Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Do 13. Mai 2021, 09:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: (Frage) Beneficios Schlechter Ruf?
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2020, 14:35 
Offline
Tourist

Registriert: Do 13. Aug 2020, 14:11
Beiträge: 4
Damit ich jetzt keine 100 Threads lesen zu muss.
Warum hat Beneficio einerseits bei Aussteigern einen so schlechten ruf, andererseits wollen aber wohl sehr viele dort hin.
Dieses widersprüchliche verwirrt mich etwas.
Kann mir bitte jemand Licht und Dunkel bringen.
Schonmal danke in voraus.
Lg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 13. Aug 2020, 14:35 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2020, 15:20 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1283
Wohnort: SW-Sachsen
Ich schätze mal, es liegt daran, das es wohl 2 Arten von Aussteigern gibt.
Die einen, die B. toll finden, sind die, die Aussteigen damit verbinden, ihr Leben lang irgendwo kiffend und nichtstuend herum zu lungern bis sie irgendwann mal ausgemergelt und halb verhungert von System, von dem sie aussteigen wollten, wieder eingesammelt und aufgepäppelt werden.
Die anderen sind dann wohl jene, die sich ein neues Leben aufbauen wollen und dabei ihr Hirn behalten und ihre Muskeln bewegen wollen.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2020, 15:25 
Offline
Tourist

Registriert: Do 13. Aug 2020, 14:11
Beiträge: 4
Danke für die zügige Antwort zugucken.
Aber dann liegt das Problem ja nicht am Spot sodern an den Leute die dort leben.
Wenn man aber nicht gerade ein verkiffter Versager ist sollte sich doch auch in Beneficio was aufbauen lassen, oder was bedenke ich hier nicht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2020, 16:18 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1283
Wohnort: SW-Sachsen
Wenn man hauptsächlich von Leuten umgeben ist, die nichts machen, aber von irgendwas leben müssen, dann ist das so ähnlich wie in meinem Garten, in dem sich Wühlmäuse an den Wurzeln, Wespen an den Früchten und Schnecken an den Blättern satt fressen, sodaß kaum was für mich übrig bleibt.

Außerdem tut es einem selber auch nicht gut, wenn man dauernd mit der Schere, dem Spaten und der Fliegenklatsche Wache schieben muß.

Also, such Dir entweder was eigenes, oder ein Dorf, wo es die Leute tatsächlich schaffen, sich selber zu versorgen ohne andere zu beklauen.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 14. Aug 2020, 12:16 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
in beneficio sind die strukturen ganz anders, der boden ist schlecht und es gibt auch nicht wirklich mehr platz.

auch wollen sie keine die anpacken und alles umkrempeln, entspricht nicht dem, es sollte sich möglichst wenig verändern.

die wollen zwar jetzt ein beneficio 2.0, wo das angeblich möglich sein sollte auf die beine kriegen...fehlen ihnen aber ein paar x00.000 euros dafür.

deshalb, lieber selber oder mit anderen wenigen was auf die beine stellen.

in einem dorf...ist das eher schlecht...es sollte schon etwas freistehendes und abseits sein

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 19. Aug 2020, 13:37 
Offline
Freak

Registriert: Sa 7. Apr 2007, 19:10
Beiträge: 1283
Wohnort: SW-Sachsen
silvi73 hat geschrieben:
deshalb, lieber selber oder mit anderen wenigen was auf die beine stellen.

in einem dorf...ist das eher schlecht...es sollte schon etwas freistehendes und abseits sein


Prinzipiell wäre natürlich ein ganzes Dorf voller sich selbst versorgender Aussteiger das Ideal.
Wäre ja die artgerechteste und gesündeste Lebensweise, wenn man es schafft, sich miteinander zu vernetzen.

_________________
Der mächt´ge Herr mit Schrei´n und Droh´n bricht Reiche und Städte zu Grunde,
still heilet der Bauer und sein Sohn
des Landes blutende Wunde.

(Erik Gustav Geijer, 1783-1847, schwedischer Schriftsteller)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 20. Aug 2020, 00:09 
Offline
Schamane
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Okt 2019, 19:42
Beiträge: 669
Wohnort: Klimazone 7B
silvi73 hat geschrieben:
lieber selber oder mit anderen wenigen was auf die beine stellen.

in einem dorf...ist das eher schlecht...es sollte schon etwas freistehendes und abseits sein

Ich vermute es war gemeint nicht in ein bestehendes Standarddorf mit oft eigentümlichen Bewohnern einwandern, sonders wie @silvi73 schreibt ABGELEGEN.

_________________
In Wien, Sylvesterpfad abgesagt.

MNS COVID MED UNI WIEN
virologe-drosten-die-pandemie-wird-jetzt-erst-richtig-losgehen



coronavirus-in-manaus

israel-covid-19-patienten-werden-unterirdisch-versorgt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 20. Aug 2020, 11:49 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
speckgürtler hat geschrieben:
silvi73 hat geschrieben:
lieber selber oder mit anderen wenigen was auf die beine stellen.

in einem dorf...ist das eher schlecht...es sollte schon etwas freistehendes und abseits sein

Ich vermute es war gemeint nicht in ein bestehendes Standarddorf mit oft eigentümlichen Bewohnern einwandern, sonders wie @silvi73 schreibt ABGELEGEN.



:daumen

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 20. Aug 2020, 21:51 
Offline
Tourist

Registriert: Do 20. Aug 2020, 21:17
Beiträge: 1
heeei seid alle gegrüßt bin hier durch zufall jetzt auf diesen Thread gestoßen und möchte gerne zu der Frage auch was sagen.

es wurde ja bereits erwähnt das dort in ,,B" sich nichts tut, das ist richtig. Es wird keine Veränderung gewollt und Tipps und Rat
möchte dort niemand hören. Es existieren eine vielzahl von Problemen in Beneficio.

- Am Parkplatz von Beneficio sind alle Drogen von A - Z verfügbar, es wird dazu in rauen mengen Alkohol konsumiert und im Internet, ( Youtube & Facebook Gruppen ) gibt es auch bereits Videos dazu wie sich die Gemüter erhitzen und Handgreiflichkeiten entstehen und sich mal manchmal mehr mal weniger Menschen
da einmischen. Wirklich kein Ort der Parkplatz um sich dort aufzuhalten, auch dort zu parken ist nicht gut. Dort abgestellte Fahrzeuge werden mutwillig beschädigt.

- Es gab bereits mehrere ,,B" interne Pandemien, des öfteren zählt dazu das sich alle übergeben, schlapp sind und kein normalen Stuhlgang mehr haben, im ganzen Tal wird Wild Kot abgelassen ohne es einzugraben oder ähnliches. An die vielen Hunden auch zu denken die überall pieseln und ihr Geschäft erledigen. Dadurch das alle auf sich selbst gestellt sind und viele es nicht schaffen ein Gesundes Imunsystem zu haben und zu pflegen ist es ein gefährlicher heißer Herd.

- Das man einfach ,,B" besuchen kann ist korrekt, letztens war das ZDF da und hat gedreht und etwas her das Y Kollektiv welches zu ZDF gehört und natürlich Regionales Fernsehen von Orgiva und dann die unzähligen Videos auf Youtube und anderen Plattformen. Das natürlich erreicht eine menge Menschen und viele kommen auch, dementsprechend ist es recht international und auch viele verrückte Menschen. Das geht über Esoterik und leichten Lebensstil darüber hinaus.

- Man kann aber nicht einfach sein Zelt ,,B" aufschlagen, es leben bereits über 150 Menschen direkt in ,,B" und es gibt Wassermangel, Platzmangel. Es ist bereits jetzt sehr unübersichtlich und es haben sich Gruppen gebildet. Natürlich gibt es ein treffen unter allen Bewohnern wenn möglich und es wird was besprochen doch im großen und ganzen lebt jeder für sich und dann ist sehr entscheidend ob man sich mit seinen direkten Nachbarn versteht.

- Weitere gefahren sind der häufige Konsum von LSD wo bereits viele sogenannte Bad Trips erlebten und in anderen Menschen was böses sahen oder sich verfolgt und angegriffen fühlten zu Waffen ähnlichen Gegenständen griffen und unbeteiltigte unschuldige ,,B" Bewohner und Gäste verletzt wurden. Es finden gelegentlich Ayahuasca sitzungen statt im kleinen Kreis wo jeder 2te Trip ein Bad Trip ist was nicht sofort was schlimmes heißen muss aber die Gefahr für andere ist da.

- Was zu beobachten ist der Konsum von Opium in der Pfeife in ,,B" und am Parkplatz mit der Spritze. Es sind ungefähr 25 Bewohner bereits Opium abhängig oder auch nicht ich kann nicht in die Menschen hineinsehen, sie rauchen aufjedenfall täglich Opium in der pfeife. Es sind bereits 2 Bewohner in den Parkplatz hinunter gezogen und haben angefangen sich Opium Heroin sich zu Spritzen und damit auch zu handeln, das ist verboten in ,,B" und wird nicht toleriert.

- Wenn man wirklich wo abhauen möchte was eben Thema bei ,,B" ist da viele gesuchte Menschen sich dort aufhalten und nicht gefunden werden möchte, ist es definitiv kein guter Ort denn es finden regelmäßig Polizei Durchsuchungen statt sowie spitzel sind unterwegs und Kundschaften das Gebiet und die Menschen die sich in ,,B" aufhalten aus. Das hat zur folge das man nie seine Ruhe hat, vorallem schon weil regelmäßig fremde Besucher am eigenen Platz vorbeilatschen.

- Da ,,B" überfüllt ist und man höchstens ein Haus oder Zelt sitten kann also darauf aufpassen bis der eigentliche Bewohner von seiner Reise zurückkehrt. Mehr als 200 Menschen leben ringsherum im Naturpark und da gibt es eben Probleme weil Zelten in Naturparks verboten ist. ,,B" ist nicht besonders groß für die Menge Menschen. Aus dem Grund leben viele illegal außerhalb von ,,B" dort wird auch illegal Wasser abgezapft was dann auch unten nicht mehr ankommt in ,,B"

- Es gibt noch mehr zu erzählen, doch ich gebe nur kurzen einblick. Denn es reisen viele nach ,,B" aber viele kommen nie wieder und von 100 bleibt nur 1 da. Es ist ein hartes leben fernab von Ärzten wenn es einem schlecht geht, fernab von Hilfe wenn jemand dich verprügelt und dich verletzt liegen lässt - Ja das passiert !
Man muss sich bei ,,B" wirklich überhaupt erst hinterfragen ob es Sinn macht 3000 km zu fahren oder Teuer zu fliegen um eigentlich nichts besonderes zu sehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 20. Aug 2020, 23:00 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5962
Wohnort: NRW
larisar hat geschrieben:
Man muss sich bei ,,B" wirklich überhaupt erst hinterfragen ob es Sinn macht 3000 km zu fahren oder Teuer zu fliegen um eigentlich nichts besonderes zu sehen.


so klartext haben es bisher nur wenige berichtet.

was die leute dorthin treibt....verklärendes wunschdenken

_________________
Nature Doesn't Need People!
Mit dem Bewusstwerden der eigenen Sterblichkeit steigt die Wertschätzung der eigenen Lebenszeit.
http://schwarwel-karikatur.com/wp-conte ... warwel.jpg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 6. Sep 2020, 20:19 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Jun 2019, 17:46
Beiträge: 256
Also wenn man sich so Videos von da anschaut... sieht doch ganz gut aus. Meine Fresse, da müsste man ja bekloppt sein. Wenn man noch hier in Deutschland rumhängt.

Bei den steilen Hütten da.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Sep 2020, 12:09 
Offline
Freak

Registriert: Do 6. Okt 2016, 09:49
Beiträge: 1285
Wohnort: Altenstein
Ist halt ne Favela irgendwo in der Botanik... mit allen Infrastrukturellen und sozialen Problemen die sowas immer hatte - wir werden in Zukunft mehr davon sehen in Europa...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Sep 2020, 12:27 
Offline
Aussteiger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Jun 2019, 17:46
Beiträge: 256
Hmmm... was meinst du mit sozialen Problemen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 7. Sep 2020, 15:05 
Offline
Guru

Registriert: Sa 11. Jun 2016, 21:31
Beiträge: 1532
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Naja, kannst vielleicht doch mal ein paar Beiträge lesen die vorher kamen....
Dann erklärt sich das.

Müssen ja keine hundert sein :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 12. Sep 2020, 23:18 
Offline
Träumer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Sep 2020, 22:03
Beiträge: 8
Hi, ich mache schon immer Camping , Kroatien, SP, Italien.....Barfuß laufen ,OK-Stabil -aber ne Dusche ab und zu :oops: :rocker:
Das man dort auf dauer zum Caveman wird ist doch selbsterklärend :lol:
Ein Kurzbesuch mit Fzg. Bewachung :jedi: wäre mal drin,muss ja nicht immer der Zoo sein :lol: :mrgreen:
Werbevideos für ähnliche Ansiedlungen gibt es bei juutube, inkl LSD Party Einladung.

https://www.youtube.com/watch?v=Gbna6fDn7Cs

Die armen Spanier, brauchen bald vergrößerungen ihrer Hüpfburgen.... :jump: :krass:
...und 300 mal So, So, So :shock:

_________________
Manche Menschen werden niemals verückt, welch schreckliches Leben müssen sie leben ! :happy:
Charles Bukowski


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Frage zu vollem Briefkasten
Forum: Forumsanleitungen
Autor: yeti
Antworten: 7
Eine Frage der Moral???
Forum: Umfragen
Autor: anonymous333
Antworten: 12
Ahoi ich bin neu - Ich hab`da mal ´ne Frage..
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: Malia
Antworten: 19
suche jem der mir mein frage beantworten könnte
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: far_away
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz