Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mi 12. Mai 2021, 00:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer gegen Deutschland
BeitragVerfasst: Sa 29. Feb 2020, 21:19 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1285
Wohnort: Altenstein
Was witziges dazu:

Zitat:
Deutscher Bundestag - Drucksache 17/12051 von 2013 :!: (der Schlussstein der Georgia Guidestones wurde 2014 gesetzt btw :wink: )

1712051.pdf (dipbt.bundestag.de)

Pandemie durch Virus Modi-SARS

"Das Szenario beschreibt eine von Asien ausgehende, weltweite Verbreitung eines hypothetischen neuen Virus, welches den Namen Modi-SARS-Virus erhält.
Mehrere Personen reisen nach Deutschland ein, bevor den Behörden die erste offizielle Warnung durch die WHO zugeht.
Darunter sind zwei Infizierte, die durch eine Kombination aus einer großen Anzahl von Kontaktpersonen und hohen Infektiosität stark zur initialen Verbreitung der Infektion
in Deutschland beitragen. Obwohl die laut Infektionsschutzgesetz und Pandemieplänen vorgesehenen Maßnahmen durch die Behörden und das Gesundheitssystem
schnell und effektiv umgesetzt werden, kann die rasche Verbreitung des Virus aufgrund des kurzen Intervalls zwischen zwei Infektionen nicht effektiv aufgehalten werden.

Zum Höhepunkt der ersten Erkrankungswelle nach ca. 300 Tagen sind ca. 6 Millionen Menschen in Deutschland an Modi-SARS erkrankt. Das Gesundheitssystem wird vor
immense Herausforderungen gestellt, die nicht bewältigt
werden können. Unter der Annahme, dass der Aufrechterhaltung der Funktion lebenswichtiger Infrastrukturen höchste Priorität eingeräumt wird und Schlüsselpositionen weiterhin besetzt bleiben, können in den anderen Infrastruktursektoren großflächige Versorgungsausfälle vermieden werden.

Nachdem die erste Welle abklingt, folgen zwei weitere, schwächere Wellen, bis drei Jahre nach dem Auftreten der ersten Erkrankungen ein Impfstoff verfügbar ist. Das Besondere an diesem Ereignis ist, dass es erstens die gesamte Fläche Deutschlands und alle Bevölkerungsgruppen in gleichem Ausmaß betrifft, und zweitens
über einen sehr langen Zeitraum auftritt. Bei einem Auftreten einer derartigen Pandemie wäre über einen Zeitraum von drei Jahren mit drei voneinander getrennten
Wellen mit immens hohen Opferzahlen und gravierenden
Auswirkungen auf unterschiedliche Schutzgutbereiche zu
rechnen."


Gemessen daran, dass das Merkel Regime seit Einsetzung durch eine Art fingierten Soft-Putsch alles getan hat, die Völker und Stämme im betroffenen Raumgebiet maximal abzufucken, auszubeuten und zu verhöhnen - ist das lediglich noch ein gewunkenes Zaunpfahl Ding mehr worum es diesen Polit-Sekten geht...

COVID-19 ist allerdings etwa 20-fach ansteckender als das im Szenario genannte und angenommene SARS V1.0.... bedeutet die Durchseuchung dauert nicht annähernd so lange und wird im Resultat mehr Verluste verursachen... :daumen


Zynisch könnte man sagen diese malthusianische Keulung kommt gerade zuuufällig recht zum Renteneintritt der Babyboomer....
Drum misstraut eurer Regierung - vorallem wenn ihr im Rentenalter seid ... :wink: Ansonsten jeder wie er verdient! denn schliesslich habt ihrs euch ja verdient... denn man geht ja schliesslich zum wählen! Und nie vergessen: "die Rente ist sicher...."

Für uns zählt nur eines: Wir stehen dem Arbeitsmarkt und ansonsten fürs Steuern zahlen weiterhin nicht zur Verfügung, und unsere Stiefel sind poliert, wenn wir beginnen den Arschlochmarkt tot zu treten, wenn er mal am Boden liegt..... :mrgreen:

Freiheit statt Deutschland


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 29. Feb 2020, 21:19 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer gegen Deutschland
BeitragVerfasst: Sa 29. Feb 2020, 21:30 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5961
Wohnort: NRW
Elirithan hat geschrieben:
Viel besser :!: ich kann unverbildet eigenständig nachdenken.... und zum Glück konnte ich mich erfolgreich gegen jegliche Spezialisierung in meinem Leben wehren...

Die Information ist, so sie vorhanden ist, in jeder Zelle jedenfalls redundant zur nächsten vorhanden, es ist also von der Informatik ein wackliges Argument bei gesund bestückten Individuen, sich auf die reine Geometrie oder spezifische Häufigkeit eines Allels zu beziehen... die metabolische Aktivität zur Biosynthese und die sie steuernde Transkription werden mit nichten über die reine Häufigkeit des betreffenden Allels in der Kern-DNS reguliert.

Deswegen dieses Chromosomengefasel ist outdated, und auch die Auffassung von Epigenetik die daraus spricht ist etwas naiv.

Wenn der Virus also so spezifisch killt, dann weil er spezielle dazu geeignete Mechanismen zusätzlich nutzt - alles andere wäre eher unwahrscheinlich...

Und wenn Hormone der Schlüssel wären, warum geben sie den Patienten dann nicht eine Kombination aus Interferonen und Östrogenen? Vermutlich weils eben so einfach nicht ist, in einem komplexen Organismus... nur ein Präparat reinschmeissen und auf Wunder hoffen ist esoterisch.

Die statistische Abweichung des Lebensalters klafft zudem jedenfalls nicht allein wegen der Chromosomen.
Bei oben genannten genetisch Gesunden werden nämlich auch erbkranke Mutanten mitgezählt, die eigentlich in eine gesonderte Kohorte gehörten - denn hier hat der gute Mann recht, bei der Maiose macht das mit den Chromosomen schon Sinn, wenn einer der Ursprungsgameten korrupt ist und dies nach rekombination erhalten bleibt, sind es nachher ja auch alle durch Mitose erstellten Zellen - dann spielt die reine Allelhäufigkeit eine Rolle so es für etwas keine Redundanz mehr gibt, und die Sequenz ein Extron ist...

Dennoch handelt es sich aus meiner Sicht weitestgehend um ein statistisches Artefakt.
Heute hat man doch schon bei Stellenbeschreibungen auch dieses m/w/d... in der Humangenetik etwa nicht?


du legst dir aber auch alles so zurecht wie es dir gefällt :lol:

sachen welche gar nicht subjekt waren

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer gegen Deutschland
BeitragVerfasst: Sa 29. Feb 2020, 21:44 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1285
Wohnort: Altenstein
Habe erst vor wenigen Tagen angemerkt, dass ich mir die Welt mache wie sie mir gefällt....

Denn der Wille formt die Wirklichkeit... welche wiederum auf die sehr sehr relative Wahrheit rückkoppelt... :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer gegen Deutschland
BeitragVerfasst: Mo 2. Mär 2020, 12:45 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
Keinhorn hat geschrieben:
Elirithan hat geschrieben:
Das Ding ist künstlicher Natur....

Hab ich auch von Anfang an gesagt.

Ansonsten, einfach mal Helix gucken. Ist zwar Sci-Fi (oder?), aber gewisse Kreaturen sind wirklich so krank und noch schlimmer.

Oh erhellt mich Unwissenden.
Was sollte der Gewinnfaktor sein?
Aus puren Gewinnstreben wer ist der Gewinner?
Oder ist es reine Mordlust, ist das Lesen der Statistiken wirklich befriedigend?
Was haben diese Viren und Seuchen bis jetzt gebracht? Pest Spanische Grippe, die ganz normale und brandgefährliche Letale Influenza? Was waren die Effekte, danach die neue Weltordnung?

Wer sind die üblichen verdächtigen, Soros der Mossad die Ostküste? Die Bilderberger oder gar die Freiheitskämpfer aus Hongkong oder ein noch unbekannter Stalinhitler artiger Bösewicht den nur 007 beseitigen kann?

Btw, hätte ich so einen tollen Virus, würde ich ihn noch ordentlich tunen und ihn sehr gewinnbringend einsetzen und ich wüsste auch ganz genau wo und warum. Die die ihn angeblich gebastelt haben wüssten das auch und würden nicht in China damit herumkleckern.

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer gegen Deutschland
BeitragVerfasst: Mo 2. Mär 2020, 13:32 
Offline
Selbstversorger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2019, 10:36
Beiträge: 365
Wohnort: Hildesheim
speckgürtler hat geschrieben:
Oh erhellt mich Unwissenden.
Was sollte der Gewinnfaktor sein?
Aus puren Gewinnstreben wer ist der Gewinner?


Nun, es wird uns ja gerade vorgeführt wie eine künstlich medial hervorgerufene Panik auf die Weltwirtschaft Einfluß nimmt, und teilweise mit dramatischen Konsequenzen.
Täglich sterben weltweit ca. 20000 Menschen an Hunger, das interessiert keine Sau, wird auch medial nicht transportiert, lässt sich nichts dran verdienen und trifft ja auch "die Richtigen"(in den Augen der Herrschenden).

Regierungen/Verwaltungen könnten das zum Anlaß nehmen eine generelle Impfpflicht per Gesetz zu erlassen, wo wir uns dann alle jedes Jahr im Herbst gegen den neuen Schnupfen/Husten impfen lassen müssen.
Eine Gelddruckmaschine für die Pharmaindustrie, von weiterführenden Nebenwirkungen gar nicht zu sprechen.

Alternativ kann ein kollabierendes Finanzsystem so vertuscht werden, man wird hinterher behaupten die böse Pandemie hat die Weltwirtschaftskrise ausgelöst, das korrupte verreckende Finanzsystem war natürlich nicht schuld.


Grüße Frank

_________________
JmmanuEl
Bild
Deus tecum Humanitas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer gegen Deutschland
BeitragVerfasst: Mo 2. Mär 2020, 15:34 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
@Frank,
also ich glaube nicht dass in China diese Containerspitäler gebaut wurden um mit einer künstlich medial hervorgerufene Panik auf die Weltwirtschaft Einfluss zu nehmen.

Ich habe als Kind ungeimpft komplikationslos die Masern überlebt, vor 25 Jahren Influenza, jetzt wo ich mich nicht mehr so fit fühle denke ich gelegentlich völlig undogmatisch daran mich gegen Influenza impfen zu lassen, genauso wie ich gegen FSME und Tetanus geimpft bin. Aber jeder wie er möchte und die Gewinne der Pharmadings sind mir völlig wumpe wenn ich mir einige Wochen schwere Krankheit um sehr wenig Geld ersparen kann.

LG
SG

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer gegen Deutschland
BeitragVerfasst: Mo 2. Mär 2020, 17:48 
Offline
Selbstversorger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 310
Viren mutieren laufend, es ist also wohl unmöglich, nur bestimmte Subspecies zu befallen, wenn offenbar sogar die Schranke Tier - Homo s.s. locker überwunden wurde.

Ansonsten wärs natürlich die perfekte Sache, die überschießende menschliche Biomassenvermehrung bsp.weise in Afrika nachhaltig zu verhindern.

Aber schaun wir halt mal, wen's alles wegputzt und wen nicht - mir würden alleine schon hier in der Nachbarschaft genug Personen einfallen, die von mir aus schon morgen ruhig 2 m tiefer liegen könnten.

Gruss

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer gegen Deutschland
BeitragVerfasst: Mo 2. Mär 2020, 18:52 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
Keinhorn hat geschrieben:
Würde sich auch gut als Vorwand eignen niemand mehr aus dem Land raus zu lassen, da ja vor allem auch immer mehr Deutsche aus guten Gründen das Weite suchen.

Wirtschaftliche Gründe, man hat halt gemerkt dass keiner mehr die Preise im eigenen Land bezahlen will oder es gar nicht kann und lieber in China bestellt.

Das ist aber jetzt noch immer eine etwas sehr dünne Argumentation. Gut einige Dt Spitzenakademiker sind weltweit zugange, unsere Schihütten gut mit Dt Servicekräften besetzt, ist aber noch nicht wirklich ein Grund für ein Designervirus.
Ok mein neues Bett stammt aus China, ist aber massives Eichenholz vermutlich aus Rumänien, dachte es würde dort auch zurechtgeschruppt wird aber sobald nicht mehr getauscht. Wäre ich reich hätte ich einen einheimischen Tischler rangenommen.
Fast mein ganzes nicht elektrisches Handwerkszeug, ein teil meiner Oberbekleidung meine Schuhe, meine Kochtöpfe viele Lebensmittel werden immer noch im Umkreis von 150km hergestellt.

Also ich finde deine Argumentation nicht konsistent.

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer gegen Deutschland
BeitragVerfasst: Di 3. Mär 2020, 08:35 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7127
Wohnort: Sachsen-Anhalt
@Speckguertler
Schon mal was vom Transpazifischem Zionistentum gehört? Eine Priesterkaste die seit tausenden von Jahren das Märchen von der kugelfoermigen Erde aufrecht erhält.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer gegen Deutschland
BeitragVerfasst: Mi 4. Mär 2020, 19:55 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1285
Wohnort: Altenstein
Cui bono?

Hm nun der Planet ist überbevölkert und es wurden genug Ressourcen zum Abernten auf die Oberfläche gewühlt....

Also keulst die Biobots und sammelst den Shit ein....

zB So eine Stadt ist wunderbar zu verwerten, ist bedeutend einfacher als alles selbst auszubuddeln... und heute liegt genug herum, dass es für ein Millenium reicht.


Ich denke wer immer den ganzen Abfuck ochestriert, profitiert maximal - weil er eben im Anschluss alles einsammeln kann.... was überlebt wird eben zum Amüsement verslavt... Für ihren industriellen Backbone braucht eigentlich keine fortgeschrittene Zivilisation noch menschliche Arbeiter - insofern.... warum all die Überflüssigen durchfüttern...

Vermute mal das ist die Denkweise dahinter.... denn mit unter einer Milliarde Erdbevölkerung liesse sich auch noch wunderbar alles machen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer gegen Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 6. Mär 2020, 01:01 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
Elirithan hat geschrieben:
Cui bono?
Hm nun der Planet ist überbevölkert und es wurden genug Ressourcen zum Abernten auf die Oberfläche gewühlt....

profitiert maximal - weil er eben im Anschluss alles einsammeln kann....

Und wozu einsammeln??? Wenn Keiner da ist der abnimmt kannst dir die Angebote wie immer sie zustande kommen ersparen.

Das beinahe naturgesetzliche Um und Auf des Kapitalismus, MÄRKTE funktionieren nur mit Marktteilnehmern, so einfach sind die Mechanismen.

Deinem ganzen Dystopieunsinn fehlt das theoretische Fundament das nötig ist um irgendwann einmal ein Fünkchen Sinn herauszulesen.

Und solange du die Frage Cui bono nicht ansatzweise beantworten kannst ist es völlig sinnlos dein Geschreibsel ernst zu nehmen.

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer gegen Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 6. Mär 2020, 01:12 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
Megalitiker hat geschrieben:
Eine Priesterkaste die seit tausenden von Jahren das Märchen von der kugelfoermigen Erde aufrecht erhält.

Ja die Kugelform ist eben unumgänglich um ausreichend Biotope für die Reptiloide Weltherrschaft zu generieren.

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer gegen Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 6. Mär 2020, 12:56 
Offline
Selbstversorger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 310
Regelt sich irgendwann alles völlig selbständig, da brauchts dafür keine Gräte Thunfisch oder andere Spinner.

Weniger Touristen führen zu weniger Reiseverkehr (Autos, Schiffe Flugzeuge), weniger Konsumenten zu weniger sinnloser Produktion und damit in allen Fällen zu weniger CO2.

Eigentlich genial, was so ein kleiner Furz wie ein Virus voraussichtlich alles bewirken kann.

Wobei es mir grs. lieber gewesen wäre, wenn alles noch ne Weile so weitergegangen wäre wie bisher.

Gruss

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer gegen Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 6. Mär 2020, 20:39 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1285
Wohnort: Altenstein
speckgürtler hat geschrieben:
Elirithan hat geschrieben:
Cui bono?
Hm nun der Planet ist überbevölkert und es wurden genug Ressourcen zum Abernten auf die Oberfläche gewühlt....

profitiert maximal - weil er eben im Anschluss alles einsammeln kann....

Und wozu einsammeln??? Wenn Keiner da ist der abnimmt kannst dir die Angebote wie immer sie zustande kommen ersparen.

Das beinahe naturgesetzliche Um und Auf des Kapitalismus, MÄRKTE funktionieren nur mit Marktteilnehmern, so einfach sind die Mechanismen.

Deinem ganzen Dystopieunsinn fehlt das theoretische Fundament das nötig ist um irgendwann einmal ein Fünkchen Sinn herauszulesen.

Und solange du die Frage Cui bono nicht ansatzweise beantworten kannst ist es völlig sinnlos dein Geschreibsel ernst zu nehmen.



Marktprinzip.... interessiert uns doch auch nicht und motiviert auch keinen? Nicht alle Zivilisationen, die auf dieser Welt Niederlassungen haben , sind so unbelichtet, dass dieser Shit noch auf sie anwendbar wäre.

Rohstoffe und Energieeinsparungen bei ihrer Extraktion hingegen, sind reale strategische Vorteile.

Keinhorn hat geschrieben:
Als Vorwand zur Abschaffung von Bargeld eignet es sich natürlich auch gut.

https://de.finance.yahoo.com/nachrichte ... 20620.html


Sind Menschen wirklich so dumm, dass man jetzt ernsthaft so eine fadenscheinige Begründung für diesen Shit verwendet?
Es ist für mich noch nicht mal erwiesen, dass "Corona" nicht in Wahrheit in den meissten Fällen eine besonders gravierende Grippewelle ist - bei der die Testpaletten passend zu einer PR Kampagne umetikettiert wurden... oder die Grippetoten statistisch einfach dazu addiert werden, und dann nur mit getürkten Elisas getestet wird, ohne dass per blot oder gar PCR zu bestetigen in jedem Fall... :wink:

:arrow: Traue keinem Produkt, das du nicht selbst produziert hast.... gilt auf für Messgeräte und Tester :idea:

Auch scheinen zwei Familien/Stämme davon zu existieren die S und die L Variante.... erstere ist in der symptomatik okkulter aber infektiöser, zweitere weniger infektiös dafür aber im Verlauf ernster wegen veränderter Rezeptorports.... :?:

Es könnte aber auch einfach sein, dass der Virus eben polyphasisch ist... schliesslich ist die angebliche Sequenz die ich mir angesehen habe, ziemlich aufgebläht und enthält viel "Junk" ggf ist das kein Junk....

Aber auch hier gilt :arrow: glaube nichts, das du nicht selbst sequenziert hast... :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer gegen Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 6. Mär 2020, 22:41 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5961
Wohnort: NRW
Elirithan hat geschrieben:
und dann nur mit getürkten Elisas getestet wird, ohne dass per blot oder gar PCR zu bestetigen in jedem Fall... :wink:


pcr ist auch nicht immer richtig :wink:

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/ ... mer-sofort

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Einiges gegen Kopfschmerzen/Migräne
Forum: Kräuterkunde & Medizin
Autor: Schattenwandlerin
Antworten: 17
Wohnen gegen Hand auf Bauernhof
Forum: Kontaktbörse
Autor: kleine Farm
Antworten: 0
Plädoyer für Deutschland
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Andi
Antworten: 930
Deutschland
Forum: Wo soll es hingehen ?
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Abmelden aus Deutschland
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Minoki
Antworten: 16

Tags

Deutschland, Erde, Haus, Liebe, Lotto, Otto, Politik

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz