Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 25. Sep 2021, 13:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Jakobsweg als Neustart
BeitragVerfasst: Do 28. Jan 2016, 14:35 
Offline
Träumer

Registriert: Do 28. Jan 2016, 14:29
Beiträge: 12
Hallo zusammen,

in mir spukt der Gedanke den Jakobsweg in Deutschland zu starten und bis nach Santiago zu gehen. Dort soll aber nicht das Ende sein....

Ich will weiter unterwegs sein und irgendwo mein Glück finden.
Gibt es jemand der diesen Weg bzw. solch ein Leben sich ebenfalls vorstellen kann und mir möchte?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 28. Jan 2016, 14:35 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 28. Jan 2016, 15:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3382
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Hi und willkommen im Forum.

Den Jakobsweg als Neustart?
Wo von soll es denn Neustarten, und soll sich etwas ändern oder das gleiche noch ein mal?

Ich sag: "Geh den Weg."

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 28. Jan 2016, 15:29 
Offline
Träumer

Registriert: Do 28. Jan 2016, 14:29
Beiträge: 12
Es soll ein Neustart in ein neues Leben sein. Weg vom unsinnigen Konsum und den Dingen welche man zu 99 % nicht benötigt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 28. Jan 2016, 16:21 
Offline
Guru

Registriert: Di 10. Nov 2015, 23:34
Beiträge: 1503
Man könnte sich schon fragen, ob "Ich gehe den Jakobweg, um dann ..." nicht irgendwie Konsumlogik ist, die Themen des Lebens durch quasimagisch aufgeladene "Schlagworte" ersetzt. Das Leben ändern kann ja man jederzeit.

_________________
Minimalismus? Selbstversorgung? Lebensgemeinschaft hat zZt. Platz frei: Unten auf "www" klicken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 28. Jan 2016, 16:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3382
Wohnort: Perle des Erzgebirges
Ja, sein Leben ändern kamm man jederzeit.
Ich denke aber auch das ein Entschluss mit einem Ereigniss wie dem Jakobsweg einige Entscheidungen leichter macht.

Wenn man schon alles gepackt hat und im Zug/Flieger sitzt und bekommt "Muffensausen" dann ist man schon auf dem Weg.
Das Aufraffen und nicht ständig verschieben ist viel schwierier als das laufen selber.

Ob man aber das findet wonach man sucht, das steht auf einem anderen Blatt.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 28. Jan 2016, 16:32 
Offline
Guru

Registriert: Di 10. Nov 2015, 23:34
Beiträge: 1503
Auf dem Jakobsweg kann man tatsächlich interessante Leute treffen. Auch das neueste Breitbild-TV kann hier und da tatsächlich angenehm sein.

_________________
Minimalismus? Selbstversorgung? Lebensgemeinschaft hat zZt. Platz frei: Unten auf "www" klicken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 29. Jan 2016, 08:48 
Offline
Träumer

Registriert: Do 28. Jan 2016, 14:29
Beiträge: 12
Danke für eure Rückmeldungen.

Ja es klingt vielleicht etwas seltsam wenn man den Titel "Jakobsweg als Neustart" liest.

Ich führe ein ruhiges und gutes Leben. Aber ich habe seit Jahren diesen Drang "Raus zu wollen". Ich suche in vielen Dingen den tiefen Sinn und ecke damit oft an... Ich bin jemand der auch öfter alleine sein will weil ich so viele Dinge um einiges besser "erleben" kann.

Es ist sehr schwer zu verstehen da niemand in meinen Kopf schauen kann :)
Ich Frage mich eher ob es funktionieren kann.... Der Jakobsweg zu laufen... ok... und danach? Was passiert ab Santiago?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 29. Jan 2016, 09:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Mai 2014, 20:07
Beiträge: 3382
Wohnort: Perle des Erzgebirges
wegfinder hat geschrieben:
Ich Frage mich eher ob es funktionieren kann.... Der Jakobsweg zu laufen... ok... und danach? Was passiert ab Santiago?


Das Leben geht weiter und du brauchst neue Schuhe.

Mfg

_________________
Was wir in dieser Welt brauchen sind ein paar Verrückte mehr, denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben. "George Bernard Shaw"
Glaubt an morgen und pflanzt einen Baum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Der Jakobsweg
BeitragVerfasst: Fr 29. Apr 2016, 19:27 
Offline
Tourist

Registriert: Fr 29. Apr 2016, 19:11
Beiträge: 1
Bin letztes Jahr im August den Camino von Frankreich bis Santiago gelaufen. Vorher Wohnung gekündigt, Möbel verkauft etc.

Wichtig zu wissen ist sichrlich, dass der Camino sehr wohl touristisch ist und gerade in diesem Jahr überfüllt sein wird, da es sich um ein "heiliges Jahr" handelt.

Seit dem ich vom Camino wieder in Deutschland bin (Sep15) komme ich so gar nicht mehr klar, in dieser Gesellschaft.

Besonders gut am Camino hat mir gefallen, dass man mit wenig, sehr gut auskommen kann (8kg Rucksack) und das die Menschen die man trifft (andere Pilger) freundlich und hilfsbereit sind, was ich im "real life" oft sehr vermisse.

Ich empfehle den Camino auf jeden Fall, aber man sollte keine "Erleuchtung" oder ähnliches, bei Ankunft in Santiago erwarten.

Buen Camino, Melanie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der Jakobsweg
BeitragVerfasst: Fr 29. Apr 2016, 21:26 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6066
Wohnort: NRW
melone7 hat geschrieben:
aber man sollte keine "Erleuchtung" oder ähnliches, bei Ankunft in Santiago erwarten.



und auch keine engeln mit posaunen :wink:

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ecovilla Terranossa / Neustart od. break in Brasilien
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Ecovilla Terranossa
Antworten: 3
Jakobsweg
Forum: Kontaktbörse
Autor: dr.gonzo
Antworten: 2
jakobsweg und weiter
Forum: Kontaktbörse
Autor: ChrisOha
Antworten: 10
Neustart
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Träumerin
Antworten: 5
Jakobsweg, aber richtig
Forum: Wo soll es hingehen ?
Autor: PipeJacks
Antworten: 17

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz