Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 24. Jul 2021, 15:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 931 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 63  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 15:27 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.

Zitat von Andreas aus Thema "Grundeinkommen wählen"
Andreas hat geschrieben:
Leck mich am Arsch, Staat Deutschland.



Wir haben ein tolles Grundgesetz, welches uns Menschenrechte umfassend garantiert und die Verfassung ersetzt.
Freiheit, Gleichheit, Rechtsstaatlichkeit, Meinungs- und Religionsfreiheit,
Hilfe im Bedarfsfall, Bildung für Alle, etc. sind uns per Gesetz garantiert.
Wir haben eine Gewaltenteilung - Gesetzgebung, Rechtsprechung und Polizei
sind per Gesetz getrennt. Niemand hat in DE allein die Macht, ein kompliziertes aber durchdachtes System der Machtaufteilung schützt vor Alleinherrschern.
Jeder ! ist verklagbar, keiner immun bei Verbrechen.
Die Wirtschaft ist frei - jeder kann etwas werden wenn er es schafft sich am freien Markt durchzusetzen. Wer viel verdient muss viel Steuern zahlen; wer nichts hat, bekommt Geld vom Staat.
Wir haben eine gute Infrastruktur, organisierte Müllabfuhr, "kostenloses" Gesundheitswesen für alle ....
Wir haben Meer und Berge, abwechslungsreiche Natur, mildes Klima, Landwirtschaft und Industrie, viele Nobelpreisträger und kluge Köpfe hervorgebracht, sind Traumziel für viele Flüchtlinge, haben Geschichte und Kultur, sogar die Bayern und Ossis sind ertragbar.

Nein, Deutschland kann mich nicht am Arsch lecken -
hier bin ich geboren, aufgewachsen, habe gelernt und studieren dürfen,
den größten Teil meines Lebens gelebt -
ich habe viel Gutes vom Staat bekommen
und noch mehr Unrecht durch den Staat erleiden müssen.
Ich habe ein paar Freunde, mehr Feinde,
ich weiß dass ich mitten unter kaputten bösen Menschen lebe.
Zuviele Mächtige, Richter und Politiker, Ausbeuter, sind Huren der Freiheit,
zuviele kleine Leute sind Egoisten und missbrauchen die Freiheit;
zuwenig wollen ernsthaft die wertvollen Möglichkeiten unseres Systems,
unserer vorbildlichen Verfassung, unserer enormen Chancen, bewahren, beschützen
und nutzen.

Wir leiden nicht am falschen System, sondern am falschen Geist unserer Mitbürger
und am falschen trägen Herz von uns selbst.
Vieles kann und sollte hier besser gemacht werden, viel Unrecht wird staatlich geschützt oder sogar von ihm umgesetzt, oft ist das staatliche System einfach hilflos -
das System lebt von den Menschen die in und mit ihm leben. Es lebt vom konstruktiven Geist seiner Mitbürger, von beherzten und aufrichtigen Menschen - ohne solche wird es ausgehöhlt und sterben.

Ein besseres Land, einen besseren Staat,
ein besseres Gesamtsystem als Deutschland kenne ich nicht :wink:

- darum will ich es verteidigen gegen Verleumder, Angreifer, Schmarotzer, Huren ....
Und ich will in dem kleinen Radius meiner Verantwortung, meines Umfeldes, meiner Möglichkeiten Gutes tun, es besser machen, Mut machen machen, aufbauen ....
Das ist unsere Menschenpflicht und Bürgerpflicht.

_________________
Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Sa 24. Jun 2017, 15:27 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 15:53 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1339
Wohnort: SW-Sachsen
Was willst DU eigentlich in diesem Forum, wenn hier alles so dufte ist?
Kommt mir vor wie jemand, der als Veganer in einem Grillforum rumtrollt, wie toll es ist, kein Fleisch zu essen... :lol:

Zitat:
Leck mich am Arsch, Staat Deutschland.


Ich würde das noch erweitern: Leck mich am Arsch, jede Art von Staat!
Der Mensch braucht keinen Staat! Wer das glaubt, ist vom Staat hirngewaschen worden und plappert das eingeflößte Gift nach!

Zitat:
Das ist unsere Menschenpflicht und Bürgerpflicht.


Es gibt keine "Menschenpflicht" (wer setzt fest, was eine pflicht ist?)
Und "Bürgerpflicht" ist ein Konstrukt des Staates, um willfährige Sklaven zu erzeugen, die ihm hinterherhecheln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 17:13 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6009
Wohnort: NRW
sind nun mal nicht alle anarchisten

und erzähle mir jetzt nicht, du würdest vom verhassten staat nich täglich profitieren :wink:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 17:21 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1555
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
so rein praktisch gesehen lebste halt auf diesem Planeten fast immer irgendwo in irgendeinem Staat - glaub ich, wenns irgendwo eine staatenfreie Zone gibt, dann lässt sich ja da hin auswandern, wer will...

denk schon dass Deutschland unter den Staaten die weltweit existieren einer der bequemsten und annehmlichsten und gerechtesten ist.

Nur wissen das halt seine Bewohner meist nicht zu schätzen :lol:

Im Ausland isses aber meistens nicht unbedingt besser.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 17:47 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7224
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Klar Silvi, tagtäglich profitieren wir, wie die Fliege vom Scheisshaufen!

Strega, es geht nicht darum welcher der beste Staat ist, sondern darum das der Mensch keinen Staat braucht!

Frag nicht was dein Land fuer dich tun kann, frag was du fuer dein Land tun kannst!
Es lebe der Patriotismus der Dumpfbacken!

Dieses Land hat mir durch Korruption mein Einkommen genommen!
Nach dem ich nichts mehr hatte, hat es gemeint ich müsste Steuern zahlen auf das was ich gemacht habe. Und zwar 100 000. Eine Summe die ich nicht mal umgesetzt habe.
Ich werde im Haus meiner Eltern leben duerfen (hoffe ich). Es wird aber zeitlebens nicht mir gehoeren. Das ist der fucking Rechtsstaat!

Wir haben Polizei! Muessen wir jetzt dankbar dafür sein das Buerger ermordet und zum Krueppel geschlagen werden?

Wir haben keinen Alleinherrscher? Was ist das Merkel? Was sie sagt ist Gesetz. Obwohl sie eine ueberfuehrte Kriminelle ist.

Fluechtlinge lieben Deutschland! Warum wohl ganz naiv gefragt? Ich arbeite ohne einen Cent zu bekommen damit Nafris sich wohl fuehlen können.

Ich liebe meine Heimat, aber ich verachte dieses menschenunwuerdige, politische System!

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 17:49 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1339
Wohnort: SW-Sachsen
Das jeder gezwungen ist, sich mehr oder weniger in einem Staat zurecht zu finden und sich an die Gegebenheiten an zu passen (und dafür auch die sogenannten "Segnungen" in Anspruch nimmt), ist sicherlich klar.
Das man aber deswegen in solche Lobhudeleien verfällt, anstatt zu sehen, wie man ohne ihn zurecht kommt, zeigt nur die Schafsmentalität der seit Jahrtausenden Hirngewaschenen.
Denn wie wir aus der Geschichte lernen, ist noch nie irgendwas Gutes daraus entstanden, wenn die Leute der Staatsreligion "folge den Anführern, die können alles besser" anhängen.
https://www.youtube.com/watch?v=UqlsVZ1zxMk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 17:52 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7224
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Welche Segnungen denn? Asphaltierte Strassen und das EKZ vor der Nase?

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 17:59 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1339
Wohnort: SW-Sachsen
Etwas zu verklären, das schon mit seinem Ursprung krank, auf Ausbeutung und Unterdrückung, auf Naturzerstörung und Menschenverachtung beruht und damitauf Untergang angelegt ist, kann man wohl nur durch Ungebildetheit, Desinteresse oder Verdrängung erklären.
https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsentstehung

https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/73 ... ceb6fc.jpg


Zuletzt geändert von zugucker am Sa 24. Jun 2017, 18:04, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 18:01 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1339
Wohnort: SW-Sachsen
Megalitiker hat geschrieben:
Welche Segnungen denn? Asphaltierte Strassen und das EKZ vor der Nase?


Na, immerhin kann man seine Zivilisationskrankheiten zivilisiert behandeln lassen, damit man weiter funktioniert :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 18:09 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7224
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich wusste nicht das es so einen Wikiartikel gibt. Schau ich mir nachher mal in Ruhe an.

Ich wuesste nicht was dagegen spricht, das es in einer Anarchie ein funktionierendes Gesundheitssystem gibt. Auch vor der Entstehung von Staaten gab es Heiler.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 18:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3331
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Ich liebe diese Diskussion. Wenn nur jeder konsequent zu seiner Überzeugung handeln würde, wäre dieser Threat überflüssig.

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 19:18 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7224
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ohne zu beleidigen, wuerde ich Andi mal gern fragen, von was wuerdest du gern aussteigen?
Die meisten die willig sind, haben nicht nur ein Problem mit der Gesellschaft, sondern auch mit der Staatsmacht die sie wie Gucki und ich ueberfluessig finden.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 19:25 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1339
Wohnort: SW-Sachsen
Zitat:
Ich wusste nicht das es so einen Wikiartikel gibt. Schau ich mir nachher mal in Ruhe an.


Ja, das ist das, was einem in den staatlichen Verdummungsanstalten nicht erzählt wird.
Da wird nur davon geschwafelt, das der Staat nur zu unserem Wohlergehen bestünde :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 20:40 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7224
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich schreibe erst mal meine Gedanken dazu, ehe ich den Artikel lese.
Angefangen hat es nach der neolithischen Revolution. Die Vorratshaltung hat dazu geführt dass sich Menschen auch mit anderen Dingen befassen konnten als ums taegliche überleben.
Es entstand ein Stammesadel. Als sich Städte entwickelten gab es wohl meist scho einen Stadtkoenig. Aus der Zeit ist sehr wenig überliefert. Die Eliten dachten sich Götter aus um ihre Herrschaft zu legitimieren und das Volk in Angst zu halten.
Die Städte bekriegten sich untereinander und hatte ein Stadtstaat einen anderen besiegt, gehörte sicher auch das Territorium um den anderen Staat und das zwischen den Städten auch zur Hegemonie des Siegers. Usw!
Da das jahrtausende Tradition hat, fuehrt man das heute einfach Weiter.
Der Staat erhebt Steuern mut der Begruendung er baue Schulen, Strassen usw., eben Dinge die ein Mensch von Natur aus nicht braucht. Er behauptet uns zu schützen, in Wirklichkeit sind die uniformierten Kbechte nur da um den Status Quo zu wahren. Leute wie Andy fallen drauf rein und sind nich dankbar das es die Prügelbande gibt.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 21:21 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1555
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
wahrscheinlich würden einige generell und auch einige von uns, ich auch, nicht so gemütlich hier vor dem PC sitzen, mit wohl eher vollem Magen und Wasserspülung im Klo und Strom in der Bude
und tolle Theorien schwingen, wenn es keinen Staat gebe, den deutschen oder welchen auch immer.

Dann hätten wir genug damit zu tun, etwas fürs heutige und morgige Überleben zu tun. Boah, das Leben wär so einfach :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 931 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 63  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Plädoyer gegen Deutschland
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Megalitiker
Antworten: 69
Buergerkrieg in Deutschland?
Forum: Krisenvorsorge
Autor: Megalitiker
Antworten: 150
Deutschland
Forum: Wo soll es hingehen ?
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Alkoholismus in Deutschland
Forum: OFF-TOPIC
Autor: Dexter
Antworten: 3
Goodbye Deutschland
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: silvi73
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz