacking.iphpbb3.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Wie
BeitragVerfasst: Mi 13. Feb 2013, 06:20 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 713
Wohnort: Extremadura,La Codosera
jetzt, man kann sich in Deutschland neuerdings abmelden OHNE einen neuen Wohnsitz anzugeben? Wirklich?
Die wo da Brennesseln verbieten, könnt Ihr mir die mal vorbei schicken? Ich hab wirklich zu viele auf meinem Land. Brennesseln meine ich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 13:30 
Offline
Backpacker

Registriert: Di 22. Mai 2012, 16:59
Beiträge: 49
Wohnort: dort wo mein Wohnmobil steht
Morbak hat geschrieben:
jetzt, man kann sich in Deutschland neuerdings abmelden OHNE einen neuen Wohnsitz anzugeben? Wirklich?


Na klar!? Was spricht dagegen? Du gehst aufs Amt und sagt denen, du sillst Deinen WOhnsitz abmelden. Wenn sie danaxh fragen, wo dein neuer Wohnsitz sein soll, sagst Du einfach, ich habe keinen. Fertig aus. Manchmal stellen sie sich ein bisschen blöd, bleib hartnäckig und sag, dass Du dass so willst!

Klar ist aber auch, dass Du keinerlei Leistungen (Harzt4, ALG etc...) mehr beziehen kannst. Du bist dann komplett auf Dich allein gestellt. Ebenso kannst Du auch kein Auto mehr anmelden. VErsicherungen benötigen in aller Regel nur eine Postanschrift, wo die Post auch ankommt. Ob Du dort wirklich wohnst, interessiert die nicht. Solange das Geld bei denen pünktlich auf dem Konto ist, ist denen wurscht wo und ob Du wohnst.

_________________
Das Forum für alle Vollzeit-Back-Packer:
http://backpacking.iphpbb3.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 14:57 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5964
Wohnort: NRW
JuergenBGL hat geschrieben:

Klar ist aber auch, dass Du keinerlei Leistungen (Harzt4, ALG etc...) mehr beziehen kannst.



doch..das geht....


Tagessatz für nicht sesshafte Menschen

Mittellose, nicht sesshafte Menschen (Durchreisende, Landfahrer, Personen ohne festen Wohnsitz) erhalten bei der jeweils zuständigen Leistungsstelle (z.B. Sozialamt, Optionskommune, Jobcenter, Sozialdienst) einen so genannten Tagessatz. Dabei handelt es sich um einen Geldbetrag, der sich an den Regelleistungen des Arbeitslosengeldes II bzw. der Hilfe zum Lebensunterhalt orientiert und für einen Tag oder für mehrere Tage bemessen ist.

Die Geldleistung zum Lebensunterhalt wird jeweils nur für kurze Zeiträume gezahlt, da im Regelfalle davon auszugehen ist, dass die Antragsteller weiter wandern und zeitnah bei anderen Leistungsträgern Tagessätze erhalten können. Weiter gehende Informationen und die erforderlichen Anträge zur Gewährung von Sozialleistungen an nicht sesshafte Menschen erhalten Sie bei der jeweils zuständigen Zahlstelle.

Tagessätze nach dem Zweiten Buch des Sozialgesetzbuchs (SGB II):

Menschen ohne festen Wohnsitz, die erwerbsfähig sind im Sinne der Regelungen des SGB II und auch die sonstigen Anspruchsvoraussetzungen dieses Gesetzes erfüllen (z.B. Erreichbarkeit), erhalten den Tagessatz im Rahmen der Grundsicherung für Arbeitssuchende (Arbeitslosengeld II) nach dem SGB II. Zuständig für die Auszahlung der Leistungen nach SGB II ist im Kreis Soest das Jobcenter "Arbeit Hellweg Aktiv!" (AHA), das seinerseits Dritte mit der Leistungsgewährung beauftragten kann. Für den östlichen Teil des Kreises Soest (Anröchte, Erwitte, Geseke und Lippstadt) wurde durch die AHA der

http://www.geseke.de/buergerinfo/produkte/pr52.php

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 15:07 
Offline
Backpacker

Registriert: Di 22. Mai 2012, 16:59
Beiträge: 49
Wohnort: dort wo mein Wohnmobil steht
Das heisst ja im Umkehrschluss, dass folggendes möglich ist:

Ich melde mich OFW (ohne festen Wohnsitz) packe meine Rucksack und kann lustig und vergnügt durchs Land reisen und mir in jeder neuen Gemeinde ein paar Kröten abholen? :shock:

_________________
Das Forum für alle Vollzeit-Back-Packer:
http://backpacking.iphpbb3.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 15:13 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5964
Wohnort: NRW
JuergenBGL hat geschrieben:
Das heisst ja im Umkehrschluss, dass folggendes möglich ist:

Ich melde mich OFW (ohne festen Wohnsitz) packe meine Rucksack und kann lustig und vergnügt durchs Land reisen und mir in jeder neuen Gemeinde ein paar Kröten abholen? :shock:


genau so ist das.....

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2013, 16:00 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Hab solch Menschen schon kennen gelernt. Ein "Landstreicher" der eigentlich ein Traveller war. Robuste und nicht ungepflegte Erscheinung. In Tarnklamotten mit großem Wanderrucksack, nebst Zelt, Schlafsack, Isomatte und Kochgeschirr. Und einem entzückenden Schäferhund an der Seite. Er fragte mich nach dem Weg zum Bahnhof, ich habe ihn ein Stück begleitet und wir kamen in's Gespräch...
Jeden Tag eine andere Stadt, sagte er und im Winter geht es in den Süden. Entspanntes Leben und er sieht was von Deutschland und der Welt.
Fand ich schon irgendwie cool.
Ist allerdings schon einige Jahre her.

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Brennesseln
BeitragVerfasst: Mo 25. Feb 2013, 08:25 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 713
Wohnort: Extremadura,La Codosera
Ich warte immer noch auf die welche Brennesseln verbieten. Wo find ich die denn?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 25. Feb 2013, 16:08 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 17:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
jo
der deutsche staat, gibt ne ganze menge geld für sozialleistungen aus.
der tagessatz für leute ohne festen wohnsitz beträgt wohl 12,6 euro, außerdem hat jeder anspruch auf eine unterkunft. also keiner muß draußen schlafen.
und post kann man sich postlagernd schicken lassen, d.h. man kann auch post ohne adresse bekommen.

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 16. Mär 2013, 18:37 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Jan 2013, 17:45
Beiträge: 693
Wohnort: Thoringen
wie ist das innerhalb der EU?
bekommt man als deutscher OFW'ler auch dort den tagessatz, zb in frankreich?

_________________
nach irdischer größe nur trachtet die falsche gesellschaft der menschen --zitat aus h.d.thoreaus "walden"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 16. Mär 2013, 19:51 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5964
Wohnort: NRW
stevo12 hat geschrieben:
und post kann man sich postlagernd schicken lassen, d.h. man kann auch post ohne adresse bekommen.


man sollte aber beachten

nicht bei jeder filiale sondern nur bei ausgesuchten filialen

und postlagernd hat immer eine eigene PLZ die sich von der PLZ der Filiale unterscheidet.

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 16. Mär 2013, 19:54 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5964
Wohnort: NRW
stevo12 hat geschrieben:
wie ist das innerhalb der EU?
bekommt man als deutscher OFW'ler auch dort den tagessatz, zb in frankreich?


nein

und im vergleich zur frankreich ist ein OFW-ler in Deutschland ein kleiner König, wenn er nicht scheut die Ämter zu besuchen.

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz