Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 9. Jul 2020, 06:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 6. Apr 2011, 22:43 
Offline
Tourist

Registriert: Mi 6. Apr 2011, 22:42
Beiträge: 1
Guten Tag, liebe Community,

tägliche Diskussionen um Lapalien; Debatten über Politik, obgleich jeder weiß, dass es kein Ergebnis bringen wird; lärmende Straßen; Streitereien zwischen Menschen; Verschmutzung und fehlende Wertschätzung gegenüber Mutter Natur; usw...

Tausende Dinge könnte ich nun nennen, aber ich denke ihr versteht, was uns bedrückt.
Mein Bruder und ich haben entschieden, auszusteigen. Und zwar komplett.

Warum? Wir suchen nicht nur die Herausforderung, sondern auch die völlige Freiheit, die sich uns bieten wird.
Das Gefühl, morgens aufzustehen, zum kalten erfrischenden Bachlaufen zu gehen und sich zu waschen, muss unbeschreiblich sein. Lagerfeuer zu errichten und Biwaks zu bauen. Land von unermesslichen Weiten zu erfroschen und soviel verschiedene Zonen zu spüren.
Nur ein Wort: Freiheit.

Komplett bedeutet soviel wie, völliges runterschrauben der Bedürfnisse. Leben von Mutter Natur auf geringstem Niveau. Wir Menschen haben tiefe Wurzeln, aber wir haben diese vergessen. Wir bezeichnen diese Wurzeln als naiv oder unterentwickelt.
Dabei vergessen wir auch, dass das, was wir heute alles besitzen und haben, all die riesen Bauten, unsere 2000jährige Geschichte, nur auf diesen Wurzeln beruht.

Wir wollen zu genau diesem Punkt zurück kehren. Dabei auf wenige Hilfsmittel zurückgreifend, wohlwissend, dass auch diese über kurz oder lang wegfallen werden (Feuersteine, z.b.).
Der Begriff "Survival" beschreibt es sehr gut. Überleben - das soll unser neuer Sinn des Lebens werden. Dass, was er ursprünglich schon war.
Da mein Bruder und ich bereits unser Hab und Gut verkaufen (Auto, Pcs..usw.), werden wir nicht allzu viel Zeit noch übrig haben.

Wir gedenken uns eine kleine Grundausrüstung anzulegen, um den Beginn sanfter und weniger schwierig zu gestalten. Es wird wohl zweifelsohne schwer genug sein.

Im Gegensatz zu den meisten Aussteigern, gedenken wir weder zeitlich begrenzt zu reisen, noch sesshaft zu werden (wenn dann kurzweilig 1/2 Jahr).
Wir wollen zunächst erst einmal Europa bereisen und uns auch hier in den ersten Monaten ein wenig an das neue Leben gewöhnen. Daher eher erst mal in ruhigen Gewässern (nicht in den kalten Norden, nicht in den heißen Süden).

Wir lehnen jegliche Währung ab. Mit dem Geld, dass wir durch das Auflösen von Hab und Gut erlangen, werden wir lediglich Ausrüstung erkaufen, welche den Anfang einfacher machen wird.
Sollte dir Geld fehlen, um alles zu kaufen, sind wir gern bereit zu helfen.
Allerdings nur, wenn wir Ernsthaftigkeit sehen und du dann auch reisebereit vor uns stehst, wirst du etwas erhalten.
Nicht das jemand, auf die Idee kommt, Geld geschenkt zu bekommen.

Kurz mal zusammen gefasst, was wir suchen:

# Wir suchen Mitreisepartner, welche sich ebenfalls völlig vom zivilisierten und gesellschaftlichen Leben entfernen wollen.
# Wir suchen Mitreisepartner egal welchen Geschlechts oder Altersklasse (wir sind beide Anfang 20).
# Wir suchen Mitreisepartner, welche die Erfahrung des Survivals mit uns erleben und ausleben wollen - völlig frei von irgendwelchen Gesetzen oder Prinzipien. Wohin der Wind uns auch trägt.


Daten:

* Zwischen Mai und Juni soll es los gehen, würden aber bei Gefährten auch noch 1-3 Monaten draufsetzen (nur nicht so lange - der Winter kommt).
* Reiseziel gibt es keines, wir entscheiden uns spontan und gemeinsam, wohin es als nächstes gehen soll. Vorerst ist mal nur Europa geplant.
* Wir selbst haben uns mit Bundeswehr-Ausrüstung eingedeckt, da diese qualitativ sehr gut ist. Wir rechnen aber auch hier mit einem Verschleiß und werden dann auf Naturalien ausweichen. Wie mit allen anderen Sachen auch

Seid gewarnt:
+ Wir gehen nicht zurück!
+ Wir tragen selbst 100l Rücksäcke auf dem Rücken - der körperliche Anspruch wird hoch.
+ Das Leben wird hart. Mutter Natur ist hart und grausam.

für weitere Fragen oder gar Interesse, mailt mir:
nervmichnichtatlivepunktde

Ich denke ihr versteht diese Mailadresse. Und ja, meine Mailadresse ist wirklich so!
Nur eine Vorsichtsmaßenahme, damit mir kein Spam-Bot das Fach zudonnert.


Meldet Euch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 6. Apr 2011, 22:43 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 10. Apr 2011, 15:50 
Offline
Backpacker

Registriert: Mi 22. Dez 2010, 22:10
Beiträge: 15
Wohnort: ravensburg
Jo, daß hört sich echt mal interessant an, genau so, stell ich mir das Leben vor, leben von dem was die Natur gibt. Jagen, sammeln, Hüten bauen, Feuer machen, einfach leben.
Auch ich hab es schon lange satt, ständig dem Geld und Besitztum nachzurennen, all das was die Zivilisation uns bietet brauchen wir nicht, wir brauchen keine Ipod´s und I phone´s keine Flachbildschirme, keine HAndys keine PC´s keine Autos. Unsere Bedürfnisse sind auf Nahrung, Kleidung, Gesundheit beschränkt.
Allerdings, glaube ich, dass es sehr schwierig wird von all dem was wir haben aber eigentlich nicht brauchen los zu kommen. Wir sind es gewohnt unsere Nahrung im Supermarkt zu kaufen anstatt stunden- ja tagelang die Spur eines Wildes zu verfolgen oder dem Wild an Wasserstellen aufzulauern. Wir wissen nicht, welche Pflanzen kann man essen, welche nicht.
Könnt ihr mit Feuerstahl und Messerklinge Feuer machen, ich weiß nicht, ob ich dass hinbekommen würde, könnt ihr eine Wind und Wetterfeste Behausung bauen, könnt ihr Pfeil und Bogen bauen mit denen es möglich ist ein Wild sicher zu erlegen, könnt ihr es fachgerecht abhäuten und zerlegen, was tut ihr bei Verletzungen, ich selbst habe mir neulich beim arbeiten mein Messer vier cm tief in den Waden gerammt, weil ich abgerutscht bin, da war ich über meine Krankenkasse und über die Ärtzte doch ganz froh.
Natürlich kann man sich das alles aneignen, aber ich denke Literatur allein hilft nicht, man muss es praktisch erproben ob es dann immer noch so klappt, wie man denkt.
Ich werde früher oder später auch komplett aussteigen, werde mich aber langsam von der Zivilisation entfernen, um mich langsam an das neue bessere Leben zu gewöhnen.
Meine Pläne sehen so aus, hab ich hier auch schon mal erwähnt irgendwo in diesem Forum.
Ich habe mir einen Bus gekauft, den werde ich ausbauen, der Ausbau ist schon ziemlich vortgeschritten.
Ab Juni werde ich auf eine Alm in die Schweiz gehen um mir das nötige Kleingeld zu verdienen.
Dann werde ich vermutlich ab 2012 losziehen.
Da der Bus auch nicht ewig seine Dienste tun wird, werde ich auf kurz oder lang auch den Weg zu Fuß nehmen mit nur den allerwichtigsten Dingendie man zum leben braucht, und ich denke, dass ich so den Absprung aus dieser Geselschaft schaffen werde.

Aber ansonsten stimme ich euerm Vorhaben voll und ganz zu, den das ist der Weg den ein Mensch gehn sollte, sein Leben selbst in die Hand nehmen und glücklich sein.

Vielleicht kreuzen sich unsere Wege ja irgenwann mal in dieser großen weiten Welt, wer weiß.

Zum Schluss gebe ich euch noch ein paar Tips lest euch Bücher von Rüdiger Nehberg durch gibts günstig bei Amazon, und sind echt gut und verständlich geschrieben.

Ich wünsche euch viel Glück bei euerm Vorhaben und alles Gute

_________________
lieber stehend sterben, als kniend leben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 6. Feb 2012, 17:23 
Offline
Träumer

Registriert: Do 26. Jan 2012, 17:31
Beiträge: 12
Echt ein cool der plan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 26. Apr 2012, 10:52 
Offline
Tourist

Registriert: Fr 30. Mär 2012, 13:34
Beiträge: 4
Wohnort: Koblenz
moin moin,
erstmal kurz vorstellen... mein name ist Andre und ich bin 19 jahre alt. wohne derzeit in der nähe von koblenz und joar, würde gerne mehr über eure pläne erfahren. wenn mir eure planungen gefallen würde ich wahrscheinlich gerne mitkommen. und je früher desto besser. mich hält hier in der "zivilisation" nichts mehr.
bin relativ sportlich, der 100l rucksack voll mit plunder sollte also kein problem für mich sein :D
meldet euch doch mal auf meiner e-mailadresse andredabow@yahoo.de und erläutert doch mal kurz eure planung, wenn es denn eine gibt.
und eine frage habe ich noch, die ihr mir dann ja direkt beantworten könnt: wollt ihr dauerhaft rumreisen? oder irgendwann vielleicht doch mal sesshaft werden? oder kommt das eher auf die situation und die ortschaft an? ich denke nämlich das so ne kleine blockhütte mitten im nirgendwo zwar auch ein hauch zivilisation hat, es aber trotzdem noch ziemlich survivalmäßig ist. :D

MfG

Andre


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 14. Mai 2012, 16:49 
Offline
Tourist

Registriert: Mo 14. Mai 2012, 04:07
Beiträge: 4
Wohnort: Krefeld
Hatte euch einen Text als Email geschrieben die aber leider nicht korrekt ist.

Also wenn ihr immer noch sucht dann meldet euch unter


wolfgangschnitzler@arcor.de

_________________
Greife zu den Sternen,dann erreichst du die Sterne
Greife nach dem Mond,dann erreichst du den Mond
Greife über die Sterne hinaus und deine Möglichkeiten sind grenzenlos


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 15. Mai 2012, 17:59 
Offline
Backpacker

Registriert: Sa 12. Mai 2012, 16:37
Beiträge: 17
Wohnort: in Freiheit!
Hab mich auch schon bei Windgeist gemeldet und bis jetzt keine antwort erhalten.
Vllt können wir uns kurzschließen Wickinger!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 27. Jul 2012, 18:47 
Offline
Aussteiger

Registriert: Mo 16. Jul 2012, 19:26
Beiträge: 236
wie schauts hier bei euch nun aus :?:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2012, 00:02 
Offline
Backpacker

Registriert: Di 22. Mai 2012, 16:59
Beiträge: 49
Wohnort: dort wo mein Wohnmobil steht
Hmm. .. alle schon vom glauben abgefallen? Ich geb ja langsam die hoffnung auf, hier im forum noch jemanden zu finden, der ERNSTHAFT komplett Aussteigen will!

_________________
Das Forum für alle Vollzeit-Back-Packer:
http://backpacking.iphpbb3.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2012, 09:44 
Offline
Aussteiger

Registriert: Sa 26. Mai 2012, 17:11
Beiträge: 218
Da stimme ich zu.
Mein Zeitplan für den Ausstieg steht fest. April-Mai 2013.
Brauche leider noch Geld für einige Dinge. Eines davon ist ein Camper/Wohnmobil das ich mir für die erste Zeit zulegen möchte. Allerdings wird der wohl einiges kleiner als Deiner ausfallen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2012, 13:55 
Offline
Weltreisender
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Jul 2012, 17:18
Beiträge: 96
das ist schon ein manko, dass erst jemand erfahrungen berichten kann wenn er aus dem Ausstieg wiederkommt xD und ich steige auch komplett aus jan-März 2013 ;) bei mir läufts wie bei christian


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Leben in der Wildnis / Survival [Sammelthread für Videos]
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: cast away
Antworten: 57
Survival in Zivilisation
Forum: Survival
Autor: Andi
Antworten: 47
Human survival Project
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Jambo
Antworten: 1
Buchempfehlungen Survival - Outdoor und Natur
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Booker
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz