Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mi 23. Jun 2021, 07:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Abfallwirtschaft
BeitragVerfasst: Mo 13. Feb 2017, 19:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3312
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi.

Da ich gerade meinen Bescheid für die abfallwirtschaft bekommen habe.
4 Personen 66€ Grundgebühr im Jahr und 16€ für die 5 Leerungen.

Kennt ihr eine Möglichkeit die Grundgebühr zu umgehen?

Hab mir gedacht ich melde mich ab, stelle mir einen 2 m2 Container hin und lass den alle 2 Jahre abholen. Das müsste doch evt günstiger kommen.

Geht das so einfach?

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 13. Feb 2017, 19:45 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 13. Feb 2017, 20:12 
Offline
Weltreisender

Registriert: Do 22. Dez 2016, 21:35
Beiträge: 142
Wohnort: Harz
Hi m0rph3us

Seit November 2015 ist der Wohnungsgeber verpflichtet innerhalb von 14 tagen bei der Gemeinde bekannt zu geben das da jemand und wieviele da wohnen. Wenn nicht ist er genauso zu belangen wie der Wohnungsnehmer der sich nicht umgemeldet hat. Habe es selber durch.


Hubs


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 01:02 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7187
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Verstehe jetzt nicht was die Antwort mut der Frage zu tun hat.

Ich glaube nicht dass das geht Morph.
Aber wie kommst du auf nur 5 Leerungen? Bisher waren 12 Pflicht. Jetzt geht es nur noch nach Gewicht. Schaetze da gibt es keine Pflichtleerungen.
Ich frage mich aber was dem berechnet wird, der keinen Muell produziert?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 02:13 
Offline
Schamane

Registriert: Sa 6. Dez 2014, 03:06
Beiträge: 554
lorem ipsum dolor


Zuletzt geändert von Jana am So 12. Nov 2017, 20:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 10:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3312
Wohnort: Perle des Erzgebirges
@Hubs bin selber Wohnungseigner. Ein Abmelden der Mülltonne schein möglich, aber ob man um die GG rum kommt weiß ich nicht. Wenn das gehen würde, würden wohl alle davon abmelden und den Müll "irgendwo entsorgen."

Satzung hab ich gelesen, aber nix verstanden, da die das so schreiben das man es 3 mal lesen und die Änderungsblätter dazu auch lesen muss.
Zitat:
erhebt für das Vorhalten und die Benutzung seiner Abfallentsorgungsanlagen (Müllumladestationen) Gebühren zur Deckung aller im Zusammenhang mit der Entsorgung der in § 2 Abs. 1 aufgeführten Abfallarten anfallenden Kosten nach den Bestimmungen dieser Satzung.


Aber keine Angaben wie sich die Grundgebür zusammen setzt, nur was jede Sorte Müll pro Kg kostet.
Es sind warscheinlich die Fixkosten der Müllanlage und das die mit dem LKW vorbei fahren und schauen ob die Tonne draußen steht.

Die GG sind ~16,xx€ pro Person und Jahr was die ~66€/Jahr ergibt.
Jede Leerungen kostet 3,30€ bei 5Stk sind das 16,50€.
Das Verhälltniss ist halt was aus meiner Sicht einfach nicht passt. Aber wenn müll teuer wäre s.o.

Ich komm auf nur 5 Leerungen bei 4 Personen, da ich Müll trenne in:
Pappe/Papier -> thermisch Verwertung
Glas -> Altglas
Metall ->Wertstoffhof
Biomüll ->Kompost,
Plastik-> gelber Sack
und was übrig bleibt sind dann nur noch Staubsaugerbeutel, Hygieneartikel und abgelaufene Kosmetika.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 21:01 
Offline
Schamane

Registriert: Sa 6. Dez 2014, 03:06
Beiträge: 554
lorem ipsum dolor


Zuletzt geändert von Jana am So 12. Nov 2017, 20:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 14. Feb 2017, 21:38 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5979
Wohnort: NRW
es ist eine mischkalkulation...die gemeinde muss doch tausende fälle mit einer regel abdecken ...du siehst es aus deiner verienzelten perspektive...

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 15. Feb 2017, 10:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3312
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi und danke erst mal.
Ja ich sehe es aus einer einzelnen Perspektive und habe ja auch geschrieben, das es ja nicht ohne gehen soll, sondern eine günstige Möglichkeit gesucht wird.
Schlecht wäre wenn alle sich abmelden könnten und den Müll illegal entsorgen.
Die Überlegung ist ja eine Alternative zu finden zum normalen System.

D.h. man müsste im Ausland einen Wohnsitz haben und nur so kann man sich in D. (teil)abmelden oder so ähnlich. Das kommt aber sicher teurer als die Müllgebühren. ;)

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 15. Feb 2017, 13:25 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1543
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
und denk nicht dass im Ausland die Müllgebühren automatisch billiger sind als in Deutschland..... ok, wennde irgendwohin ausserhalb Europas gehst mit dem Wohnsitz auf irgendeine unbewohnte Insel vielleicht schon :D

Bei uns wird die Höhe der Müllgebühren nach den Quadratmetern der bewohnten Fläche berechnet, sprich, jemand der allein ein grosses Haus bewohnt zahlt sich kaputt, auch wenn er fast nix an Müll produziert...
ich mit lachhaften 35 qm zahl immer noch 120 Euro im Jahr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Kostenreduzierung
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2017, 17:01 
In Deutschland kann man oft die Kosten durch Ermäßigungsantrag redizieren, wenn man eine geringere Menge Müll nachweist. Beispielsweise eigener Kompost. Oder Papier durch Verbot der Briefkastenwerbung. Näheres steht meist in der Müllsatzung. Wahrscheinlich muß man ein paar Monate lang vorher die Füllhöhe messen......


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz