Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 16. Sep 2021, 23:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Update nach einem Jahr
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2017, 23:56 
Offline
Träumer

Registriert: Fr 19. Aug 2016, 16:43
Beiträge: 11
Moin moin, vor zirka einem Jahr war ich ein wenig hier aktiv, und teilte meinen Plan irgendwann ein Segelschiff zu besitzen, um damit dorthin zu segeln wo es einen gerade hinzieht, mit.

Damals war ich noch im Ausland, es ging beruflich ein wenig bergab, so dass ich den Entschluß gefasst habe nach Deutschland zurückzukehren, anstatt am anderen Ende der Welt eventuell dann doch Probleme zu bekommen wenn die Arbeit ganz wegfällt.

So stand ich dann letztes Jahr im Sommer mit einem Koffer voller Habseligkeiten wieder in Deutschland, ohne Dach übern Kopf und ohne Arbeit und auch fast ohne Geld.

Das Jahr war nicht einfach, aber ich hatte Glück. Eine Wohnung war schnell gefunden, eine Arbeit später dann auch und nach den ersten Monaten wo man sich alles mögliche anschafft (wo man sich manchmal doch fragt... brauch ich das überhaupt?) bin ich nun an einem Punkt angelangt wo ich mir wieder realistische Gedanken zum eigenen Boot machen kann, und auch finanziell darauf hinarbeiten.

Als Ziel habe ich mir den 22.02.2022 gesetzt, erstens noch gut 5 Jahre hin, mehr als genug Zeit es vernünftig zu planen und zweitens isses nen lustiges Datum. Das heißt nicht das ich dann erst ein Schiff haben will, aber dann soll es losgehen in ein neues Leben.

Natürlich hilft es die Zeit damit herumzubringen sich mit anderen Auszutauschen, auch wenn die meisten hier eine "landlocked" Existenz bevorzugen (Hof etc.)

Vielleicht finden sich ja auch andere die mit dem selben Gedanken spielen.

Hauptsächlich soll der Beitrag dazu dienen um einmal kurz ein Lebenszeichen von mir zu geben, und andere zu ermutigen nicht aufzugeben. Das Jahr war sicher nicht schön, von Null anzufangen, sich erst völlig in die Hände der Behördenmaschine zu geben, allgemein wieder in Deutschland zu sein (wovon ich 5 Jahre weg war). Aber man kann in einem Jahr viel erreichen, von der ersten Nacht in der neuen Wohnung wo ich auf dem kargen Teppich geschlafen habe, zu einem Jahr später wo ich sogar schon Sperrmüll im Keller habe.

Euer Panda


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 21. Aug 2017, 23:56 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Update nach einem Jahr
BeitragVerfasst: Di 22. Aug 2017, 12:33 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Danke für deinen Bericht, und schön von dir zu hören.
Nach 5 Jahren wieder in Deutschland ist verdammt hart.
Aber ich denke, dass alle Erfahrungen, die du gemacht hast, dich gelehrt und in irgendeiner Form weitergebracht haben, auch wenn du nicht gleich das erreicht hast, was dein Traum war. Alles Gute für deine weitere Planung. :D

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Update nach einem Jahr
BeitragVerfasst: Mo 28. Aug 2017, 16:14 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Mär 2015, 23:04
Beiträge: 282
Wohnort: Regensburg
Deutschland ist so gütig und fängt einen immer wieder auf, dennoch wollen wir hier weg, merkwürdig. :-S

Darf ich fragen, warum es ein Schiff sein soll und wie genau du auf dem Schiff Geld verdienen möchtest?

Liebe Grüße, Ellisdi.

_________________
----- Nimm einmal an, es würde im Leben gar nicht darum gehen etwas zu erschaffen, sondern es ginge nur darum, deine Einheit mit allem und damit die Bedeutungslosigkeit von allem zu erkennen. Das Leben wäre plötzlich das Paradies. Im Tod erfährst du, dass es genau so ist. -----

----- Es ist besser keine geregelte Arbeit zu haben, keine Freunde, keine Kinder und die anderen denken das sei traurig, aber innen drinnen ist man glücklich, als umgekehrt eine angesehene Arbeit, Freunde, Kinder zu haben und die anderen denken man sei glücklich und innen drinnen ist man traurig. Das letztere ist der Normalfall. -----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Update nach einem Jahr
BeitragVerfasst: Mi 30. Aug 2017, 08:44 
Offline
Träumer

Registriert: Fr 19. Aug 2016, 16:43
Beiträge: 11
Ellisdi hat geschrieben:
Darf ich fragen, warum es ein Schiff sein soll und wie genau du auf dem Schiff Geld verdienen möchtest?



Also Boot, weil es in meinen Augen folgende Vorteile hat:
- ich kann mein Zuhause immer mitnehmen (solange man nur Küstenstaaten anfährt)
- ich kann ganz alleine für mich sein, das könnte ich auch auf der Strasse mit Wohnmobil, jedoch ist auf dem Meer noch weniger los
- hauptsächlich möchte ich etwas von der Welt sehen, ich habe schon viel gesehen, jedoch die Orte die mich reizen (Pazifik zum Beispiel) sind mit Boot besser erreichbar
- das man auf einem Boot irgendwie "zurück zu den Wurzeln geht". Man ist den Naturgewalten ausgeliefert, man muss sich anpassen. Ich bin einmal mit einem Boot in ein schweres Unwetter geraten, und dieses Gefühl danach, wenn man es überstanden hat ist unbeschreiblich. Auch wenn es eher ein negativer Punkt ist (Möglichkeit abzusaufen oder auf See zu stranden) sehe ich es als positiven, da er mich näher an die Natur bringt.

---
Da ich schon in anderem Ländern gearbeitet habe, konnte ich diese Länder zwar besser kennenlernen, jedoch war man immer noch in der Tretmühle drin, nur halt in einem anderen Land. Ich will arbeiten nicht komplett aufgeben, kann ich mir auch gar nicht leisten.
Aber reduzieren definitv. Wie ich mein Einkommen dann sichere, das steht noch in den Sternen. Eventuell das man 3-6 Monate an Festland arbeitet und den rest dann weiter segelt. Also gestartet werden soll mit so viel Reserve das man 1,5 - 2 Jahre ohne Arbeit zurechtkommen kann. Aber hab ja noch bisschen Zeit eine gute Lösung für das Einkommensproblem zu finden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Update nach einem Jahr
BeitragVerfasst: Mi 30. Aug 2017, 09:26 
Offline
Träumer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Aug 2017, 09:18
Beiträge: 7
Wohnort: Friesische Karibik
Oh krass, das klingt nach einem absoluten Alleingang. Ich glaube, ich kann ein wenig fühlen, warum du es so machen möchtest und wünsche dir, dass alles so klappt wie du es dir vorstellst - oder es wird noch besser!
Vielleicht kannst du arbeitstechnich etwas ortsunabhängiges online anbieten, irgendeinen Service, oder über deine Erfahrungen schreiben und damit Geld verdienen? Den Weg versuche ich teils zu gehen.

An dem Datum werden bestimmt viele Paare heiraten, da kannst du ganz gemütlich und in Ruhe starten :lol:

_________________
Nimm nur mit, was für Dich passend ist! :wink:
Leichtsinn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Update nach einem Jahr
BeitragVerfasst: Mi 30. Aug 2017, 11:31 
Offline
Träumer

Registriert: Fr 19. Aug 2016, 16:43
Beiträge: 11
Also es muss nicht zwingend alles alleine gemacht werden, es gibt in Häfen ja auch ab und zu welche die eine Überfahrt suchen, oder die einfach nur mal so 2 - 3 Wochen mitsegeln wollen. Ich bin ja nicht menschenscheu, eigentlich genau das Gegenteil. Aber meinen Freundeskreis habe ich über die Jahre hinweg seeeehr klein gehalten. Victory Zeichen klein. :D Und ab und zu brauch ich einfach diese Zeiten alleine für mich. Ich würde das auch mit einem guten Freund (oder Partnerin) machen, aber die wenigen die ich habe, haben anderes im Leben vor.

Ja, also einen Blog oder eine Webseite wollte ich dann sowieso betreiben, schon alleine um die Erfahrungen Bilder etc zu teilen. Ich habe 2 Jahre Online für meine alte Firma (in China) von Kambodscha aus gearbeitet. Wenn es die dann noch gibt und ich dann immer noch darin firm bin könnte ich für die wohl wieder arbeiten.

Wenn du da in die Richtung schauen willst, schau mal nach "Pactera", ist das wohl größte chin. IT Outsourcing Unternehmen, zig Bereiche in denen die tätig sind, die schalten öfter mal Anzeigen, auch für reine Online Arbeit. Vielleicht ist ja was bei.

Ja, denke mal auch das da viele heiraten. Ist auch eher ein Spaßdatum, aber wenn man schon einen neuen Schritt tut, warum dann nicht auch an nem Spaßdatum. :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Die ersten guten Nachrichten in diesem Jahr
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Peperoni
Antworten: 13
Leben auf einem Floathome - wer weiß, wie das in D geht?
Forum: Träumerei & Ideen-Ecke
Autor: LuvU
Antworten: 1
Concepción, Paraguay - seit einem Jahr auf dem eigenen Grund
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: mg327
Antworten: 6
Domian: Mann hat 3/4 Jahr im Wald gelebt
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Peperoni
Antworten: 0

Tags

Deutschland, Geld, Lustiges, Spiele

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz