Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mi 23. Mai 2018, 10:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Do 18. Jan 2018, 04:26 
Offline
Träumer

Registriert: Fr 17. Feb 2017, 15:55
Beiträge: 5
Wohnort: Odenwald
Hallo alle zusammen,

seit ein paar Tagen frage ich mich ob es ein behördlich anerkanntes Dokument gibt, das man anstatt eines Personalausweises oder Reisepasses mitführen kann. Kennt ihr da etwas? Vielleicht etwas das man über die EU bekommt?

Was mich am Perso stört:
-der Chip
-Angabe der Adresse
-Angabe einer Nationalität

danke im Vorraus für eure Antworten:-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Do 18. Jan 2018, 09:32 
Offline
Waldschrat

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 871
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
meines Wissens gibts keine allgemein europäische Alternative.
Wenn du aber im Ausland gemeldet bist als deutscher Staatsbürger wird auf deinem Perso hinten nur zu lesen sein: "Keine Hauptwohnung in Deutschland", also keine Adresse.

das ganze biometrische Gedöns und den Chip bei den neuen Ausweisen find ich auch net so toll...

... oder, fällt mir grad ein, wie ist das wenn du staatenlos wirst? Brauchste dann auch nen Ausweis?
Dann hat die BRD ja nicht mehr die Hoheit... oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Do 18. Jan 2018, 14:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2254
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi, so etwas übergeordnetes gibt es (noch) nicht.

Es gibt zwar Reisepässe für Staatenlose:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Reiseau ... taatenlose
Aber die sind genauso so gemacht wie die Reisepässe des jeweiligen Landes.

Der deutsche Reisepass ist recht "mächtig" damit kommt man fast überall hin auf der Welt.
Wenn dich die Angaben darauf stören, kannst du dich ohne festen Wohnsitz melden, dann steht keine Adresse drauf. Den Chip muss man auch nicht aktivieren lassen. Muss man das bei der Beantragung aber sagen.
Bzw kann an dem ja auch nachträglich ein zufälliger defekt auftreten, das der nicht mehr funktioniert.

Plan B wäre ein Reichsbürgerausweis. Der birgt aber ganz andere Risiken.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Sa 20. Jan 2018, 00:39 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 3882
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich glaube nicht dass ein Reichsspinnerausweis irgendwo irgendwelche Gültigkeit hat.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Sa 20. Jan 2018, 13:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2254
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Gültigkeit hat der keine, aber für die hat die BRD ja auch keine Gültigkeit.

Es gibt noch den: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Staatsangeh%C3%B6rigkeitsausweis

Ist aber kein Identifikationsdokument, sondern nur eine Art "Urkunde". Müsste bei einer normalen Personalkontrolle aber reichen.
Bei sonstigen Behördengängen oder Auslandsreisen braucht man aber einen Perso oder Reisepass.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Mo 22. Jan 2018, 16:49 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 3882
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Interessant! Das klingt bei dir schon anders. Genau dieser Staatsangehörigkeitsausweis wurde mal angefuehrt warum die BRD nicht existent ist. Bis dato wusste ich auch nicht dass es noch so ein Dokument gibt.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 22:24 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2012, 03:58
Beiträge: 674
Wohnort: Seix 09140
NSK Passport NSK State,einfach mal googeln,gute Sache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 23:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2254
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Nette Spielerei. Genau so gültig wie der Reichsbürgerausweis.

Sieht aber weit aus besser aus. So was hol ich mir vielleicht. Solange es nur wenige Menschen kennen kann man damit sicher durch kommen.

N8

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Sa 27. Jan 2018, 09:10 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 865
Wohnort: Um Mao, THA
Musst Du untertauchen?
Was stoert Dich?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Sa 27. Jan 2018, 11:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 2254
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Die Frage war bestimmt an den TE gerichtet. Aber ich kann ja auch mal versuchen sie zu beantworten warum man ein nicht deutsche Dokument haben will.

Wenn man eh nichts mit dem System zu tun haben will, warum sollte man dann seine Dokumente nutzen?
Wenn der Regierung irgend ein Blödsinn einfällt "Personensteuer für alle deutschen" kann man sagen ne mach ich nicht mit.
Jetzt noch etwas höher gegriffen: Kriegsfall, alle deutschen in werden eingezogen oder in feindes Hand inhaftiert. <- für diesen Fall wurde z.B. der NSK Pass gemacht.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Di 30. Jan 2018, 02:53 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 3882
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Wir koennen dieser scheiss Welt einfach nicht entfliehen. Es gibt zu viele Menschen und fast jedes Fleckchen Erde ist unter Kontrolle.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Di 30. Jan 2018, 09:32 
Offline
Waldschrat

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 871
Wohnort: Sardiniens wilder Westen
Hui, was ist das? Winterdepri bei dir?
Bin grad in einem Alpental.... hier gibts jede Menge unbebauten Platz in wildschöner Umgebung und einige Hütten, von denen nicht gerade alle genutzt werden.... :welcome: Hier isses nicht gerade überbevölkert, das nächste Dorf hat 70 Einwohner, sonst gibts Rehe, Murmeltiere, Hasen und Füchse und Vögel.... und eine wunderbare faszinierende Stille :love:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Di 30. Jan 2018, 11:30 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 3882
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Es ging darum das man solche Tricks anwenden muss um sich der Gesellschaft zu entziehen. Auch in deinem Alpental werden sie dich finden wenn es sein muss.

Es wird vermutet, das es vor der norwegischen Besiedlung Islands, schon irische Einsiedler gab. Ich stelle mir oft vor wie schoen es gewesen sein muss in einer Welt ohne Herrschaftsstrukturen zu leben.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2018, 00:47 
Offline
Backpacker

Registriert: Sa 10. Mär 2018, 19:34
Beiträge: 52
Wohnort: Die graue Hauptstadt
m0rph3us hat geschrieben:
Die Frage war bestimmt an den TE gerichtet. Aber ich kann ja auch mal versuchen sie zu beantworten warum man ein nicht deutsche Dokument haben will.

Wenn man eh nichts mit dem System zu tun haben will, warum sollte man dann seine Dokumente nutzen?
Wenn der Regierung irgend ein Blödsinn einfällt "Personensteuer für alle deutschen" kann man sagen ne mach ich nicht mit.
Jetzt noch etwas höher gegriffen: Kriegsfall, alle deutschen in werden eingezogen oder in feindes Hand inhaftiert. <- für diesen Fall wurde z.B. der NSK Pass gemacht.

Mfg


Ist nicht auch schon Leuten in den 90ern die Flucht damit gelungen??? Konkret vom Balkan.

_________________
... shit happens.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Mi 28. Mär 2018, 17:58 
Offline
Backpacker

Registriert: Fr 31. Mai 2013, 19:47
Beiträge: 57
Wohnort: im Garten; Sachsen-Anhalt
wer von euch besitzt inzwischen diesen Ausweis? :bindafür: würde ich auch wollen...

da mein Englisch allerdings sehr mies ist, fliege ich bei der ersten Passkontrolle sofort auf. Kann nur tysk og litt norsk. Außerdem sehe ich keinen Weg, an dieses Objekt zu kommen.

Tini


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

alternativen zur arbeitslosenversicherung
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: 1977er
Antworten: 27

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz