Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Di 14. Jul 2020, 16:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Mi 7. Nov 2018, 16:17 
Offline
Aussteiger

Registriert: Mi 10. Mär 2010, 22:42
Beiträge: 188
Wohnort: St.Ingbert
@feu92

es sagt keiner, dass du es machen musst. Dann bleib du lieber schön in deinem Salzburg und leb dein "abgesichertes" bürgerliches Leben weiter.

Bist du dir eigentlich bewusst, dass du in einem Aussteiger-Forum bist? Ich glaube nämlich nicht.

Guck mal, ich hab ein besseres Forum für dich gefunden: https://www.deutsche-versicherungsboerse.de/forum/

Ein Forum für Versicherungsmakler. Ich glaub, dort wirst du eher verstanden und findest eher Gleichgesinnte als hier. Viel Glück dort. :jump:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 7. Nov 2018, 16:17 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Mi 7. Nov 2018, 16:27 
Offline
Schamane

Registriert: Di 23. Okt 2018, 01:36
Beiträge: 551
Wohnort: Salzburg
Ich bin schon richtig hier. Musst nur meine Vorstellung lesen und mitdenken.

Du meldest dich besser in einem Technikforum an,
Vl hat jemand eine Anleitung für einen do-it-yourself-heli

_________________
I'm out / offline


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Mi 7. Nov 2018, 16:30 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1468
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
outdoorfreak hat geschrieben:
...wwoof ..Und das Mit dem Heli...

Klinkt ja irgendwie ''cool''. Schade, dass es offensichtlich faule Eier bei wwoof gibt. Aber wozu moechtest Du Deine Energie (und Reserven) in einen Hupfschrauber einbrigen wenn diese Dir -moeglichereise- auf einem anderen Weg bessere Startmoeglichkeiten gaeben?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Mi 7. Nov 2018, 17:35 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5528
Wohnort: NRW
outdoorfreak hat geschrieben:
also wwoof mach ich nie wieder. Da wird man nur ausgenutzt. Ausserdem mag ich es nicht bei Fremden Menschen im Haus zu wohnen und von ihnen den ganzen Tag Anweisungen zu bekommen was ich tun soll. Und das dann auch noch ohne Bezahlung

Wenn´s irgend ein Aussteiger ist, der in seiner kleinen Hütte in der Wildnis lebt, dann lässt´s sich´s schon eher mal aushalten. Und da hab ich auch kein Problem damit ihm für Kost und Logis für ein Paar Stunden am Tag zu helfen. Aber diese ganzen wwoof-A... sind meistens Bauernhöfe die ein paar dumme kostenlose unbezahlte Arbeitskräfte (Sklaven) suchen und die von der wwoof Organisation kassieren die Gebühren für die Anmeldung ab. Da mach ich nicht mehr mit.

Und das Mit dem Heli ist mein Ernst. Ich will mir einen selber bauen. Ob ich ihn zum fliegen krieg ist ne andere Sache. Versuchen werd ich es aufjedenfall.

Ich weiss halt nicht, ob es realistisch ist über Russland rüber zu fliegen, da der Weg schon viel weiter ist, als übers Meer. Aber übers Meer fliegen werd ich auf keinen Fall.


die russen schießen dich ab wie eine weichnachtsgans...das ist militärisches gebiet.....da siehtst du canada nie wieder über russland.

auch landest du erstmal in den usa und nicht in kanada

das woofen soll als sprungbrett dienen um die lage zu checken...

die paar wochen wirst schon nicht zugrunde gehen :arrow:

du kommst doch nicht in canada an und am nächsten tag...bist schon in der wildnis mit hütte und co :arrow:

du bist dermaßen rabiat, dass wird noch alles zurnichte gemacht...

erstmal lage checken....schauen was sache ist

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Zuletzt geändert von silvi73 am Mi 7. Nov 2018, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Mi 7. Nov 2018, 17:38 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5528
Wohnort: NRW
feu92 hat geschrieben:
Ich bin schon richtig hier. Musst nur meine Vorstellung lesen und mitdenken.

Du meldest dich besser in einem Technikforum an,
Vl hat jemand eine Anleitung für einen do-it-yourself-heli


das gibt es schon...nennnt sich aber bachstelze/tragschrauber :D

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Mi 7. Nov 2018, 19:58 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
outdoorfreak hat geschrieben:

Ein anderer Weg wäre über Russland mit einem selbstgebauten Helikopter zu fliegen und dann an der Behringstrasse übers Meer mit einer Fähre nach Alaska. War jemand von euch mal dort und kann mir Tipps geben?


Sorry, ich kann Dir leider keine Tipps geben. Bin nur über den Beitrag gestolpert und hab mich ja fast an meinem (selbstgebackene) Dinkelbrötchen verschluckt, als ich den oberen Post gelesen habe... :lol:
Manch einer ist ja echt cool drauf hier. Könnt ihr nicht mal versuchen paar realistische Pläne zu schmieden ?

Zu der Woofgeschichte muss ich mal gegen halten. Wir machen ja Workaway, ist was ähnliches.
Da kommen dann auch schon mal so "arbeitswütige" (Möchtegern-)Aussteiger.
Achtung, wahre Geschichte ! Kein Witz...

jünger Mann, 26... meldet sich an... Winter... Ich sag das Gästezimmer hat noch keinen Ofen, er meint kein Problem ihm reicht EINE DECKE.
Harter Hund denke ich, dabei bin ich auch nicht verwöhnt und mir reichen zum pennen paar Grad.
Ähm... seine Freundin pennt gut im kalten Zimmer, er hockt Nachts zum Teil in der Küche... Es ist sooooo kaaaalt...Selbst am Tage, wir kochen auf einem Holzherd und dann sind weit über 20 Grad in der Küche, hat er einen dicken Pullover an...
Arbeit : während ich mit der Spaltaxt den Zweiwochenvorrat an Brennholz spalte, hat er es geschafft einen Eimer Anzündholz mit dem Beil zu hacken, er wollte ja auch zwischendurch mit der Spaltaxt, hat es aber nicht geschafft selbige mit einem Eschekloben zum Spalten in die Höhe zu heben... Nach einer Stunde Arbeit muss er immer erst mal meditieren, er ist nämlich Yogalehrer... jedenfalls hat er dafür ein Zertifikat von einem Aschram. Übrigens die einzige Ausbildung die er vorweisen kann. War halt in den letzten acht Jahren nur in Yogaschulen unterwegs...
So und nun kommt es.... Bei uns war nur Zwischenstation. Er war mit seiner Freundin nämlich unterwegs nach Sibirien. Wollte dort mit ihr Leben. In einer Gemeinschaft.....
Mein Kommentar : Mit einem Eimer Anzündholz kommst'e da aber nicht weit...

Na egal... Ich wollte damit nur feststellen, das es ja durchaus Hosts bei Woof oder Workaway geben wird, die billige Arbeitskräfte suchen.
Allerdings sind ein Großteil der "Reisenden" auch dermaßen weit von jedem Arbeitswillen entfernt, das es manchmal gar nicht lustig ist. Wenn einer am Tage drei Reihen Erdbererpflanzen setzt und dann ein halbes Brot zum Abendbrot vertilgt und sagt : "Heute hab ich aber richtig was geschafft !" , frage ich mich echt ob ich gerade verarscht werden.

Aber wir hatten auch gute Workawayer...

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Mi 7. Nov 2018, 22:42 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6512
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Köstlich! Kommt aber immer drauf an wie lang ne Reihe ist 8)
Ich lebe derzeit zwar in ner Wohnung mit Heizung, bin aber gewohnt in Raeumen ohne Ofen zu schlafen. Das war naemlich früher nicht ueblich. Aber wir haben auch Daunenbetten, wie sie heute kaum einer kennt. Auch eine Wärmflasche tut da wunder.
Die Freundin tut mir leid :|

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Mi 7. Nov 2018, 22:52 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6512
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Outdoorfreak
Das Geld was ein selbstgebauter Heli kostet -wenn du das nicht schon mal gemacht hast, wirst du nicht mal den Ural erreichen- koenntest du auch in ein Ticket fuer die Transsibirische Eisenbahn stecken.
Sinnvoller ist es jedoch mit Touri-Visum einzureisen. Haben USA und Kanada nicht ne gruene Grenze? Am besten sogar Urlaub in den USA machen. Da weiss noch nicht mal jemand dass du in Kanada bist.
Ich habe bisher viel gutes ueber Eskimo-Sex gehört.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Mi 7. Nov 2018, 22:58 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Mär 2012, 08:46
Beiträge: 1836
@Mega

Wir hatten mit der Freundin des Yogatypen noch WhatsApp Kontakt nach der Abreise.
Als sie weg waren sagte ich zu meiner Freundin "die sind nicht mehr lange zusammen..."

Nach drei Wochen schrieb die Freundin des Yogatypen - ich reise jetzt allein-
:P

Ach so - normales Beet. So eine Reihe mit Erdbererplanzen hatte so 5 Meter

_________________
__________________

unsere Winterflucht 2019/20 (externe Website)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Mi 7. Nov 2018, 23:13 
Offline
Weltreisender

Registriert: Sa 22. Sep 2018, 11:49
Beiträge: 138
Spencer hat geschrieben:

.....

jünger Mann, 26... meldet sich an... Winter... Ich sag das Gästezimmer hat noch keinen Ofen, er meint kein Problem ihm reicht EINE DECKE.

.....

Aber wir hatten auch gute Workawayer...
[/quote]

Hmmm.... mal ehrlich. Welcher normale Mensch pennt denn bei so kalten Temperaturen?
Es sei denn, er ist super dick angezogen oder wie Megalithiker anmerkte hat eine Daunendecke. Wenn man wirklich bei so kalten Temperaturen auch noch nachts sich versucht zur Ruhe zu betten. Verbrennt man so viele Kalorien... das es echt schwer wird die sich wieder zuzuführen. Außerdem das mit dem erfrieren kann wahnsinnig schnell gehen... auch innerhalb einer Nacht.

Ok, die Betonung liegt also auf hatten?

PS:
Ich erinnere mich da noch an die Drückerkolonne. Da hatte uns der Boss auch ein paar Stunden freitags bei Minustemperaturen draußen stehen lassen. Damit wir nachdem Essen keine Kraft und Lust mehr haben uns über die miese Bezahlung aufzuregen. ;)

_________________
"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten"


Zuletzt geändert von Palamon am Mi 7. Nov 2018, 23:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Mi 7. Nov 2018, 23:18 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6512
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Wenn es meine Freundin gewesen waere, haette ich sie im kalten Zimmer in Grund und Boden gekuschelt :D
Schaetze mal das der Typ nicht bis Sibirien gekommen ist.

Aber zu den Erdbeeren. Welche Abstaende nehmt ihr? Von der Familie kenne ich 50 x 50. Aber da man ja alles in der Reihe enger macht, hab ich heuer mal mit 50/40 experimentiert.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Mi 7. Nov 2018, 23:22 
Offline
Weltreisender

Registriert: Sa 22. Sep 2018, 11:49
Beiträge: 138
Megalitiker hat geschrieben:
Wenn es meine Freundin gewesen waere, haette ich sie im kalten Zimmer in Grund und Boden gekuschelt :D
Schaetze mal das der Typ nicht bis Sibirien gekommen ist.

....


Den hat wahrscheinlich unterwegs in Polen der Treibsand verschluckt. :D

_________________
"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Mi 7. Nov 2018, 23:27 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6512
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Palamon
Ich hab mal im TV was von nen Aussteiger gesehen, der hatte sich Nachts ein paar Finger abgefroren, weil er nicht merkte dass die Tuer einen Spalt offen stand. Ehrlich gesagt ist es mir unbegreiflich wie so was passiert. Merkt man das nicht, so fern man nüchtern ist?
Wegen der Kalorien brauchst dich nicht sorgen. Du spuerst die Kaelte im Bett nicht. Wenn doch, hast die falsche Decke. Man kann auch nen Trainingsanzug anziehen.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Mi 7. Nov 2018, 23:29 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 6512
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Palamon
Kurische Nehrung, da will ich unbedingt mal hin.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo finden wir die Freiheit?
BeitragVerfasst: Mi 7. Nov 2018, 23:45 
Offline
Weltreisender

Registriert: Sa 22. Sep 2018, 11:49
Beiträge: 138
Megalitiker hat geschrieben:
@Palamon
Ich hab mal im TV was von nen Aussteiger gesehen, der hatte sich Nachts ein paar Finger abgefroren, weil er nicht merkte dass die Tuer einen Spalt offen stand. Ehrlich gesagt ist es mir unbegreiflich wie so was passiert. Merkt man das nicht, so fern man nüchtern ist?
Wegen der Kalorien brauchst dich nicht sorgen. Du spuerst die Kaelte im Bett nicht. Wenn doch, hast die falsche Decke. Man kann auch nen Trainingsanzug anziehen.


Naja, gerade mit dem Alk ist es ja so ne Sache. Man fühlt sich zwar wärmer, aber eigentlich erfriert man noch schneller. Zum richtigen Zeitpunkt eingesetzt kann er wohl was bringen... aber denn sollte man auch kennen. Hmmm... aber will mich da jetzt auch nicht noch weiter aus den Fenster lehnen als ich ohnehin schon getan habe. ;)
Hab nur mal gehört, das es eine ziemlich schmerzhafte Erfahrung ist. Wenn halb erfrorene Glieder langsam wieder auftauen.

Megalitiker hat geschrieben:
@Palamon
Kurische Nehrung, da will ich unbedingt mal hin.


Jeb, war da zwar auch noch nicht. Aber sieht auf Fotos/Videos echt toll aus und ist bestimmt nicht so teuer wie vielleicht andere Reiseziele. Obwohl in Polen usw die Preise in den letzten Jahren auch stark gestiegen sind.

_________________
"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Wohnung / Hütte in Abgeschiedenheit finden?
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Frank
Antworten: 14
Wie weit muss man gehen, um genügend Nahrung zu finden!
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: südpol
Antworten: 21
Träume der Kraft und Freiheit
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: RogueElement
Antworten: 2
Pilze suchen, sammeln, finden im Jahre 2017
Forum: Sammeln in der Natur
Autor: Naturmensch
Antworten: 33
Den Weg finden und beschreiten.
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Lisa123
Antworten: 5

Tags

Liebe

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz