Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 7. Dez 2019, 05:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 2. Dez 2019, 20:31 
Offline
Träumer

Registriert: So 17. Nov 2019, 17:58
Beiträge: 5
Ich war immer am Aussteigen interessiert und habe mich mit diesem Thema befasst und über Zeit immer andere Modelle präferiert. Angefangen beim Wohnwagen habe ich länger und länger überlegt bis schließlich yukon in Kanada zum Traumziel wurde, von welchem ich erfuhr, dass es schwer zu realisieren ist, bis ich verstand, dass skandinavische Länder "direkt" vor unser Tür eine gute oder sogar noch bessere "Alternative" bieten. Doch diese kann man nur 90 Tage im Halbjahr besuchen, sehr schade. Ich dachte mir, dass dies nicht schlimm sei, immerhin lebt Marc freuces ja auch im Odenwald, in Deutschland. Doch muss man sagen, dass es mein Plan war bei Ländern mit einer Solch niedriegen Bevölkerungsdichte, es drauf ankommen zu lassen und einfach ein Feld anzulegen und evt eine hütte zu bauen, da dies kein Geld und auch den Kaufprozess nicht benötigt. Zugegeben hätte ich in Finnland gerne ein Bisschen (damit meine ich wriklich ein Bischen) Land erworben... https://www.unelmaa.com/collections/sal ... /land-0577 zb zwei nebenanderliegende grundstücke hier. Klar müsste man Kompromisse machen, dass es zb eine kleine Kommune ist und auch nicht "richtige" Wildnis, aber beides bervorzuge ich eher. Nur möchte ich nicht zweimal im Jahr hin und wieder her. Also drei Aspekte die für mich quasie wichtig sind, es muss im Norden sein, als deutscher sollte man so lange man will bleiben können und zudem eine niedrige bevölkerungsichte. Damit fallen Deutschland, Polen, Russland, alle skandinavischen Länder, kanada, Alaska Österreich und soweiter alle raus, weil sie mindestens eines nicht haben. Das bedeutet ich muss entweder in einem Land wie Deutschland oder Frankreich (auch wenn sie nicht wirklich im Norden sind) Land erwerben oder mich nach Schweden oder Kanada einschleichen, wobei ich mich bei Schweden Frage, wo die schwierigkeit liegt.. offene grenzen und so... klar risikoreich aber in Kanada fliegt das bestimmt nicht auf (vor den Behörden), aber hätte ich da wirklich Lust drauf ? Natürlich gäb es irgendwo auch noch eine dritte möglichkeit und zwar ein halbes Jahr in Deuschland zu arbeiten und dann ein halbes Jahr (gibt passendes Visum) in Kanada zu sein, was aber bedeutet dauernd zu fliegen und 6 Monate in Deutschland zu sein. Hat da jemand ne Idee ? Zb werden manche Leute wohl angeblich nach 3 monatigen Aufenthalt in Finnland nicht nach einem Bleibegrund gefragt, welchen ich ja nicht habe (zb job oder Familie). Deswegen liebe Mitglieder des Forum bitte ich euch Um Rat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 2. Dez 2019, 20:47 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 04:09
Beiträge: 6042
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Also in Schweden sind Ranger unterwegs. Glaube nicht dass man sich da wild niederlassen kann.

_________________
"Leben ist nicht genug." Sagte der Schmetterling.
"Sonne, Freiheit und eine kleine Blume muß man haben!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 2. Dez 2019, 21:56 
Offline
Träumer

Registriert: So 17. Nov 2019, 17:58
Beiträge: 5
ah wusste ich garnicht, aber wie ist das prinzipiell in skandinavischen Ländern, ich meine die wissen doch auch garnicht unbedigt wie lange du schon da bist...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 2. Dez 2019, 22:27 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5278
Wohnort: NRW
man steigt in ein niedriegpreis land aus.
z.b. rumänien
im norden in den bergen bist fast wie in finnland

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Dez 2019, 14:12 
Offline
Träumer

Registriert: So 17. Nov 2019, 17:58
Beiträge: 5
daran hätte ich auch gedacht, denn land ist dort auch günstig, jedoch ist es mir möglich für 3 monate zu bleiben


Zuletzt geändert von Maushirsch am Di 3. Dez 2019, 15:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Dez 2019, 14:50 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5278
Wohnort: NRW
Maushirsch hat geschrieben:
daran hätte ich auch gedacht, denn land ist dort auch günstig, jedoch weiß ich nicht wie das mit dem aufenthalt ist https://berlin.mae.ro/de/node/527, dh wie lange er sein darf. Dort steht nur "Besitzer eines gültigen zwei- oder mehrfachen Schengen Visums oder Aufenthaltserlaubnis in EU plus Dänemark, Island, Norwegen, die Schweiz und Liechtenstein können ohne Visum durch Rumänien (Transit) reisen." danke für den Tipp, schönen Tag


ein visum brauchst du nicht.
jedoch für einen längeren aufenthalt über 3 monate.

-Einen Wohnsitz nachweisen können ( Mietvertrag oder Eigentumsnachweis)
-Ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen können.
-ausreichend finanzielle Mittel und einen Krankenversicherungsschutz nachweisen zu können. (vor ort 1248 ron oder 260 euro für 6 monate am stück, keine monatliche (41 euro) zahlung möglich.)
-etwas sprache. die sprache ist aber ziemlich schnell erlernbar, im vergleich zu allen anderen sprachen der welt.
- das mit den geldmitteln ist nicht ganz so klar geregelt....aber einen nachweis von 450 ero/monat sollte schon sein


nach 5 jahre (181 tage/jahr im lande) Daueraufenthaltsgenehmigung

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Dez 2019, 15:03 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5278
Wohnort: NRW
du kannst dich aber erstmal nur 3 monate vor ort umschauen

z.b. bei

search.php?nxu=79428100nx63163&author_id=3398&sr=posts

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Dez 2019, 15:08 
Offline
Träumer

Registriert: So 17. Nov 2019, 17:58
Beiträge: 5
Ja genau, ich habe mich auch nochmal selber informiert, das mit dem 3 Monaten (pro Halbjahr) ist ja fast überall so, ebenfalls wie mit dem 5 Jahre arbeiten für daueraufenthalt, das meintest du doch oder ? Also 450 euro minijob kriege ich locker hin, aber kann ich mir davon schon ne wohnung mieten und was passiert wenn ich diese dann nach 5 jahren kündige.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 3. Dez 2019, 18:28 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 16:45
Beiträge: 5278
Wohnort: NRW
mach 3 moante wwoofing bei

search.php?nxu=79428100nx63163&author_id=3398&sr=posts

oder anderweitig

man geht doch nie in ein fremdes land, einfach so blind für länger

erstmal beschnuppern...........

dafür brauchst du erstmal nix

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg
https://i0.gmx.net/image/978/33756978,p ... ize-xl.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bulgarien Selbstversorger Aussteiger
Forum: Planungen/Vorbereitungen für Projekte
Autor: BulgarienNeuland
Antworten: 12
Haus in Schweden zu verkaufen ca. 20.000 euro
Forum: Marktplatz
Autor: Herbsthexe
Antworten: 7
Jo Bentfeld - Ein deutscher Aussteiger in Kanada
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: outdoorfreak
Antworten: 2
Schiff ahoi aus Schweden
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Kap Horn
Antworten: 3
Suche Survival/Outdoor-Partner/in für Schweden/Finnland
Forum: Kontaktbörse
Autor: Freigeist-Rebel
Antworten: 6

Tags

Bau, Deutschland, Erde, Familie, Forum, Frankreich, Geld, Job

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES

Impressum | Datenschutz