Aussteiger und Selbstversorger Forum

Für Träumer und Realisten.
Aktuelle Zeit: Fr 30. Jul 2021, 19:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: einfach mal abmelden ...
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2014, 18:22 
Offline
Aussteiger

Registriert: Di 9. Apr 2013, 17:36
Beiträge: 154
hallo, mir ist da spontan mal so ne irrwitzige idee eingefallen...
wie wäre es denn, würde man sich einfach mal so vom einwohnermeldeamt abmelden?
ohne sich neu irgendwo in einer kommune/stadt neu anzumelden .. ;)
kann man sich so irgendwie vor dem "zugriff" des staates schützen?
also, weil keine postalische adresse usw.?
.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 12. Aug 2014, 18:22 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: einfach mal abmelden ...
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2014, 18:53 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6010
Wohnort: NRW
ja das geht...nennt sich "in die Obdachlosigkeit abmelden (Abmelden ohne festen Wohnsitz)"

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2014, 19:30 
Offline
Aussteiger

Registriert: Di 9. Apr 2013, 17:36
Beiträge: 154
und dann hätte man seine ruhe vor den ganzen behörden usw.?
und von allen, die einem an den gedlbeutel wollen? ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2014, 20:35 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6010
Wohnort: NRW
rennen dir die behörden die bude ein.... :wink:


.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2014, 22:14 
Offline
Backpacker
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Jul 2014, 22:35
Beiträge: 36
Also, mir ist bekannt, das man sich dann früher oder später bei einer entsprechenden gemeinnützigen Organisation anmelden muss (Caritas, DRK, ASB usw.) Spätestens dann wenn man Geld von einem Amt will.

LG Uwe

_________________
http://www.verpiss-dich-von-meiner-veranda.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2014, 23:19 
Offline
Aussteiger

Registriert: Di 9. Apr 2013, 17:36
Beiträge: 154
die idee, die dahinter stünde, wäre ja schon, sozusagen "sein ding" zu machen, unabhängigkeit von anderen usw. ...
also eben, was passieren würde, wenn man seinen wohnort "offiziell" abmeldet, und dann einfach nix weiter unternimmt ...
ja, dahinter steckt schon irgendwo so bisschen der gedanke des "untertauchens" ...
ob da einem irgendwer wohl auf die schliche kommen würde? ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2014, 09:28 
..


Zuletzt geändert von Maulwurf am Mo 1. Dez 2014, 11:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2014, 10:28 
Offline
Durchgeknallt
Benutzeravatar

Registriert: Di 15. Mai 2012, 22:03
Beiträge: 2038
Auf die Art und Weise tauchen doch auch öfters Väter unter, die keinen Unterhalt für ihre Kinder zahlen können/wollen.

_________________
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 13. Aug 2014, 18:25 
Offline
Waldschrat
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:20
Beiträge: 818
Das Problem ist dein Wohnort. Vermieter melden dem Amt, wer bei ihnen wohnt. Wenn du aber tatsächlich in den Untergrund gehst, also zb. Bat-Höhle, oder Squat usw., dann hat das schon Vorteile. Aber Geld vom Amt kannst dann vergessen. Möglicherweise ist dann jeglicher Job unmöglich, ausser schwarz oder sonstwie illegal.

Ein Brief an das Einwohneramt, aus dem Ausland, man habe das Land verlassen. Funzt recht gut. Verstoss gegen die Meldepflicht... Ganz ohne Blut an den Händen eine Suite in der Residenz Gardinen-Schwede, ist doch was.

Man darf das alles nicht so eng sehen. Entweder man scheisst auf den Staat, oder der Staat scheisst auf einen. Aber immer lächeln, komme da was wolle.

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 14. Aug 2014, 13:50 
Offline
Tunnelmensch
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Sep 2012, 17:45
Beiträge: 6010
Wohnort: NRW
yeti hat geschrieben:
Aber Geld vom Amt kannst dann vergessen.


das gibt es immer man kann es nur nicht ständig in der gleichen stadt abholen

.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 14. Aug 2014, 21:49 
Offline
Aussteiger

Registriert: Di 9. Apr 2013, 17:36
Beiträge: 154
schöner satz "entweder man scheisst auf den staat, oder der staat scheisst auf einen" ... ;)
nee, aber mal so ganz banal und "kindsköpfig-trotzig" gedacht:
in miete bin ich nicht, es gibt ne eigentumswohnung mit grundstück.
ich melde mich ab, aber bliebe einfach auf meiner "scholle" wohnen.. ;)
was würde passieren?
wäre es nen spass wert? ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: einfach mal abmelden ...
BeitragVerfasst: Fr 15. Aug 2014, 09:39 
..


Zuletzt geändert von Maulwurf am Mo 1. Dez 2014, 11:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 15. Aug 2014, 09:45 
..


Zuletzt geändert von Maulwurf am Mo 1. Dez 2014, 11:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 15. Aug 2014, 16:10 
Offline
Aussteiger

Registriert: Di 9. Apr 2013, 17:36
Beiträge: 154
es gibt zu dieser überlegung keinen speziellen fall.
es ist lediglich so ein gedankenspiel a la "was wäre, wenn ..."
einfach mal, wie es wäre, hätte man irgend ne art von existenz, ohne "offiziell" da zu sein, also die existenz ist zwar da in fleisch und blut, wohl aber nicht auf dem papier..
wisst ihr, wie ich meine?
soll ja auch schon div. fälle gegeben haben, wo leute als tot gegolten haben, aber haben anderweitig weitergelebt (vielleicht unter anderem namen, pseudonym usw.)
ok, kommen wir jetzt schon in den bereich "verschwörungstheorie" usw.?
ich finde auf jedenfall diese gedanken ganz interessant...
sozusagen da zu sein, ohne da zu sein... ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 16. Aug 2014, 15:41 
Offline
Backpacker

Registriert: Mo 31. Mär 2014, 14:46
Beiträge: 32
Wohnort: Brisbane, Australien
Abmelden oder nicht macht da keinen grossen Unterschied. Solange man nichts vom Staat verlangt (Rente, Schule, Uni, Krankenhaus, Arbeitslosengeld, Kindergeld) und dem Staat nichts schuldet (Steuern, andere Gebuehren) dann kann man ohne Probleme im Wald untertauchen. Der Staat wuerde einen dort nicht suchen ob abgemeldet oder auch nicht.


Gruss.

_________________
Plane fuer die Zukunft...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Einfach weg!
Forum: Kontaktbörse
Autor: Jostinho
Antworten: 0
Einfach leben würd ich gern!
Forum: Vorstellungs Thread
Autor: alexandra
Antworten: 11
Das Jakobgut - einfach zusammen leben
Forum: Blogs und Berichte
Autor: Agape
Antworten: 0
Einfach weg...
Forum: Kontaktbörse
Autor: Jola
Antworten: 20
nicht zum Thema, einfach nett anzusehen
Forum: Bücher, Filme und Medien
Autor: Vengo
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Bau, NES, Liebe, TV

Impressum | Datenschutz