Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Mo 21. Jun 2021, 12:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 931 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Mo 16. Sep 2019, 13:11 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1297
Wohnort: Altenstein
Es ist gegen unseren Way of life. Dieses Katzbuckeln vor deren feigen Vorstellungen von "Vernunft" widerspricht allem was uns ausmacht.

Es beschmutzte meine Ehre dieser degenerierten Denkweise zu erlauben mein Handeln zu leiten. So ein Pfründewichser beleidigt mich allein durch sein kontrollierendes Gestiere - ich scheisse auf das Urteil dieser Wilden.

Unsere Leute bekommen schon ihr Training, wenn sie es wollen, damit sie unsere Interessen durchsetzen ohne ständig ängstlich und gehemmt zu sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 16. Sep 2019, 13:11 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Mo 16. Sep 2019, 13:18 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7187
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Jetzt muss ich mal in die selbe Kerbe Haun wie Andi. Das redest du dir selbst ein. Wie der Fuchs bei Aesop, der nicht an die Trauben ran kommt und sagt: "Diese Trauben sind mir viel zu sauer!" Sonst würdest du das nicht so sehr verteufeln.
Ich hab fuer meine Führerscheine bei niemandem gekatzbuckelt.
Wenn du die Theorie nicht besteht, wärst du zu arrogant und hast nicht gelernt. Aber wenn du durch die Praxis rauscht, da musst du das Auto fast schon vor einen Baum setzen, so kulant sind die Prüfer.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Mo 16. Sep 2019, 20:15 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1297
Wohnort: Altenstein
Bin ich Historiker?
Warum sollte ich diesen Mist lernen wollen, der Shit ist so ineffektiv und veraltet, wie deren Technik. Ich habe einen inneren Widerstand solchen Blödsinn zu verstoffwechseln.

Einfaches Beispiel aber zeigt fundamental welche Richtung das hat - in deren Fahrzeugen gibt es keine etablierte Möglichkeit eine Voxkommunikation zwischen zwei davon herzustellen - sowas wie allgemeine Ruffrequenz/Modulationsart oder you know beschissene Megaphone - statt dessen diese blöden aggressiv machenden Tröten.
Dafür aber massig völlig unsinnige oft sich widersprechende Regeln, die quasi mit Symbolen und Strichen auf die scheiss Map gebrannt oder in die Landschaft gepinnt werden, sich aber nicht dynamisch an sich ändernde Umweltbedingungen anpassen, wie zB Echtzeitkommunikation.
Statt Panzerung und Ablenksystemen haben sie was :?: VERSICHERUNGEN :?: - ich meine die sind rückständig allgemein bekannt, aber das ist übelste Esoterik.

Keine Kommunikation einerseits und dumme extrem raumintensive Architektur und geflickschusterte Technik andererseits - das alles garniert mit Esoterik?
DAS IST DÄMLICH :!: Das will ich nicht nachmachen, kein Bock auf das Barbaren Reenactment


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Mo 16. Sep 2019, 20:37 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.
O.k. -
aber hier heißt das Thema "Plädoyer für Deutschland" -
bitte am Thema bleiben ...
.

_________________
Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Mo 16. Sep 2019, 20:50 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1297
Wohnort: Altenstein
Naja der Unfug fühlt sich ja modernistisch Obrigkeitsdeutsch und nicht urgermanisch/keltisch an, insofern Symptom der Entartung in Teutonia... und damit wieder passend.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Mo 16. Sep 2019, 21:19 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7187
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Okay dann, also ich plädiere gegen De, bin aber froh das ich hier lebe. Woanders ist noch beschissener. Na gut, ausser Schweiz und skandinavische Länder.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Di 17. Sep 2019, 01:07 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Aug 2012, 18:40
Beiträge: 2533
Megalitiker hat geschrieben:
Aber wenn du durch die Praxis rauscht, da musst du das Auto fast schon vor einen Baum setzen, so kulant sind die Prüfer.


Also bei mir nicht, habe die Straßensperre aber auch gekonnt umfahren. :lach:
Da war doch noch Platz! :|

Mit den Sperren hab ichs nicht so, ist mir nach der Prüfung noch mehrmals passiert.
Ich denk immer so: ach, das geht schon. Was haben die fürn Problem?

Nur einmal war etwas unangenehm, da war dahinter keine Straße mehr - ging aber auch. :daumen

---

Also was direkte Demokratie angeht, sehe ich da folgende Problemstellung die gelöst werden muss.
Umfage: Soll D aus der Kohle aussteigen?
Bürger am gleichen Tag: Warum geht das Licht nicht?

Heißt, es muss schon um konkrete und bindende Vorlagen gehen, ansonsten brauch ich gar nicht erst hingehen, ist wie Lotto.
Wenn man das macht, müsste eigentlich noch einmal über die Vorschläge der Abgeordneten abgestimmt werden.

Das sieht man ja am Brexit.
Eigentlich braucht man jetzt eine Umfrage wie der Ausstieg nun gemacht werden soll oder ob alle so kacke sind, dass man es doch lieber lässt.
Sonst hat man am Ende irgendeinen Scheiß gemacht, den nur noch 5% wollen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 20. Sep 2019, 10:01 
Offline
Selbstversorger

Registriert: So 21. Jul 2019, 10:30
Beiträge: 323
Wenn ichs recht gelesen habe, ist @Delirium zu dämlich, um die Prüfung zur Lenkerberechtigung erfolgreich abzulegen.

Das freut mich außerordentlich, denn auf diese Weise ist wenigstens ein Idiot weniger auf den Straßen unterwegs.

Gruss

_________________
Der kluge Mann denkt an sich selbst zuerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 20. Sep 2019, 12:29 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1297
Wohnort: Altenstein
Och die dämliche CO2 Religion, eine neue Öl und Finanzkrise oder ein kleinerer oder grösserer globaler Konflikt werden das schon recht zeitnah richten.

Tja dann müssten Typen wie du für frische Ketchupflecken auf dem schicken Feinripp unter Umständen echt mal laufen...

Es zeugt auch nicht sonderlich von grösserer Klugheit ,sich über andere feixend, vor so einen normativen Mechanismus zu stellen, der einen willkürlich auch selbst rasieren kann. In Deutschland werden bei politischen Fällen auch gerne aus dem Zusammenhang gerissen mal Führerscheine gesperrt, Kinder geraubt oder Leute ohne Verfahren in geschlossene Psychiatrien eingelocht. Letzteres ist in Bayern sogar Gesetz.

Die Zersetzungs-Massnahmen der DDR wurden gründlich studiert, und kommen vermehrt wieder zur Anwendung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 20. Sep 2019, 18:12 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7187
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Paff

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 20. Sep 2019, 20:16 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.
Mega: "Bitte bitte seht mich !"

_________________
Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 20. Sep 2019, 21:15 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7187
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Andi, du Idiot mit dem Gehirn einer frisch gefickten Amoebe. Das war ein Test. Ich hab zwei mal den selben Text geschrieben der nicht veröffentlicht wurde. Dann hab ich aufgegeben.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 20. Sep 2019, 21:41 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.
Megalitiker hat geschrieben:
Paff

Megalitiker hat geschrieben:
Andi, du Idiot mit dem Gehirn einer frisch gefickten Amoebe.
Ich hab zwei mal den selben Text geschrieben der nicht veröffentlicht wurde.
Dann hab ich aufgegeben.

... diese positive Erfahrung, dass Dein Geschriebenes nicht veröffentlicht wird,
wäre gut zu wiederholen, wenn Du nichts Sinnvolles zu schreiben weißt -
erzeugt sicher ganz viele befreiende Paff-Beiträge :wink:

Schönen Abend Dir !
.

_________________
Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Fr 20. Sep 2019, 22:07 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 05:09
Beiträge: 7187
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hauptsache deine Beiträge werden zu unserer aller Erbauung veröffentlicht.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Plädoyer für Deutschland
BeitragVerfasst: Sa 21. Sep 2019, 08:30 
Offline
Guru
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Dez 2016, 22:33
Beiträge: 1500
.
Um beim Thema "Plädoyer für Deutschland" zu bleiben
und gute Gedankenansätze zu reanimieren :wink:
hole ich meinen Beitag vom 15.8.19 mal nach hier :

Andi hat geschrieben:

Hier mal ein paar hoffentlich konstruktive Ideen :wink:
wie man unser "System Deutschland" verbessern könnte.
Sind noch nicht ausformuliert, auch nicht sortiert, aber erste Gedankenanstöße -
weitere sind willkommen :welcome:

---

Mehr Volksabstimmungen.

Beschwerdeausschuss einrichten wo Bürger alle möglichen Beschwerden zentral
einreichen können und diese tatsächlich ernst genommen werden.
Das Gleiche für Verbesserungsvorschläge
(manche Unternehmen haben schon so was wie ein Vorschlagwesen).

Persönliche Haftbarkeit für Richter -
Überprüfung von Urteilen durch unabhängige Behörden.
Das Gleiche für Beamte.

Abschaffung von Hartz.

EU-Renten unter höheren Auflagen und nur zeitlich begrenzt,
d.h. immer wieder sporadische Überprüfung der Notwendigkeit.

Kriminelle, die unsere Gastfreundschaft missbrauchen,
den verursachten Schaden abarbeiten lassen und dann rausschmeißen.

(Zeitlich begrenzte) Smartphone- Verbote in Schulen,
und dafür mehr naturnahe praktische Erfahrungen anbieten.

In Schulen lebensnahen sinnvollen Unterrichtsstoff anbieten.

"Friday for future" auf Samstag legen.

Geschichte und Tradition unseres Volkes lehren und leben -
Zwangs-Multi-Kulti abschaffen.

Ausländerhasser drei Jahre nach Türkei verbannen
oder ihnen Döner, Pizza und Griechen verbieten. Ballermann sowieso.

Gewalttäter, Schläger, viel härter bestrafen.

In der EU bleiben, aber der EU weniger Macht geben -
die eigene Autarkie und Souveränität stärken.

Bürgermodelle, Lebensgemeinschaften einfacher umsetzen lassen.

Grüne in die Natur schicken und dort lassen.

Straßenausbaubeiträge nicht auf Anwohner umlegen.

Landbevölkerung nicht benachteiligen. Regionale Defizite ausgleichen.

Internetzugang in ganz DE auf technischen Höchstsand bringen.

KFZ-Steuer und Treibstoffsteuer verringern.

Wirte selbst entscheiden lassen, ob in ihrem Restaurant geraucht werden darf.
Raucher demokratisch behandeln, auch in der Bahn.

Vätern, auch unehelichen, gleiche Rechte einräumen wie Müttern
und praktisch umsetzen.

Scheidungsrecht komplett streichen und verfassungskonform
und menschenrechtskonform erneuern.

Steuern insgesamt senken, besonders für mittlere Verdiener und Selbstständige.
Steuern für Alle; Jede(r) die in DE lebt darf sich am gemeinsamen Wohlstand beteiligen.

Spitzen-Renten kürzen, Spitzen-Bezüge von Beamten u.ä. kürzen.

Jahrelange Staustrecken auf Autobahnen beheben, bisherige Blockierer
zu Schadenersatz heranziehen.

Realistische Umweltpolitik einführen.

Mittelalterliches Zunftgehabe (nur der Gebäudereinigungs-Meister darf
Gebäudereinigung anbieten) abschaffen.
Freier Markt nach Fähigkeiten, nicht nach Papieren.

Abschaffung von Zwangsmitgliedschaft und Zwangsbeiträgen für IHK
und Handwerkskammer und andere.

Selbstbeteiligung für Patienten einführen.
Kliniktourismus beenden.

Landwirtschaftlichen Raubbau an der Natur abschaffen -
Großflächen reglementieren, Fruchtwechsel gesetzlich regeln,
naturnahe Flächennutzung und Landwirtschaft vorschreiben.

Artgerechte Tierhaltung vorschreiben -
Z.B. Weidenmilch zur Pflicht machen (an mindestens 120 Tagen im Jahr
mindestens 6 Stunden im Freiland für alle Milchkühe).
Kennzeichnungspflicht für alles Fleisch und Geflügel und Fisch.

Kein Tempolimit auf deutschen Autobahnen.
Autobahnen ausbauen - ebenso Umfahrungen.

Mietpreisbremse einführen - Immobilienspekulanten den Hahn zudrehen.

Mietnomaden schneller greifen und schadensersatzpflichtig machen.

Wer bewusst Schaden anrichtet, schmarotzt, Andere missbraucht muss Ersatz leisten -
notfalls durch Zwangsarbeit. Der Geschädigte darf nicht der Dumme sein wie bisher.

Absprachen und Verträge zwischen erwachsenen mündigen Parteien sind gültig,
auch wenn sie gegen allgemeines Recht verstoßen.

Sozialleistungsempfänger haben keinen Anspruch darauf, sondern ihnen wird
freiwillig geholfen. Neues Denken zum Sozialstaat ist notwendig.

Beamte empfangen kniend die Bürger im Rathaus oder Finanzamt.

Freie Schonsteigfegerwahl, auch bei Erstabnahme und Wartung.

GEZ abschaffen, Fernsehgebühr nur für die welche Fernsehen nutzen.
Derzeitige Regelung ist verfassungswidrig.
Politiker und Richter dafür abstrafen und haften lassen.

Bundesverdienstkreuz für Dieter Bohlen und Megalitiker.

Abschaffung von Studiengebühren.

Abschaffung von Lehrgeld.

Bafög für Studenten und Lehrlinge unabhängig vom Elterneinkommen.

Garantie (nicht nur Gewährleistung) auf (fast) alle Produkte und Dienstleistungen
mindestens 3 Jahre.

Mindesthaltbarkeit von Autoreifen 60.000km bei normaler Fahrweise.
Alle Autokarossen mit Garantie gegen Durchrostung mind. 20 Jahre.

Müllvermeidung und wirtschaftliche Effizienz durch höhere Langlebigkeit
erreichen.
Wer fahrtüchtige Autos verschrotten will, gehört ins Abseits.

Hundesteuer abschaffen -
Hundebesitzer hart zahlen lassen, wenn ihre Köter vor Nachbars Haustüre scheißen.

Angehörigen-Pflege (statt Heim) besser unterstützen.
Heimkosten auf realistisches Niveau reduzieren.

Arbeitgeberrechte bei dauerkranken Arbeitnehmern stärken.
Arbeitgeber sind nicht verpflichtet Schwangerschaften finanziell zu tragen -
Beides ist (wenn überhaupt) Gemeinschaftsaufgabe.
Arbeitgeber und Vermieter vor Missbrauch schützen.

Geschützte anonyme therapeutische Hilfen für Triebtäter und Pädophile,
die aufhören bzw. vorbeugen wollen, (Beratung, Therapie, Wohngruppen,
Lebenshilfe, Kastration, etc.).

4m hoher Grenzzaun um Bayern herum.

Für die Dummheit von Usern nicht Webseitenbetreiber haftbar machen können. :wink:

peace and love and sanity


Die Ansätze und Ideen stehen zur Diskussion
und dürfen auch gerne durch weitere konstruktive ergänzt werden :wink:
.

_________________
Wir sind Elite ... :daumen
-> für weitere Infos hier klicken <-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 931 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Deutschland
Forum: Wo soll es hingehen ?
Autor: Anonymous
Antworten: 5
In Deutschland was kaufen
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: Bernd
Antworten: 29
Sklaverei in Deutschland
Forum: Allgemeines
Autor: anonymous333
Antworten: 0
Goodbye Deutschland
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: silvi73
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz