Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Fr 30. Jul 2021, 19:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 7. Okt 2016, 22:11 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7226
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich halte die Geschichte vom Tellerwaescher nicht fuer einen Mythos. Siehe John Deere. Als jemand der selbst wirtschaftlich etwas aus dem Nichts geschaffen hat, weiss ich wovon ich rede.
Allerdings zeigen die Studiengebühren, das die oberen Zehntausend wirklich unter sich bleiben wollen.
So wie ich mit der Steinzeit, hast du es mit dem MA. Vermute du bist devot und masochistisch veranlagt. Aber wenn ich Fürst sein darf, bitte sehr!
In der Bronzezeit gab es in Mitteleuropa eine lange Zeit des Friedens und Wohlstandes. Warum sich in das finstere MA wünschen 🌠 Du selbst hast vom Thing geredet. Warum Knecht statt freier Mann sein?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 7. Okt 2016, 22:11 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 8. Okt 2016, 02:58 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1308
Wohnort: Altenstein
@Megalitiker: Naja ich auch, aber das ist dennoch total gesehen eher selten, so betriebsblind bin ich nicht, dass mir das entgangen wäre...

Und mit Verlaub wir schaffen nichts aus dem Nichts, dieser Geldscheiss erzeugt nur die Illusion - in Wahrheit war es die Vorarbeit deiner Mitmenschen mit deren Hilfe du nur einen eigenen weiteren Schritt in eine Richtung gemacht hast... aber aus dem "Nichts" ist das nicht.

Hm Wir sind ja nicht frei, das ist auch eine Illusion - je mehr Backbone ich aufbaue, desto mehr bindet und determiniert er mich in meinem Tun... rein Systemtheoretisch logisch - und die Aussenwelt treibt einen fast immer in die Spezialisierung.... und das vermeide ich aus ideologischer ja fast schon religiöser Motivation...was wieder sehr mittelalterlich ist...aber unter sicht auf die Autarkie ist es streng rational so zu handeln...

Habe schon oft drüber nachgedacht alles von vorne zu machen und andere Wege zu wählen und die Ketten der Prädeterminiertheit zu sprengen....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 11. Okt 2016, 22:48 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7226
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich habe mit ganz wenig Eigenkapital ein Geschaefft begonnen, Geld verdient und mein Geschaefft erweitert usw. Fuer mich ist das aus dem Nichts.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Zuletzt geändert von Megalitiker am Mi 12. Okt 2016, 00:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Okt 2016, 00:18 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1308
Wohnort: Altenstein
So können sich Definitionen von gleich lautenden Worten doch unterscheiden....

Mir ist es herzlich egal woher die Requisitionen kommen, wichtig ist ein überlegter und effizienter Einsatz selbiger im Sinne einer Form des Sieges über die Umstände... :!:

By the Way, die Multiplikatoreffekte die du ansprachst sind eher Ursache unserer Probleme als deren Abhilfe... Ich kenne allerdings weder deinen Plot noch deine Geschichte - ergo kann ich dazu auch leider nichts sagen und auch nichts bewerten oder urteilen - denn wer bin ich derartiges zu tun...... :wink:

Ich wünsch uns jedenfalls allen viel Glück.... wir werden es verdammt brauchen....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Okt 2016, 00:48 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7226
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Koenntest du selbes noch mal in Deutsch sagen?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Okt 2016, 00:55 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1308
Wohnort: Altenstein
Der Zweck heiligt die Mittel ;-) in unserem Falle, ausserdem Kapitalismus ist scheisse! ;-) Jedenfalls viel Glück uns allen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 12. Okt 2016, 01:12 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7226
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Klar ist er scheisse. Aber es hat auch Spass gemacht erfolgreich zu sein.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 1. Dez 2016, 09:55 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1475
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Schlechte Schulen sind besser als gar keine Schulen.

Zwei wesentliche Dinge sind mir aufgefallen:
- Als ich selber aus der Grundschule kam wusste ich mehr als spaeter mein Sohn als er selber dort angelangt war.
- Auch wenn ich mich nicht beklage: In Englisch (z.B.) konnte ich ueber Shakespeare diskutieren, aber erst sehr viel spaeter war ich in der Sprache soweit dass ich meinem Arzt erklaeren konnte wo es mich juckt. Oder: Mathematik/Physik - Integral berechnen? Klar. Aber grob ueberschlagen ob der Balken fuer das Baumhaus dick genug ist... na ein halber meter mehr tut ja nicht weh...

Schulen bereiten nur auf einen Teil des Lebens vor. Aber sie tun es immerhin. Natuerlich sind lebhafte und interessante Lehrer besser als die 'typischen' Schlaftabletten. Dann aber - ich bin jetzt in den 50ern und es macht Spass, immer noch neue Dinge zum Lernen zu finden. Und zwar nur deshalb, weil meine eigenen Schulen unvollstaendige Arbeit gemacht haben.

Ich sehe aber hier eine Chance: Gerade WEIL Schulen nicht perfekt sind ermoeglichen sie Raum fuer individuelle Entwicklung.
Am besten scheint mir, als Anfang von den Schulen alles aufzusaugen was moeglich ist. Zumindest zu meiner Zeit war das noch umsonst. Spaeter musste ich meine Weiterbildung mit eigener Zeit, mit eigenem Geld und mit eigenen Fehlern bezahlen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 4. Dez 2016, 13:42 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1308
Wohnort: Altenstein
Hm... Warum nicht einfach nur Rumpfschulen - die nur die Lesen/Schreiben Fertigkeit und die Grundrechenarten vermitteln?.... alles weitere wird einfach nicht erwähnt, aber auch nicht explizit verborgen.... jeder mit etwas Hirn und Willen kann sich den Rest damit eh erschliessen.

Hätte den Vorteil dass der Realitätstunnel geweitet würde... im Moment könnte man schon fast meinen, die menschliche Rasse leide an kollektivem Stumpfsinn, weil sie 90% der Möglichkeiten aufgrund ihrer Verbildung nicht mehr sieht.... es ist schon beinahe komisch, wäre es nicht so schädlich....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 19:29 
Offline
Guru

Registriert: Di 10. Nov 2015, 23:34
Beiträge: 1503
Andreas hat geschrieben:
Schlechte Schulen sind besser als gar keine Schulen.

Was voraussetzt, daß "schlechte" Schulen keinen "schlechten" Effekt im Vergleich zum unbeschulten Zustand bewirken könnten. Und das halte ich für recht offensichtlich falsch.

_________________
Minimalismus? Selbstversorgung? Lebensgemeinschaft hat zZt. Platz frei: Unten auf "www" klicken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 7. Dez 2016, 03:29 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1475
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
[quote=keinen "schlechten" Effekt ... bewirken .[/quote]
Recht hast Du. Ich haette besser sagen sollen: Schulen, die erkennbar weniger Lehrinhalte vermitteln als es der Durchschnitt ist (oder sein sollte) :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 15. Dez 2016, 21:20 
Ich halte nicht wirklich viel vom Deutschen Schulsystem.
Fast alles was die Schule mir beibringen wollte, konnte ich entweder schon (konnte z.B. mit 5 lesen und schreiben und +&- bis 100 sicher rechnen...) oder ich habe es wieder vergessen (abgesehen von Chinesisch und etwas Bio-LK).

Wusstet ihr, dass das Grundschulwissen innerhalb weniger Monate (ich glaube es waren 4 oder so) beigebracht werden könnte?! Wozu sitzt man dann 4 Jahre dran?
Kennt ihr unschooling? Das ist in den USA mittlerweile immer mehr im kommen (bei den Uni's wird es beliebter). Dabei lernen die Kinder nicht mehr IN einer Schule, sondern VOM Leben (sofern die Eltern und co mitmachen und genug Angebote da sind). Die Kinder lernen z.B. rechnen, in dem sie kochen oder backen oder einkaufen...
Die lernen dann zwar hauptsächlich das was sie wollen und auch wann sie wollen, aber es gibt genug Leute die sich sehr gemacht haben und es wirklich weit gebracht haben. Man kann z.B. auch Studieren (entweder erlaubt die Uni ein Aufnahmetest oder manche melden sich dann für ein Halbes Jahr für's Abi an und so).
Das Thema ist sehr komplex, aber sehr interessant. Ich hätte es mir gewünscht (hätte mir jedenfalls 6 Jahre Mobbing erspart).

Abgesehen davon finde ich es erstaunlich, dass es trotz der Schulpflicht soo viele Analphabeten gibt (weiß grad nicht mehr genau wie viele, aber es waren erschreckend viele).

Lg


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 16. Dez 2016, 03:46 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Nov 2016, 05:59
Beiträge: 1475
Wohnort: Chak Ngaeo, THA
Sunny Kay hat geschrieben:
...Wusstet ihr, dass das Grundschulwissen innerhalb weniger Monate (ich glaube es waren 4 oder so) beigebracht werden könnte?! Wozu sitzt man dann 4 Jahre dran?...


... Kennt ihr unschooling? Das ist in den USA...


1- Das ist schoen. Dann kann man die Baelger mit 8 Jahren an die Arbeit kriegen und das Rentensystem wird saniert. In Indien wird es vorgemacht.

2- Das ist schoener. Wenn es gut funktioniert werden die sich dort sogar eines Tages einen richtigen Praesidenten waehlen koennen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 17. Jan 2017, 15:47 
Offline
Träumer

Registriert: Di 17. Jan 2017, 15:35
Beiträge: 5
Also ich muss sagen, dass unser heutiges Schulsystem überhaupt nicht gut ist! Die Kinder sind total unter Druck wegen der verkürzten Schulzeit und dem dämlichen Stoff, den sie trotzdem lernen müssen und fast nie mehr brauchen. Wenn man den Schulstoff auf ein sinnvolles Maß reduzieren würde, dann hätten die Kinder was davon und weniger Stress.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 19. Jan 2017, 15:49 
Offline
Backpacker

Registriert: Di 10. Jan 2017, 12:10
Beiträge: 16
Wohnort: Wuppertal
Ich finde vor allem den Stoff der da gelernt wird unpassend. Vieles davon braucht keiner mehr aber die Sachen die man zum leben braucht lernt man nicht. Ich hätte gerne gelernt wie man ein Haushaltsbuch führt und mehr über die so genannten Finanzen da hat man ja jeden Tag mit zu tun und gerade junge Leute werden von den Banken ja gerne zu Krediten etc. überredet. Da sind ja wenn man den Statistiken glauben schenkt auch heute schon viele total verschuldet eh das "Leben" so richtig angefangen hat. Das Thema gab es in meiner Schulzeit gar nicht.
Auch viele andere Themen des Alltags wurden völlig ignoriert, aber Hauptsache man weiß wie ein Kibbuz in Israel funktioniert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Was haltet ihr von Kommunismus?
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Luzifer
Antworten: 11
Was haltet ihr vom Rauchen?
Forum: Umfragen
Autor: Hänfling
Antworten: 10
Was haltet Ihr von "schwimmenden" Windkraftanlagen
Forum: Umfragen
Autor: Träumer
Antworten: 1
Ist das Forum hier auch vom deutschen Fernsehen?
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Andreas50
Antworten: 11
was haltet Ihr von der Iskcon den Hare Krishna?
Forum: Umfragen
Autor: krishna1080rama
Antworten: 14

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz