Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Sa 26. Sep 2020, 15:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 9. Mai 2014, 21:29 
Offline
Träumer

Registriert: Fr 9. Mai 2014, 19:32
Beiträge: 5
Grüße euch =)

Über mich was :

Ich heiße Chris,bin 21 jung ,wohne in Österreich in Wien,bin ein Lebensfroher glücklicher Mensch,der die meiste Zeit sehr gerne Lacht,ein bissal stur,gesellig bin ich nur sehr bedient da ich viele schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht habe und zuerst viel Vertrauen sammeln muss um mich zu öffnen...

Meine Frage ..ich will aus diesen Hirnkranken- Selbstzerstörungssystem aussteigen wie kann man es angehen?was muss ich beachten für den fall der fälle ? ....

Habe mir das mehrmals überlegt und immer wieder durchgespielt, aber mir fehlt sowas wie Sicherheit oder Garantie einfach Rucksack an und Raus ist schwer mit wenig Wissen über die Natur vorallem die Gewöhnheit zb(Körperbelastung die man durchs viele Tv,Internet surfen verloren hat..)
was braucht man alles dafür ? hat wer ein guten Rat für mich ? gibt es (Ex)Aussteiger die hier aktiv sind ?

Warum ich das will ,wie man vl rausliest denk man an Verzweifelung,Ängste,Frust oder ach der will einfach nicht arbeiten od sonstiges ist nicht so !der irrt da und bitte nicht blöde kommentare posten da es mir wirklich schwer gefallen ist das so zu schreiben wie ich es meine auch wenn es irritiert wie ich es schreibe...

ich will Aussteigen weil ich nicht selber Zufrieden bin wo ich lebe bzw bin sein zu habe ...das System wie ihr alle es kennt: jeder tag verläuft fast gleich aufstehen essen putzen wachsen arbeiten essen arbeiten duschen eine stunde sich ausruhen in tv spielt es wieder nix auf sport oder hobbies hat man keine lust hau ma sich lieber ne pizza rein und schau sex and the city mit der notgeilen nachbarin oder anderes .... Rechnung da dort ah wieder der Postmann alles was man angreift kostet Geld ,man arbeitet für Existenz nicht für sich für andere erst gar nicht (ausgenommmen:Familie ,Ehrenamtliche Vereine).. man will arbeiten sich bilden aber man bekommt keinerlei wirklich brauchbare Hilfe oder gar die Arbeit ..ämter...steuerzähler müssen für alles den Arsch hinhalten ..politik..kriege..armut...finanzsystem...konsumgeilheit..selbstzerstörungsgeilheit,medien ...freunde die falsch sind oder tausend andere Gründe wo wir bis übermorgen sitzen könnten

Probleme hatte ich nur mit diesen System wenig schönes leider ...das will ich ändern

Frei sein,glücklich sein,zufriedenheit finden und vorallem für sich mal was tun oder für dein Begleiter(systemsprachlich:Arbeiten) und sei es das Abendmahl zu jagen/sammeln/kochen, gleichgesinnte hinundwieder zu treffen die ähnlich denken und das mitfühlen vorallem auch das Leben ,durch die Welt touren, was erleben, ,neues entdecken, dass das ist meine Vorstellung vom Aussteigen ein besseres zufriedeneres Leben trotz hürden die kommen werden ja ich habe es vor und brauche Tipps Ratschläge vl seit ihr so nett u freundlich mir Trainingstipps u Vorbereitungen preiszugeben ich mag nicht unvorbereitet sein..!!

Vielleicht ein gleichgesinnter hier oder sogar eine gleichgesinnte die es angehen möchte , schreib mich einfach mal an =) würde mich freuen, bekanntlich zu zweit macht es mehr Spaß
( ohne Vorbereitung und längeren persönlichen Kennenlernen läuft nix man will ja wissen mit wenn man durch die Welt geht..!)

Ps: Kanns mir Europaweit vorstellen von Wohnwagen bis Pacht oder gleich mit sack und Pack zu reisen ..meine Vorstellung zb ist: mit sack und pack mit einer gewissen Vorbereitung ,selbstversorgen/jagen/sammeln/ keinesfalls zum billa ab u zu mal ein sprung..handy nur wenn für den schlimmsten notfall wo die eurorettung gespeichert ist... bin aber gern auch für andere Vorschläge offen

So mal genug fürs erste ..

Bin dankar für jeden Tipp..=)

Einen Erholsamen Abend wünsche ich euch allen =)


Aktuelles von mir ! Update 26.09.2014 um 00:10 in einer 6qm Zelle ..


Bin am Trainieren ..Ausdauer u- Kraftsport merke schon seit einer Weile das ich viel aktiver geworden bin und minimal Stärker aber es geht voran =)

Über die Zelle in der ich gerade wohne heißt Sozialbau , es ist 6 qm max 7 qm "groß" hier also mein "Zimmer" die wo noch 300-400 andere Menschen "wohnen".

Schaue nach links, nach rechts, nichts außer Wände mit einen Perspektivlosen weißgelb gestrichen und bin am Pumpen!
Mein Bett ist an der Wand aufgestellt, dass es Platz für's Seilspringen gibt oder annähernd gäbe..!

Ich laufe hier durchs Ghetto von Wien sehe nichts außer Jugendliche die sich zudröhnen, aufs Maul hauen oder sogar selber "verticken" und eine Frau in der Ecke weinend, sich fragte wie geht es weiter ihr Gesicht mit blauen teils gelben Flecken übersät!!..

Später sah ich ein Junkie auf der Busstation sitzen ..er holt das Feuerzeug zitternd hervor.. sah ihn ein Moment lang zu er kochte sich das braune Gift darin und schoss es sich später in seine Wehnen..er wartete auf den Einlass in die Notschlafstelle die erst eigentlich um 20 Uhr beginnt

Das traurige an dieser Geschichte es war Mittag ! traurige Welt aber Wahr ...

Wohnung ist weg, brutalster Schritt war es die Wohnung aufzugeben ..Das beliebte dumme Zahlungssystem der Menschheit was sich Geld nennt wie jeder weiß muss her..wir wollen ja nicht barbarisch werden..und die Läden plündern gehen es gibt ja den bekannten Polizeistaat =D
es wird mehr u mehr langsam aber doch damit die Ausrüstung besorgt werden kann.....eben die übliche Vorbereitung..

Ein Vollcheck beim Arzt ist Fix...Leute die Aussteigen wollen rate ich dringend zu diesen Arzt besuch evtl auch zum Zahnarzt ein Sprung vorbei zuschauen!! Die Gesundheit geht voran sowas ist nicht peinlich oder schwach macht es Ihr werdet es euch danken =) und viel über euren Körper lernen !!


An alle hier = Guter Tipp lasst euch Zeit überstürzt nichts ,..spart spart wo es nur geht damit ihr eine gute hochwertige Ausrüstung euch zulegen könnt !

Vergisst nicht die Menschen ..die ihr liebt oder euch wichtig sind !!!

Pumpen Seilspringen ,Pumpen ,Seilspringen....Have Fun melde mich wieder wenn es bessere Neuigkeiten gibt zb wie jetzt geht es los ! =) weit bin ich nicht mehr davon entfernt freue mich richtig wenn es losgeht in die weite weite Welt =)


Gute Nacht =) danke für alle Vorschläge , guten Tipps u Ratschläge !!!


Zuletzt geändert von Christian360 am Fr 26. Sep 2014, 01:19, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 9. Mai 2014, 21:29 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 9. Mai 2014, 21:49 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5601
Wohnort: NRW
Christian360 hat geschrieben:
jeder tag verläuft fast gleich aufstehen essen putzen wachsen arbeiten essen arbeiten duschen eine stunde sich ausruhen


das wird sich auch als aussteiger nicht ändern.... :lol:

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 9. Mai 2014, 21:57 
Offline
Träumer

Registriert: Fr 9. Mai 2014, 19:32
Beiträge: 5
silvi73 hat geschrieben:
Christian360 hat geschrieben:
jeder tag verläuft fast gleich aufstehen essen putzen wachsen arbeiten essen arbeiten duschen eine stunde sich ausruhen


das wird sich auch als aussteiger nicht ändern.... :lol:

.


finde ich schon weil man doch jeden tag was neues sieht kennenlernt vorallem entdeckt ,dich was herausfordert ,nicht nur wie doof von a nach b läufst und deine vier weißen wände anschaust und den super 150 cm Flachbild 4K HD tv bewunderst was für ein hirnwaschmist abgespielt wird...

zumindest sehe ich das so soll ja nicht draußen so weitergehen wie hier bei mir jetzt grad...

schönen abend wünsche ich dir =)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 9. Mai 2014, 22:33 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5601
Wohnort: NRW
Christian360 hat geschrieben:

finde ich schon weil man doch jeden tag was neues sieht kennenlernt vorallem entdeckt ,dich was herausfordert ,nicht nur wie doof von a nach b läufst und deine vier weißen wände anschaust und den super 150 cm Flachbild 4K HD tv bewunderst was für ein hirnwaschmist abgespielt wird...

zumindest sehe ich das so soll ja nicht draußen so weitergehen wie hier bei mir jetzt grad...


wer redet hier von super 150 cm Flachbild 4K HD tv :arrow:

ausserdem wer zwingt dich überhaupt die zeit vor der glotze zu verschwenden?....immer das böse tv..aber wer kauft es und wer schaltet es immer ein... :lol:

und aussteiger ist nicht nur einer der ständig auf axe ist, es gibt auch sesshafte aussteiger.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: aussteiger
BeitragVerfasst: Fr 9. Mai 2014, 22:47 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 20. Feb 2014, 21:27
Beiträge: 29
und was for ne art aussteiger bist du silvi?
hast ja ja zu jedem schmarrn im forum immer einen kommentar bereit,
echt fleisig


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 10. Mai 2014, 03:34 
Offline
Backpacker

Registriert: Sa 3. Mai 2014, 23:27
Beiträge: 22
Hallo Christian,

ich stehe vor dem selben "Problem" wie du, bin allerdings schon 10 Jahre länger auf dieser Welt. Man versucht sich anzupassen, hat irgendwann keine Ziele (Schule, Ausbildung fertig, und dann?) und verstumpft vor dem Fernseher oder im Internet. Ich kann dir keine Tipps geben, da ich nicht weiß wo mein Weg endet. Ich kann dir nur meinen Plan verraten bzw. über was ich mir Gedanken gemacht hab.

Inspiriert hat mich Stefan Hack http://www.myhomeismycar.com, und zunächst wollte ich es genauso angehen. Großes Auto kaufen, alles was man so besitzt da rein und dann einfach los. Allerdings hat Stefan mir gegenüber 2 große Vorteile: er hat einen Handwerksberuf erlernt und er lebte schon vorher jahrelang in seinem Auto. Daß heißt, das Auto war schon so auf ihn zugeschnitten, wie er es brauchte bzw. wusste er was ihm fehlt und konnte das vor seiner Abreise noch erledigen. Inzwischen hab ich ein paar Nächte drüber geschlafen und inzwischen sieht es so aus:

Meinen Job und die Wohnung hab ich gekündigt, meine Möbel werd ich nicht alle verkaufen/verschrotten, sondern irgendwo unterstellen und dann geht es mit einem kleinem Wohnmobil (VW LT oder so ein Mercedesbus) einfach mal eine Weile los. Ich denke, die ersten 3-4 Wochen werden komisch sein, aber irgendwann fängt man an sich Ziele zu stecken. Sei es ein bestimmtes Land zu erreichen oder irgendwas aktives zu machen. Ich bin mir sicher, dass man nach einiger Zeit alleine auch wieder das Bedürfnis hat, mit Leuten in Kontakt zu kommen und die, die ähnlich ticken triffst du eher unterwegs als im Internet. Ich hab mich noch nicht für eine Richtung entschieden, das werd ich wohl spontan entscheiden und dann sehen was passiert.

Da ich mich kenne, weiß ich, dass ich irgendwann wieder sesshaft werde. Allerdings mit neuen Erfahrungen und vielleicht auch einer anderen Lebenseinstellung. Deswegen werd ich jetzt alles ordentlich abschließen und mich mit niemandem im Streit trennen, damit das wiederkommen in ein paar Monaten nicht schwerer ist als nötig.

Was passiert weiß ich nicht, ob ich surfen lerne oder ne Imbissbude am Strand in Griechenland aufmache, Töpfer in der Türkei, Holzfäller in Schweden oder Autoverkäufer in Litauen werde, keine Ahnung, ich werd es sehen und auf mich zukommen lassen. Denn die Zeit (in deinem Alter) als ich so schön jung und naiv war, war irgendwie die geilste. Man wurde immer wieder positiv überrascht. :-D

Also mach einen sauberen Cut, nimm ein paar Reserven mit und fahr einfach mal auf unbestimmte Zeit fort, ohne zu wissen was danach ist. Du wirst sehen wohin dich das Schicksal treibt und evtl. findest du auch wieder zu dir selbst.

Viel Glück und gute Reise! :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: aussteiger
BeitragVerfasst: Sa 10. Mai 2014, 08:45 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5601
Wohnort: NRW
samira hat geschrieben:
hast ja ja zu jedem schmarrn im forum immer einen kommentar bereit,
echt fleisig


existenzielle fragen sind für dich einen schmarrn

und das ist auch dein größtes problem... :lol:

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 10. Mai 2014, 10:50 
Offline
Backpacker

Registriert: Do 20. Feb 2014, 21:27
Beiträge: 29
ich hab kein problem bei mir ist alles zu meiner zufriedenheit geregelt silvi,
exestieren kann man überall und am besten dort wo es einem gefällt, ob das dann anderen passt oder nicht ist mir wurst


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 10. Mai 2014, 11:02 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 5601
Wohnort: NRW
samira hat geschrieben:
ich hab kein problem bei mir ist alles zu meiner zufriedenheit geregelt silvi,


dann bin ich beruhigt :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 10. Mai 2014, 15:36 
Offline
Träumer

Registriert: Fr 9. Mai 2014, 19:32
Beiträge: 5
JeKa hat geschrieben:
Hallo Christian,

ich stehe vor dem selben "Problem" wie du, bin allerdings schon 10 Jahre länger auf dieser Welt. Man versucht sich anzupassen, hat irgendwann keine Ziele (Schule, Ausbildung fertig, und dann?) und verstumpft vor dem Fernseher oder im Internet. Ich kann dir keine Tipps geben, da ich nicht weiß wo mein Weg endet. Ich kann dir nur meinen Plan verraten bzw. über was ich mir Gedanken gemacht hab.

Inspiriert hat mich Stefan Hack http://www.myhomeismycar.com, und zunächst wollte ich es genauso angehen. Großes Auto kaufen, alles was man so besitzt da rein und dann einfach los. Allerdings hat Stefan mir gegenüber 2 große Vorteile: er hat einen Handwerksberuf erlernt und er lebte schon vorher jahrelang in seinem Auto. Daß heißt, das Auto war schon so auf ihn zugeschnitten, wie er es brauchte bzw. wusste er was ihm fehlt und konnte das vor seiner Abreise noch erledigen. Inzwischen hab ich ein paar Nächte drüber geschlafen und inzwischen sieht es so aus:

Meinen Job und die Wohnung hab ich gekündigt, meine Möbel werd ich nicht alle verkaufen/verschrotten, sondern irgendwo unterstellen und dann geht es mit einem kleinem Wohnmobil (VW LT oder so ein Mercedesbus) einfach mal eine Weile los. Ich denke, die ersten 3-4 Wochen werden komisch sein, aber irgendwann fängt man an sich Ziele zu stecken. Sei es ein bestimmtes Land zu erreichen oder irgendwas aktives zu machen. Ich bin mir sicher, dass man nach einiger Zeit alleine auch wieder das Bedürfnis hat, mit Leuten in Kontakt zu kommen und die, die ähnlich ticken triffst du eher unterwegs als im Internet. Ich hab mich noch nicht für eine Richtung entschieden, das werd ich wohl spontan entscheiden und dann sehen was passiert.

Da ich mich kenne, weiß ich, dass ich irgendwann wieder sesshaft werde. Allerdings mit neuen Erfahrungen und vielleicht auch einer anderen Lebenseinstellung. Deswegen werd ich jetzt alles ordentlich abschließen und mich mit niemandem im Streit trennen, damit das wiederkommen in ein paar Monaten nicht schwerer ist als nötig.

Was passiert weiß ich nicht, ob ich surfen lerne oder ne Imbissbude am Strand in Griechenland aufmache, Töpfer in der Türkei, Holzfäller in Schweden oder Autoverkäufer in Litauen werde, keine Ahnung, ich werd es sehen und auf mich zukommen lassen. Denn die Zeit (in deinem Alter) als ich so schön jung und naiv war, war irgendwie die geilste. Man wurde immer wieder positiv überrascht. :-D

Also mach einen sauberen Cut, nimm ein paar Reserven mit und fahr einfach mal auf unbestimmte Zeit fort, ohne zu wissen was danach ist. Du wirst sehen wohin dich das Schicksal treibt und evtl. findest du auch wieder zu dir selbst.

Viel Glück und gute Reise! :-)


Danke hat mich sehr inspiriert =)

Leider sind aber nicht wirklich viele Tipss zum beachten gekommen was das aussteigen betrifft....

Mein Wunsch und wie meine Vorstellung oben schon ich will frei sein und es geht darum das ich ne Radikaldiät von dieser Gesellschaft,Wirtschaft und alles brauche... sei es ne Zeit lang,paar Jahre ,oder das Leben lang ich will doch nur mein Glück finden können hatte soviel Pech..!Gibt es nicht so möglichkeiten auf na alm auf na hütte oder so ne art kleinen selbstversorgerhof zu pachten,kaufen oder sogar gleichgesinnte die kein sektenverein sind ?das ich jetzt für das alles geld brauche ist mir durchaus bewusst ohne geht ja bekanntlich nix habe auch sehr lange dafür gespart..! will später keins brauchen müssen...darum geht es einfach Mensch sein gewand an und raus kein handy kein inet kein stress kein post kein lärm kein drogen oder sonstigens kein blödsinn..kanns einfach nimmer sehen

sesshaft oder nicht ist eig mir eqal solange ich wasser und was zum beißen finde ist es mir schnuppe =D

Danke trotzdem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 29. Mai 2014, 01:13 
Offline
Tourist

Registriert: Mi 28. Mai 2014, 16:02
Beiträge: 1
Wohnort: Wipperfürth
Wenn du wirklich keinen oder sehr wenig sport machst, fang sofort damit an! Lauf oder fahr viel Fahrrad, mach viele Liegestütze, Klimmzüge etc. und ess viel Grünzeugs(das dunkel-grüne!)^^.Gesundheit ist wichtig.. Schaff dir vielleicht Bücher an- Ich hab mir mal Survivalwissen von Johannes Vogel gekauft und gelesen ( http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&url=search-alias%3Daps&field-keywords=johannes%20vogel%20survival ) Bestimmung und Erkennung von Pflanzen und Tieren ist auch wichtig, sowas fehlt mir auch noch..
Mach in der Freizeit mal so Überlebenstests über einige Tage in der Wildnis wenn möglich :). also Informationen sammeln und fit sein.

Das ist was ich so grundlegend für wichtig halte, um es sich leichter zu machen.. Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück und Erfolg :)) hau rein.

_________________
Nico, aus Deutschland (NRW).. Peace! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 30. Mai 2014, 14:01 
Offline
Träumer

Registriert: Sa 24. Mai 2014, 08:52
Beiträge: 11
Wohnort: Ulm
Überlebenstraining kannst du auch selbst für dich machen. Wenn du nicht mehr kannst, kannst du es abrechen und anders wann weiter machen. Dafür solltest du nur ein bissel wissen an eigenen, was sich um die Versorgung dreht, also Lektüren über essbares in der Natur.

Viel Glück und erfolg

_________________
Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft. Konzentriere dich auf den gegenwärtigen Moment.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Hallo !!!
BeitragVerfasst: Di 3. Jun 2014, 15:21 
Offline
Träumer

Registriert: Di 3. Jun 2014, 10:33
Beiträge: 6
Wohnort: Nähe Hamburg
Ich wünschte ich wäre so Wortgewand wie du Christian:)
Ich bin 32 Jahre und denke wie du nur kann ich es nicht so gut ausdrücken.

Wenn du willst gehe ich mit Dir, nur wohin ???
Meine größte Sorge ist die Kälte... Nahrung Wasser Unterkunft, alles halb so wild nur vor Unterkühlung da bammels mir.

Du meinst in Europa kannst du dir das Vorstellen allerdings ist es schwer einen guten Ort zu finden wo man im Winter nicht hops geht und gleichzeitig dabei verhungert :)

Dann kommen noch andere Länder andere Sitten und Gesetze.
Und für so ein vorhaben ist eigentlich nur ein Platz Sinnvoll der weit ab vom Schuss ist und davon haben wir in Europa nicht mehr all zu viele.

Wenn du Lust hast und Interesse hast das mal besser auszubauen schreib mir einfach mal

fg Marek


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: was
BeitragVerfasst: Sa 20. Sep 2014, 23:41 
Offline
Weltreisender

Registriert: Sa 30. Aug 2014, 23:30
Beiträge: 76
Was wolkt ihr genau machen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 26. Sep 2014, 00:09 
Offline
Aussteiger

Registriert: Fr 23. Aug 2013, 14:35
Beiträge: 156
Wohnort: Österreich
Ich hab dir einfach mal ne PN geschrieben :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Suche gleichgesinnte Sie, für ein Leben in Freihet!
Forum: Kontaktbörse
Autor: IHeldI
Antworten: 5
Gleichgesinnte Sie zum auswandern gesucht!!!
Forum: Aussteigen / Auswandern - Freie Diskussion
Autor: tomthueringen
Antworten: 3
rucksack packen und einfach los..
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: indiana oli
Antworten: 2
Gleichgesinnte oder Partnerin gesucht :-)
Forum: Kontaktbörse
Autor: Träumer99
Antworten: 0
Suche Gleichgesinnte für den Neuanfang als Selbstversorger
Forum: Kontaktbörse
Autor: Dopamin
Antworten: 21

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz