Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mo 12. Nov 2018, 21:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Mi 25. Jul 2018, 12:24 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Mär 2015, 22:04
Beiträge: 275
Wohnort: Regensburg
In welchem Land erleben wir noch den wahrhaften Zustand, in dem wir frei von bestimmten persönlichen, gesellschaftlichen und politischen/staatlichen, als Zwang oder Last empfundenen Bindungen oder Verpflichtungen, unabhängig sind und uns in unseren Entscheidungen oder Ähnlichem nicht eingeschränkt fühlen?

Wo finden wir die Freiheit? Auf der Antarktis? Im mexikanischen Regenwald? In der russischen Pampa? Im australischen Outback?

Wo stellen wir uns ein Häuschen hin ohne zu fragen und leben als Fischer, Jäger und Sammler ohne uns einem afrikanischen Busch- oder peruanischen Indianervolk anzuschließen?

Liebe Grüße, Ellisdi.

_________________
----- Nimm einmal an, es würde im Leben gar nicht darum gehen etwas zu erschaffen, sondern es ginge nur darum, deine Einheit mit allem und damit die Bedeutungslosigkeit von allem zu erkennen. Das Leben wäre plötzlich das Paradies. Im Tod erfährst du, dass es genau so ist. -----

----- Es ist besser keine geregelte Arbeit zu haben, keine Freunde, keine Kinder und die anderen denken das sei traurig, aber innen drinnen ist man glücklich, als umgekehrt eine angesehene Arbeit, Freunde, Kinder zu haben und die anderen denken man sei glücklich und innen drinnen ist man traurig. Das letztere ist der Normalfall. -----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Mi 25. Jul 2018, 20:01 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Jul 2018, 14:20
Beiträge: 66
Wohnort: Sleepy Hollow
Glaube Freiheit kann man theoretisch und/oder praktisch überall finden. Weil ist schließlich ein Gefühl. :D

_________________
There can be only one...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Do 26. Jul 2018, 10:10 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Mär 2015, 22:04
Beiträge: 275
Wohnort: Regensburg
Du meinst, es liegt an einem selbst, wenn er bspw. von der Exekutive genötigt wird und er sich in diesem Moment nicht in Freiheit fühlt, weil seine Gedanken ihm das Gefühl von Freiheit nehmen? Also hinter Gittern einfach stets einen meditativen Zustand Aufrecht erhalten und die Freiheit genießen?

Liebe Grüße, Ellisdi.

_________________
----- Nimm einmal an, es würde im Leben gar nicht darum gehen etwas zu erschaffen, sondern es ginge nur darum, deine Einheit mit allem und damit die Bedeutungslosigkeit von allem zu erkennen. Das Leben wäre plötzlich das Paradies. Im Tod erfährst du, dass es genau so ist. -----

----- Es ist besser keine geregelte Arbeit zu haben, keine Freunde, keine Kinder und die anderen denken das sei traurig, aber innen drinnen ist man glücklich, als umgekehrt eine angesehene Arbeit, Freunde, Kinder zu haben und die anderen denken man sei glücklich und innen drinnen ist man traurig. Das letztere ist der Normalfall. -----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Do 26. Jul 2018, 11:17 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Jul 2018, 14:20
Beiträge: 66
Wohnort: Sleepy Hollow
Hmmm.... jain... es gibt wohl die subjektive Freiheit und die objektive. Ich würde gerne, mich in ein Straßencafe setzen und ein wenig flanieren. Ist aber aus gewissen Gründen zur Zeit mit gewissen Umständen verbunden. Stattdessen bin ich damit beschäftigt irgendwie die Zeit tot zuschlagen. So kommts mir vor, aber Langeweile gehört wohl zum Leben dazu.

_________________
There can be only one...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Do 26. Jul 2018, 15:14 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 4304
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kanada, Russland, Brasilien... So lange bis sie dich erwischen.
Auf See, als Insel- und Kuestenhopper müsste man eigentlich frei sein. Gefährlich: Piraten.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Do 26. Jul 2018, 23:53 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Jul 2018, 14:20
Beiträge: 66
Wohnort: Sleepy Hollow
Es gibt gar keine Piraten mehr.

_________________
There can be only one...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Fr 27. Jul 2018, 10:22 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Mär 2015, 22:04
Beiträge: 275
Wohnort: Regensburg
Ichabod_Crane hat geschrieben:
Es gibt gar keine Piraten mehr.


Na dann mache Dich mal mit nem Schiff auf nach Somalia und verweile dort ein wenig. Ich behaupte, dass du nach kurzer Zeit deinen Text schnell editieren möchtest.

Megalitiker hat geschrieben:
Kanada, Russland, Brasilien... So lange bis sie dich erwischen.
Auf See, als Insel- und Kuestenhopper müsste man eigentlich frei sein. Gefährlich: Piraten.


Ich komme immer mehr zum Entschluss, dass es Freiheit im irdischen Leben nicht gibt und die Lösung in der Akzeptanz dessen liegt. :jump:

Liebe Grüße, Ellisdi.

_________________
----- Nimm einmal an, es würde im Leben gar nicht darum gehen etwas zu erschaffen, sondern es ginge nur darum, deine Einheit mit allem und damit die Bedeutungslosigkeit von allem zu erkennen. Das Leben wäre plötzlich das Paradies. Im Tod erfährst du, dass es genau so ist. -----

----- Es ist besser keine geregelte Arbeit zu haben, keine Freunde, keine Kinder und die anderen denken das sei traurig, aber innen drinnen ist man glücklich, als umgekehrt eine angesehene Arbeit, Freunde, Kinder zu haben und die anderen denken man sei glücklich und innen drinnen ist man traurig. Das letztere ist der Normalfall. -----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Sa 28. Jul 2018, 09:03 
Offline
Schamane

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 18:10
Beiträge: 698
Es gibt immer nur relative Freiheit.
Wirklich frei bist Du nur, wenn Du tot bist.
Ansonsten gilt: Du bist schon gezwungen, durch Deine Biologie (unfreiwillig in Welt geworfen), alle paar Sekunden Luft zu holen, jeden Tag was zu trinken, alle paar Tage was zu essen.
Da fängt also schon die Unfreiheit mit der Zeugung an.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Sa 28. Jul 2018, 18:12 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 3993
Wohnort: NRW
zugucker hat geschrieben:
Es gibt immer nur relative Freiheit.
Wirklich frei bist Du nur, wenn Du tot bist.
Ansonsten gilt: Du bist schon gezwungen, durch Deine Biologie (unfreiwillig in Welt geworfen), alle paar Sekunden Luft zu holen, jeden Tag was zu trinken, alle paar Tage was zu essen.
Da fängt also schon die Unfreiheit mit der Zeugung an.


man ist nie frei...noch nicht mal nach dem tod, da ist man nur von seinem gerippe befreit..

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
https://i0.gmx.net/image/272/31983272,p ... ze-xxl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Sa 28. Jul 2018, 18:25 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Jul 2018, 14:20
Beiträge: 66
Wohnort: Sleepy Hollow
War es nicht auch Herkules, der sich mit der 13. Prüfung selbst entzündete?

Naja, wir fällt jedenfalls nen Lied dazu ein.

ZSD - SMP Selbstmörderpartei
https://www.youtube.com/watch?v=MKa6n5Ucyrg

_________________
There can be only one...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Do 18. Okt 2018, 09:18 
Ichabod_Crane hat geschrieben:
Es gibt gar keine Piraten mehr.


***
Wie kommst Du denn auf diese Idee ? Natürlich gibt es die und sie sind 3 x gefährlicher als Käpt'n Hook :zorro:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Do 18. Okt 2018, 15:28 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 4304
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Nicht nur Somalia, Indonesien, Brasilien und was weiss ich wo.
Ich bin immer noch der Meinung als Kuesten- und Inselhopper erlebt man die groesste Freiheit.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Do 18. Okt 2018, 17:32 
Megalitiker hat geschrieben:
Nicht nur Somalia, Indonesien, Brasilien und was weiss ich wo.
Ich bin immer noch der Meinung als Kuesten- und Inselhopper erlebt man die groesste Freiheit.


Somalia? Da ist es auch viel zu gefährlich, dass sind alles Diktaturen und man ist da schneller tot als sonst was. Ich glaube kaum, dass die da irgendwas im Griff haben.

Für diese Länder würde mein Mut nicht reichen. Kann aber auch am Alter liegen. :rocker:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 21:04 
Offline
Backpacker

Registriert: Mo 11. Jun 2018, 12:39
Beiträge: 23
Wohnort: Essen
Klatschmohn hat geschrieben:
Ichabod_Crane hat geschrieben:
Es gibt gar keine Piraten mehr.


***
Wie kommst Du denn auf diese Idee ? Natürlich gibt es die und sie sind 3 x gefährlicher als Käpt'n Hook :zorro:


Das ist wohl der Beweis was für Typen hier im Forum herumlaufen. 12 Jahre alt oder 17.. Vom Leben keine Ahnung..und die Freiheit suchend.. Frei von Zucht und Ordnung.. rebellisch wie ein Tor. Der Tor.

_________________
"Es gibt zu viele die meine Ideen nutzen und mich zurücklassen.."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 22:26 
Offline
Backpacker

Registriert: Di 23. Okt 2018, 00:36
Beiträge: 60
Wohnort: Salzburg
Heutzutage heißt es politisch korrekt:

"Freischaffende Schiffekaperer"

_________________
Liebe Grüße aus Salzburg!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Wie weit muss man gehen, um genügend Nahrung zu finden!
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: südpol
Antworten: 21
Hallo ihr lieben Freunde des Lebens, der Natur, der Freiheit
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Jana
Antworten: 18
Den Weg finden und beschreiten.
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Lisa123
Antworten: 5

Tags

Liebe

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, NES, Bau

Impressum | Datenschutz