Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 19. Okt 2019, 13:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 927 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 57, 58, 59, 60, 61, 62  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 20. Sep 2019, 18:12 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5965
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Paff

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 20. Sep 2019, 20:16 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1398
.
Mega: "Bitte bitte seht mich !"

_________________
... nicht labern, sondern machen !

Unsere WG zum Leben und Aufatmen sucht Mitbewohner
-> für weitere Infos hier klicken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 20. Sep 2019, 21:15 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5965
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Andi, du Idiot mit dem Gehirn einer frisch gefickten Amoebe. Das war ein Test. Ich hab zwei mal den selben Text geschrieben der nicht veröffentlicht wurde. Dann hab ich aufgegeben.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 20. Sep 2019, 21:41 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1398
.
Megalitiker hat geschrieben:
Paff

Megalitiker hat geschrieben:
Andi, du Idiot mit dem Gehirn einer frisch gefickten Amoebe.
Ich hab zwei mal den selben Text geschrieben der nicht veröffentlicht wurde.
Dann hab ich aufgegeben.

... diese positive Erfahrung, dass Dein Geschriebenes nicht veröffentlicht wird,
wäre gut zu wiederholen, wenn Du nichts Sinnvolles zu schreiben weißt -
erzeugt sicher ganz viele befreiende Paff-Beiträge :wink:

Schönen Abend Dir !
.

_________________
... nicht labern, sondern machen !

Unsere WG zum Leben und Aufatmen sucht Mitbewohner
-> für weitere Infos hier klicken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 20. Sep 2019, 22:07 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5965
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hauptsache deine Beiträge werden zu unserer aller Erbauung veröffentlicht.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Sa 21. Sep 2019, 08:30 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1398
.
Um beim Thema "Plädoyer für Deutschland" zu bleiben
und gute Gedankenansätze zu reanimieren :wink:
hole ich meinen Beitag vom 15.8.19 mal nach hier :

Andi hat geschrieben:

Hier mal ein paar hoffentlich konstruktive Ideen :wink:
wie man unser "System Deutschland" verbessern könnte.
Sind noch nicht ausformuliert, auch nicht sortiert, aber erste Gedankenanstöße -
weitere sind willkommen :welcome:

---

Mehr Volksabstimmungen.

Beschwerdeausschuss einrichten wo Bürger alle möglichen Beschwerden zentral
einreichen können und diese tatsächlich ernst genommen werden.
Das Gleiche für Verbesserungsvorschläge
(manche Unternehmen haben schon so was wie ein Vorschlagwesen).

Persönliche Haftbarkeit für Richter -
Überprüfung von Urteilen durch unabhängige Behörden.
Das Gleiche für Beamte.

Abschaffung von Hartz.

EU-Renten unter höheren Auflagen und nur zeitlich begrenzt,
d.h. immer wieder sporadische Überprüfung der Notwendigkeit.

Kriminelle, die unsere Gastfreundschaft missbrauchen,
den verursachten Schaden abarbeiten lassen und dann rausschmeißen.

(Zeitlich begrenzte) Smartphone- Verbote in Schulen,
und dafür mehr naturnahe praktische Erfahrungen anbieten.

In Schulen lebensnahen sinnvollen Unterrichtsstoff anbieten.

"Friday for future" auf Samstag legen.

Geschichte und Tradition unseres Volkes lehren und leben -
Zwangs-Multi-Kulti abschaffen.

Ausländerhasser drei Jahre nach Türkei verbannen
oder ihnen Döner, Pizza und Griechen verbieten. Ballermann sowieso.

Gewalttäter, Schläger, viel härter bestrafen.

In der EU bleiben, aber der EU weniger Macht geben -
die eigene Autarkie und Souveränität stärken.

Bürgermodelle, Lebensgemeinschaften einfacher umsetzen lassen.

Grüne in die Natur schicken und dort lassen.

Straßenausbaubeiträge nicht auf Anwohner umlegen.

Landbevölkerung nicht benachteiligen. Regionale Defizite ausgleichen.

Internetzugang in ganz DE auf technischen Höchstsand bringen.

KFZ-Steuer und Treibstoffsteuer verringern.

Wirte selbst entscheiden lassen, ob in ihrem Restaurant geraucht werden darf.
Raucher demokratisch behandeln, auch in der Bahn.

Vätern, auch unehelichen, gleiche Rechte einräumen wie Müttern
und praktisch umsetzen.

Scheidungsrecht komplett streichen und verfassungskonform
und menschenrechtskonform erneuern.

Steuern insgesamt senken, besonders für mittlere Verdiener und Selbstständige.
Steuern für Alle; Jede(r) die in DE lebt darf sich am gemeinsamen Wohlstand beteiligen.

Spitzen-Renten kürzen, Spitzen-Bezüge von Beamten u.ä. kürzen.

Jahrelange Staustrecken auf Autobahnen beheben, bisherige Blockierer
zu Schadenersatz heranziehen.

Realistische Umweltpolitik einführen.

Mittelalterliches Zunftgehabe (nur der Gebäudereinigungs-Meister darf
Gebäudereinigung anbieten) abschaffen.
Freier Markt nach Fähigkeiten, nicht nach Papieren.

Abschaffung von Zwangsmitgliedschaft und Zwangsbeiträgen für IHK
und Handwerkskammer und andere.

Selbstbeteiligung für Patienten einführen.
Kliniktourismus beenden.

Landwirtschaftlichen Raubbau an der Natur abschaffen -
Großflächen reglementieren, Fruchtwechsel gesetzlich regeln,
naturnahe Flächennutzung und Landwirtschaft vorschreiben.

Artgerechte Tierhaltung vorschreiben -
Z.B. Weidenmilch zur Pflicht machen (an mindestens 120 Tagen im Jahr
mindestens 6 Stunden im Freiland für alle Milchkühe).
Kennzeichnungspflicht für alles Fleisch und Geflügel und Fisch.

Kein Tempolimit auf deutschen Autobahnen.
Autobahnen ausbauen - ebenso Umfahrungen.

Mietpreisbremse einführen - Immobilienspekulanten den Hahn zudrehen.

Mietnomaden schneller greifen und schadensersatzpflichtig machen.

Wer bewusst Schaden anrichtet, schmarotzt, Andere missbraucht muss Ersatz leisten -
notfalls durch Zwangsarbeit. Der Geschädigte darf nicht der Dumme sein wie bisher.

Absprachen und Verträge zwischen erwachsenen mündigen Parteien sind gültig,
auch wenn sie gegen allgemeines Recht verstoßen.

Sozialleistungsempfänger haben keinen Anspruch darauf, sondern ihnen wird
freiwillig geholfen. Neues Denken zum Sozialstaat ist notwendig.

Beamte empfangen kniend die Bürger im Rathaus oder Finanzamt.

Freie Schonsteigfegerwahl, auch bei Erstabnahme und Wartung.

GEZ abschaffen, Fernsehgebühr nur für die welche Fernsehen nutzen.
Derzeitige Regelung ist verfassungswidrig.
Politiker und Richter dafür abstrafen und haften lassen.

Bundesverdienstkreuz für Dieter Bohlen und Megalitiker.

Abschaffung von Studiengebühren.

Abschaffung von Lehrgeld.

Bafög für Studenten und Lehrlinge unabhängig vom Elterneinkommen.

Garantie (nicht nur Gewährleistung) auf (fast) alle Produkte und Dienstleistungen
mindestens 3 Jahre.

Mindesthaltbarkeit von Autoreifen 60.000km bei normaler Fahrweise.
Alle Autokarossen mit Garantie gegen Durchrostung mind. 20 Jahre.

Müllvermeidung und wirtschaftliche Effizienz durch höhere Langlebigkeit
erreichen.
Wer fahrtüchtige Autos verschrotten will, gehört ins Abseits.

Hundesteuer abschaffen -
Hundebesitzer hart zahlen lassen, wenn ihre Köter vor Nachbars Haustüre scheißen.

Angehörigen-Pflege (statt Heim) besser unterstützen.
Heimkosten auf realistisches Niveau reduzieren.

Arbeitgeberrechte bei dauerkranken Arbeitnehmern stärken.
Arbeitgeber sind nicht verpflichtet Schwangerschaften finanziell zu tragen -
Beides ist (wenn überhaupt) Gemeinschaftsaufgabe.
Arbeitgeber und Vermieter vor Missbrauch schützen.

Geschützte anonyme therapeutische Hilfen für Triebtäter und Pädophile,
die aufhören bzw. vorbeugen wollen, (Beratung, Therapie, Wohngruppen,
Lebenshilfe, Kastration, etc.).

4m hoher Grenzzaun um Bayern herum.

Für die Dummheit von Usern nicht Webseitenbetreiber haftbar machen können. :wink:

peace and love and sanity


Die Ansätze und Ideen stehen zur Diskussion
und dürfen auch gerne durch weitere konstruktive ergänzt werden :wink:
.

_________________
... nicht labern, sondern machen !

Unsere WG zum Leben und Aufatmen sucht Mitbewohner
-> für weitere Infos hier klicken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Sa 21. Sep 2019, 09:35 
Offline
Schamane

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 584
Wohnort: Altenstein
Kannste ja alles bei dir daheim machen, aber verlange nicht von mir dafür zu bezahlen oder noch schlimmer das gleiche zu tun...

so hier Steuern, Gesetze und so nen Mist... wir verstehen uns denke ich...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Sa 21. Sep 2019, 20:39 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 5965
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Aufstockung des H IV.

Abschaffung von privaten KFZ.
Monatskarten fuer alle Oeffis.

Jedem steht ein ha Land zu. Aber nur als Lehen. Es darf nicht verkauft werden und muss mindestens als Wohnstaette genutzt werde.

Komplette Steuerfreiheit.

Ausbau des öffentlichen Toilettennetzes. Kostenloser Ausschank von Kaffe und Früchteriegeln auf Toiletten.
Nur noch das weiche TP.

Wiedereinführung der Allemende.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: So 22. Sep 2019, 11:10 
Offline
Weltreisender

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 141
@mega

Und vor allem das Menschenrecht auf Vulkanausbrüche und Dünnschiss nicht vergessen!

Gruss

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 11:29 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1398
.
Aus "Der Traum vom Systemzusammenbruch" - passt hierher :

Andi hat geschrieben:
elcghost666 hat geschrieben:
Systemzusammenbruch, das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen.
Natürlich ist das eine schöne Vorstellung.


Nein, ich will keinen Systemzusammenbruch,
=> danach würde aus dem Vakuum
nur neues Chaos mit bekannten Machtstrukturen entstehen :roll:

Vieleicht bin ich ja altmodisch -
aber ich reiße ja auch keine alten Häuser ab, weil sie zum Teil kaputt
und marode sind
sondern sehe in ihnen das Gute und die Chance ein gemütliches Zuhause
zu schaffen ...
Kaputtschlagen und neue Betonklötze bauen => machen Andere.


peace and love :wink:

_________________
... nicht labern, sondern machen !

Unsere WG zum Leben und Aufatmen sucht Mitbewohner
-> für weitere Infos hier klicken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 13:47 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1398
.
aus Thema "Der Traum vom Systemzusammenbruch" :

zugucker hat geschrieben:
Wenn das Fundament des Hauses schon auf Sand gebaut wurde, dann helfen auch ständige oberirdische Umbauten und Reparaturen nichts, die Bude wird früher oder später zusammenfallen. :roll:

Das hat auch nichts mit Untergangs-Sehnsucht oder sowas zu tun, sondern ist schlicht zwangsläufig.
Was Du machst ist unvernünftig, weil es auf Dauer sinnlos ist. Aber daran krankt ja die Zivilisation seit Beginn: es werden immer nur mehr oder weniger sinnlose Reparaturarbeiten gemacht, die mehr schaden als nutzen, woran aber jemand immer gut verdient, weil er ein Schild:"Fortschritt" dran kleben kann, anstatt die Bude abzureißen und was Neues, solides, zu bauen.


Ich hatte das Argument, dass es auch Häuser gibt,
die man (ich) abreißen muss, weil eine Sanierung sinnlos ist, erwartet -
und bin also vorbereitet. :wink:

1.) Ich denke unser System ist nicht auf Sand gebaut.
Ich denke unsere Verfassung und unsere Grundrechte,
Struktur, Lage und Möglichkeiten etc.
sind ein sehr sehr sehr gutes tragfähiges Fundament. :wink:

2.) Ich sehe unser System nicht als so marode an dass man es abreißen müsste!
Ich sehe die vielen vielen vielen Baustellen unseres Systems,
aber eben auch die gute Basis , auf die man/frau aufbauen kann.
(siehe meinen ersten Beitrag Seite 1 in diesem Thread) :wink:

Inwieweit man von Kernsanierung reden muss/kann
oder eher von notwendiger Instandhaltung
mag aus verschiedenen Perspektiven unterschiedlich bewertet werden,
aber Abriss sehe ich nicht als sinnvoll :wink:

3.) Im Unterschied zum angedachten Hausabriss,
haben wir kein anderes in dem wir wohnen könnten.
Wollten wir also abreißen,
müssten wir zuvor erst eine Alternative schaffen :!:
sonst stehen wir im Regen :wink:

peace and love
.

_________________
... nicht labern, sondern machen !

Unsere WG zum Leben und Aufatmen sucht Mitbewohner
-> für weitere Infos hier klicken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 14:56 
Offline
Waldschrat

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 940
Wohnort: SW-Sachsen
Zitat:
Ich denke unser System ist nicht auf Sand gebaut.


Doch. Kapitalismus ist ein Schneeballsystem, das zusammenbricht, wenn kein Schnee mehr da ist und ein Kettenbriefsystem, das nur so lange funzt, wie es neue Kunden gibt, die den Versprechungen glauben.

Zitat:
sind ein sehr sehr sehr gutes tragfähiges Fundament.

Nein, die gehören zum "Überbau". Fundament ist die Wirtschaftsweise. Und die ist faul (siehe oben).

Zitat:
Wollten wir also abreißen,
müssten wir zuvor erst eine Alternative schaffen


Das ist wahr. Vorher muß aber die Masse begreifen, das es abgerissen werden muß, weil die Baustellen sonst immer zahlreicher und größer werden und man letzlich damit überfordert ist.
So lange die meisten, wie Du, glauben, das es mit ein paar Baustellen getan ist, wird es nur schlimmer, denn irgendwann, in nicht allzu ferner Zukunft, wird alles zerbröseln und umstürzen, ohne das schon mal ne Notunterkunft, geschweige denn ein vernünftiger Neubau vorhanden ist.
Wer sich und anderen einredet, immer so weiter machen zu können, der sorgt dafür, das irgendwann alle ohne Haus da stehen und in den Trümmern ums Überleben kämpfen müssen.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 17:09 
Offline
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1398
.
zugucker,
Deine Argumentation enthält eine Reihe Denkfehler.

Ein wesentlicher ist, dass nicht die Wirtschaftsweise (Kapitalismus)
das Fundament unseres Systems ist, sondern die Freiheit -
die Freiheit des Einzelnen
und die Freiheit des Volkes (sicher im Praktischen gegeneinander abzuwägen)
und die hieraus resultierenden unzähligen Möglichkeiten
und die Rechtssicherheit, dass dieses nicht genommen werden darf .....

Das ist unser Fundament - was wir daraus machen ist unsere Sache :!:
.

_________________
... nicht labern, sondern machen !

Unsere WG zum Leben und Aufatmen sucht Mitbewohner
-> für weitere Infos hier klicken


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 17:51 
Offline
Schamane

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 584
Wohnort: Altenstein
Rechtssicherheit ist für Parasiten wie Scheisse für die Fliegen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Mi 25. Sep 2019, 18:02 
Offline
Waldschrat

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 940
Wohnort: SW-Sachsen
Zitat:
Denkfehler.

Ein wesentlicher ist, dass nicht die Wirtschaftsweise (Kapitalismus)
das Fundament unseres Systems ist, sondern die Freiheit -


Käse. Grundpfeiler jeder Gemeinschaft ist die Wirtschaftsweise.
Seit wann kann man von >Freiheit< leben, seine Rechnungen bezahlen usw.?

Rechtssicherheit braucht das kap. System, ein Urwaldstamm hat keine Richter oder Steuergesetze. :lol:

Wie so oft verwechselt Du mal wieder Ursache und Folge. :roll:

"Freiheit" ist ne unfreiwillige Zugabe, weil wir sie uns (noch) leisten können (Verbrenneun fossiler Brennstoffe mit hohem Erntefaktor) und so das System stabilisiert wird.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 927 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 57, 58, 59, 60, 61, 62  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

eine Pause von Deutschland
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: SpaceMary
Antworten: 1
Goodbye Deutschland
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: silvi73
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES

Impressum | Datenschutz