Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 19. Mai 2022, 04:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Mi 28. Mär 2018, 20:33 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6182
Wohnort: NRW
das zeug ist wie totengeld in china :lol:

https://passport.nsk.si/en/faq


https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... engeld.jpg

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 28. Mär 2018, 20:33 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Do 29. Mär 2018, 09:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3690
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Ja der Ausweis ist nur ein "ungültiges" Dokument, aber das ist ein Geldschein auch. Nur der Glaube daran rechtfertigt seinen Wert.

Mit dem NSK wird man sicher nirgends einreisen können per Flieger oder bei an der EU/USA Grenze, da scheitert der an der Ausweiskontrolle.
Aber wenn man in der Provinz (auch in Deutschland) kontrolliert wird und du hällst den NSK-Passport hin wird man damit sicher manchen Menschen überzeugen können.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 19:05 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Mai 2018, 17:44
Beiträge: 129
Schau Dich hier mal um, eventuell per Mail Kontakt aufnehmen.

http://www.principality-hutt-river.org/gov/

Unsere allsogeliebte EU stellt allerdings für diesen Pass Keine Visa mehr aus, nach einen Beschluß.
Vorher war dies kein Problem :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Für jedes Problem gibt es eine Lösung!

Nicht die Angst vor Neuen, aber das Gewohnte zu verlassen ist das Problem.

-Genügsamkeit ist natürlicher Reichtum, Luxus ist künstliche Armut-
Sokrates


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: So 26. Aug 2018, 23:43 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6182
Wohnort: NRW
auf jeden fall führen immer mehr kommunen ordnungsgelder (10-500 euro) für abgelaufene personalausweise ein.

meistens sind diese bußgelder gestaffelt, nach der länge der überfälligkeit.

jede kommune legt die höhe selber fest und man kann den betrag nirgendwo nachlesen, nennt sich "interner bußgeldkatalog".

dass es nur sowas zulässig ist :twisted:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2018, 14:48 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
Tja... Da Du das Kärtchen welches Dich als Personal auszeichnet aber bei manchen Aktivitäten benötigst, habe auch ich jetzt wieder ein aktuelles.

Ich war nämlich seit März Ausweisfrei. Im Frühjahr stand ich dann auf der Zulassungsstelle und man wollte / durfte ein Auto nicht zulassen. Nur da ich eine Mitarbeiterin seit Jahren persönlich kenne, könnte sie eine Ausnahme machen. Man könnte ja in der Zeit des abgelaufenen Ausweises umgezogen sein und dann stimmt die Meldeadresse nicht mehr.
Ich hatte einen Monat Zeit den Ausweis nachzureichen. :oops: hab ich nicht getan. Aber da ich jetzt ein Fahrzeug ummelden musste, war ich also gezwungen einen neuen PA zu beantragen. Fingerabdrücke muss man nicht abgeben, das ist freiwillig... :wink:

Übrigens ist nach Aussagen einer Mitarbeiterin das ausweisen mit dem Reisepass auch gültig, wenn man zu diesem noch eine Meldebestätigung vorlegt. Auch hier geht es wieder um die Meldeadresse, Du musst ja greifbar sein...

Staatsangehörigkeitsurkunde wird keiner mehr bekommen, der nicht als Grund angeben kann das er die Beamtenlaufbahn einschlägt und ihn deshalb benötigt, oder andere triftige Gründe.
Ein Bekannter wollte es wissen und hat alle Voraussetzungen erfüllt ( Ahnennachweise) aber die Ausstellung wurde abgelehnt. Denn er hat ja einen Ausweis womit er sich ausweisen kann... Schon clever, oder ? Ohne Ausweis hätte er ja keine beglaubigte Abschriften der Geburtsurkunden der Großeltern bekommen
:lol:
Aber garantiert hat er jetzt einen Reichsbürgervermerk in seiner "Akte"

Edit: Kann mir vielleicht jemand erklären warum man bei bestimmten Beamtenlaufbahnen die Staatsbürgerurkunde vorlegen MUSS und wiederum die Ausstellung für den "Normalbürger" abgelehnt wird ???
Das Amt macht doch sonst alles wofür es einen Obolus erhält.
Da kann doch nur was faul sein....

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Fr 9. Nov 2018, 16:14 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
.....Mach ich dann nächstes Jahr wenn hier Glasfaser anliegen soll :happy:
Momentan ist YouTube für mich eher ausgeschlossen... deshalb bin ich vielleicht so uninformiert über einige Dinge ;)
Macht aber nix.

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Di 19. Jan 2021, 12:20 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 967
Wohnort: Klimazone 7B
N e o hat geschrieben:
Guten Morgen. Gibt es inzwischen jemanden, der diesen NSK Pass beantragt und auch getestet hat?

FAQ
Q:Why would I want to have an NSK Passport if I can't travel with it? Will I be able to travel with the NSK Passport?
A:The NSK Passport does not guarantee the possibility to live and work in Slovenia or in any other country. Only officials of a particular country will be able to assist you in such matters. The NSK Passport is not a legally valid document for crossing borders or for any official use. You use it solely at your own risk.


:mrgreen: :kuh: :irre: :juggle:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Do 14. Okt 2021, 18:46 
Offline
Guru

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1531
Wohnort: Altenstein
Woher beziehen Territorialstaaten überhaupt diese Frechheit einen grundlos zu behelligen?

Wie kann man sie dafür abstrafen:
-Börse -> wette gegen ihre Wirtschaft, zerstöre soviel Arbeitsplätze wie möglich.
-Flüchtlinge -> hilf ihnen über die Grenze, und mit dem Verständnis des Wohlfahrtssystems.
-Sozialsystem -> kauf dir ein Ramsch-Mietshaus und mach es überteuert mit Hängern voll.
-Warenwirtschaft -> Schmuggel rein, was sie keinesfalls drin haben wollen oder machs billger als ihren eigenen Stuff.
-Steuern -> Mach Auslandsverluste und setz sie ab (funzt in Deutschland)
-Finanzen -> Verpass ihnen ne Zentralbank.... :twisted:
-Unterhaltung -> veranstalte ein Rainbow Gathering auf der grünen Grenze
-seid kreativ.....

Grundsätzlich gibt es viele Wege zu verhindern, dass Grenzen einen nerven... oder zumindest dafür zu sorgen, dass die dummen Wichser draufzahlen, wenn sie dir damit auf den Sack gehen.

Ausweis und Führerschein am Arsch: wenn die Königin von England das Zeug nicht braucht, brauch ichs auch nicht.
:welcome:
Zudem hab ich das Recht jeden Tag wer anders zu sein und mich anders zu nennen, wenn ich mich danach fühle.... Scheiss auf "feste Identität".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2022, 00:14 
Offline
Träumer

Registriert: So 8. Mai 2022, 21:32
Beiträge: 10
1.
Der Staatsangehörigkeitsausweis ist im Ausland nur einsetzbar wenn eine Haager-Apostille darauf ist! Das geht aber nur in den ersten 6 Monaten, also nur auf "frische" Urkunden, ist die Frist abgelaufen muß man sich wahrscheinlich eine neue Urkunde erstellen lassen und kann dann sofort eine Haager-Apostille drauf machen lassen. Allerdings bedeutet das nicht, daß man damit problemlos in jedes Land einreisen kann. Das muß man vorher klären. Den Staatsangehörigkeitsausweis bekommt man nur wenn man sich sehr gut mit der Materie auskennt, da man mit dieser Personenstandurkunde in einen höhreren Rechtskreis wechselt. Das bedeutet, daß das System es überhaupt nicht mag Leuten sowas auszustellen und alles tut um Leute abzuwimmeln. Man braucht also Eier in der Hose und Sachverstand ansonsten wird man den nicht bekommen. Das System gibt dir nicht einfach so wertvolle Dokumente und Urkunden!!! Kleiner Tipp: wann immer möglich in einem kleinen Dorf wohnhaft melden und dort versuchen den Ausweis zu bekommen. In Großstädten ist das schwieriger, da dort die Sachbearbeiter stärker programmiert werden und die Nachfrage in der Regel größer ist.

2.
Geburtsurkunde mit Haager-Apostille oder Internationale Geburtsurkunde. Allerdings auch hier kann es beim Reisen zu Verzögerungen kommen und ebenfalls sollte man sich vorher informieren ob das anvisierte Land damit einverstanden ist.

3. Grüner Reisepass (wird von der Gemeinde ausgegeben - ungern!)
Der grüne Reisepass hat keine von den unangenehmen "Features", aber wird oft von speziellen Leuten angefragt und sollte deswegen nicht so genannt werden. Der Grüne ist aber nur 1 Jahr geltend und somit für Leute, die regelmäßig reisen sehr nervig. Tipp: Der Grüne braucht ca. 30 min (Erstellzeit), also niemals "Grüner Reisepass" sagen, sondern 1 Stunde vor Abreise zur Gemeinde gehen und nach Reisedokumenten fragen, z. B. weil man keine hat oder den normalen verbummelt hat oder sowas in der Richtung... (möglichst unwissend herüberkommen ist von Vorteil..).

Vielleicht gibt es noch mehr Möglichkeiten..
Ach ja, Ordnungsgelder wegen eines abgelaufenen Personalausweises sind natürlich Betrug!
Niemand muß sich einen Perso zulegen, dafür gibt es nirgendwo ein geltendes oder gar gültiges Gesetz. Also nicht verarschen lassen.. ("Personalausweispflicht? Bitte geben Sie mir die gesetzliche Grundlage dafür schriftlich und notariell beglaubigt.). Dann sollte das Thema aber vom Tisch sein.

Für Leute, die es ganz genau wissen wollen: UNHCR (Vereinte Nationen, Hoher Flüchtlingskommissar: Übereinkommen über die Rechtsstellung der Staatenlosen, Art. 27 Personalausweise! (Bitte nicht erschrecken, was dort steht ist vielleicht nicht für jeden verträglich, die Wahrheit tut weh, ja ich weiß..).

Zitat:
Zudem hab ich das Recht jeden Tag wer anders zu sein und mich anders zu nennen, wenn ich mich danach fühle.... Scheiss auf "feste Identität".

Das würde ich nur zugern mal sehen! Du kennst doch sicher diese Leute mit den Waffen und Dienstausweisen, sag denen das mal.. (gerade in der heutigen Zeit, wo diese Leute so richtig nett programmiert sind).

Gruß
Waldmeer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2022, 09:08 
Offline
Guru

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1531
Wohnort: Altenstein
Du kannst den Text auf den letzten Satz eindampfen:
Und dann ist nur die Frage: Willst du gegen die Gewinnen oder Verlieren? Einzig der Wille ist Gesetz. Wir sind viel mehr als die.

Warum arbeitet ihr euch bitte in diesen legalistischen Müll ein, das ist im Grunde ein Dämonendienst und mit Ursache für unsere Verdammnis! Verbrennt den Dreck auf dem Scheiterhaufen. Wenn ich solche Gesetzestexte lese spüre ich nur eines: brennenden Hass auf diese anmaßenden Bücher und ihre besessenen Verfasser.

Diese Zivilisaton muss so oder so zerstört werden und mit ihr das "allgemeine Recht" - der grosse Krieg wird kommen, er wird die Welt neu ordnen.

Kehren wir zurück zu Urbaren und ausschliesslich speziellen Vereinbarungen zwischen Einzelnen,
zur Wiederbelebung des Fehdeinstituts und des Verbots von Rechtsadeptentum.

Befreien wir unseren Heimatraum doch lieber wieder vom geschriebenem Recht, statt es uns zueigen zu machen, scheiss Römerzeug weg damit. Wo ist der Furor Germanicus? vermutlich auch ausgestorben wie die Urwälder....Drum um wieder Urwälder zu haben, muss die Zivilisation weichen oder eingekapselt werden... sie sollen aus Angst sich selbst einmauern.... so war es Recht!

Drum viel wichtiger als sich Gedanken um Staatszugehörigkeit zu machen, ist der praktische Aufbau rechtsfreier Gebiete, denn nur rechtsfrei ist urtümlich frei - nur dort kann die Welt heilen, wo sie gefährlich ist.


Zuletzt geändert von Elirithan am Mo 16. Mai 2022, 09:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2022, 09:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3690
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Danke Waldmeer for den Post.
Eli nicht jeder ist "so weit" wie du und wenn es Möglichkeiten gibt sich stufenweise dem System zu entziehen ist das sicher für einige Menschen leichter als komplett auf alle zu verzichten.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2022, 09:35 
Offline
Guru

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1531
Wohnort: Altenstein
Das Problem ist, uns rennt die Zeit davon, wenn der Sturm kommt muss mit brennendem Eifer gegen das Zeug gepredigt werden, damit es dannach nicht überall wieder Fuss fasst...

Der Holocaust an der Menschheit ist in vollem Gange... schuld ist die "Zivilisation" sie ist der Fehler...

Im grunde sind wir in dieser Position wie ein Ameisenhaufen auf den eben jemand DDT gegossen hat... noch krabbelt scheinbar alles fidel herum, aber im Grunde ist der Ausgang klar, das Experiment ist gelaufen.... wichtig ist jetzt dass sich die ohne die Verseuchung zusammenfinden.

Ausserdem:
Schwäche unter universellen bedingungslosen Schutz zu stellen und ihr sogar Offensivrechte (affirmative action, Quoten, Sonderrechte etc) einzräumen, ist wider die Natur, denn am Ende schwächt dies alle. Schwäche hat erstmal zu gehorchen, damit sie vielleicht Gnade erfährt, während sie geschützt wird, mehr aber auch nicht! Almosen statt Wohlfahrt.

Das heutige Recht ist eine Perversion, sich ihm zu beugen und gehorchen ändert nichts an der gebückten Haltung, die das Problem ist.

Drum ich finde es gut, wenn Leute sich formal aus dem Lügengespinst befreien so wie Waldmeer.... nur wir müssen praktisch und physisch auch Strukturen ausserhalb der Lügenwelt schaffen, die uns erhalten können und wo das Dämonenrecht schweigt - als Keime der zukünftigen Wildnis. Die Rechtsstaatgläubigen können ja in ihren Städten bleiben und sich dort *freiwillig* einmauern..... jedem Tierchen sein Plaisierchen... gleiches zu gleichem...

Wir ernähren sie, dafür belästigen sie uns nicht mit ihrem geisteskranken Müll, ihre Karavanen bekommen Geleit gegen Massenwaren die sich für uns nicht lohnen sie zu produzieren - etc..... Planetenkrebs (Urbanisierung) über den Nachschub eindämmen, denn Tumore brauchen viel Energie..... moderieren wir also diese Zufuhr....

Zwischen Rechtscodifikation und Urbanisierung besteht ein direkter inhärenter und unteilbarer Zusammenhang.... darum um die Erde zu heilen, muss man das Genom des Bösen, welches das Recht ist, per organisch-instinktiver Immunfunktion eindämmen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2022, 11:39 
Offline
Träumer

Registriert: So 8. Mai 2022, 21:32
Beiträge: 10
Zitat:
Wir sind viel mehr als die.

Ich wünschte Du hättest damit Recht, aber leider ist das ein Wunschdenken aus der Esoterik-Matrix (99% / 1%). Die Wahrheit: Die sogenannten bösen Psychophaten sind relativ wenige, die sind aber nicht der Feind! Der Feind ist die riesige dumme, verblödete breite Masse! Diese Masse setzt brav alle Pläne der sogenannten Bösen um. Und das kann sich innerhalb der Polarität niemals ändern aufgrund der prozentualen Mengenstruktur.
Das Fazit für alle Intelligenten lautet also: Tarnen und Täuschen und unterhalb des Radars bleiben.
Das war in dieser Welt noch niemals anders und wird auch niemals anders werden. Hat man das verstanden und akzeptiert, dann kann man es auf Bewußtseinsebene einfach loslassen. Viele Menschen glauben, daß man diese Welt verändern kann oder muß, aber das ist ein sehr großer Irrtum. Es läuft gar nichts falsch wenn man es ganzheitlich betrachtet.

Ein Beispiel: Ein kleines Mädchen setzt sich im Unterricht gegen ihren Lehrer durch! Gut gemacht! Weiter So! Geht das in einer perfekten Welt? NEIN! Wozu sollte ein kleines Mädchen sich gegen einen vollkommen intelligenten, emphatischen, vernünftigen Lehrer durchsetzen müssen? Es braucht also primitive Lehrer sonst ist das Spiel "sich durchzusetzen" nicht spielbar! Das ist Polarität!

Noch ein Beispiel: Umweltschutz ist in einer perfekten Welt nicht spielbar, wozu auch wenn alle sorgsam mit der Natur umgehen würden. Jedes Spiel innerhalb der Polarität braucht immer zwei gegensätzliche Pole, die sich sinnvoll ergänzen und somit Kontrast erzeugen und Spielbarkeit.

Viele in der Esoterik-Matrix reden vom Weltfrieden! Polarität: 1. Pol: Frieden, 2. Pol: Krieg!
Weltfrieden ist also innerhalb der Polarität unmöglich, dazu müsste man den 2. Pol zerstören, was aber bedeuten würde, daß man die Polarität zerstören muß, das wird wohl nichts. Ohne GROSS kein KLEIN! Wenn jemand sagt, daß es ab morgen nur noch große Menschen gibt, dann würden alle lachen, da ohne große Menschen auch keine kleinen Menchen existieren können und umgekehrt. Polarität ist sehr simpel, man muß nur die Augen richtig offen bekommen.

Zitat:
Diese Zivilisaton muss so oder so zerstört werden und mit ihr das "allgemeine Recht" - der grosse Krieg wird kommen, er wird die Welt neu ordnen.

Der läuft bereits und ist in vollem Gange, man könnte auch einfach sagen, daß ein neues Kapitel in der Geschichte der Erde gerade beginnt und ein anderes gerade ausläuft.

Zitat:
Drum viel wichtiger als sich Gedanken um Staatszugehörigkeit zu machen, ist der praktische Aufbau rechtsfreier Gebiete, denn nur rechtsfrei ist urtümlich frei - nur dort kann die Welt heilen, wo sie gefährlich ist.

Das würde mir sehr gefallen, wenn das möglich wäre. Dieses sogenannte Recht, daß weder mit gültigen Gesetzen noch mit Ethik und Moral etwas zu tun hat ist aber schon überall unterwegs. Wenn man Lücken nutzen möchte, muß man sich damit beschäftigen .. leider! Niemand tut das gerne!
Achtung!: rechtsfreie Gebiete bedeuten Naturrecht und das bedeutet das Recht des Stärkeren!
Wer hat schon einmal mitbekommen wenn eine wütende "Menschen"menge auf alles einprügelt was sie in die Hände bekommt und plündert und vergewaltigt wie es der Horde gefällt?
Das wollt Ihr sicher niemals erleben!

Wir brauchen ein System! Wenn ich es auch überhaupt nicht mag das sagen zu müssen! Polarität: Es gibt zu viele durchgeknallte Psychophaten und stumpfe, kaputte Leute in dieser Welt. Das vorhandene ist jedoch komplett kaputt gemacht worden und unterwandert worden an absolut jeder Stelle. Währen alle Menschen wirklich Menschen, dann bräuchten wir kein System! Wahre Menschen behandeln ihresgleichen anständig und mit Respekt!

Zitat:
Das heutige Recht ist eine Perversion, sich ihm zu beugen und gehorchen ändert nichts an der gebückten Haltung, die das Problem ist.

Das ursprüngliche Deutsche Recht ist sehr gut, es kommt jedoch gar nicht zur Anwendung heutzutage. Würden wir es wieder anwenden, dann wäre das ein sehr großer, wunderbarer Schritt in die richtige Richtung!
Achtung!: Warum wird es heute nicht mehr angewendet? Weil die Menschen es gar nicht kennen! Und somit gar nicht bemerken, daß es nicht mehr angewendet wird! Wer die Geschichte des eigenen Landes nicht kennt, den kann man sehr leicht für dumm verkaufen.

Ein Beispiel: "Wir haben die beste Demokratie, die es je gab!"
Wer dort draußen auf der Straße weiß was für eine Struktur wir vor der Demokratie hatten?
Und wer weiß eigentlich was Demokratie sein soll, schließlich ist das nur eine Worthülse.
Die meisten sind einfach ungebildet und werden damit zum Feind der Wahrheit! Leider!

Zitat:
praktisch und physisch auch Strukturen ausserhalb der Lügenwelt schaffen,

Das wird schwierig werden, da innerhalb der Polarität die Lüge regiert.

Zitat:
Tumore brauchen viel Energie

Genauergesagt: viel Angst!
Wer von Euch mag kann sich ja mal auf die Suche nach der Wahrheit hinter diesem Thema machen, daß kann man hier nicht schreiben, da sonst der Admin Probleme bekommt. Was steckt wirklich hinter der Worthülse Tumor? Sehr wichtiges Thema!

Schöne Grüsse
Waldmeer


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2022, 12:37 
Offline
Guru

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1531
Wohnort: Altenstein
zuAbs1:
Stimmt die meissten wurden jetzt eh mit "Borg-Nanosonden" infiziert und verwandeln sich allmählich und langsam in etwas anderes.... Es ist nun kein Kampf mit Argumenten mehr sondern ein Kampf mit Technologie.
Es stimmt mit der Masse, wir haben es mit einer sprichwörtlichen "Zombie-Aopkalypse" zu tun - mit allen logischen Konsequenzen - die einen übrigens Metaphysisch befreien, denn es gibt keine Solidarität zu Zombies.

Frieden ist Lüge und Sünde!

zuAbs2:
Ja ich sehe das aber positiv denn ich träumte immer davon dass sich der Wald dieses Land zurücknimmt, und ich liebte diese Träume stehts!

zuAbs3:
Die Natur ist Recht des Stärkeren, wie schon erwähnt es ist ein Kampf der Technologie, es macht natürlich keinen sinn sich einem Zombiemob mit Fäusten entgegenzustellen.... aber seit dem ersten Weltkrieg und dem MG sind Massenangriffe ebenfalls Geschichte.... Soll heissen für jedes Problem gibt es Werkzeug und wenn nicht, dann erfindet man es eben.

Ich brauche kein System das auf solchen Dämonenbibeln fusst! Ich werde mich keinem Buch jemals beugen - Ich schwöre ich werde jede Ordnung sabotieren und bekämpfen die auf soetwas fusst.
Ich verachte das moderne deutsche Gesetz, es ist eine der boshaftesten Fesseln und freiheitsfeindlichsten Dinge die es gibt - all die Korruptheit, Hörigkeit und Feigheit der Deutschen ist darin manifest. Darum werde ich das immer befehden - dieses Zeug ist sprichwörtlich der Geist des letzen Menschen, seiner Ethik und Moral, sprich seiner Schwäche. Und der Mensch ist daher etwas, das es zu überwinden gilt!
Das heutige bürgerliche Recht ist eben dies, bürgerlich, also auf die Städte zu begrenzen , deswegen Mauer drum und eindämmen - in wilden Raum hat es nichts verloren, und wer es dort durchsetzen will, wird dereinst verloren gehen.

Demokratie das selbe, wenn ich sowas auf einer Welt entdecken würde, und sie liesse sich davon nicht abbringen, und sie würde sich auch nach dem besetzen und restruturieren nicht renaturieren lassen, würde ich sie notfalls in einen sterilen luftleeren Felsen verwandlen statt zuzulassen, dass sich dieser Dreck nochmal woanershin ausbreitet. Die Städte müssen strikt demnach unter der Knute gehalten werden, das Virus ist zu managen - und die Zombies müssen mehr Angst vor der Natur haben als vor allem anderen - denn sie verheeren sonst alles! Ein bisschen wie bei Judge Dredd, wenn dir der Quatsch was sagt....also Stadt mit Mauer drum.....

So kann das was werden, und jetzt ist die Zeit eine Seite zu wählen - letzter Mensch oder Übermensch - um es nach Nietsche zu benennen. Und der "letzte Mensch" ist jener der sich in der Masse aalt und der Übermensch jener der sie verachtet!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativen zum Personalausweis
BeitragVerfasst: Mo 16. Mai 2022, 13:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3690
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Schreibt das bitte im VT oder eigenen Faden. Danke.

mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kaffee Alternativen.
Forum: Träumerei & Ideen-Ecke
Autor: Palamon
Antworten: 26
alternativen zur arbeitslosenversicherung
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: 1977er
Antworten: 27
Deckelfass / Hobbock / Alternativen?
Forum: Krisenvorsorge
Autor: Kali
Antworten: 2

Tags

NES, Reise, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz